Datencenter
24.10.2018 / 21:00
Beendet
Galatasaray
0:0
FC Schalke 04
Galatasaray
Schalke
0:0
Stadion
Türk Telekom Stadyumu
Zuschauer
46.667
Schiedsrichter
Benoît Bastien
52.
2018-10-24T20:10:07Z
60.
2018-10-24T20:17:47Z
90.
2018-10-24T20:53:23Z
50.
2018-10-24T20:07:38Z
61.
2018-10-24T20:18:46Z
69.
2018-10-24T20:27:09Z
81.
2018-10-24T20:38:50Z
77.
2018-10-24T20:34:27Z
82.
2018-10-24T20:39:43Z
90.
2018-10-24T20:48:07Z
1.
2018-10-24T19:01:32Z
45.
2018-10-24T19:48:52Z
46.
2018-10-24T20:03:05Z
90.
2018-10-24T20:53:47Z

Aktivste Spieler

Belhanda
  • Torschüsse
    1
    5
  • Pässe Gesamt
    48
    6
  • Zweikämpfe
    24
    29
  • Ballkontakte
    76
    30
Embolo

Liveticker

90
23:03
Fazit:
Schluss am Bosporus: Galatasaray rettet gegen Schalke 04 ein 0:0 und erhält die Achtelfinal-Chancen aufrecht. Dabei kam Königsblau nach dem ohnehin schon leicht überlegenen ersten Durchgang klasse aus den Katakomben. Allein Embolo hätte zwei Minuten nach dem Pausentee auf 1:0 stellen müssen. Anschließend liefen die Knappen an, trafen sogar ins Netz - doch der Schweizer stand im Abseits, was erstaunlich spät gepfiffen wurde. Immer wieder scheiterten Embolo und Co. am klasse parierenden Muslera und an den eigenen Nerven. Vom türkischen Rekordmeister kam besonders in Halbzeit Zwei extrem wenig, offensiv fand Gala fast gar nicht statt. Die Blau-Weißen belohnen sich also nicht für einen couragierten und wirklich starken Auftritt. Trotz intelligentem Spielaufbau und sehr guter Defensivleistung mangelt es wieder einmal an der Chancenverwertung. Für die Knappen geht es in der Bundesliga am Sonntag bei RB Leipzig weiter. In zwei Wochen steht dann das Rückspiel zuhause gegen Istanbul an. Die Türken müssen in der SüperLig am Wochenende zu Yeni Malatyaspor.
90
22:53
Spielende
90
22:53
Younès Belhanda
Gelbe Karte für Younès Belhanda (Galatasaray)
Belhanda hat die Hand im Gesicht von Caligiuri, sieht Gelb und bekommt das Foul gegen sich gepfiffen.
90
22:52
Belhanda probiert es nochmal. Mit einem schnellen Antritt aus dem linken Halbfeld zieht er nach innen, lässt McKennie stehen und hält aus 25 Metern mit dem rechten Fuß drauf. Klar drüber.
90
22:51
Drei Minuten der fünfminütigen Nachspielzeit ist rum. Schalke will, Gala will. Aber beide sind körperlich platt.
90
22:49
Galatasaray erkämpft sich auf dem linken Flügel nochmal einen Eckball. Den bringt Belhanda nach innen, doch Nübel klärt per Faust. Im Nachsetzen fliegt das Spielgerät ins Aus. Abstoß.
90
22:48
Letzter Wechsel des Matches: Uth geht, Burgstaller kommt.
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:48
Guido Burgstaller
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Guido Burgstaller
90
22:48
Mark Uth
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Mark Uth
89
22:47
Auf einmal die Gegenseite! Etwas glücklich kommt Çelik im Strafraum nach Hackentrick von Belhanda an die Pille und düpiert Stambouli. Nastasić ist aber in höchster Not da und rettet, bevor der neue Mann einen Abschluss verbuchen kann. Klasse Aktion.
