Datencenter
23.10.2018 / 21:00
Beendet
1899 Hoffenheim
3:3
Olympique Lyon
Hoffenheim
Lyon
1:1
Stadion
Wirsol Rhein-Neckar-Arena
Zuschauer
24.144
Schiedsrichter
Alberto Undiano Mallenco
33.
2018-10-23T19:33:45Z
47.
2018-10-23T20:06:19Z
90.
2018-10-23T20:51:28Z
27.
2018-10-23T19:28:14Z
59.
2018-10-23T20:18:14Z
67.
2018-10-23T20:26:29Z
90.
2018-10-23T20:54:26Z
86.
2018-10-23T20:47:07Z
60.
2018-10-23T20:21:36Z
73.
2018-10-23T20:32:00Z
80.
2018-10-23T20:41:21Z
81.
2018-10-23T20:41:49Z
82.
2018-10-23T20:42:08Z
90.
2018-10-23T20:50:02Z
1.
2018-10-23T19:01:22Z
45.
2018-10-23T19:48:02Z
46.
2018-10-23T20:04:59Z
90.
2018-10-23T20:53:03Z

Aktivste Spieler

Demirbay
  • Torschüsse
    5
    3
  • Pässe Gesamt
    45
    38
  • Zweikämpfe
    26
    23
  • Ballkontakte
    60
    52
Aouar

Liveticker

90
22:59
Fazit:
Was für ein irres Spiel in Sinsheim! Die TSG Hoffenheim verpasst den ersten Sieg in der Champions League erneut knapp und trennt sich von Olympique Lyon nach einem Wahnsinnsmatch 3:3! Hoffenheim ging in Hälfte zwei zunächst in Führung, brachte sich aber durch die nächsten individuellen Fehler von Keeper Baumann und Akpoguma, nachdem bereits Vogt in Hälfte eins gepatzt hatte, um die gute Ausgangsposition. Anschließend ließen die Kraichgauer mehrere sehr gute Möglichkeiten aus, vor allem Demirbay und Vogt per Kopf hätten das Spiel schon drehen müssen. Dann hätte Hoffenheim einen Handelfmeter bekommen müssen, den Schiri Alberto Undiano Mallenco den Deutschen verwehrte. Dafür ließen die Unparteiischen in der Nachspielzeit den späten Ausgleich von Joelinton zählen, der wohl knapp im Abseits stand. Unter dem Strich wieder ein fulminanter Auftritt der TSG, die einen Sieg verdient gehabt hätte. Individuelle Fehler und mangelnde Chancenverwertung bleiben aber weiter große Themen in Sinsheim. Weiter geht es für beide Teams am Samstag in der heimischen Liga. Hoffenheim hat den VfB Stuttgart zu Gast, Lyon reist zu Angers SCO. Tschüss aus Sinsheim und bis zum nächsten Mal!
90
22:54
Kerem Demirbay
Gelbe Karte für Kerem Demirbay (1899 Hoffenheim)
Demirbay sieht nach Spielende wegen Meckerns noch eine Gelbe Karte.
90
22:53
Spielende
90
22:51
Joelinton
Tooor für 1899 Hoffenheim, 3:3 durch Joelinton
da ist der Ausgleich! Hoffenheim wirft alles nach vorne. Reiss Nelson leitet ein, Kerem Demirbay schickt Nico Schulz auf links. Der Nationalspieler bringt das Leder parallel zum Fünfer scharf nach innen und Joelinton bugsiert das Ding über die Linie!
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:50
Bruno Génésio dreht nochmal an der Uhr und vollzieht einen dritten Wechsel. Derweil werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.
90
22:50
Pape Diop
Einwechslung bei Olympique Lyon -> Pape Diop
90
22:49
Bertrand Traoré
Auswechslung bei Olympique Lyon -> Bertrand Traoré
88
22:48
Das gibt es nicht! Die fällige Freistoßflanke kommt von links exakt auf den Kopf des völlig freistehenden Kevin Vogt. Der muss das Ding aus vier Metern nur reinköpfen und verfehlt das Tor komplett!
