Datencenter
Gruppe G
08.12.2020 / 21:00 Uhr
Beendet
Dynamo Kiew
1:0
Ferencvárosi TC
Dyn. Kiew
0:0
Ferencváros
Stadion
Olimpiyskyi
Schiedsrichter
Andreas Ekberg
60.
2020-12-08T21:15:31Z
27.
2020-12-08T20:27:22Z
37.
2020-12-08T20:37:23Z
45.
2020-12-08T20:45:09Z
47.
2020-12-08T21:02:55Z
59.
2020-12-08T21:14:10Z
85.
2020-12-08T21:41:10Z
70.
2020-12-08T21:25:59Z
70.
2020-12-08T21:26:58Z
86.
2020-12-08T21:42:16Z
86.
2020-12-08T21:42:17Z
90.
2020-12-08T21:48:40Z
74.
2020-12-08T21:30:44Z
74.
2020-12-08T21:31:24Z
80.
2020-12-08T21:37:05Z
80.
2020-12-08T21:37:30Z
86.
2020-12-08T21:42:16Z
1.
2020-12-08T20:01:28Z
45.
2020-12-08T20:46:28Z
46.
2020-12-08T21:00:49Z
90.
2020-12-08T21:50:29Z

Aktivste Spieler

Garmash
    Isael

    Liveticker

    90
    22:55
    Fazit:
    Zum Abschluss der Gruppenphase haben Kiev und Ferencvárosi nochmal deutlich gemacht, warum gegen die Großen aus Barcelona und Turin nichts zu holen war. In einem Spiel ohne Champions-League-Flair lieferten sich die beiden Underdogs einen mühseligen Kick, der am Ende folgerichtig von einem Standard entschieden worden ist. Dabei zeigten gerade die Gäste im Verlauf der Partie immer wieder gute Ansätze nach vorne, verpassten es aber das Gehäuse der Ukrainer ernsthaft in Gefahr zu bringen. So waren es in der 60. Minute die Hausherren, die nach einem eingeköpften Freistoß von Denys Popov jubelten. Während die Ukrainer somit Weihnachten in der Euro League feiern, ist die Europareise der Ungarn vorerst vorbei.
    90
    22:50
    Spielende
    90
    22:48
    Oleksandr Andrievsky
    Einwechslung bei Dinamo Kiev: Oleksandr Andrievsky
    90
    22:48
    Sergiy Sydorchuk
    Auswechslung bei Dinamo Kiev: Sergiy Sydorchuk
    90
    22:48
    Der eingewechselte Franck Boli probiert sich aus halblinker Position mit einem gefühlvollen Heber, schickt das Leder aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
    90
    22:47
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    88
    22:44
    Die Uhr tickt unerbittlich gegen die Ungarn, die sich wohl allmählig mit ihrem Schicksal abgefunden haben. Dabei war heute durch aus mehr drin für die Mannen von Ferencvárosi.
    86
    22:42
    Gerson Rodrigues
    Einwechslung bei Dinamo Kiev: Gerson Rodrigues
    86
    22:42
    Benjamin Verbič
    Auswechslung bei Dinamo Kiev: Benjamin Verbič
    86
    22:42
    Franck Boli
    Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Franck Boli
    86
    22:42
    Tokmac Nguen
    Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Tokmac Nguen
    86
    22:42
    Bohdan Liedniev
    Einwechslung bei Dinamo Kiev: Bohdan Liedniev
    86
    22:42
    Viktor Tsygankov
    Auswechslung bei Dinamo Kiev: Viktor Tsygankov
    85
    22:41
    Isael
    Gelbe Karte für Isael (Ferencvárosi TC)
    Hui, Isael teilt im Mittelfeld heftig aus und erwischt seinen Gegenspieler mit den Stollen. Die Gelbe Karte ist da fast schon gnädig.
    84
    22:39
    Botka ist sofort auf Betriebstemperatur und schickt eine weite Flanke von rechts in den Strafraum. Direkt vor dem Kasten tippt die Kugel einmal auf und landet dann bei Tomasz Kędziora, der die Gefahr eher schlecht als recht klärt.
    81
    22:38
    Die Ungarn werfen jetzt alles rein und bringen nochmal Kräfte für die Offensive. Geht hier vielleicht doch noch was für die Gäste? Es müssten allerdings mindestens zwei Treffer her.
    80
    22:37
    Róbert Mak
    Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Róbert Mak
    80
    22:37
    Oleksandr Zubkov
    Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Oleksandr Zubkov
    80
    22:37
    Endre Botka
    Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Endre Botka
    80
    22:36
    Gergő Lovrencsics
    Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Gergő Lovrencsics
    78
    22:35
    Oleksandr Zubkov sorgt prompt für die nächste bessere Szene und nimmt aus zentraler Position mit dem linken Schlappen Maß. Am linken Posten fehlen dem Schlenzer aus knapp 16 Metern Torentfernung erneut nur wenige Zentimeter. Allerdings wäre Georgiy Bushchan wohl dran gewesen.
