Datencenter
20.08.2018 / 20:45
Beendet
n.V.
SpVgg Greuther Fürth
1:2
Borussia Dortmund
Gr. Fürth
Dortmund
0:01:1
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Zuschauer
15.500
Schiedsrichter
Manuel Gräfe
77.
2018-08-20T20:19:59Z
90.
2018-08-20T20:38:09Z
120.
2018-08-20T21:18:35Z
38.
2018-08-20T19:23:16Z
108.
2018-08-20T21:06:12Z
110.
2018-08-20T21:08:43Z
115.
2018-08-20T21:13:26Z
46.
2018-08-20T19:48:50Z
70.
2018-08-20T20:14:21Z
90.
2018-08-20T20:32:56Z
97.
2018-08-20T20:50:59Z
64.
2018-08-20T20:07:37Z
74.
2018-08-20T20:17:25Z
78.
2018-08-20T20:21:16Z
97.
2018-08-20T20:51:23Z
1.
2018-08-20T18:45:31Z
45.
2018-08-20T19:30:40Z
46.
2018-08-20T19:48:21Z
90.
2018-08-20T20:41:04Z
91.
2018-08-20T20:45:17Z
105.
2018-08-20T21:00:40Z
106.
2018-08-20T21:03:53Z
120.
2018-08-20T21:23:01Z

Liveticker

120
23:25
Fazit:
Borussia Dortmund umgeht die Pokalblamage gegen den Zweitligisten Greuther Fürth mit Ach und Krach dank zweier Last-Minute-Tore von Neuzugang Axel Witsel (90.) und Marco Reus (120.) und zieht dank eines 2:1-Auswärtssieges in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Nachdem der BVB in Halbzeit Eins jede Menge Chancen hatte liegen lassen und auch in der zweiten Hälfte in der 60. Minute in Person von Christian Pulisic nur den Pfosten traf, sah nach dem Tor von Fürths Sebastian Ernst in der 77. Minute bereits vieles nach der Sensation aus. Im schier letzten Moment gelang den Dortmundern noch der Treffer zum 1:1, den Witsel nach Vorlage von Marco Reus in der fünften Minute der Nachspielzeit über die Linie brachte. In der anschließenden Verlängerung war es dann erneut die Spielvereinigung Greuther Fürth, die in Person von Gugganig (103.) und Reese (113.) die Führung auf dem Fuß hatte, doch Bürki parierte zweimal glänzend. Nachdem anschließend Philipp auf der Gegenseite zunächst ebenfalls die Möglichkeit ausließ, machte Reus nach starkem Sololauf von Sancho den zweiten Last-Minute-Treffer des Tages und schickte die Kugel zum 2:1 in die Maschen. Damit ist die Pokalsaisn für Greuther Fürth beendet, die sich hier und heute jedoch mit einer tollen Leistung aus dem Wettbewerb verabschieden.
120
23:23
Spielende
120
23:22
Hilbert kommt nochmal zum Abschluss am linken Sechzehnereck, setzt das Leder jedoch nur neben den Kasten. Das wars!
120
23:22
Schmelzer klärt! Der Mann, der kaum noch laufen kann, köpft die Pille aus der Gefahrenzone. Doch Gräfe lässt noch weiterlaufen.
120
23:21
es gibt nochmal zwei Minuten Nachspielzeit, doch auch die sind gleich bereits abgelaufen. Auf der rechten Seite legt sich Fürth nun das Leder zur Ecke bereit. Das wird die letzte Aktion sein.
120
23:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
120
23:18
Marco Reus
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Marco Reus
Der zweite Last-Minute-Treffer für die Borussen! Sancho dribbelt über rechts in unnnachahmlicher Manier in den Sechzehner, lässt drei Fürther stehen und hat dann noch das Auge für den zentral blank stehenden Reus. Der Ball kommt flach nach innen und Dortmunds Nationalspieler knallt die Kugel rechts halbhoch ins Eck zum 2:1!