88
22:46
Skrzybski vergibt die Möglichkeit! Rudy steckt auf halbrechts perfekt durch in die Gasse zum einlaufenden Joker. Der zieht aus leicht spitzem Winkel und zwölf Metern ab. Muslera ist aber ganz schnell unten und wehrt in die Mitte ab. Dann ist die Gefahr gebannt.
87
22:45
Drei Minuten plus Nachspielzeit sind noch zu gehen. Gelingt einem Team noch der Lucky Punch? Näher dran ist der deutsche Vizemeister.
84
22:42
Die wird gefährlich! Eigentlich können die Löwen die Szene bereinigen, doch eine unsaubere Ballannahme gewährt Sané aus 13 Metern aus der Drehung die Schusschance. Der wird abgeblockt, im Nachsetzen scheitert McKennie mit dem zu zentralen Abschluss an Muslera.
83
22:41
Wow, Uth verpasst Linnes nahe des gegnerischen Sechzehnmeterraums einen Beinschuss und tanzt noch weitere drei Verteidiger aus. So dribbelt er sich auf engstem Raum bis nach links in die Box und wird dort erst gestoppt. Ecke.
82
22:40
Auch Tedesco tauscht personell: Der Mann mit den unzähligen Chancen geht herunter. Embolo macht Platz für McKennie.
82
22:39
Weston McKennie
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Weston McKennie
82
22:39
Breel Embolo
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Breel Embolo
81
22:39
Terim nimmt verletzungsbedingt den letzten Wechsel vor: Nagatomo hat eine Flanke von Caligiuri unglücklich in die Hüfte bekommen und muss raus. Jetzt ist Bayram dabei.
81
22:38
Ömer Bayram
Einwechslung bei Galatasaray -> Ömer Bayram
81
22:38
Yuto Nagatomo
Auswechslung bei Galatasaray -> Yuto Nagatomo
79
22:37
Da war mehr drin. Caligiuri spritzt klasse in ein schwaches Zuspiel eines Gala-Verteidigers. Über Serdard gelangt das Leder auf den rechten Flügel zu Embolo, dessen Flanke ist aber zu weit. Links passt Skrzybski dann zu Mendyl, doch seine Hereingabe landet genau bei Muslera.
77
22:35
Da ist also der durchaus beachtliche Tausch: Konoplyanka geht nach auffälliger, jedoch oft unglücklicher Leistung herunter. Jetzt ist Neuzugang Skrzybski drin.
77
22:34
Steven Skrzybski
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Steven Skrzybski
77
22:34
Yevhen Konoplyanka
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Yevhen Konoplyanka
76
22:34
In den letzten Augenblicken wirken die Türken etwas griffiger, die Deutschen dagegen fahrig. Immer wieder schleichen sich ein paar unnötige Ballverluste ein. Das sollte nicht so weitergehen.
74
22:31
Auf Schalker Seite sieht es nach Wechsel aus: Skrzybski steht für seinen ersten Pflichtspieleinsatz bereit. Heißt auch: Tedesco will mehr!
72
22:29
Interessant: Angepeitscht von den eigenen Fans geht Gala urplötzlich richtig ins Pressing, zwingt Nastasić zu einem Querschläger ins Seitenaus. Das bringt zwar letztlich keine Gefahr, aber dennoch ordentlich Stimmung.
69
22:27
Nächster Wechsel bei den Gastgebern: Terim tauscht Derdiyok aus, dafür kommt Çelik.
69
22:27
Muğdat Çelik
Einwechslung bei Galatasaray -> Muğdat Çelik
69
22:27
Eren Derdiyok
Auswechslung bei Galatasaray -> Eren Derdiyok
67
22:25
Nein, denn Rudys Freistoßflanke wird abgewehrt. S04 muss sich schon längst belohnen. Sollte es hier nur Remis oder gar Niederlage heißen, werden sich die Blauen extrem ärgern.
