Datencenter
Viertelfinale Hinspiel
06.04.2022 / 21:00 Uhr
Beendet
Chelsea FC
1:3
Real Madrid
Chelsea
1:2
Real Madrid
Stadion
Stamford Bridge
Zuschauer
38.689
Schiedsrichter
Clément Turpin

Liveticker

90'
22:55
Fazit:
Mit 3:1 gewinnt Real Madrid auswärts bei Chelsea. Es ist der erste Pflichtspielsieg der Blancos überhaupt im sechsten Duell mit den Blues, die heute gegen das spanische Abwehrbollwerk machtlos waren. Die Blancos setzten im ersten Durchgang mehr Nadelstiche und kamen zu zwei verdienten Toren, ehe Havertz per Kopf kurz vor der Pause immerhin verkürzen konnte. Kurz nach Wiederanpfiff leistete sich Mendy dann aber einen dicken Patzer, der zum dritten Gegentreffer führte. Anschließend kam von den Königlichen offensiv nicht mehr viel. Die Merengues verteidigten sehr effektiv und mussten nur zwei kritische Momente überstehen, als Courtois einen Azpilicueta-Hammer entschärfte und Lukaku vorbei köpfte. Die beste Nachricht für die Londoner lautet derweil, dass es die Auswärtstorregel nicht mehr gibt. Das Brett, das Chelsea im Bernábeu bohren muss, ist dennoch extrem dick.
90'
22:53
Spielende
90'
22:50
Lukaku kann einen Pass in die Tiefe mal festmachen und für Ziyech ablegen, der aus 14 Metern mit links die Kugel allerdings nicht perfekt trifft und den Ball knapp über die Querlatte hinweg setzt. Abstoß Real Madrid.
90'
22:48
Fünf Minuten gibt es noch als Nachschlag. Wirklich viel kommt von den Gastgebern allerdings nicht mehr, während auch Real Madrid es mit der komfortablen Führung im Rücken gewiss nicht eilig hat.
90'
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89'
22:46
Die Blues kommen einfach nicht mehr in eine Druckphase hinein. Der Champions-League-Rekordmeister verteidigt hochkonzentriert und lässt im eigenen Strafraum absolut gar nichts anbrennen.
86'
22:43
Doppelwechsel bei den Merengues. Unter anderem geht Dreifach-Torschütze Benzema vom Feld, für den jetzt Bale übernimmt.
86'
22:43
Gareth Bale
Einwechslung bei Real Madrid: Gareth Bale
86'
22:43
Karim Benzema
Auswechslung bei Real Madrid: Karim Benzema
86'
22:43
Dani Ceballos
Einwechslung bei Real Madrid: Dani Ceballos
86'
22:43
Federico Valverde
Auswechslung bei Real Madrid: Federico Valverde
83'
22:41
Jetzt ist es Reece James, der aus 21 Metern mit rechts flach aufs linke untere Eck abzieht. Der aufmerksame Thibaut Courtois ist allerdings rechtzeitig unten, kann klatschen lassen und den Abpraller dann im Nachfassen sicher festmachen.
81'
22:38
Havertz könnte erneut aus knapp 20 Metern abschließen, entscheidet sich aber für einen Steckpass auf Mount, der prompt zwei Gegenspieler an den Fersen hat und die Kugel im Sechzehner nicht behaupten kann. Die Merengues machen defensiv einen hervorragenden Job.
79'
22:37
Chelsea zieht Powerplay um den Madrider Strafraum herum auf, kommt aber partout nicht in die Box hinein, weil die Spanier alle Anspielstationen clever decken. Abermals muss es somit der Distanzschuss sein. Havertz gibt in diesem Fall allerdings nur ein Schüsschen ab, das dazu noch zentral auf Courtois kommt. Der Keeper nimmt das Leder in seinen sicheren Armen in Empfang und begräbt die Kugel anschließend unter sich.
77'
22:35
So langsam aber sicher rennt den Pensioners die Zeit davon. Dabei wäre zumindest der Anschlusstreffer noch wichtig, um nicht nächsten Dienstag im Bernabéu völlig mit dem Rücken zur Wand zu stehen. Im Moment plätschert die Partie allerdings recht ereignisarm vor sich hin.
74'
22:32
Kroos hat Feierabend. Camavinga übernimmt für den Deutschen.