119
23:18
Schmelzer muss auf die Zähne beißen. Der Linksverteidiger kann kaum noch laufen, doch Dortmund hat bereits viermal gewechselt. Damit spielt der BVB genau genommen die letzten Minuten zu zehnt.
117
23:15
Am Tor vorbeigeköpft! Die Topchancen häufen sich. Nach dem Hochkaräter für Fürth sind es nun die Dortmunder, die den Führungstreffer auslassen. Nach einem Reus-Freistoß von der rechten Seite nickt Philipp das Leder in der Mitte hauchdünn neben den rechten Pfosten.
115
23:13
Manuel Akanji
Gelbe Karte für Manuel Akanji (Borussia Dortmund)
Der erste Dortmunder wird verwarnt. Akanji unterbindet einen Gegenangriff der Fürther und sieht für dieses taktische Foul die Gelbe Karte.
113
23:11
Bürki verhindert erneut den Rückstand! Keita-Ruel leitet einen langen Schlag per Kopfballablage in den Lauf von Reese weiter, der seinem Gegenspieler Schmelzer entkommt und auf halbrechts in den Sechzehner eindringt. Dort kommt Bürki im rechten Mment raus und verkürzt exzellent den Winkel. Fürths Stürmer trifft nur den Dortmunder Keeper und lässt das 2:1 damit aus.
111
23:08
Elias Abouchabaka
Gelbe Karte für Elias Abouchabaka (SpVgg Greuther Fürth)
Die Nerven gehen durch bei den Fürthern. Diesmal ist es Witsel, der einen brutalen Tritt von Elias Abouchabaka einstecken muss. Auch hier ist die Gelbe Karte vollkommen angebracht.
109
23:08
Eckball für die Borussia. Wieder ist ein Fürther Abwehrspieler vor einem Dortmunder am Ball und köpft das Leder aus der Gefahrenzone. Gibt es hier das Herzschlagfinale im Elfmeterschießen? Elf Minuten verbleiben den Teams um das zu verhindern.
108
23:06
Mario Maloča
Gelbe Karte für Mario Maloča (SpVgg Greuther Fürth)
Für ein hartes Einsteigen gegen Philipp bekommt Mario Maloča noch die Gelbe Karte von Schiri Gräfe nachgereicht, nachdem dieser zunächst den Vorteil weiterlaufen ließ.
107
23:06
Dortmund hat keine Lust auf Elfmeterschießen! Der BVB drückt jetzt aufs Tempo und bleibt in Person von Reus im Sechzehner an einem Gegenspieler hängen.
106
23:04
Weiter gehts! Manuel Gräfe pfeift zum letzten Mal in dieser Begegnung an und gibt die Kugel frei. Die letzten 15 Minuten dieser Pokal-Erstrundenpartie laufen.
106
23:03
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105
23:03
Zwischenfazit:
Nach der ersten Hälfte geht die beste Chance der Verlängerung auf das Konto der Fürther. Während sich der BVB nach seinem erfolgreichen Schlussspurt kurz vor Ende der 90 Minuten eine Verschnaufspause gönnte, hatte Gugganig in der 103. das zweite Fürther Tor an diesem Abend auf dem Fuß. Doch Dortmunds Schlussmann Roman Bürki hatte was dagegen und verhinderte den erneuten Rückstand. Somit geht die wilde Fahrt beim Stand von 1:1 in die letzten 15 Minuten!
105
23:00
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105
23:00
Es gibt eine weitere Minute obendrauf. Kurz zuvor war Philipp auf links alleine durch, musste jedoch die zurecht gehobene Fahne vom Assistenten hinnehmen. Abseits!
105
22:59
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
103
22:58
Gugganig hat die erneute Führung auf dem Fuß! Fürths österreichischer Mittelfeldmann kommt im Sechzehner der Dortmunder zum Schuss und scheitert am blitzschnell reagierenden Bürki, der das Leder nach einer glücklichen Parade unter sich begräbt.
101
22:56
Da war mehr drin! Mo Dahoud kann gefühlt endlos mit dem Ball durch die Fürther Hälfte marschieren, vergisst am Ende jedoch das Abspiel und wird wenige Meter vor dem Sechzehner von Mohr gestellt.