66
22:23
Embolo wird etwa 25 Meter leicht halbrechts versetzt vor dem türkischen Sechzehner gefoult. Geht vielleicht mal etwas nach einem Standard?
63
22:21
Tolle Aktion wieder von den Deutschen: Stambouli gewinnt bockstark einen Zweikampf in der eigenen Hälfte. So fliegt das Leder zu Uth, der einen langen Ball in die Spitze zu Embolo spielt. Allein gegen zwei Mann dribbelt sich der quirlige Angreifer bis rechts in den Strafraum vor und zieht wuchtig aus elf Metern ab. Ans rechte Außennetz!
61
22:19
Terim nimmt den ersten Wechsel der Partie vor. Gümüş geht nach nicht allzu guter Leistung runter. Dafür kommt İnan.
61
22:18
Selçuk İnan
Einwechslung bei Galatasaray -> Selçuk İnan
61
22:18
Sinan Gümüş
Auswechslung bei Galatasaray -> Sinan Gümüş
60
22:17
Martin Linnes
Gelbe Karte für Martin Linnes (Galatasaray)
Linnes hält den Fuß gegen Rudy drüber. Gelb.
58
22:17
Was ist denn hier los? Konoplyanka nimmt auf rechts Caligiuri mit. Der flankt klasse flach an den zweiten Pfosten, wo Embolo es aus drei Metern nicht fertig bringt, den Ball im Kasten unterzubringen. Stattdessen "klärt" er zu Muslera, dem dieses Kullerding ans Standbein und von dort hinter die Linie rutscht. Alle Schalker jubeln, doch fast eine Minute später wird der Treffer zurückgenommen. Die Zeitlupe zeigt: Embolo stand im Abseits. Richtig gesehen, aber eine sehr, sehr später Entscheidung.
57
22:15
Über Serdar gelangt die Kirsche im Zentrum zu Konoplyanka. Womöglich etwas überhastet zieht der Flügelflitzer aus 25 Metern ab, Muslera lenkt zur Ecke ab. Die bringt nichts ein.
55
22:13
55 Minuten sind rum - wann rollt der Gala-Express? Momentan hat S04 den gegnerischen Sturm so richtig gut im Griff. Aber bleibt das auch dauerhaft so?
52
22:10
Yuto Nagatomo
Gelbe Karte für Yuto Nagatomo (Galatasaray)
Nagatomo bringt Caligiuri halb taktisch, halb rustikal zu Fall. Gelb ist korrekt.
51
22:09
Königsblau kommt richtig gut aus der Kabine. Vor allem Embolo tankt sich immer wieder in die hochgefährlichen Räume. Wenn der Nationalspieler jetzt nur noch mal einen vorbeischummeln würde...
50
22:07
Breel Embolo
Gelbe Karte für Breel Embolo (FC Schalke 04)
Caligiuri schickt dieses Mal Embolo rechts in den Sechzehner. Dort geht er im Duell mit Muslera zu Boden. Ein Foul war es nicht, eine Schwalbe aber auch nicht.
49
22:07
Wieder Embolo! Konoplyanka findet den Schädel des 21-Jährigen mit einer tollen Hereingabe von der linken Außenbahn. Aus fünf Metern nickt er das Spielgerät ins rechte Eck. Muslera ist aber da.
49
22:06
Das muss natürlich zwingend das Führungstor sein. So dicke Möglichkeiten darf sich die Tedesco-Elf eigentlich nicht entgehen lassen.
47
22:04
Embolo vergibt das sichere 1:0! Uth hat eine geniale Idee, bedient den Schweizer mit einem überragenden Pass aus der Zentrale. Embolo kreuzt und steht auf einmal völlig frei 13 Meter vor dem Tor vor Muslera. Er überlegt sehr lange, knallt die Kirsche dann genau auf den Schlussmann. Den Abpraller kriegt er wieder vor die Füße. Diesmal hämmert er sofort am geschlagenen Muslera vorbei, doch Kabak steht auf der Linie und rettet! Man oh man!
