Datencenter
30.10.2018 / 18:45
Beendet
SV Darmstadt 98
0:2
Hertha BSC
Darmstadt
Hertha BSC
0:0
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer
15.000
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka
64.
2018-10-30T19:05:39Z
88.
2018-10-30T19:29:39Z
43.
2018-10-30T18:28:18Z
86.
2018-10-30T19:27:11Z
68.
2018-10-30T19:09:45Z
73.
2018-10-30T19:16:27Z
83.
2018-10-30T19:24:37Z
64.
2018-10-30T19:04:49Z
83.
2018-10-30T19:24:02Z
90.
2018-10-30T19:32:41Z
1.
2018-10-30T17:44:58Z
45.
2018-10-30T18:31:23Z
46.
2018-10-30T18:46:52Z
90.
2018-10-30T19:34:38Z

Liveticker

90
20:41
Fazit:
Die Berliner ziehen verdient in die nächste Runde ein und gewinnen mit 2:0 beim SV Darmstadt. Zu Beginn agierten die Hausherren noch sehr aggressiv und leidenschaftlich. Sie schmissen sich in jeden Zweikampf hinein und hatten einige Chancen. Doch die individuelle Klasse der Berliner wurde im Laufe der Partie immer deutlicher. Nach der Pause gaben die Gäste den Ton an und gingen in der 64. Minute durch den Treffer vom kurz zuvor eingewechselten Vedad Ibišević in Führung. Im Stile einer Spitzenmannschaft machten sie in der Schlussphase, durch den Treffer vom ebenfalls eingewechselten Maximilian Mittelstädt, den Deckel auf die Partie. Insgesamt ist es ein verdienter Sieg, da die Jungs von Pal Dardai technisch viel besser als ihre Gegenüber waren.
90
20:34
Spielende
90
20:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:32
Mathew Leckie
Einwechslung bei Hertha BSC -> Mathew Leckie
90
20:32
Salomon Kalou
Auswechslung bei Hertha BSC -> Salomon Kalou
88
20:29
Maximilian Mittelstädt
Tooor für Hertha BSC, 0:2 durch Maximilian Mittelstädt
Die Entscheidung! Mit etwas Glück springt die Kugel vom dribbelnden Duda zu Mittelstädt. Der Linksverteidiger schließt aus knappen zehn Metern mit dem linken Fuß ab. Sein Schuss knallt an die Latte und geht von dort aus über die Linie.
88
20:29
Mehrere Offensiv-Bemühungen der Hausherren: Dursun köpft unter Anderem nach einer Flanke von links außen die Kugel nur knapp über den Kasten von Kraft.
86
20:27
Vladimír Darida
Gelbe Karte für Vladimír Darida (Hertha BSC)
Handspiel vom Tschechen! Er hält die Kugel einfach mit der Hand fest, während er an der Mittellinie am Boden liegt.
85
20:26
Geht hier noch was? Trotz der mittlerweile drei Stürmer bei den Darmstädtern hält Berlin die meiste Zeit den Ball in ihren eigenen Reihen. Die Berliner nehmen so clever Zeit von der Uhr.
83
20:24
Terrence Boyd
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Terrence Boyd
83
20:24
Tim Rieder
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Tim Rieder
83
20:24
Maximilian Mittelstädt
Einwechslung bei Hertha BSC -> Maximilian Mittelstädt
83
20:23
Javairô Dilrosun
Auswechslung bei Hertha BSC -> Javairô Dilrosun
81
20:23
Die Berliner starten einen Konter: Darida ist auf links durchgebrochen, sieht dann einen Mitspieler in der Mitte, aber seine Flanke verfehlt völlig das Ziel und sie fliegt ins Aus.
78
20:20
Jones mit einer schönen Seitenverlagerung auf die linke Seite. Dort steht Holland und flankt hoch in den Strafraum. Gleich mehrere Spieler der Lilien verpassen die Hereingabe nur um Milimeter. Schaffen die Hausherren noch den Ausgleich? Möglich scheint es.
76
20:17
Der eingewechselte Johannes Wurtz reiht sich in die vorderste Front neben Serdar Dursun ein. Dirk Schuster und sein Team geht jetzt "All-in".
73
20:16
Johannes Wurtz
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Johannes Wurtz
73
20:16
Slobodan Medojević
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Slobodan Medojević
73
20:15
Dicke Gelegenheit für den SVD! Jones spielt mit Holland auf links einen Doppelpass und ist auf links frei durch. Er zieht in den 16-er und flankt überlegt in die Mitte, wo Dursun völlig frei versucht die Kugel aufs Tor zu bringen. Doch der Deutsch-Türke scheitert und kommt an die Flanke nicht mehr dran.
71
20:12
Mal ein bisschen Platz für die Lilien, doch Yannick Stark vertändelt die Kugel leichtfertig im Mittelfeld. So können die Gäste den nächsten Angriff starten.
69
20:10
Mit Joevin Jones kommt ein Flügelflitzer für den gelernten Außenverteidiger Sebastian Hertner, der aber heute auf dem linken Flügel ran musste.
68
20:09
Joevin Jones
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Joevin Jones
68
20:09
Sebastian Hertner
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Sebastian Hertner
67
20:09
Da hat Dardai ein goldenes Händchen bewiesen! Genau in die Drangphase der Gäste wechselte er mit dem Bosnier einen Stürmer ein, der weiß wo das Tor steht.
64
20:05
Vedad Ibišević
Tooor für Hertha BSC, 0:1 durch Vedad Ibišević
Nach noch nicht einmal einer Minute knipst Ibišević! Duda schießt erst mit links im Strafraum auf den Kasten vom SVD. Keeper Heuer Fernandes wehrt den Versuch zur linken Seite ab, wo Ibišević mit seinem Stürmer-Instinkt steht und ihn locker über die Linie schiebt.
