Datenbank

Liveticker

  • Manchester United
    MUN
    BAS
    FC Basel
    12.09.2017
    20:45
  • SL Benfica
    SLB
    ZSKA
    ZSKA Moskau
    12.09.2017
    20:45
  • FC Basel
    BAS
    SLB
    SL Benfica
    27.09.2017
    20:45
  • ZSKA Moskau
    ZSKA
    MUN
    Manchester United
    27.09.2017
    20:45
  • SL Benfica
    SLB
    MUN
    Manchester United
    18.10.2017
    20:45
  • ZSKA Moskau
    ZSKA
    BAS
    FC Basel
    18.10.2017
    20:45
  • Manchester United
    MUN
    SLB
    SL Benfica
    31.10.2017
    20:45
  • FC Basel
    BAS
    ZSKA
    ZSKA Moskau
    31.10.2017
    20:45
  • ZSKA Moskau
    ZSKA
    SLB
    SL Benfica
    22.11.2017
    18:00
  • FC Basel
    BAS
    MUN
    Manchester United
    22.11.2017
    20:45
  • SL Benfica
    SLB
    BAS
    FC Basel
    05.12.2017
    20:45
  • Manchester United
    MUN
    ZSKA
    ZSKA Moskau
    05.12.2017
    20:45
90
12.09.2017 20:45
SL BenficaSL Benfica1:20:0ZSKAZSKA Moskau
StadionEstádio da Luz
Zuschauer38.323
50
62
80
69
77
89
63
71
43
74
75
67
77
87