46
22:03
Die zweite Halbzeit läuft.
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:54
Halbzeitfazit:
Durchatmen: Am Bosporus ist Pause, zwischen Galatasaray und Schalke steht es torlos 0:0. Dabei zeigen die Deutschen eine reife Leistung, sind über weite Strecken das bessere Team und hatten auch einige gute Möglichkeiten. Nach etwas weniger als einer Viertelstunde hatte Konoplyanka, einer der Aktivposten bislang, die dicke Gelegenheit zur Führung. Dabei wurde er von Muslera abgeräumt, bekam aber keinen Elfmeter. In der Folge taten die Knappen gut daran, das Match ruhig zu halten und mit effizientem Spielaufbau zu überzeugen. Nachdem dann einige Zeit keine dicken Chancen heraussprangen, wurde es kurz vor dem Ende des ersten Durchgangs hektisch: Erst scheiterte Derdiyok am klasse postierten Nübel. Fast im Gegenzug parierte Muslera prima gegen Konoplyanka. Für Hälfte Zwei dürfen wir also gerechtfertigterweise auf Tore hoffen. Bis gleich!
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
45
21:48
Auf der der Gegenseite verpasst Konoplyanka das 1:0! Der 29-Jährige rast nach einem Abwehrfehler von Maicon von halblinks nach halbrechts und zieht von der Strafraumkante ab. Muslera macht sich aber lang und länger und wehrt das Geschoss aus 16 Metern klasse ab. Nach der folgenden Ecke ist Halbzeit.
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:46
Nübel rettet Schalke! Rodrigues wird steil an die rechte Torauslinie geschickt und gibt sofort flach nach innen auf den ersten Pfosten. Derdiyok rutscht rein, scheitert aus der Nahdistanz aber an Nübels Kopf.
42
21:43
Ein langer Pass aus der eigenen Hälfte saust über Sané Abwehrbein zu Rodrigues. Glücklicherweise aus königsblauer Sicht wird auf Abseits entschieden. Sonst wäre der Knipser frei durch gewesen. Da sah Sané aber nicht gut aus.
40
21:41
Uth stürmt durchs linke Halbfeld, verpasst das Zuspiel in den freien Raum zu Konoplyanka. Ein Gala-Spieler ist dazwischen, doch der Abpraller landet in der Box bei Embolo. Der Angreifer steht mit dem Rücken zum Tor, ganz nah am herausgeeilten Muslera. So legt er in den Rückraum zu Serdar, der wiederum passt kurz zu Konoplyanka. Der 29-Jährige zieht dann von halblinks ins Zentrum und schließt per Schlenzer aus 16 Metern ab. Weit drüber.
39
21:40
Die Rot-Gelben haben in dieser Phase etwa 65% Ballbesitz, kommen aber zu selten in die wirklich gefährlichen Räume. Das kommt den Gästen aus dem Ruhrpott natürlich sehr entgegen.
36
21:37
N'Diaye verpasst Rudy im rechten Halbraum einen Beinschuss und zimmert das Leder aus 25 Meter über den linken Winkel. Gar nicht so schlecht.
35
21:36
Uth bedient Konoplyanka mit einem famosen Pass aus der Mitte. Der Ukrainer kann beinahe ungehindert in den Sechzehner ziehen, geht nach einer kurzen Berührung mit Kabak zu Boden. Das geht aber viel zu einfach. Kein Foul, gut gesehen.
35
21:35
...Der Defensivmann zieht den Ball zwar über die Mauer, aber auch gut 200 Zentimeter über das von Nübel gehütete Gehäuse.
34
21:35
Knappe 30 Meter vor dem Schalker Kasten steht Maicon für einen direkten Freistoß parat...