100
22:54
Der BVB kontrolliert in dieser Phase das Geschehen ohne den großen Zug zum Tor zu präsentieren. Stattdessen schieben sich die Schwarz-Gelben das Leder an der Mittellinie zu.
98
22:52
Bei dem ehemaligen Münchner gehts nicht weiter. Green geht runter und wird durch Leipzig-Leihgabe Elias Abouchabaka ersetzt. Auch bei den Dortmundern wird gewechselt. Dort betritt Raphaël Guerreiro für Marius Wolf den Rasen.
97
22:51
Raphaël Guerreiro
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Raphaël Guerreiro
97
22:51
Marius Wolf
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Marius Wolf
97
22:50
Elias Abouchabaka
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Elias Abouchabaka
97
22:50
Julian Green
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Julian Green
95
22:50
Die ersten Krämpfe halten Einzug. Julian Green sitzt am Mittelkreis und muss sich behandeln lassen. Das dürfte noch dem ein oder anderen in den nächsten 25 Minuten so gehen.
93
22:48
Dahoud aus der Distanz! Dortmunds Mittelfeldmann versucht sein Glück aus der zweiten Reihe, hämmert das Leder jedoch klar über den Querbalken. Es bleibt beim 1:1.
92
22:46
Der Ball rollt wieder im Sportpark Ronhof! Interessant wird nun zu sehen sein, wie die Fürther diesen Dämpfer kurz vor Schluss verkraften. Mit einem Bein standen sie schon in der zweiten Runde.
91
22:45
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
22:44
Verlängerung!
Bis zur letzten Minute der Nachspielzeit stand Greuther Fürth nach dem Tor von Sebastian Ernst in der 77. Minute hier vor der Riesen-Überraschung. Dann kam Axel Witsel und rettete den BVB mit seinem Last-Minute-Treffer zumindest in die Verlängerung. Jetzt wird sich zeigen, wer die besseren Reserven hat. Beide Teams haben dreimal gewechselt, in der Verlängerung ist nun jeweils ein vierter Tausch erlaubt.
90
22:41
Ende 2. Halbzeit
90
22:38
Axel Witsel
Tooor für Borussia Dortmund, 1:1 durch Axel Witsel
Du kriegst die Tür nicht zu! In der letzten Minute der Nachspielzeit erzielt Dortmunds Neuzugang Axel Witsel den 1:1-Ausgleich. Die Dortmunder bleiben nach der vergebenen Chance von Schmelzer in der Fürther Hälfte. Auf der linken Seite wird die Pille zu Reus geleitet, der das Leder im hohen Bogen in den Fünfer bringt, genau auf den Fuß vom Belgier, der aus kurzer Entfernung volley zum 1:1 einschiebt.
90
22:37
Schmelzer kommt im Strafraum zum Abschluss, doch wieder ist ein Fürther Bein dazwischen!
90
22:36
Maloča liegt nach einem Zusammenprall am Boden und nimmt noch ein paae Extrasekunden von der Uhr, indem er sich lange Zeit lässt. Noch zwei Minuten verbleiben!
90
22:35
Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit! Fünf Minuten bleiben dem BVB, um die Katastrophe hier noch abzuwenden. Die Kleeblätter vermauern sich nun in der Defensive.
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:34
Der 18-Jährige Startelfdebütant in Fürths Innenverteidigung geht vom Platz: Maximilian Bauer hat alles gegeben und eine starke Premiere hingelegt. Für ihn kommt nun der eigentliche Stammspieler Richárd Magyar.
90
22:32
Richárd Magyar
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Richárd Magyar
90
22:32
Maximilian Bauer
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Maximilian Bauer
88
22:31
Es wird immer enger für den BVB. Noch zwei Minuten sind regulär zu spielen, dann wäre die Überraschung perfekt und das Debüt von Neu-Trainer Lucien Favre verpatzt.