86
22:47
Kenny Tete
Gelbe Karte für Kenny Tete (Olympique Lyon)
Tete senst Nelson an der linken Strafraumgrenze nahe Grundlinie um und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
85
22:46
Elfmeter? Kerem Demirbay will im Strafraum flanken und Jason Denayer bekommt das Ding vor der Brust an den Arm. Eine natürliche Armstellung war das nicht. Den kann man schon geben! Schiri Alberto Undiano Mallenco lässt aber laufen und einen Videobeweis haben wir hier ja nicht.
84
22:44
Was hat Hoffenheim noch im Tank? Die Blauen rennen weiter an, die Ideen werden aber nicht besser. Nico Schulz versucht es mal aus der Distanz und wird sofort geblockt.
82
22:43
Es wird munter gewechselt. Nagelsmann bringt mit Zuber seinen letzten Tumpg für Belfodil. Bei lyon kommen Dembélé und Ferri für Depay und Terrier.
82
22:42
Jordan Ferri
Einwechslung bei Olympique Lyon -> Jordan Ferri
82
22:42
Martin Terrier
Auswechslung bei Olympique Lyon -> Martin Terrier
81
22:41
Moussa Dembélé
Einwechslung bei Olympique Lyon -> Moussa Dembélé
81
22:41
Memphis Depay
Auswechslung bei Olympique Lyon -> Memphis Depay
80
22:41
Steven Zuber
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Steven Zuber
80
22:41
Ishak Belfodil
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Ishak Belfodil
80
22:41
Den kann man auch machen! Kerem Demirbay schaufelt das Spielgerät schön hinter die Lyoner Abwehr genau in den lauf von Andrej Kramarić. der muss sofort abziehen, will den Ball aber annehmen und lässt das Ding vom Fuß springen. Da war mehr drin!
79
22:39
Reiss Nelson tritt auf links erstmals in Erscheinung und bringt den Ball rein. Lyon klärt zu kurz und Grillitsch schießt aus der Distanz einige Meter drüber.
77
22:37
Die TSG versucht es auf jeden Fall unermüdlich, tut sich aber gegen nun extrem tief stehende Franzosen schwer, eine Lücke zu finden.
75
22:35
Jetzt hat natürlich Lyon den Raum zum kontern, den Hoffenheim gerne gehabt hätte. Sobald die Gäste den ball gewinnen, schaltet der Olympique-Express um und Depay geht auf die Reise. Bisher zum Glück kein weiteres Mal mit Erfolg.
73
22:32
Nagelsmann erhöht das Risiko! Youngster Reiss Nelson, am Wochenende gegen Nürnberg zweimal erfolgreich, kommt für Abwehrmann Bičakčić.
73
22:32
Reiss Nelson
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Reiss Nelson
73
22:31
Ermin Bičakčić
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Ermin Bičakčić
70
22:30
Kramarić zum dritten? Der Kroate bekommt das Leder am Strafraum, lässt einen Lyoner aussteigen und schlenzt dann flach aufs rechte Eck. Damit hat Anthony Lopes allerdings gerechnet und pariert sicher.
69
22:29
Das ist schon bitter! Hoffenheim macht hier wirklich eine starke Partie und kassiert gleich drei völlig unnötige Gegentreffer. Haben die Gastgeber jetzt nochmal die Power für eine Antwort?
67
22:26
Memphis Depay
Tooor für Olympique Lyon, 2:3 durch Memphis Depay
Das darf doch nicht wahr sein! Hoffenheim verliert im Vorwärtsgang den Ball und Houssem Aouar schlägt die Kugel weit nach vorne. Kevin Akpoguma muss den Kopfball gegen Depay holen, springt aber drunter durch. Kevin Vogt könnte den Holländer noch aufhalten, begleitet ihn aber nur und sieht zu, wie Depay aus zehn Metern von links mit links ins lange Eck einschießt.