74'
22:32
Eduardo Camavinga
Einwechslung bei Real Madrid: Eduardo Camavinga
74'
22:32
Toni Kroos
Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos
72'
22:29
Ein Havertz-Schuss wird zur Ecke geblockt, die Ziyech etwas zu unpräzise ins Zentrum bringt. Weil Carvajal aber unter dem Ball hindurch taucht, könnte Silva abschließen, ist von diesem Ball allerdings zu überrascht, der von ihm nur ins Toraus abprallt.
70'
22:27
Und direkt der nächste gefährliche Abschluss der Londoner, die sich keineswegs aufgegeben haben. Erneut muss es zwar der Abschluss aus der zweiten Reihe sein. Der stramme Rechtsschuss aus 22 Metern von Mount verpasst das Tor allerdings nur um eine Haaresbreite. So gut wie Real auch verteidigt: Der Zwei-Tore-Vorsprung wackelt jetzt wieder mehr.
69'
22:26
Großchance Chelsea! Eine Azpilicueta-Flanke vom linken Flügel wird recht glücklich auf den Kopf vom völlig freien Lukaku abgefälscht, der sich nach oben schraubt, allerdings aus sechs Metern knapp rechts am Kasten der Blancos vorbei köpft.
67'
22:25
Die Blues drücken weiter, aber Real Madrid lässt defensiv wirklich kaum etwas anbrennen und verteidigt extrem kompakt und intelligent. Die Anspielstationen sind zugestellt und das Zentrum verdichtet. Die Londoner finden kein Durchkommen.
64'
22:22
Während Thomas Tuchel erneut doppelt wechselt und neben Loftus-Cheek auch Lukaku bringt, geht es bei Militão jetzt doch nicht mehr weiter. Nacho übernimmt.
64'
22:21
Nacho
Einwechslung bei Real Madrid: Nacho
64'
22:21
Eder Militão
Auswechslung bei Real Madrid: Eder Militão
64'
22:21
Romelu Lukaku
Einwechslung bei Chelsea FC: Romelu Lukaku
64'
22:21
Christian Pulišić
Auswechslung bei Chelsea FC: Christian Pulišić
64'
22:21
Ruben Loftus-Cheek
Einwechslung bei Chelsea FC: Ruben Loftus-Cheek
64'
22:21
Jorginho
Auswechslung bei Chelsea FC: Jorginho
61'
22:19
Eder Militão muss erneut eine ganze Weile auf dem Platz behandelt werden, nachdem der Brasilianer sich beim Versuch, Havertz zu tacklen, verletzt. Nach zwei Minuten Pause geht es allerdings mit ihm weiter.
59'
22:17
Chelsea legt den Vorwärtsgang ein, erarbeitet sich gegen gut sortierte Spanier allerdings kaum gefährliche Abschlüsse. Zumeist bleibt nur der Versuch aus der zweiten Reihe wie gerade von Pulišić, der jedoch aus 15 Metern nur einen besseren Rückpass zustande bekommt. Real Madrid verteidigt die komfortable Führung sehr konzentriert.
56'
22:13
Ziyech sucht mit einer starken Hereingabe vom rechten Flügel Havertz am ersten Pfosten, allerdings springt Bewacher Eder Militão einen Schritt höher und klärt ins Toraus. Die Unparteiischen entscheiden zum Ärger der Blues allerdings auf Abstoß.
53'
22:10
Die Pensioners haben sich wieder gesammelt und spielen mit deutlich mehr Zug zum Madrider Tor nach vorne. Die Blancos stehen allerdings defensiv stabil und lassen den Blues wenig Räume.
50'
22:08
Glanzparade Courtois! Nach Angriff über Havertz nagelt Azpilicueta den Nachschuss aus der zweiten Reihe einfach mal aus 20 Metern mit rechts passgenau aufs rechte obere Eck. Teufelskerl Courtois bekommt bei diesem eigentlich perfekten Abschluss aber tatsächlich noch die Hand nach oben und kann die Kugel zur Ecke parieren, die dann nichts weiter einbringt.
49'
22:07
Der Matchplan, den Chelsea sich für die zweite Hälfte vorgenommen hat, dürfte mit dem frühen Gegentor ad absurdum geführt worden sein. Das ist den Blues gerade auch durchaus anzumerken, die nicht so recht wissen, wie sie auf diesen nächsten Rückschlag reagieren sollen. Real Madrid ist weiter am Drücker.