86
22:30
Knapp! Witsel dringt auf links in den Strafraum der Kleeblätter ein und hebelt die Kuegl nach innen. Dort rauscht Philipp knapp unter der Kugel hindurch, die auf der Gegenseite nur im Aus landet.
85
22:28
Der neue Mann wird zum ersten Mal gefährlich! Sancho müht sich auf der linken Seite und schließt kurz vor der Sechzehnerkante ab. Noch abgefälscht von einem Fürther fliegt der Ball nur über die Torauslinie. Die Ecke bleibt erneut ungenutzt.
81
22:26
Was für ein Schreckmoment für den BVB. Wird Mannschaft von Lucien Favre heute für ihre Schludrigkeit in der Chancenverwertung bestraft? Neun Minuten vor dem Ende kann es jetzt nur noch eine Richtung für die Dortmunder geben. Mit Sancho wurde soeben ein weiterer Flügelflitzer eingewechselt.
78
22:21
Jadon Sancho
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Jadon Sancho
78
22:21
Christian Pulisic
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Christian Pulisic
77
22:19
Sebastian Ernst
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:0 durch Sebastian Ernst
Dafür klingelts auf der anderen Seite! Auf der linken Seite wird Mohr nicht richtig angegangen und kann die Pille mühelos an den langen Pfosten hebeln. Dort machts Keita-Ruel clever: Statt selbst aus spitzem Winkel abzuschließen köpft er sofort wieder quer auf den anderen Pfosten, wo Sebastian Ernst unbedrängt zum 1:0 einschiebt.
75
22:17
Reus! Dortmund kontert nach Ballgewinn Akanji und ist in Person von Reus plötzlich frei vor Burchert. Dortmunds Nationalspieler hat erneut das 0:1 auf dem Fuß, muss jedoch mitansehen, wie sein Schuss von Burcherts linkem Arm über die Torauslinie abgefälscht wird. Unglaublich!
74
22:17
Axel Witsel
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Axel Witsel
74
22:17
Thomas Delaney
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Thomas Delaney
73
22:17
Auch bei den Dortmundern wird gleich zum zweiten Mal gewechselt. Der vielleicht prominenteste Bundesliga-Neuzugang vor dieser Saison steht an der Seitenlinie bereit: Axel Witsel!
72
22:16
Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Der inzwischen ausgepowerte David Atanga darf den Platz verlassen und macht Platz für Schalke-Leihgabe Fabian Reese, der im Sturmzentrum zu Hause ist und die offensive Marchroute der Fürther Verantwortlichen fortsetzt.
71
22:14
Fabian Reese
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Fabian Reese
71
22:14
David Atanga
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> David Atanga
69
22:14
Es bleibt beim 0:0! Reus kommt im Strafraum auf der linken Seite zum Abschluss und nagelt das Leder auf den Keeper. Burchert kann die Pille nicht festhalten, Philipp spritzt dazwischen, bringt das Leder aber ebenfalls nicht im Tor unter. Mann Mann Mann, Glück für Fürth!
67
22:10
Die Dortmunder bleiben auf dem Gaspedal! Philipp tritt erstmals in Erscheinung und holt einen Eckball von der linken Seite heraus. Dieser bleibt ohne Folgen.
65
22:08
Mario Götze muss weichen. Der Rückkehrer muss den Platz nach seiner besten Aktion in dieser Partie verlassen und macht Platz für Maximilian Philipp, der nun vorne in die Spitze rücken wird, während Reus sich auf den linken Flügel schiebt.
64
22:07
Maximilian Philipp
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Maximilian Philipp
64
22:07
Mario Götze
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Mario Götze
63
22:07
Der BVB erhöht das Tempo. Die Schwarz-Gelben drängen nun auf den Führungstreffer und setzen sich in der Offensive fest. Mit Maximilian Philipp wird gleich ein weiterer Mann für die Spitze kommen.