65
22:25
Was macht denn Belfodil da? Der Algerier bekommt das Leder im Strafraum von Demirbay herrlich durchgesteckt und steht frei vor Anthony Lopes. Und was macht Belfodil? Der glaubt, dass er im Abseits steht und schaut zum Linienrichter. Erst als er registriert, dass er das nicht tut, schleißt er mit rechts ab, wird dabei aber bedrängt und verfehlt den Kasten.
62
22:23
Julian Nagelsmann wechselt erstmals und tauscht Ádám Szalai gegen Joelinton aus. Die TSG wirkt derweil nach dem Gegentor gerade ein wenig angeknockt. das kam auch wirklich ziemlich aus heiterem Himmel.
60
22:21
Joelinton
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Joelinton
60
22:21
Ádám Szalai
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Ádám Szalai
59
22:18
Tanguy NDombèlé
Tooor für Olympique Lyon, 2:2 durch Tanguy NDombèlé
Ausgleich! Mit einem einzigen Pass auf dem rechten Flügel ist die Hoffenheimer Abwehr ausgehebelt und Tanguy NDombèlé läuft aus spitzem Winkel auf Oliver Baumann zu. Der Franzose feuert knallhart halbhoch aufs kurze Eck, Baumann berührt das Leder noch, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
57
22:17
Nächste Chance! Wieder ist es ein Diagonalball von links, der Pavel Kadeřábek Raum verschafft. Der Tscheche versucht es diesmal selbst und feuert aus spitzem Winkel aufs kurze Eck, Anthony Lopes pariert erneut gut.
55
22:15
Das muss fast schon das 3:1 sein! Andrej Kramarić schickt den wieselflinken Nico Schulz auf den linken Flügel und der flankt sofort aus vollem Lauf scharf an den Elfer. Kerem Demirbay rückt ein und kommt dort völlig frei zum Kopfball, springt aber zu spät und kann das Ding nicht genug drücken. Abstoß!
53
22:13
Es gibt Freistoß für Lyon im rechten Halbfeld. Memphis Depay bringt das Ding scharf nach innen, doch Kevin Vogt ist zur Stelle und klärt per Kopf. Die Gäste bleiben aber dran und Mendy holt eine Ecke raus, die aber auch nicht wirklich Gefahr bringt.
50
22:09
Nachträglich belohnen die Hausherren sich also für den starken Schlussspurt in Hälfte eins. das muss doch jetzt Sicherheit geben und kann dem Hoffenheimer Spiel eigentlich nur entgegenkommen. Lyon muss jetzt kommen und die Räume für die TSG dürften größer werden.
47
22:06
Andrej Kramarić
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:1 durch Andrej Kramarić
Diesmal erwischt Hoffenheim den besseren Start! Ádám Szalai bringt einen Einwurf von Pavel Kadeřábek zu Kerem Demirbay, der von rechts flankt. In der Mitte verschätzt sich Bertrand Traoré, Andrej Kramarić nimmt die Kugel erneut ganz stark mit der Brust runter und vollendet volley mit rechts ins rechte untere Eck.
46
22:05
Ohne personelle Veränderungen geht es in die zweite Halbzeit.
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:51
Halbzeitfazit:
Äußerst unterhaltsame erste 45 Minuten in Sinsheim enden mit einem insgesamt gerechten 1:1-Unentschieden! Olympique Lyon erwischte den besseren Start und spielte die Hoffenheimer Abwehr mehrfach schwindelig. Als diese sich dann gerade sortiert hatte, brachte ein kapitaler Schnitzer im Spielaufbau von Keeper Baumann und Kapitän Vogt die Gäste in Führung. Hoffenheim antwortete in Person von Kramarić schnell und war danach durchgehend am Drücker. Vor allem die beiden Hoffenheimer Außen Schulz und Kadeřábek sorgen immer wieder für Gefahr und setzen Belfodil, Szalai und Co. immer wieder gut ein. Torhüter Anthony Lopes rettete Lyon mehrfach das Remis. Hoffen wir mal, dass das in der zweiten Hälfte hier ähnlich mitreißend weiter geht. Bis gleich!