Aktivste Spieler

  • 90
    Fazit:
    Fußball kann grausam sein. Nach tollem Kampf und einem guten Spiel unterliegt Benfica Lissabon der Mannschaft von ZSKA Moskau mit 1:2. Es sah so aus, als hätte Benfica das Spiel eingesackt, als Haris Seferović das überaus verdiente 1:0 erzielte. Doch dann brauchte es eine zweiminütige Drangphase der Gäste und eine unglaublich harte Entscheidung des Schiedsrichters, um die Partie zu kippen. Als André Almeida der Ball an den angelegten Arm sprang, gab Alberto Undiano Mallenco einen Elfmeter, den Vitinho souverän verwandelte. Danach wurde es hektisch. Eine weitere Unaufmerksamkeit der Hintermannschaft nutzte ZSKA eiskalt aus und stellte durch den Joker Timur Zhamaletdinov die Weichen auf Auswärtssieg. Gegen panisch anrennende Portugiesen brauchte Moskau viel Glück und erneut die Hilfe des Schiedsrichters, als dieser ein deutlichereres Handspiel von Wernbloom übersah und den fälligen Platzverweis verweigerte. Es war ein denkbar schlechter Auftakt in die Königsklasse für Benfica, aber eine spielerische Leistung, auf der man aufbauen kann. Die Moskauer verteidigten mit Herz und hatten in den richtigen Momenten den Fußballgott auf ihrer Seite.
  • 90
    Spielende
  • 90
    Im rechten Halbfeld kommt Wernbloom gegen Gabriel Barbosa zu spät. Auch hier kann man über Gelb nachdenken. Der folgende Freistoß landet im Nichts.
  • 90
    Gute Kombination! Mit der Brust legt Jiménez eine Hereingabe aus dem linken Halbfeld auf Seferović ab, doch dieser tritt den Ball in den Nachthimmel.
  • 90
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 90
    Živkovićs wuchtiger Fernschuss aus halblinker Position fliegt haarscharf drüber. Es bleibt spannend.
  • 89
    Rafa Silva
    Einwechslung bei SL Benfica -> Rafa Silva
  • 89
    Lisandro López
    Auswechslung bei SL Benfica -> Lisandro López
  • 87
    Konstantin Kuchaev
    Einwechslung bei CSKA Moskva -> Konstantin Kuchaev
  • 87
    Aleksandr Golovin
    Auswechslung bei CSKA Moskva -> Aleksandr Golovin
  • 85
    Die Umklammerung wird immer enger um den Strafraum der Gäste. Benfica will den Ausgleich, ist aber zu überhastet. Fast bei jedem Zweikampf wird vergebens auf Foul reklamiert. Es ist sehr hitzig.
  • 83
    Mit einem langen Pass aus dem linken Halbfeld wird Salvio im Strafraum gefunden. Aber am rechten Eck des Fünfers kann er die Kugel mit der Fußspitze nicht kotrollieren.
  • 80
    Haris Seferović
    Gelbe Karte für Haris Seferović (SL Benfica)
    Im Strafraum kommt der Stürmer zu Fall und fordert einen Elfmeter, weil er einen Schubser gespürt hatte. Weil er den Pfiff nicht bekommt, beschwert Seferović sich und sieht Gelb.
  • 77
    Gabriel Barbosa
    Einwechslung bei SL Benfica -> Gabriel Barbosa
  • 77
    Grimaldo
    Auswechslung bei SL Benfica -> Grimaldo
  • 77
    Bibras Natcho
    Einwechslung bei CSKA Moskva -> Bebars Natcho
  • 77
    Alan Dzagoev
    Auswechslung bei CSKA Moskva -> Alan Dzagoev
  • 76
    Grimaldo scheiert an der Mauer, weil Wernbloom seinen Ellenbogen ausfährt und die Kugel abwehrt. Doch die Pfeife des Referees bleibt stumm. Das hätte der Platzverweis sein müssen.
  • 75
    Pontus Wernbloom
    Gelbe Karte für Pontus Wernbloom (CSKA Moskva)
    Živković tanzt sich durch die Hintermannschaft und wird schließlich von Wernbloom gelegt. Es gibt Freistoß aus etwa 22 Metern...
  • 75
    Benfica drückt und will hier den völlig verdienten Punkt mitnehmen. Das wird noch eine ganz spannende Schlussviertelstunde.
  • 74
    Alan Dzagoev
    Gelbe Karte für Alan Dzagoev (CSKA Moskva)
    Im Halbfeld foult er Seferović, um einen Angriff zu verhindern. Für das taktische Foul gibt es Gelb.
  • 71
    Timur Zhamaletdinov
    Tooor für CSKA Moskva, 1:2 durch Timur Zhamaletdinov