46'
22:04
Karim Benzema
Tooor für Real Madrid, 1:3 durch Karim Benzema
Nicht einmal eine Minute dauert es, ehe die Londoner die Madrilenen dazu einladen, das dritte Tor zu erzielen. Benzema lässt sich nicht zweimal bitten und erzielt seinen dritten Treffer. Nach einem Befreiungsschlag der Blancos hat Mendy weit vor dem eigenen Kasten viel Platz für den Spielaufbau, spielt dann allerdings zu fahrig und deutlich zu kurz auf Rüdiger ab, als Benzema anläuft. Der Franzose kann das katastrophale Zuspiel erobern und schiebt dann locker aus gut 20 Metern im leeren Tor der Pensioners ein. Was für ein Bock vom Chelsea-Schlussmann!
46'
22:03
Die Spieler sind zurück auf dem Feld und bei den Blues bleiben Christensen und Kanté in der Kabine. Kovačić und Ziyech übernehmen. Die Gäste aus Spanien machen unverändert weiter.
46'
22:03
Hakim Ziyech
Einwechslung bei Chelsea FC: Hakim Ziyech
46'
22:03
N'Golo Kanté
Auswechslung bei Chelsea FC: N'Golo Kanté
46'
22:03
Mateo Kovačić
Einwechslung bei Chelsea FC: Mateo Kovačić
46'
22:02
Andreas Christensen
Auswechslung bei Chelsea FC: Andreas Christensen
46'
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:48
Halbzeitfazit:
Halbzeit an der Stamford Bridge, wo Real Madrid zur Pause mit 2:1 gegen Chelsea führt. Die Blancos sorgten zunächst für eine defensive Grundordnung, schwärmten nach Balleroberungen aber stets mit viel Zug zum gegnerischen Tor aus. Nach einem frühen Lattentreffer durch Vinícius Júnior war es dann Karim Benzema, der zunächst die Führung erzielte und in der anschließenden Phase, in der die Blues unsortiert waren, sogar auf 2:0 erhöhen konnte. Lange hatten die Königlichen daraufhin alles voll im Griff, ehe den Londonern ein schöner Spielzug für den Anschluss reichte, bei dem Havertz ein starkes Jorginho-Zuspiel per Kopf verwertete. Kurz vor der Pause verpasste Benzema dann noch den dritten Treffer. Insgesamt geht die Führung der Merengues in Ordnung.
45'
21:46
Ende 1. Halbzeit
45'
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44'
21:44
Auf der anderen Seite probiert Kai Havertz es nach Zuspiel von Reece James erneut aus der zweiten Reihe. Der Linksschuss aus 16 Metern geht allerdings knapp drüber.
42'
21:43
Großchance Real Madrid! Karim Benzema verpasst denkbar knapp seinen dritten Treffer. Nach sensationellem Zuspiel von Luka Modrić auf Vinícius Júnior kommt die flache Flanke beim Franzosen an. Aus sieben Metern nimmt der Torjäger Maß aufs lange Eck, das er nur um eine Haaresbreite verfehlt.
40'
21:40
Kai Havertz
Tooor für Chelsea FC, 1:2 durch Kai Havertz
Praktisch aus dem Nichts treffen die Londoner jetzt ebenfalls und erzielen den Anschlusstreffer zum 1:2. James wirbelt über den rechten Flügel und spielt dann den nachgerückten Jorginho an. Der hat das Auge für Havertz, der Carvajal enteilt und dann aus sechs Metern per Kopf abschließt. Courtois ist bei diesem Abschluss zwar noch dran, kann den harten Abschluss aus dieser Distanz allerdings nicht mehr vom Einschlag abhalten.
38'
21:39
Nach einer Ecke von rechts kommt Thiago Silva aus elf Metern zum Abschluss per Kopf. Bei dem nicht allzu hohen Zuspiel muss er sich allerdings tief bücken, weshalb er nicht mehr allzu viel Kontrolle in den Versuch bekommt, der gut drei Meter über die Querlatte hinweg geht.
35'
21:36
Jorginho passt auf Kanté, der aus gut 26 Metern einfach mal direkt abzieht. Der Rechtsschuss ist allerdings ein Fall für die Tribüne.
33'
21:33
Wenn das weiße Ballett ausschwärmt, wird es aber zumeist gefährlich. Carvajal behauptet ein flaches Zuspiel vom rechten Flügel gegen Silva und Rüdiger und kann aus sechs Metern abschließen. Der von Rüdiger noch abgefälschte Ball geht nur knapp links am Tor vorbei. Die anschließende Kroos-Ecke verpufft.