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Eine Minute gibts obendrauf und Lyon bekommt nochmal eine Ecke zugesprochen. Die bringt aber keine Gefahr und es geht in die Pause.
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:45
Wieder gehts übe außen, wieder wird es gefährlich! Kadeřábek bringt das Spielgerät von rechts scharf nach innen, Ádám Szalai grätscht rein und drückt das Ding über den Kasten.
43
21:44
Wie aufgedreht bestürmt die TSG Hoffenheim seit dem Ausgleich das Lyoner Tor. Die Gäste finden offensiv derzeit überhaupt nicht statt, allerdings darf man sich davon natürlich nicht täuschen lassen. Den hochbegabten Jungs da im Sturm reichen ein paar Meter Platz, um hier den nächsten Treffer zu erzielen.
42
21:43
Die TSG hat sich ganz offensichtlich Lyons linken Verteidiger Ferland Mendy als Schwachstelle ausgeguckt und zieht den Franzosen immer wieder raus, sodass Pavel Kadeřábek immer wieder Raum zum flanken hat. Jetzt müssten die Kraichgauer sich nur noch belohnen.
40
21:41
Anthony Lopes hat nun alle Hände voll zu tun! Wieder flankt Kadeřábek von rechts, wieder kommt Belfodil ran und bringt das Leder diesmal volley aus zehn Metern gefährlich flach aufs Tor. Lyons Keeper taucht blitzschnell ab und pariert stark.
38
21:39
Hoffenheim spielt das jetzt wirklich stark! Andrej Kramarić spielt von links einen Diagonalballe hinter die Kette genau in den lauf von Pavel Kadeřábek, der gleich mit dem ersten Kontakt in die Mitte legt. Ishak Belfodil ist mit dem langen Bein zur Stelle und bugsiert das Ding rechts vorbei.
35
21:37
1899 ist am Drücker! Wieder ist Grillitsch beteiligt und bedient am Strafraum Ádám Szalai. der Ungar legt ab für Belfodil, dessen Schuss aus der Drehung ist aber harmlos und landet bei Anthony Lopes.
33
21:33
Andrej Kramarić
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:1 durch Andrej Kramarić
Ist das wichtig! Hoffenheim schafft den direkten Ausgleich! Andrej Kramarić leitet den Angriff auf links selbst ein und die Kugel kommt über Schulz zu Grillitsch. der Österreicher flankt fein auf den zweiten Pfosten, wo Kadeřábek per Kopf quer in die Mitte legt. Jason Denayer versucht noch zu klären, findet aber nur Kramarić, der den Ball drei Meter vor dem Tor cool mit der Brust annimmt und dann mit rechts volley versenkt.
30
21:32
Wie reagieren die Gastgeber jetzt? Kann Hoffenheim den guten Trend der letzten Minuten fortsetzen? Momentan verzetteln die Blauen sich vor allem in Zweikämpfen im Mittelfeld.
29
21:30
Gerade als Hoffenheim hier mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel bekam und Chancen kreierte, legen die Kraichgauer sich das Ei quasi selbst ins Netz. Ärgerlich!
27
21:28
Bertrand Traoré
Tooor für Olympique Lyon, 0:1 durch Bertrand Traoré
Lyon führt! Und das ist ein ganz dicker Bock von Kevin Vogt! Der TSG-Kapitän wird von Keeper Baumann am eigenen Strafraum angespielt und will den Ball unter Druck von Bertrand Traoré zu seinem Torwart zurückspielen. Der Pass gerät zu kurz, Traoré sprintet rein, legt den Ball an Baumann vorbei und schiebt mit links aus zehn Metern ein!