    Wie man ein Spiel verschenken kann, zeigen die Portugiesen gerade. Unfassbar. Golovin hebt die Kugel an den Elfmeterpunkt, wo Vasin den Ball mit der Brust annimmt, gegen drei behauptet und flach abschließt. Bruno Varela taucht ab, reagiert blitzschnell und pariert glänzend. Gegen den Abstauber von Zhamaletdinov ist er aber machtlos.
  • 70
    Raúl Jiménez
    Einwechslung bei SL Benfica -> Raúl Jiménez
  • 70
    Jonas
    Auswechslung bei SL Benfica -> Jonas
  • 69
    Eine Kopfballabwehr landet im Rückraum bei Salvio. Dessen Fernschuss fliegt haarscharf am rechten Torwinkel vorbei. Aber Akinfeev scheint zur Stelle gewesen zu sein.
  • 68
    Timur Zhamaletdinov
    Einwechslung bei CSKA Moskva -> Timur Zhamaletdinov
  • 68
    Aaron Olanare
    Auswechslung bei CSKA Moskva -> Aaron Olanare
  • 67
    Es sah nach einem normalen Kopfballduell im Mittelfeld aus, als Olanare und Grimaldo hochsteigen. Doch Olanare bleibt danach liegen und muss mit der Trage vom Platz. Anscheinend ist Grimaldo unglücklich auf ihm gelandet.
  • 66
    Lissabon macht das Spiel, passt dann zwei Minuten nicht auf und fängt sich den unglücklichen, unberechtigten und unverdienten Ausgleich. Aber so ist Fußball halt auch mal.
  • 63
    Vitinho
    Tooor für CSKA Moskva, 1:1 durch Vitinho
    Oben links schlägt das Leder ein. Keine Chance für Bruno Varela.
  • 62
    André Almeida
    Gelbe Karte für André Almeida (SL Benfica)
    Lissabon kann eine Ecke nicht klären, sodass Vasiliy Berezutskiy aus 20 Metern zum Schuss kommt. Der Ball fliegt an den angelegten Arm von André Almeida. Dafür gibt es einen äußerst fragwürdigen Elfmeter und eine Gelbe Karte.
  • 62
    Elfmeter für ZSKA!
  • 61
    Vasin legt die Ecke zurück in die Mitte ab, wo Vasiliy Berezutskiy zum Schuss kommt. Bruno Varela packt eine Weltklasseparade aus und kratzt den Ball noch von der Linie. Es gibt wieder Ecke.
  • 61
    Entlastungsangriff der Gäste. Am linken Strafraumeck wird Golovin bedient. Er schlägt einen Haken nach innen und schlenzt die Kugel auf das Tor. Bruno Varela reißt die Arme nach oben und pariert zur Ecke.
  • 59
    Das Spiel hat sich wieder beruhigt, es wird konzentrierter. Lissabon will mit durchdachten Kombinationen zur Vorentscheidung kommen, während Moskau mit Mann und Maus verteidigt.
  • 56
    Eine hohe Flanke aus dem linken Halbfeld bringt Akinfeev in Bedrängnis. Der Keeper kommt heraus, wird von Salvio und Vasiliy Berezutskiy minimal gestört und lässt daher den Ball fallen. Dann hat er großes Glück, dass Seferović zu überrascht ist und aus 15 Metern nicht abstauben kann. Mit einem beherzten Sprung ins Gewühl wehrt Akinfeev ab und macht seinen Fehler wieder gut.
  • 55
    Es ist unübersichtlich. Das Spiel scheint ohne jeden Plan seinen Weg zu nehmen. Temporeich und spannend bleibt es trotzdem, obwohl keiner in Tornähe kommt.
  • 54
    Panisch wollen die Russen das Spiel wieder ausgleichen. Doch Benfica macht das souverän und will die nun entstehenden Lücken ausnutzen. Die nächsten Minuten können spielentscheidend sein.
  • 50
    Haris Seferović
    Tooor für SL Benfica, 1:0 durch Haris Seferović
    Die verdiente Führung für die Hausherren! Živković ist links völlig frei und kann ungestört in die Mitte flanken. Dort verlädt Seferović seinen Gegenspieler Aleksey Berezutskiy mit einem guten Laufweg und kann die Kugel aus halblinker Position, fünf Meter vor dem Tor, in die lange Ecke spitzeln.
  • 49
    ... Am linken Eck des Fünfers steigt Seferović hoch, setzt sich gegen zwei durch, köpft den Ball aber unten an den Außenpfosten. Tolle Chance!
  • 48
    An der linken Eckfahne düpiert Grimaldo seine beiden Gegenspieler Mário Fernandes und Vasin, sodass er an der Grundlinie entlang in den Strafraum dribbeln kann. Doch ein langes Bein Vasins befördert das Leder ins Aus. Ecke...
  • 47
    Benfica ist sofort da! Salvio wird im Strafraum bedient, kann sich in Torrichtung drehen und abschließen. Doch sein flacher Schuss wird abgeblockt.