    75
    22:34
    Während die Trainer einmal durchwechseln, ist das kurze Hoch nach dem Treffer der Ukrainer schon wieder verklungen. Es geht etwas unentschlossen hin und her, nahe an das gegnerische Tor kommt aber keine Seite.
    74
    22:31
    Isael
    Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Isael
    74
    22:31
    Igor Kharatin
    Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Igor Kharatin
    73
    22:30
    Roko Baturina
    Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Roko Baturina
    73
    22:30
    Myrto Uzuni
    Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Myrto Uzuni
    72
    22:30
    Oder doch? Ein langer Schlag erreicht Mykola Shaparenko am Strafraum der Gäste, doch der Stürmer kann sich bei der Ballannahme nicht durchsetzen.
    70
    22:26
    Volodymyr Shepeliev
    Einwechslung bei Dinamo Kiev: Volodymyr Shepeliev
    70
    22:26
    Denys Garmash
    Auswechslung bei Dinamo Kiev: Denys Garmash
    70
    22:25
    Vladyslav Supryaga
    Einwechslung bei Dinamo Kiev: Vladyslav Supryaga
    70
    22:25
    Carlos de Pena
    Auswechslung bei Dinamo Kiev: Carlos de Pena
    69
    22:23
    Aktuell sieht es zumindest nicht danach aus, als würden die Gastgeber hier zwingend einen weiteren Treffer forcieren.
    66
    22:21
    Was machen die Ukrainer jetzt? Setzt sich das Team von Mircea Lucescu auf die Führung und stellt den Mannschaftsbus vor das eigene Gehäuse, dürfte uns noch ein langatmiger Abend bevorstehen.
    63
    22:19
    Ferencvárosi beinahe mit der postwendenden Antwort! Das Spiel ist kaum wieder angepfiffen, da erkämpft Nguen die Murmel an der gegnerischen Sechzehnerkante und serviert für Myrto Uzuni, der das Zuspiel direkt abnimmt und nur hauchzart neben den rechten Pfosten setzt.
    60
    22:15
    Denys Popov
    Tooor für Dinamo Kiev, 1:0 durch Denys Popov
    ...und das Ding zappelt tatsächlich im Netz! Carlos de Pena nimmt sich dem Standard auf der linken Seite an und schlägt die Kugel scharf in den Fünfer. Am kurzen Pfosten saust die Flanke knapp über die Haarspitzen mehrerer Spieler und landet schließlich am langen Pfosten bei Denys Popov, der das Leder in die rechte Torecke nickt.
    59
    22:14
    Miha Blažič
    Gelbe Karte für Miha Blažič (Ferencvárosi TC)
    Miha Blažič stoppt einen Konter der Ukrainer mit der Hand und besorgt den Gastgebern damit einen vielversprechenden Freistoß...
    58
    22:13
    Kiev spielt hier ein wenig mit dem Feuer! Nur Momente nach der Monsterchance der Gäste, schlägt Zabarnyi vor dem eigenen Tor eine Kerze und lädt Nguen beinahe zur nächsten Breakchance. Mit etwas Glück können die Hausherren die brenzlige Szene aber doch noch bereinigen.
    55
    22:10
    Nguen lässt die Riesenchance liegen! Nach starker Vorarbeit von Zubkov, der sich entschlossen durch die Mitte tankt, kann der Mittelstürmer der Gäste beinahe frei auf den Kasten zugehen. Der Abschluss folgt knapp elf Meter vor dem Kasten, landet aber direkt bei Keeper Bushchan.
    53
    22:08
    Aïssa Laïdouni trägt das Spielgerät auf der rechten Seite bis an die Grundlinie heran und steckt von dort in die Mitte zu Oleksandr Zubkov. Der anschließende Abschluss des Ungarn ist aber leider kaum nennenswert.
    50
    22:05
    Kiev kann sich erstmals überhaupt in diesem Spiel vorne festmachen und werkelt das Leder in den Sechzehner. Denys Garmash geht im Zweikampf mit Lasha Dvali aber lieber zu Boden als zum Ball und lässt damit die Chance liegen.
    47
    22:02
    Igor Kharatin
    Gelbe Karte für Igor Kharatin (Ferencvárosi TC)
    Auch Kharatin holt sich seine dritte gelbe Karte im laufenden Turnier ab und wäre bei einer potenziellen Euro-League-Teilnahme, genaue wie Laïdouni, vorerst gesperrt.