26
21:27
Mendy kann zunächst weitermachen und sieht die TSG schon wieder anrennen. Anthony Lopes muss wieder alles riskieren, ist aber erneut rechtzeitig vor Ádám Szalai am Ball. Auf der anderen Seite muss auch Oliver Baumann nach einem schwachen Rückpass hellwach sein und klärt zum Einwurf.
24
21:25
Lyons Ferland Mendy hat sich in einem an sich harmlosen Zweikampf mit Pavel Kadeřábek das linke Sprunggelenk verdreht und muss auf dem Platz behandselt werden.
23
21:24
Nach einer starken Auftaktphase von Olympique hat Hoffenheim hier das Zepter übernommen und mittlerweile deutlich mehr von der Partie. Immer wieder geht es über Nationalspieler Nico Schulz, der auf links viel Tempo macht und immer wieder gute Flanken schlägt.
20
21:22
Wieder die TSG! Da läuft die Kugel schnell und schon wird es gefährlich. Kramarić schickt Szalai in die Gasse und der Ex-Schalker legt am Fünfer quer auf den einsprintenden Ishak Belfodil. der Algerier kommt mit der Fußspitze vor seinem Gegenspieler an den Ball und spitzelt diesen nur knapp am kurzen Eck vorbei.
18
21:21
Gute Möglichkeit für Hoffenheim! Nach einer Flanke von Nico Schulz muss Lyon-Keeper Anthony Lopes weit raus, um Ádám Szalai die Kugel noch vom Kopf zu kratzen. Den Nachschuss nimmt Ishak Belfodil aus 18 Metern mit vollem Risiko volley und jagt ihn in die Wolken.
15
21:17
Eine Viertelstunde ist rum in der Rhein-Neckar-Arena und so langsam haben die Gastgeber sich sortiert. Hoffenheim hat jetzt auch erste gute Aktionen nach vorne, lässt den schnellen Stürmern der Gäste hinten aber immer noch häufig zu viel Raum. Das birgt stets Gefahren.
12
21:14
Lyon empfängt die TSG in der eigenen Hälfte mit einer Fünferkette vor der Vierer-Abwehrkette. Nur Depay ist von Defensivaufgaben befreit und bleibt vorne. Noch hat Hoffenheim kein rechtes Konzept gegen dieses massive französische Bollwerk.
10
21:12
Die Gäste überbrücken das Mittelfeld immer wieder schnell und erspielen sich ohne viel Mühe Überzahl vor dem Hoffenheimer Strafraum. Houssem Aouar spielt links raus und bekommt die Kugel zurück in den Lauf, kann seinen Kopfball aus neun Metern aber nicht kontrollieren.
8
21:10
Erste Chance für die Hausherren! Eine flache Hereingabe von Nico Schulz wird nur unzureichend geklärt und landet bei Andrej Kramarić. Der zieht 20 Meter vor dem Tor von halblinks nach innen und visiert mit rechts das rechte Eck an, schießt aber einen guten Meter drüber.
6
21:07
Lyon erwischt den besseren Start und lässt die Hoffenheimer Defensive mit schnellem Passspiel ganz schön alt aussehen. Memphis Depay tankt sich durch und zieht von der Sechzehnerkante ab, wird aber noch geblockt.
4
21:06
Dennoch haben die Gäste die erste dicke Chance! Bertrand Traoré führt die Kugel von rechts in den Strafraum, spielt einen Doppelpass mit Tanguy NDombèlé und darf aus acht Metern ziemlich frei abziehen, schießt aber rechts vorbei. Da sah die TSG-Abwehr nicht gut aus.
3
21:05
Die TSG ist zunächst bemüht, Sicherheit ins Spiel zu bringen und lässt das Leder durch die eigenen Reihen zirkulieren. Lyon verteidigt ziemlich hoch, geht aber noch nicht mit letzter Entschlossenheit drauf.
1
21:02
Der Ball rollt! Hoffenheim ist ganz in blau unterwegs, Lyon tritt heute in orange an.