33
21:34
Rodrigues zieht auf einmal im Zentrum den Sprint an und will mit Derdiyok am Strafraum den Doppelpass spielen. Dem ehemaligen Leverkusener misslingt aber das Zuspiel. Nübel bedankt sich.
31
21:32
Caligiuri verlängert einen Querpass von Sané prima mit dem linken Fuß auf die rechte Außenbahn in den Lauf von Embolo. Der 21-Jährige legt an der Kante nach innen ab für Serdar, jedoch etwas unpräzise. So springt nur ein Einwurf heraus.
29
21:31
Eine Konoplyanka-Flanke von links findet keinen Abnehmer. Stattdessen startet N'Diaye den Gegenangriff, marschiert mit großen Schritten durch die Mitte und hängt Stambouli ab. Er gibt nach rechts raus zu Belhanda. Mendyl grätscht den Ex-Schalker aber sauber ab. Starkes Tackling.
28
21:29
Von Istanbul kommt noch nicht allzu viel. Zwar finden die Hausherren in den letzten Minuten immer öfter Räume im Sturm vor. Noch segeln aber weder flache Zuspiele noch Flanken ins Zentrum. Sané und Co. blocken das Meiste weg.
25
21:27
Nastasić' langer Ball in die Spitze findet Embolo, der über halblinks in die Box eindringt. Donk drängt den Schweizer noch entscheidend ab. Die Pille hoppelt aber an der Torauslinie zu Mendyl. Anstatt sofort zu flanken oder den lauernden Konoplyanka einzusetzen, dribbelt der Linksverteidiger ins Aus.
24
21:24
Beide Akteure sind wieder dabei. Serdar kommt mit einem kleinen Pflaster zurück. Gümüş hat es wohl etwas deftiger erwischt. Er tritt nun mit Netzhauben-Look auf.
21
21:22
Serdar und Gümüş stoßen in einem Luftduell an der linken Torauslinie der Türken mit den Köpfen zusammen und müssen kurz draußen behandelt werden. Der Knappe trägt einen kleinen Cut davon. Beide werden aber weitermachen können.
20
21:21
20 Minuten sind durch, Schalke ist zum jetzigen Zeitpunkt das bessere Team. Defensiv sieht das Ganze ziemlich stabil aus. Auch vorne im Angriff werden bisher einige Lösungen gefunden. Auch eine Führung wäre nicht unverdient.
18
21:19
Und der wird auch gefährlich! Uth verlängert die Hereingabe am ersten Pfosten prima in die Mitte. Hier kommt Embolo per Flugkopfball angestürmt, kriegt seinen Schädel aber nicht entscheidend ran. So verfehlt er Musleras Gehäuse um einige Meter.
17
21:18
Ein schöner Heber in die Spitze findet Konoplyanka. Der legt prima mit dem Kopf im Strafraum quer für Embolo. Gut 15 Meter vor dem Kasten geht der aber so gar nicht zur Kugel und lässt sie sich abluchsen. Serdar setzt nach und holt mit seinem Schuss von der Kante immerhin einen Eckstoß heraus.
16
21:17
Da hatten wir also die erste Gelegenheit - und was für eine. Bitter ist natürlich, dass der französische Schiedsrichter auch gut und gerne auf Elfmeter entscheiden hätte können. Insgesamt hätte Konoplyanka da aber auch mehr draus machen können.
14
21:15
Die Ecke sorgt nicht für größere Gefahr. Dann unterbindet Mendyl den Konter mit einem Zupfer.
13
21:15
Dicke Chance für die Blau-Weißen! Caligiuri schickt mit einem tollen Pass aus dem rechten Halbfeld den perfekt einlaufenden Konoplyanka. Der rennt in den Sechzehnmeterraum, trifft die Kugel aber nicht ideal. So hebt er das Ding über den herauseilenden Muslera, Linnes war aber mit nach hinten gelaufen und klärt vor der Linie zur Ecke. Dabei trifft der Keeper den Ukrainer klar am Bein. Das hätte eigentlich Strafstoß geben müssen.