60
22:03
Pulisic an den Pfosten! Die Borussia fährt einen starken Konter über Mario Götze, der sich den Ball zuvor bereits in der eigenen Hälfte erobert hatte. Der Ex-Münchner zieht auf links in den Sechzehner, geht nach innen und bleibt mit seinem Flachschuss an einem Verteidiger hängen. Der Abpraller landet bei Pulisic, der an der Sechzehnerkante gleich mehrere Fürther mit schnellen Bewegungen narrt und die Kugel anschließend ebenso unerwartet an den linken Pfosten knallt. Burchert wäre ohne Chance gewesen.
59
22:02
Nächste Annäherung der Hausherren! Diesmal fliegt das Spielgerät von der rechten Seite in den Strafraum der Dortmunder. Nahe des linken Pfostens versucht sich Ernst an einem Seitfallzieher, haut die Kugel jedoch nur vom Tor weg.
56
21:59
Gefährlich! Dortmunds Mittelfeld gewährt Wittek 30 Meter vor dem Tor deutlich zu viel Raum und lässt den Fürther an den rechten Pfosten flanken. Dort rauscht Julian Green nur knapp am Ball vorbei.
54
21:58
Die Borussia ist erwacht! So langsam aber sicher holen sich die Dortmunder ihre Dominanz aus der ersten Hälfte zurück und geben den Takt in diesem Spiel vor. Auf der rechten Seite setzt sich der mitaufgerückte Piszczek gegen zwei Fürther durch, schickt die Pille anschließend jedoch nur flach in die Arme von Greuther-Keeper Burchert.
52
21:55
Im Ansatz gut! Mo Dahoud setzt sich im Mittelfeld per Haken stark gegen einen Fürther Gegenspieler durch und hat viel freie Wiese vor sich. Der ehemalige Gladbacher sucht den Steilpass auf Reus, schickt die Pille aber nur ins Aus. Das war nix!
51
21:54
Der BVB wirkt aktuell etwas beeindruckt ob des plötzlichen Offensivdrangs der Hausherren und zeigt wenig Eigeninitiative im Spiel nach vorne.
48
21:52
Und dieser Schritt macht sich in diesen ersten Minuten bezahlt! Fürth setzt sich in der Offensive fest und spielt Mohr durch Ernst auf der linken Seite am Sechzehnereck frei. Der neue Mann der Fürther schließt sofort ab, wird aber noch zur Ecke abgeblockt. Diese bringt nichts ein.
47
21:50
Auf gehts in den zweiten Durchgang! Während die Borussia ohne Veränderung in die zweiten 45 Minuten startet, zeigt sich Fürths Co-Trainer Oliver Barth mutig, indem er Omladic draußen lässt und mit Mohr nun eine offensivere Gangart fährt.
46
21:48
Tobias Mohr
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Tobias Mohr
46
21:48
Nik Omladič
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Nik Omladič
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:36
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen 0:0 Unentschieden gehen Greuther Fürth und Borussia Dortmund in die Pause. Der BVB ist nach 45 Minuten das bessere Team, konnte seine Möglichkeiten jedoch nicht in Tore ummünzen. Fürth dagegen steht gut, verhindert bislang eine echte Drangphase der Schwarz-Gelben, hat im Spiel nach vorne allerdings nichts zu melden. Lediglich ein gefährlicher Distanzschuss von Wittek zehn Minuten vor der Pause steht für die Kleeblätter zu Buche. Bei den Dortmundern dagegen scheiterten gleich eine ganze Reihe an Spielern mehrfach am Führungstreffer. Die größten Chancen vergaben Schmelzer in der achten Minute und Reus eine Viertelstunde später. Für die zweite Hälfte ist damit weiterhin alles offen in dieser letzten Erstrundenpartie im DFB-Pokal.
45
21:30
Ende 1. Halbzeit
44
21:30
Nächste Möglichkeit! Pulisic haut das Leder von der rechten Seite parallel zur Strafraumkante scharf nach innen. Im Zentrum spritzt Delaney vor seinem Gegenspieler dazwischen und nagelt die Pille im Anschluss nur über den Kasten.