  • 46
    Weiter geht's! Wer setzt sich hier durch, oder endet ein Spiel unter der Leitung von Alberto Undiano Mallenco wieder unentschieden?
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    In einer unterhaltsamen Partie steht es zu Pause noch 0:0. Beide Teams machen offensiv gut mit und kombinieren sich gut in Strafraumnähe. Dort sind sie jedoch zu ungenau, sodass es noch keine Treffer gab. Benfica hat deutlich mehr vom Spiel, muss aber aufpassen, nicht in Konter zu laufen. Da die Hausherren tonangebend sind und die bislang besseren Chancen hatten, wäre eine Halbzeitführung verdient gewesen, doch Grimaldos Pfostenschuss (37.) brachte nicht das passende Ergebnis. Zudem hätte Benfica einen Elfmeter bekommen können. Es bleibt abzuwarten, was die zweite Hälfte bringt.
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Grimaldo versucht es erneut aus der Distanz. Sein Linksschuss aus dem linken Halbfeld nimmt eine gefährliche Flugbahn und trudelt auf Akinfeevs Kasten zu. Der Keeper hält den anspruchsvollen Ball sicher.
  • 45
    Seit der Strafraumszene mit Seferović ist das Spiel sehr zerfahren und hat nicht mehr den vorherigen Glanz.
  • 45
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 43
    Aleksandr Golovin
    Gelbe Karte für Aleksandr Golovin (CSKA Moskva)
    Der Moskauer verhindert einen Angriff, indem er Salvio von hinten ins Straucheln bringt.
  • 41
    Ein Steilpass der Gäste offenbart Abstimmungsprobleme in der Benfica-Abwehr. Bruno Varela kommt aus seinem Tor heraus, obwohl André Almeida noch in Ballnähe ist und räumt seinen Mitspieler um. Benommen muss dieser behandelt werden.
  • 40
    Strittige Szene im Strafraum der Gäste. Seferović will einem Steilpass hinterherlaufen, wird dabei aber von Vasin am Trikot gehalten und geht schließlich zu Boden. Der spanische Schiedsrichter zeigt nicht auf den Punkt und zieht somit den Unmut des Stadions auf sich.
  • 37
    Nach einer super Kombination von Pizzi und Filipe Augusto ist Grimaldo im linken Halbfeld ungedeckt. Mit dem linken Fuß setzt er das Leder aus 22 Metern an den rechten Pfosten! Tolle Chance!
  • 36
    Filipe Augusto legt auf Jonas ab, der sich 25 Meter vor dem Tor um die eigene Achse dreht und sofort abschließt. Sein Schuss saust knapp drüber.
  • 35
    Pizzi wird in eine gute Schussposition gebracht, kann das Leder aus 25 Metern aber auch nicht auf das Tor bringen. Sein Schlenzer fliegt drei Meter rechts vorbei.
  • 35
    Es ist eines dieser Spiele, in denen man sich wundert, dass schon über eine halbe Stunde gespielt ist. Temporeich, spannend und unterhaltsam.
  • 33
    Nach einer gelungenen Kombination am gegnerischen Strafraum kommt Seferović an den Ball, verzieht aus halblinker Position aber deutlich.
  • 30
    Im Gegenzug wird Golovin toll freigespielt. 25 Meter vor dem Kasten erwischt aber auch er den Ball nicht perfekt, weshalb die Kugel knapp die rechte Torseite verfehlt.
  • 29
    André Almeida findet Jonas mit seiner Flanke. In der rechten Strafraumhälfte bekommt dieser aber nicht genug Druck hinter seinen Kopfball, sodass das Leder am Tor vorbeirollt.
  • 28
    Vitinho holt einen Freistoß in der Halbfeldzentrale heraus und führt diesen sogleich persönlich aus. Völlig ungefährlich hebt er das Spielgerät aber ins Toraus. Ob es eine Hereingabe oder ein Torschuss werden sollte, weiß er wahrscheinlich selber nicht.
  • 25
    Živković wird in zweiter Reihe nicht angegriffen und fasst sich ein Herz. Aus dem Stand prügelt er die Kugel auf den Kasten. Akinfeev wehrt den unplatzierten Schuss mit einer Faustabwehr ab.
  • 25
    Benfica macht das Spiel, ist vorne aber noch zu ungenau, um in Tornähe zu kommen. Moskau steht tief und scheint durch vereinzelte Nadelstiche zum Erfolg kommen zu wollen.