32'
21:32
Die Blancos ziehen sich jetzt wieder etwas tiefer zurück. Reece James hat zwar eigentlich keinen Platz, behauptet die Kugel auf dem rechten Flügel aber gegen gleich zwei Gegenspieler. Die anschließende Flanke ist dann allerdings viel zu unpräzise und landet im Toraus. Abstoß Real.
29'
21:29
Die Führung spielt den Merengues nun natürlich richtig gut in die Karten, während die Blues konsterniert wirken. Viel läuft in diesen Minuten bei den Londonern wahrlich nicht zusammen.
26'
21:27
Havertz macht es mal alleine und dringt links in den Sechzehner ein, wo Casemiro aber zur Stelle ist. Es gibt zwar einen ganz leichten Kontakt, aber der Deutsche hebt sehr theatralisch ab. Das ist dem Schiedsrichter natürlich zu billig. Der Unparteiische lässt Weiterspielen.
24'
21:24
Karim Benzema
Tooor für Real Madrid, 0:2 durch Karim Benzema
Wahnsinn! Chelsea lässt sich vom Gegentor den Stecker ziehen, schaltet ab und kassiert nun sogar noch das 0:2. Luka Modrić wird am gegnerischen Sechzehner überhaupt nicht attackiert und schlägt dann vom rechten Strafraumeck aus eine sensationelle Flanke auf Karim Benzema, der aus dem Rückwärtsgang heraus noch zu einem spektakulären Kopfball kommt, den er einmal gegen die Laufrichtung vom chancenlosen Edouard Mendy ins rechte Eck setzt. Champions-League-Tor Nummer zehn für den Franzosen.
21'
21:21
Karim Benzema
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch Karim Benzema
Die Madrilenen gehen mit 1:0 in die Führung und es ist Karim Benzema, der mit seinem neunten Champions-League-Tor in der laufenden Saison nun der erste Franzose ist, der diese Marke knackt. Dabei leitet er den Treffer selbst mit einem Doppelpass mit Vinícius Júnior ein, der vom linken Flügel eine butterweiche Hereingabe auf den Kopf von Karim Benzema schlägt, der nach perfektem Laufweg aus sieben Metern nur noch einköpfen muss. Der platziert aufs linke obere Eck gewuchtete Kopfball ist für Mendy nicht mehr zu parieren.
19'
21:19
Antonio Rüdiger
Gelbe Karte für Antonio Rüdiger (Chelsea FC)
Rüdiger stellt gegen den herbei rauschenden Valverde den Körper rein und sieht für einen harten Bodycheck die Gelbe Karte.
18'
21:18
Eder Militão hat einen Schlag mit dem Ellenbogen abbekommen und muss auf dem Feld behandelt werden. Nach kurzer Unterbrechung geht es dann allerdings im Elf-gegen-Elf weiter.
15'
21:17
Den fälligen Freistoß kurz vor dem Sechzehner der Blancos übernimmt Reece James. Der Ball kommt nicht schlecht, ist letztlich aber zu zentral, weshalb Thibaut Courtois keine Mühe hat, die Kugel wegzufausten.
14'
21:14
Eder Militão
Gelbe Karte für Eder Militão (Real Madrid)
Eder Militão leistet sich einen unglaublichen Stockfehler, nach dem Kai Havertz durch gewesen wäre. Der Brasilianer krallt sich deshalb im Deutschen fest und zieht das taktische Foul. Die Chelsea-Spieler reklamieren auf Notbremse. David Alaba hätte aber vermutlich noch eingreifen können, weshalb der Schiedsrichter es bei Gelb belässt. Militão ist damit allerdings fürs Rückspiel gesperrt.
12'
21:12
Nach einer zunächst harmlosen Mount-Ecke, die am ersten Pfosten geklärt wird, macht Pulišić den zweiten Ball fest. Sein Linksschuss aus 17 Metern geht jedoch knapp links am Kasten der Merengues vorbei. Abstoß Real.
10'
21:11
Latte für Real Madrid! Die Königlichen kontern. Benzema zieht erst zwei Gegenspieler auf sich und legt dann mit einem herrlichen Hackentritt für Valverde ab. Der hat das Auge für Vinícius Júnior, der noch die Zeit hat, sich die Kugel auf den rechten Fuß zu legen und dann aus 14 Metern abzuziehen. Der stramme Schuss klatscht an die Querlatte. Glück für die Pensioners.
8'
21:08
Kanté räumt Kroos im Zentrum ab und Casemiro führt den fälligen Freistoß schnell aus. Der für Valverde gedachte Pass ist allerdings zu lang und landet in den sicheren Armen von Mendy.