40
21:27
Das hätte das 0:1 sein können! Wolf legt die Pille wenige Meter vor dem Sechzehner elegant mit der Hacke in den freien Raum ab, wo Dahoud nur durchzustarten braucht. Der zentrale Mittelfeldmann der Dortmunder legt sich das Leder jedoch ein Stück zu weit vor, sodass der aus seinem Tor eilende Burchert die Kugel per Hechtsprung abfangen kann.
38
21:23
Sebastian Ernst
Gelbe Karte für Sebastian Ernst (SpVgg Greuther Fürth)
Schiedsrichter Manuel Gräfe zückt zum ersten Mal den Gelben Karton. Kleeblatt Sebastian Ernst läuft Marcel Schmelzer auf der linken Seite schmerzvoll in die Hacken und kassiert dafür zurecht die Gelbe Karte.
36
21:22
Der Schuss lässt sich schon eher sehen! Fürths Maximilian Wittek packt auf der rechten Seite ein Pfund aus und hämmert den Kugel in Richtung BVB-Kasten. Die Kugel neigt sich vor dem Tor gefährlich nach unten, fliegt jedoch über den Querbalken.
35
21:21
Keine Gefahr! Dortmunds Schlussmann faustet das Leder aus dem Sechzehner und hält seinen Kasten damit weiter sauber am heutigen Tag. Außer beim Schuss von Keita-Ruel in der elften Minute musste Bürki bislang allerdings auch nicht eingreifen.
33
21:19
Nicht die beste Art zu klären. Dortmunds Schmelzer leistet sich ein Missverständnis mit Keeper Roman Bürki und köpft das Leder als gedachte Rückgabe ins Aus. Entsprechend gibts die Ecke für die Hausherren!
32
21:18
...Burchert ist zur Stelle! Reus dreht die Kugel über die Mauer in Richtung linkes oberes Eck. Fürths Keeper fährt die Pranke aus und legt das Leder über den Querbalken. Die anschließende Ecke bleibt ohne Folgen.
31
21:16
Das sieht vielversprechend aus! Maloča legt Pulisic wenige Meter vor dem Sechzehner in zentraler Position. Es gibt schlechtere Freistoßpositionen...
28
21:14
Die Abstände zwischen den Dortmunder Angriffen werden kürzer! So langsam aber sicher scheinen sich die Schwarz-Gelben gefunden zu haben und schicken sich nun an ihre individuelle wie kollektive Überlegenheit in Tore umzumünzen. Ein feiner Heber von Delaney in den Lauf von Reus kann von einem Fürther Abqwehrspieler vorerst entschärft werden.
26
21:12
Wieder Reus! Schmelzer hat auf dem linken Flügel viel Zeit, hebelt die Kugel letztlich im hohen Bogen auf rechts in den Sechzehner, wo Reus die Pille mit der Brust annimmt und anschließend knapp links am langen Pfosten vorbeidrischt.
23
21:08
Nächste dicke Möglichkeit für den BVB! Nachdem eben Schmelzer und Dahoud die Chancen liegenließen, sind es nun Reus und Wolf, die das Spielgerät aus nächster Distanz nicht im Kasten unterbringen können.
21
21:07
Starke Defensivleistung! Fürths Gugganig und Maloca unterbinden innerhalb kürzester Zeit zwei vielversprechende Umschaltsituationen der Dortmunder und holen sich die Kugel zurück in die eigenen Reihen.
20
21:05
Drüber! Dortmunds Piszczek hinterläuft auf der rechten Seite seinen Teamkollegen Pulisic und schließt aus spitzem Winkel ab. Der Schuss geht klar über den Kasten der Hausherren.
18
21:04
Noch steht der BVB mit beiden Füßen auf der Bremse. In der gegnerischen Hälfte fehlen in dieser Phase auch die nötigen Ideen um die hinten organisiert auftretenden Fürther vor Probleme zu stellen.
15
21:01
Die favorisierten Gäste aus dem Ruhrpott lassen den Underdog bislang sehr viel Raum zum Schalten und Walten. Die Schwarz-Gelben empfangen Fürth bei gegnerischem Ballbesitz tief und warten auf die schnelle Möglichkeit zum Konter. In der Spieleröffnung tun sich die Dortmunder noch etwas schwer.