  • 23
    Jonas schließt aus 25 Metern zu überhastet ab, obwohl er noch ein paar Meter hätte gehen können. Sein schwacher Schuss verfehlt den Kasten um zehn Meter. Keine Gefahr für das Tor von Igor Akinfeev.
  • 22
    Bei dieser Ecke ist Lisandro López am zweiten Pfosten ungedeckt, köpft aber deutlich links am Tor vorbei.
  • 21
    Nach einem Freistoß von der linken Außenbahn kommt Salvio im Rückraum zum Schuss. Doch sein Volley wird zur Ecke abgeblockt.
  • 18
    Vitinho tankt sich auf dem linken Flügel gegen drei Gegenspieler durch, verliert beim Vierten aber den Ball. Da die Hausherren aber nicht wirklich klären können, bleibt es gefährlich. Nach Dzagoevs Ablage kann Vitinho aus 18 Metern schießen, scheitert mit seinem flachen Versuch aber an Bruno Varela, der unsicher zur Seite abwehrt und die Kugel erst im Nachfassen hat.
  • 17
    Die Gäste stehen tief und greifen den ballführenden Spieler erst sehr spät an. Benfica hat viel Zeit für den Aufbau.
  • 15
    Živkovićs Hereingabe aus dem linken Halbfeld ist ungenau und eine sichere Beute für Akinfeev. Da war mehr drin.
  • 15
    Um Entlastung bemüht, versuchen die Gäste ihr Spiel langsam und sicher aufzubauen. Doch gegen das gute Pressing Benficas ist das noch ein aussichtsloses Mittel.
  • 13
    Es geht hin und her. Nun ist Lissabon die tonangebende Mannschaft, während sich Moskau an den eigenen Strafraum zurückzieht.
  • 12
    Živković flankt einen Freistoß von der linken Seite in die Mitte. Vasiliy Berezutskiy klärt per Kopf, bevor ein Portugiese an den Ball kommen kann.
  • 10
    Aber auch Lissabon ist wieder voll dabei! Aus dem linken Mittelfeld hebt Pizzi den Ball mit dem Fußgelenk hinter den Rücken der Abwehr und in den Lauf von Salvio. Freistehend vor Akinfeev kann dieser die Kugel aber nicht runterpflücken.
  • 9
    Während die ersten Momente den Hausherren gehörten, drückten die Russen den folgenden Minuten klar ihren Stempel auf.
  • 7
    Im rechten Halbfeld erobert Golovin den Ball und dribbelt in die Zentrale. Von dort steckt er das Leder sehenswert auf den einlaufenden Dzagoev durch. Sein Flachschuss von der Strafraumkante rollt knapp rechts vorbei.
  • 6
    Das Spiel wird schneller. Die Gäste sehen, dass sie zu Torchancen kommen können, während die Benfica-Abwehr noch nicht eingespielt ist. Die Hausherren widerum merken, dass sie sich nicht hinten reinstellen können und erhöhen ebenfalls das Tempo.
  • 4
    Die erste Chance der Partie gehört den Russen. Vitinho findet mit einer Ecke von der rechten Seite am ersten Pfosten den großen Aleksey Berezutskiy. Vom rechten Eck des Fünfers köpft er aber ans Außennetz.
  • 3
    Aber auch die Gäste sind in der Partie angekommen und erspielen sich ihre ersten Ballkontakte. Momentan gleichen sich beide Teams noch aus.
  • 2
    Die ersten Sekunden gehören den Gastgebern, die das Leder verwalten und gut laufen lassen, jedoch noch keine Lücke in der kompakten Defensive der Moskauer finden.
  • 2
    Lissabon spielt in roten Trikots mit weißen Hosen und roten Stutzen. Moskau tritt ganz in schwarz gekleidet an.
  • 1
    Der Ball rollt! Die Hausherren haben angestoßen.
  • 1
    Spielbeginn
  • Die Mannschaften kommen auf das Feld. Gleich geht es los!
  • In einer Viertelstunde geht es los.
  • Alberto Undiano Mallenco ist der Schiedsrichter der Partie. Der 43 Jahre alte Spanier ist beiden Teams bislang jeweils dreimal begegnet. ZSKA spielte in allen Auftritten unter ihm unentschieden. Zuletzt trennten sich die Russen im November 2016 von Bayer Leverkusen mit 1:1. Auch Lissabon spielte unter der Leitung von Undiano Mallenco meist Remis. Zwei der drei Partien endeten unentschieden. Allerdings unterlagen die Portugiesen im Oktober 2010 bei Olympique Lyon mit 0:2, als der Spanier im Einsatz war.