    46
    22:01
    Der Ball rollt wieder im Olympiastadion zu Kiev! Beide Teams gehen den zweiten Durchgang ohne Wechsel an.
    46
    22:00
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:50
    Halbzeitfazit:
    Keine Tore in Kiev! Im Duell um einen Platz in der Europa League liefern sich Dynamo und Ferencvárosi bisher einen eher müden Kick, der in den ersten 45 Minuten weitgehend ohne Highlights auskommen musste. Etwas näher dran waren bisher die Gäste, die zeitweise durchaus gewillt wirkten, am Ende aber viel zu ungefährlich vor dem Kasten daherkamen. Auf der Gegenseite scheint sich das Team von Mircea Lucescu auf dem Unentschieden auszuruhen, denn die Hausherren machten bisher kaum Anstalten, hier etwas in der Offensive bewegen zu wollen.
    45
    21:46
    Ende 1. Halbzeit
    45
    21:45
    Aïssa Laïdouni
    Gelbe Karte für Aïssa Laïdouni (Ferencvárosi TC)
    Laïdouni holt sich kurz vor der Pause mit einem Foul gegen Verbič die erste Gelbe gegen die Ungarn ab. Für ihn persönlich ist es allerdings die dritte in diesem Turnier. Sollten die Gäste in die Euro League kommen, wäre Laïdouni folglich erstmal gesperrt.
    45
    21:44
    Bei der spielerischen Qualität der Partie bleiben wenig Fragen darüber offen, warum die beiden Vertreter keine Punkte gegen Juve und Barca einfahren konnten. Ferencvárosi ist zwar weiter das aktivere Team, doch auch die Gäste sind weit davon weg echte Torgefahr zu generieren.
    42
    21:42
    Die Ungarn setzen sich zunehmend in der Offensive fest und erspielen sich gleich mehrere Eckbälle. Beide Male kann Kiev das Leder zwar letztendlich klären, wirklich sicher sehen die Hausherren dabei aber nicht aus.
    39
    21:38
    Was macht Georgiy Bushchan denn da? Der Schlussmann der Gastgeber lässt sich am linken Pfosten von Oleksandr Zubkov austanzen und hat dann ganz viel Glück, dass Illia Zabarnyi noch den Fuß dazwischen bekommt, bevor der Angreifer einnetzt.
    37
    21:37
    Denys Garmash
    Gelbe Karte für Denys Garmash (Dinamo Kiev)
    Garmash lässt die Kugel bei einer Ballannahme im Mittelfeld zu weit klatschen und bekommt das Spielgerät dann nicht mehr unter Kontrolle. Stattdessen rauscht der Ukrainer überhart in Myrto Uzuni hinein.
    35
    21:35
    Auch Dénes Dibusz am anderen Ende des Spielfeldes muss erstmals ran. Der Kopfball von Denys Popov ist aber ähnlich ungefährlich wie der Schuss auf der anderen Seite zuvor.
    34
    21:32
    Bushchan muss erstmals eingreifen! Wirklich ins Schwitzen kommt Kievs Keeper bei dem Flanke-Torschuss-Hybriden von Gergő Lovrencsics aber sicher nicht, denn der Goalie kann die Kugel am linken Pfosten locker aufnehmen.
    31
    21:31
    Kiev macht Druck im Pressing und bearbeitet die Defensive der Gäste an deren Tor. Am Ende können sich die Ungarn aber trotzdem aus der Umklammerung kombinieren.
    27
    21:27
    Carlos de Pena
    Gelbe Karte für Carlos de Pena (Dinamo Kiev)
    In der Hälfte der Gäste steigt Carlos de Pena Oleksandr Zubkov auf den Schlappen und holt sich die erste Karte der Partie ab. Auch wenn es der Angreifer nicht wahr haben will, die Gelbe kann man schon geben.
    27
    21:27
    Da war mehr drin! Im Spielaufbau schenken die Ukrainer das Leder gegen Aïssa Laïdouni her. Der Franzose schickt das Leder schnell weiter und in den Lauf von Tokmac Nguen, der relativ frei zum Abschluss kommt. Der Schuss aus knapp 20 Metern Torentfernung segelt aber rechts über das Gehäuse.
    24
    21:24
    Ferencvárosi fordert einen Elfer! An der Strafraumkante will Oleksandr Zubkov das Spielgerät in die Gefahrenzone löffeln und trifft dabei die rechte Hand von Innenverteidiger Denys Popov. Die Gäste schreiben auf, Schriri Andreas Ekberg winkt aber richtigerweise ab.