11
21:13
Erstmals wagt auch S04 den Weg nach vorne. Über Embolo und Rudy gelangt das Spielgerät zu Caligiuri auf den rechten Flügel. Der macht einige große Schritte nach vorne, findet mit seiner flachen Flanke aber keinen Abnehmer.
9
21:11
Und dann der erste Torschuss! Rodrigues zieht von links in die Mitte und feuert aus 23 Metern aufs Tor. Nübel wehrt den Flatterball unkoventionell mit den Fäusten zur Ecke ab. Die bringt nichts ein.
9
21:10
Aus Sicht der Gäste ist das Folgende durchaus ein Verdienst: Wir verleben bisher einen eher ruhigen Beginn. Zwar hat Gala vermehrt die Pille am Fuß. Noch kam aber nichts Zählbares heraus.
6
21:07
Aber auch die Knappen fangen mit Angriffspressing an. Somit spielt sich vieles noch im Mittelfeld ab. Es wird versucht, mit schnellen Pässen in die Spitze zu kommen.
3
21:04
Galatasaray beginnt mit frühem Anlaufen und starkem Pressing. Noch mündete das nicht große Gefahrensituationen. Dennoch muss Schalke von Anfang an aufpassen.
1
21:01
Auf geht's im Hexenkessel.
1
21:01
Spielbeginn
20:54
Das Schiedsrichtergespann kommt aus Frankreich und wird von Benoît Bastien angeführt. Der 35-Jährige kommt in dieser CL-Saison zu seinem zweiten Einsatz. Zuvor pfiff er bereits das Aufeinandertreffen zwischen Viktoria Pilzen und ZSKA Moskau. Seine Assistenten sind Hicham Zakrani und Frédéric Haquette.
20:49
Im direkten Vergleich sind bislang nur die beiden Partien im Achtelfinale der Spielzeit 2012/2013 vermerkt. In Istanbul gab es damals ein 1:1, was wohl auch heute kein zu verachtendes Ergebnis wäre. Dafür setzte es daheim das 2:3. Damit schieden die Gelsenkirchener aus.
20:45
Gala-Trainer Fatih Terim erwartet mit den Westdeutschen eine “sehr gute Mannschaft. Da täuscht auch nicht ihre Position in der Liga drüber hinweg. Die Spiele gegen Porto und Moskau zeigen, dass trotz eines nicht so guten Saisonstarts nicht alles schlecht werden muss“. Die Ausgangslage seines Teams bezeichnet er als “kritisch“. Dennoch sollten die Ruhrpottler wissen, dass “sie auf eine sehr gute Truppe treffen. Wir haben den Vorteil, zuhause und vor den eigenen Zuschauern zu spielen“.
20:40
Tedesco jedenfalls geht nach außen hin relativ entspannt mit der aktuellen Situation um. Er hofft, dass seine Elf heute effizienter und cleverer auftritt. Auch der Rückschlag in der Liga dürfe keine Rolle spielen: “Wir waren eigentlich gut unterwegs und dürfen uns jetzt nicht ausbremsen lassen. In dieser Phase wäre das fatal“. Angesprochen auf die Ausfälle von Fährmann und Naldo sagt er im Brustton der Überzeugung: “Wir werden das kompensieren“. Manager Christian Heidel indes ist sich hinsichtlich der wenig überzeugenden Offensive sicher, “dass wir bei der nächsten großen Chance wieder treffen“.
20:36
Sicherlich mitverantwortlich für die gute Bilanz auf eigenem Rasen ist die Kulisse, die ihr Team ungemein lautstark unterstützt. Die Fans des Rekordmeisters zählen zu den lautesten Anhängern der Welt. Damit Königsblau in dem Hexenkessel nicht baden geht, hat Coach Domenico Tedesco sich einen Kniff einfallen lassen. Sequenzen aus Spielen mit Istanbuler Beteiligung wurden herausgeschnitten und während des Trainings über die Lautsprecher eingespielt. Damit dürften die Mannen des 33-Jährigen vorgewarnt sein. Guido Burgstaller dazu: “Jeder hat gedacht, das Stadiondach würde aufgehen“.