11
20:58
Auf den ersten Eckstoß folgt der erste Abschluss für die Fürther. Dortmund bekommt die Kugel nicht entschieden genug geklärt und eröffnet Keita-Ruel auf der halblinken Seite die Möglichkeit zum Schuss. Die Sturmspitze der Kleeblätter nimmt Maß und schickt das Leder dann genau in die Arme von BVB-Schlussmann Roman Bürki.
10
20:56
Erster Eckball für die Fürther! Die Kleeblätter zeigen sich unbeeindruckt von dieser hochkarätigen Chance der Dortmunder und suchen weiter den Weg in die Offensive. Auf der rechten Seite dribbelt sich Atanga zum ersten Standard für die Hausherren.
8
20:55
Wie beim Ping Pong! Dortmunds Pulisic zieht von rechts in den Strafraum und leitet die Kugel als Querschläger auf den am langen Pfosten blank stehenden Schmelzer. Dortmunds Linksverteidiger scheitert aus spitzem Winkel zweimal am gut parierenden Burchert. Auch Dahoud kann den Abpraller anschließend nicht im Tor unterbringen.
5
20:52
Die Kleeblätter starten mutig in diese Partie, laufen vorne früh an und verteidigen hinten aggressiv. Nach einem vielversprechenden Überfall über den linken Flügel kann die Dortmunder HIntermannschaft klären. Auf der Gegenseite klärt Hilbert anschließend gegen Wolf nahe der linken Eckfahne.
3
20:48
Marius Wolf setzt das erste Zeichen in der Offensive. Der Neuzugang von Eintracht Frankfurt dreht sich an der Strafraumkante schön um einen Fürther Gegenspieler und schickt das Leder in Richtung rechtes oberes Eck. Am Ende geht die Kugel ein, zwei Meter drüber.
1
20:46
Und damit rein in diese Partie! Schiedsrichter Manuel Gräfe gibt den Ball frei und pfeift die Begegnung des Zweitligisten Greuther Fürth gegen den Bundesliga-Vierten der letzten Saison Borussia Dortmund an.
1
20:45
Spielbeginn
20:44
Es ist angerichtet! Die Stimmung im Sportpark Ronhof ist überragend, die Wetterbedingungen sind optimal und nun kommen auch die beiden Teams auf den Rasen. Gleich kanns losgehen.
20:41
Mit Greuther Fürth vs. Borussia Dortmund erwartet uns heute ein echter Klassiker im DFB-Pokal. Bereits fünfmal standen sich die beiden Teams in diesem Wettbewerb gegenüber. Beim letzten Duell 2012 ebnete sich der BVB mit einem 1:0-Sieg nach Verlängerung den Weg ins Finale und zum späteren Double.
20:36
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Manuel Gräfe. Der erfahrene Bundesliga-Referee aus Berlin feiert heute seinen 35. Einsatz im DFB-Pokal. Zum ersten Mal stand er vor 17 Jahren beim Duell Rot-Weiß Erfurt gegen Rot-Weiss Ahlen mit der Pfeife auf dem Platz. Unterstützt wird er heute von seinen beiden Assistenten Guido Kleve und Markus Sinn.
20:27
Personell lässt Damir Buric, der heute von seinen Co-Trainern Oliver Barth und Petr Ruman an der Seitenlinie vertreten wird, fast exakt dieselbe Elf auflaufen, die am Freitag vor einer Woche einen Punkt in Ingolstadt holte. Lediglich in der defensiven Viererkette gibt es einen Wechsel zu vermelden. Statt Richárd Magyar startet heute Maximilian Bauer an der Seite von Mario Maloča in der Innenverteidigung.