  • Anscheinend tritt Moskau heute mit einer Fünferkette an. Somit wird Lissabon wohl das Spiel machen müssen.
  • Auch die Gäste tauschen dreimal aus. Stürmer Zhamaletdinov nimmt vorerst auf der Bank Platz und wird von Olanare verdrängt. Durch einige Umstellungen in der Defensive rotieren Ignashevich und Nababkin raus, Shchennikov und Vasin kommen rein.
  • Benficas Trainer Rui Vitória verändert die Aufstellung im Vergleich zum knappen Sieg gegen Portimonense auf drei Positionen. Auf der linken Abwehrseite kehrt Grimaldo nach einer Muskelverletzung zurück und ersetzt Eliseu. Das defensive Mittelfeld wird durch Filipe Augusto verstärkt, der Samaris auf die Bank verdrängt. Zudem erhält Salvio auf der Außenbahn den Vozug gegenüber Cervi.
  • Das Duell in der Youth League konnte die A-Jugend von Benfica heute Mittag deutlich mit 5:1 für sich entscheiden. Nuno Santos brachte die Portugiesen durch einen Doppelpack auf die Siegerstraße.
  • Die beiden Mannschaften trafen erst zweimal aufeinander. In der dritten Runde der Europa League 2004/05 setzte sich die Mannschaft von ZSKA gegen Benfica durch. Einem 2:0-Heimsieg im Hinspiel folgte ein 1:1 im Rückspiel. Vasiliy Berezutskiy und Sergey Ignashevich, zwei der drei Torschützen von damals, tragen noch heute das Trikot der Moskauer. Der Dritte im Bunde, Stürmer Vágner Love, spielt mittlerweile in der Türkei bei Aytemiz Alanyaspor.
  • Auch in diesem Vergleich machte es Benfica besser. Die Portugiesen überstanden als Zweiter die Gruppenphase gegen Neapel, Kiew und Besiktas. Jedoch scheiterten sie dann im Achtelfinale gegen Borussia Dortmund. Nach einem 0:4 im Rückspiel reichte der 1:0-Hinspielsieg nicht zum Weiterkommen.
  • In der vergangenen Saison scheiterte ZSKA Moskau in der Gruppenphase der Champions League. Als Tabellenletzter schieden die Russen gegen Monaco, Leverkusen und Tottenham aus.
  • Die Vorwoche war für die Moskauer erfolgreich. Gegen Amkar Perm siegte der Hauptstadtclub mühsam mit 1:0. Timur Zhamaletdinov sorgte in der 52. Minute für den goldenen Treffer.
  • Neben den neun Ligaspielen musste ZSKA auch schon viermal in der Champions League Qualifikation ran. Durch Erfolge in den Duellen mit AEK Athen und den Young Boys aus Bern stehen die Russen ab heute in der Gruppenphase des Wettbewerbs.
  • Moskaus Saisonstart war weitaus schlechter. Nach neun Spielen steht das Team von Coach Viktor Goncharenko auf dem fünften Platz. Fünf Punkte beträgt der Abstand auf die Spitzenposition, die Zenit St. Petersburg inne hat.
  • Am vergangenen Wochenende siegte der Titelverteidiger gegen Portimonense knapp mit 2:1. Erst in der zweiten Hälfte konnten Jonas und André Almeida einen Rückstand drehen und ihre Mannschaft auf die Siegerstraße bringen.
  • Obwohl die Portugiesen in der laufenden Saison noch ungeschlagen sind, steht die Mannschaft von Trainer Rui Vitória nach dem fünften Spieltag nur auf Rang drei. Durch ein 1:1-Unentschieden gegen den Rio Ave FC hat der amtierende Meister den Kontakt zum Stadtrivalen Sporting und dem FC Porto verloren. Die beiden stehen mit 15 Zählern an der Spitze, Benfica ist erste Verfolger.
  • Damit spielt der Vorjahreszweite der russischen Liga auf den amtierenden Meister Portugals. Benfica könnte in dieser Spielzeit den fünften Meistertitel in Serie einfahren.
  • Herzlich willkommen zu einem spannenden Fußballabend. Heute kehrt die Königsklasse zurück. In der Gruppe A der Champions League empfängt Benfica Lissabon gleich die Mannschaft von ZSKA Moskau. Anstoß im Estádio da Luz ist um 20:45 Uhr.

QUIZ

ran App

Mit der ran App immer am Ball

Spitzensport im Livestream? Top-Fußball im Liveticker? Infos zur Bundesliga? Und dazu News, Videos und Statistiken - jetzt in der ran App!

Facebook

Service

Ihr Sportwetter
Geben Sie einen Ort/PLZ ein und wir informieren Sie zuverlässig über das Sportwetter an Ihrem gewünschten Ort.