20:25
Was aber Gala viel Mut machen dürfte: Die bockstarke Ausbeute in den Heimspielen. Nicht nur in der Königsklasse wurde Lok. Moskau – teils etwas glücklich – mit 3:0 abgefertigt. Auch in der heimischen Liga wurde bis zum letzten Spieltag die Maximalausbeute aus vier Auftritten zuhause eingefahren. Erst neulich gegen Bursaspor stand der erste Punktverlust durch das 1:1 fest. Auswärts hingegen gibt es noch Luft nach oben. Der letzte Dreier in der Fremde in der Champions League datiert aus dem Jahr 2013 – bei Schalke 04.
20:21
Auf der anderen Seite dürften die Türken angriffslustig in diese Partie gehen. Das liegt unter anderem daran, dass es in der SüperLig gut läuft und sie momentan Tabellenführer sind. 19 Punkte aus neun Begegnungen reichen, um Istanbul Başakşehir FK und Kasımpaşa Istanbul auf die Plätze zu verweisen. Nur in der Champions League rollt der Express noch nicht so konstant. Zuletzt unterlagen sie dem FC Porto mit 0:1.
20:16
Zusätzlich kommt erschwerend dazu, dass S04 ohne zwei Leistungsträger die Reise an den Bosporus antreten muss. Kapitän Ralf Fährmann musste bereits gegen Bremen passen, er laboriert zurzeit an Adduktorenproblemen. Dazu gesellt sich der Ausfall von Abwehrchef Naldo. Der Brasilianer plagt sich mit einem Infekt herum und wird ebenfalls daheim bleiben. Für Fährmann rückt erneut Nachwuchskeeper Alexander Nübel zwischen die Pfosten. Als Ersatzmann ist der erst 17-jährige Yannic Lenze aus der U19 dabei.
20:11
So richtig Grund dazu, mit breiter Brust aufzulaufen, haben die Knappen aber auch nicht. Nachdem sie vor der Länderspielpause u.a. auch dank des Sieges in Moskau drei Pflichtspiele in Folge gewannen, hagelte es in der Bundesliga jüngst wieder eine Pleite. Zuhause gegen die starken Bremer setzte es ein 0:2. Damit stehen nicht nur schon sechs verlorene Matches zu Buche. Auch in der Offensive gibt es Probleme. Schalke stellt mit nur fünf Toren nach Mainz 05 den harmlosesten Sturm. Dabei war gegen die Norddeutschen eher die Chancenverwertung denn die -kreierung das Manko.
20:04
Aktuell ist die Ausgangslage für die Schalker eigentlich gar nicht so schlecht. Sie sind punkt- und torgleich mit dem FC Porto auf Platz Eins in der Gruppe, einen Punkt vor dem heutigen Gegner und sogar vier vor Schlusslicht Lokomotive Moskau. Zuletzt gab es gegen die Russen einen befreienden 1:0-Erfolg. Bedeutet: Mit einem Dreier heute wäre Galatasaray auf vier Zähler distanziert, und selbst bei einer Niederlage ist noch nicht aller Tage Abend.
20:00
Hallo und herzlich willkommen zur UEFA Champions League am Mittwoch! Heute kommt es in Gruppe D zu einem brandheißen Duell mit deutscher Beteiligung: Der FC Schalke 04 gastiert bei Galatasaray Istanbul und hofft auf den zweiten Sieg. Ob der trotz der angespannten Situation gelingt? Um 21:00 Uhr ist Anstoß!

Nächste Spiele

Bundesliga

DFB Testspiele

UEFA Nations League

Premier League