5'
21:06
Kanté erobert die Kugel und spielt dann einen starken Chip in die Füße von Havertz, der nach innen zieht, beim Abschluss allerdings entscheidend von Alaba gestört wird. Der Linksschuss rutscht dem Deutschen überdies über den Schuh, sodass der Schuss deutlich über das Tor von Courtois hinweg rauscht.
4'
21:04
Die Blancos überlassen Chelsea zwar den Ball, aber die Blues starten nicht mit allzu viel Zug zum gegnerischen Tor. Beide Mannschaften tasten sich noch ganz vorsichtig ab.
1'
21:00
Anpfiff an der verregneten Stamford Bridge. Die Hausherren treten in ihren gewohnten blauen Farben an. Die Gäste aus Spanien sind ganz in Weiß gekleidet. Der Ball rollt.
1'
21:00
Spielbeginn
20:33
Die Bilanz spricht übrigens klar für die Engländer. Fünf Pflichtspiele hat es zwischen beiden Teams bislang gegeben und noch nie konnte Real Madrid eine Partie gegen Chelsea gewinnen. Gegen kein anderes Team traten die Blancos in so vielen internationalen Pflichtspielen an, ohne jemals einen Sieg davonzutragen, wie gegen die Blues. Erschwerend hinzu kommt eine Durststrecke der Madrilenen in England. Die Merengues haben keines ihrer letzten fünf Gastspiele auf der Insel mehr gewonnen (zwei Remis, drei Niederlagen).
20:27
Dank Lebensversicherung Karim Benzema glückte den Madrilenen die Generalprobe am Samstag. Nach Doppelpack des Franzosen, der auch in der laufenden Champions-League-Saison schon acht Mal stach und heute theoretisch zum ersten Franzosen avancieren könnte, der in einer Spielzeit mindestens neun Treffer in der Königsklasse erzielt, siegten die Galaktischen mit 2:1 bei Celta Vigo. Carlo Ancelotti, der nach Corona-Infektion heute spontan doch noch nach London nachgereist ist, wechselt auf zwei Positionen: Dani Carvajal und Federico Valverde beginnen für Marco Asensio und Lucas Vázquez (beide Bank).
20:21
Real Madrid erlebte zwar vor der Länderspielpause einen rabenschwarzen Tag, als der Clásico gegen Erzrivale Barcelona im heimischen Bernabéu mit 0:4 verloren wurde. Sechs der letzten sieben Pflichtspiele haben die Blancos aber gewonnen, die in LaLiga nach wie vor acht Punkte Vorsprung auf die Katalanen haben.
20:15
Die Generalprobe der Blues ging gehörig daneben. Am Samstag verlor Chelsea nach sechs gewonnenen Pflichtspielen in Serie zuhause gegen Stadtrivale Brentford mit 1:4. Thomas Tuchel nimmt daraufhin vier Veränderungen an der Startformation vor: Andreas Christensen, Reece James, Christian Pulišić und Jorginho erhalten den Vorzug vor Marcos Alonso, Ruben Loftus-Cheek, Timo Werner und Hakim Ziyech (alle vier Bank).
20:09
Chelsea hat nur eines der letzten elf Champions-League-Spiele verloren, was auch an der defensiven Stabilität der Londoner unter Thomas Tuchel liegt. Seit der Deutsche im Amt ist, blieben die Blues in zehn ihrer 15 internationalen Pflichtspiele ohne Gegentor. Hinzu kommt eine starke Serie gegen Vertreter aus LaLiga. Die Pensioners haben keines ihrer letzten acht Duelle mit einem spanischen Klub mehr verloren (vier Siege, vier Remis).
20:04
Am heutigen Abend kommt es zum direkten Duell zwischen dem Titelverteidiger und dem Rekordsieger des wichtigsten europäischen Wettbewerbs für Vereinsmannschaften. Die Blues gewannen letzten Sommer ihren zweiten Henkelpott und schalteten auf dem Weg ins Finale unter anderem Real Madrid im Semifinale aus. Die Blancos hingegen haben bereits 13 Gesamtsiege in der Königsklasse auf dem Konto und trumpften gerade erst im Achtelfinale mit einem spektakulären Comeback-Sieg gegen Paris Saint-Germain auf.
19:58
Guten Abend und herzlich willkommen an der Stamford Bridge. Hier empfängt der Chelsea FC heute um 21:00 Uhr Real Madrid im Hinspiel vom Viertelfinale der UEFA Champions League.