    21
    21:22
    Grundsätzlich sieht das gar nicht so schlecht aus, was die Ungarn bisher anbieten. Bei Ballgewinn im Mittefeld strömen die Grün-Schwarzen schnell aus und drängen in Richtung Kiev-Tor. Kurz vor dem Strafraum gehen dem Team von Serhiy Rebrov aber meist die Ideen aus.
    18
    21:18
    Gergő Lovrencsics linst im rechten Halbfeld schon auf die lange Flanke in die Mitte, da kommt Mykola Shaparenko aus dem toten Winkel angeflitzt, luchst dem Gegenspieler das Leder ab und bläst zum Konter. Einmal mehr kommt der Gegenangriff der Hausherren aber kaum über den Ansatz hinaus.
    15
    21:16
    Bei den Ukrainern ist in Teilen sogar jetzt schon erkennbar, dass die Truppe von Mircea Lucescu hier nicht vor hat, selbst das Spiel zu machen. Stattdessen schicken die weißgekleideten Gastgeber die Kugel lässig im Halbkreis durch die eigene Defensive bis vorne die ersten gestartet sind. Der lange Halm kommt anschließend aber nicht an.
    12
    21:13
    So richtig gefährlich wird es aber weder hüben noch drüben. Während die Gäste meist kurz vor dem Sechzehner scheitern, stranden die Offensivbemühungen der Hausherren häufig schon im Ansatz.
    9
    21:09
    Die Ungarn sind in dieser Anfangsphase das deutlich engagiertere Team, schließlich braucht Ferencvárosi einen Dreier, während sich Kiev auch mit einem Unentschieden begnügen könnte.
    6
    21:07
    Lovrencsics schiebt den nächsten Angriff der Gäste über die rechte Seite an und sucht Tokmac Nguen mit einem Flachpass in die Spitze. An der Sechzehnerkante sieht sich der Mittelstürmer allerdings in der Zange und muss das Spielgerät wieder abgeben.
    3
    21:05
    Ferencvárosi macht den Anfang! Marcel Heister treibt die Kugel die linke Außenbahn hinunter und schickt das Leder von der Grundlinie auf gut Glück in die Mitte. Der Pass findet seinen Weg in den rechten Rückraum, wo Gergő Lovrencsics abdrückt, den Ball aber relativ deutlich am linken Pfosten vorbei donnert.
    1
    21:01
    Das Spiel läuft! Die Grün-Weißen Gäste gehen es von rechts an.
    1
    21:01
    Spielbeginn
    20:54
    Beide Teams kommen mit einer 0:3-Pleite im Gepäck in die heutige Partie, reagieren personell aber etwas unterschiedlich auf das anstehende "Endspiel". Während die Hausherren mit Denys Garmash und Carlos de Pena, die für Volodymyr Shepeliev und Gerson Rodrigues auflaufen, nur zwei schmale Wechsel auffahren, bringen die Gäste gleich vier Startelfänderungen mit. Gergő Lovrencsics, Aïssa Laïdouni, Oleksandr Zubkov und Igor Kharatin ersetzen Abraham Frimpong, Endre Botka, Dávid Sigér und Isael in der Anfangsformation.
    20:33
    Gegen die Favoriten aus Italien und Spanien, sahen die beiden Außenseiter hingegen wenig Land. Und trotzdem sind beide absolute Big-Player in der Heimat, denn während die Ungarn die heimische Nemzeti Bajnokság nach elf absolvierten Partien ungeschlagen mit 29 Zählern anführen, thront der Konkurrent aus der Ukraine mit einer einzigen Niederlage aber ebenfalls 29 Punkten aus zwölf Spielen an der Spitze der der Premyer Liga. Gladbachs CL-Gruppengegner Schachtar Donezk kann da, obwohl ungeschlagen, nicht ganz mithalten und reiht sich mit 26 Punkten auf Rang zwei ein.
    20:18
    In Gruppe G sind die Würfel längst gefallen. Während sich die beiden Favoriten aus Barcelona und Turin souverän behaupten konnten, wird das Turnier für die beiden Osteuropäischen Underdogs mit dem heutigen Duell enden. Fragt sich nur noch, wer sich den dritten Platz hinter Barca und Juve schnappt und damit in der Europa League antreten darf. Aktuelle stehen Dynamo und Ferencvárosi mit jeweils einem Zähler glich auf, denn Zählbares gab es für beide Teams bisher nur im ersten Direktduell zu holen. Ende Oktober stand in der Budapester Groupama Aréna nach 90 Minuten ein 2:2 auf der Anzeige.
    20:02
    Schönen guten Abend und herzlich willkommen zum finalen Spieltag der Champions-League-Gruppenphase! In der Ukrainischen Hauptstadt empfängt der FK Dynamo den ungarischen Vertreter aus Budapest. Los geht's um 21:00 Uhr.