1
21:01
Spielbeginn
20:58
Langsam aber sicher wird es ernst in der Rhein-Neckar-Arena! Zum zweiten Mal erklingt die Champions-League-Hymne in Sinsheim und die Teams machen sich bereit zum Anstoß. TSG Hoffenheim gegen Olympique Lyon – auf gehts!
20:57
Ein Blick auf die Aufstellungen: Beide Trainer wechseln im Vergleich zum Wochenende dreimal. Julian Nagelsmann bringt Akpoguma, Belfodil und Szalai für Adams, Joelinton und Nelson und. Bei Lyon starten Tete, Tousart und Traoré für Dembelé, Marçal und Diop. Kapitän und Weltmeister Nabil Fekir ist nicht rechtzeitig fit geworden bei den Gästen.
20:53
Geleitet wird dieses erste Duell überhaupt zwischen Hoffenheim und Lyon vom spanischen Unparteiischengespann um Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco. An der Seitenlinie assistieren dem 45-Jährigen seine Landsleute Roberto Alonso und Raúl Cabanero. Vierter Offizieller ist Iñigo Prieto López De Cerain.
20:48
Trainer Bruno Génésio sieht einige Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede im Spiel der beiden Mannschaften. "Hoffenheim spielt ein anderes System als wir, aber sie haben die gleichen Prinzipien. Sie wollen selbst das Spiel machen und nach vorne agieren", analysierte der 52-Jährige nach der Ankunft im Kraichgau und ergänzte: "Sie sind gut organisiert, aber wir sind mit großen Ambitionen hergekommen."
20:41
Auch die Gäste konnten am Wochenende eine Serie von drei Spielen ohne Sieg beenden. Nach dem herben 0:5 gegen PSG vor der Länderspielpause siegte Lyon am Freitag zuhause gegen Olympique Nimes mit 2:0 und kletterte in der Tabelle auf Rang fünf. In der Königsklasse ist die Ausgangslage für den Halbfinalisten von 2009/10 besser als die der TSG. Nach einem überraschenden 2:1-Erfolg in Manchester und einem 2:2 gegen Donezk steht Olympique Lyon derzeit an der Spitze der Gruppe F.
20:30
Julian Nagelsmann gab sich nach dem jüngsten Erfolgserlebnis in der Liga zuversichtlich. "Wir sind in guter Verfassung und haben am Wochenende wieder Selbstvertrauen getankt", sagte der 31-Jährige vor dem dritten Königsklassenauftritt der Hoffenheimer Historie. "Ein Sieg wäre sehr wichtig für uns, denn dann würden wir nach Punkten mit Lyon gleichziehen", bemerkte Nagelsmann, während es bei einer Pleite "schwer würde, sich noch zu qualifizieren." Sein Rezept gegen die offensivstarken Franzosen klingt simpel: "Der Schlüssel wird sein, gut zu verteidigen und dann die Lücken zu finden."
20:22
Rechtzeitig vor dem diesem richtungsweisenden internationalen Duell hat die TSG am Wochenende zurück in die Erfolgsspur gefunden. Nach drei Niederlagen in Serie siegte Hoffenheim in Nürnberg nach Halbzeitrückstand noch mit 3:1 konnte sich wieder in die obere Tabellenhälfte hieven. In der Champions League haben die Hausherren einen Sieg derweil auch bitter nötig. Nach dem Remis in Donezk und dem bitteren 1:2 gegen Manchester City steht Hoffenheim momentan auf dem letzten Platz der Gruppe F.
20:16
Hallo und herzlich willkommen zur UEFA Champions League! Die TSG Hoffenheim will im dritten Spiel endlich den ersten Sieg in der Königsklasse feiern. Um 21 Uhr empfangen die Kraichgauer Olympique Lyon in der Rhein-Neckar-Arena!

Nächste Spiele

Bundesliga

DFB Testspiele

UEFA Nations League

Premier League