20:15
Entsprechend motiviert wollen die Mittelfranken heute zu Werke gehen. Allerdings laufen die Fürther nicht mit Scheuklappen in die Partie und sind sich der Aufgabe in Form eines Champions League-Teilnehmers bewusst. So sagte Trainer Damir Buric vor der Partie: "Wir haben den Vorteil ein Heimspiel zu haben und unsere Fans im Rücken. Es macht Spaß sich mit den Besten zu messen. Unsere Aufgabe wird es sein Paroli zu bieten und das wird schwer genug."
20:06
Anders als viele andere Bundesligisten hat Dortmund heute mit Greuther Fürth gleich einen Zweitligisten vor der Brust. Und zudem einen, der nach einer katastrophalen vergangenen Spielzeit, in der man sich erst am letzten Spieltag noch aus der Abstiegszone ans rettende Ufer kämpfen konnte, einen sehr guten Start in die neue Saison erwischt hat. Nach einem 3:1-Auftaktsieg gegen den SV Sandhausen und einem 1:1 Unentschieden im Duell mit dem FC Ingolstadt rangieren die Kleeblätter aktuell noch ohne Niederlage auf Platz zwei im Tableau.
19:59
Neben dem neuen Coach drehten sich die Meldungen in der Sommerpause vor allem um das Thema Sturmspitze beim BVB. Nachdem sich die Rückkehr von Michy Batshuayi, der in der Rückrunde der vergangenen Saison als Chelsea-Leihgabe mit sieben Treffern in zehn Spielen zu überzeugen wusste, zerschlagen hatte, folgte zuletzt ein Gerücht auf das andere. Seit gestern ist nun Ex-Wolf und Liverpool-Spieler Divock Origi neu in der Verlosung. Ob die Verantwortlichen des BVB tatsächlich nochmal auf dem Transfermarkt tätig werden, oder auf die Alternative Reus/Philipp bauen, scheint noch nicht beantwortet. Heute übernimmt die Aufgabe in jedem Fall WM-Fahrer Marco Reus. Als Neuzugänge stehen zudem Abdou Diallo, Thomas Delaney und Marius Wolf in der Startelf. Axel Witsel, der bei der WM in Russland kürzlich Dritter mit der belgischen Mannschaft wurde, sitzt zunächst auf der Bank.
19:50
Für die Dortmunder gilt es nach einer wilden letzten Saison inklusive Trainerentlassung, verschenktem 4:0-Vorsprung im Derby gegen den FC Schalke 04 und einem letztlich erfolgreichen Kampf um das letzte Champions-Legaue-Ticket darum, unter Beweis zu stellen, dass man sich für die neue Ligasaison gewappnet fühlt. In der Vorbereitung überzeugten die Schwarz-Gelben unter anderem mit Siegen gegen Manchester City, den FC Liverpool und Lazio Rom. Doch Testspiele bleiben immer noch Testspiele. Entsprechend zog Dortmunds neuer Coach vor dem Spiel in seiner gewohnt geerdeten Art auch eher ein sehr nüchternes Fazit: "Es war okay. Wir haben gut gearbeitet. Wir sind langsam bereit."
19:44
Es soll ein Duell der Antworten werden! Während der BVB seinem neuen Trainer Lucien Favre heute einen gelungenen Einstand in die neue Spielzeit verschaffen und mit einem starken Auftritt gleich ein ordentliches Zeichen an die Liga-Konkurrenz senden will, sind die Kleeblätter nach gutem Auftakt in die neue Zweitliga-Saison auf den ersten großen Paukenschlag aus und wollen gegen den großen Favoriten aus dem Pott zeigen, was in ihnen steckt. Verzichten müssen die Fürther dabei allerdings auf ihren Trainer Damir Buric, der wegen eines Trauerfalls in der Familie heute nicht am Spielfeldrand stehen kann.
19:44
Ein herzliches Willkommen an alle Fußballfreunde zum Pokalfight zwischen Greuther Fürth und Borussia Dortmund. Die letzte Partie dieser ersten Runde im DFB-Pokal steht an und kein Team will sich heute schon verabschieden. Ab 20:45 Uhr geht’s los!

Nächste Spiele

Bundesliga

DFB Testspiele

UEFA Nations League

Premier League