64
20:04
Vedad Ibišević
Einwechslung bei Hertha BSC -> Vedad Ibišević
64
20:04
Davie Selke
Auswechslung bei Hertha BSC -> Davie Selke
62
20:03
Die Gäste verteidigen sehr sicher. Auch jetzt konnten sie Heller und Rieder auf der rechten Seite der Darmstädter schnell zustellen, sodass keine Gefahr von einem Konter ausgehen konnte.
59
20:00
Glanzparade von Heuer Fernandes! Der Keeper muss einen Linkschuss aus wenigen Metern von Duda parieren, nachdem der Slowake sich durch den halben Strafraum dribbeln konnte.
57
19:59
Duda, Maier und auch Darida spielen sich einen Pass nach dem Anderem gegenseitig zu. Da kann Darmstadt im Moment nur abwarten und ganz hinten sicher stehen.
54
19:56
Die Hertha aus Berlin dominiert die zweite Hälfte! Darmstadt stellt sich tief hinten rein und muss jetzt zusehen, wie Lazaro die nächste Ecke in die gefährliche Zone schlägt, doch es gibt schon wieder ein Offensiv-Foul.
52
19:54
Der Ball ist im Tor der Hausherren, aber es zählt wegen eines Offensivfouls von Selke zurecht nicht. Zuvor hatte Kalou auf rechts viel Platz und legte die Kugel in die Mitte zu Duda, der aus wenigen Metern direkt einschob.
51
19:52
Erster Torschuss der zweiten Hälfte: Dilrosun legt nach einem Solo auf links in den Rückraum zu Maier zurück. Der Mittelfeldakteur der Gäste schießt flach aus über 15 Metern knapp neben das Tor.
49
19:50
Beide Teams neutralisieren sich zu Beginn des zweiten Durchgangs. Noch spielt sich viel im Mittelfeld ab.
46
19:47
Nachdem Peter Niemeyer in der Pause verabschiedet wurde, gehts ohne personelle Veränderungen weiter am Böllenfalltor!
46
19:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:36
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht es noch 0:0 zwischen dem SV Darmstadt und Hertha BSC. Von Anfang an legten die Lilien eine hohe Aggressivität an den Tag und dominierten so die erste halbe Stunde ohne eine klare Chance haben. Die Hausherren hatten nur ein paar Fernschüsse oder Kopfbälle, die nach einer ihren vielen Ecken heraussprungen. Die Berliner kamen nach einer halben Stunde besser ins Spiel und hatten ein paar gute Gelegenheiten in Führung zu gehen. Die dickste Chance hatte Herthas Kapitän Kalou mit einen Schuss aus zehn Metern in der 37. Minute. Für die zweite Hälfte ist aber noch alles offen und beiden Mannschaften ist es zuzutrauen in Führung zu gehen.
45
19:31
Ende 1. Halbzeit
45
19:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
19:28
Karim Rekik
Gelbe Karte für Karim Rekik (Hertha BSC)
Der Niederländer holt sich die erste Karte in der Partie ab, nachdem er am Mittelkreis mit dem Knie vorran in den Rücken von Darmstadts Kempe geflogen ist.
40
19:26
Nach anfänglichen Problemen sind die Jungs von Trainer Pal Dardi nun besser in der Partie. Sie wirken gewollter das Führungstor zu erzielen und legen jetzt mehr Leidenschaft an den Tag.
37
19:24
Riesenchance für die Berliner! Die Hertha-Spieler kombinieren sich sehenswert durch die gegnerische Hälfte. Dann lässt Selke einen Pass auf Kalou geschickt durch, der Mann von der Elfenbeinküste dringt in den 16-er ein und er kann mit rechts auf das Tor schießen. Heuer-Fernandes muss den Schuss aus der linken Ecke kratzen.
35
19:20
Der Berliner Davie Selke setzt sich im Zweikampf gegen Rechtsverteidiger Tim Rieder durch, der dann aber Selke am Trikot zerrt. Es gibt somit Freistoß für die Gäste von der linken Seite. Marvin Plattenhardt bringt sie hoch in den 16-er, wo Niklas Stark hochsteigt und das Leder nur ein paar Meter über den Querbalken köpft.
32
19:18
Tobias Kempe holt die nächste Ecke für die Lilien heraus. Diese bringt er selbst von links hinein. Der so kopfballstarke Sulu kommt fast an das Leder, doch die Berliner können gerade so klären.
29
19:15
Kempe erobert stark die Kugel in der Berliner Hälfte und leitet gedankenschnell auf Stürmer Dursun weiter. Dursun hat nur einen Gegenspieler vor sich und schießt aus 20 Metern auf das Tor. Sein Versuch rauscht rechts am Kasten von Kraft vorbei. Die Zuschauer honorieren dies aber mit viel Applaus!
26
19:11
Vielleicht gibt es jetzt mal eine Chance für die Hertha: Die Ecke von rechts bringt Lazaro mit dem rechten Fuß auf den ersten Pfosten hinein. Doch die Ecke kann von einem SVD-Spieler locker nach vorne geklärt werden.
23
19:08
Angefeuert von ihren Fans, zeigen die Hausherren kaum Respekt vor den zuletzt so starken Berlinern. Berlin muss dagegen erst einmal mit der hohen Aggressivität der Gegner klar kommen.
21
19:06
Die Darmstädter erkämpfen sich einen Abschluss nach dem anderen. Erst wird Kempes Schuss im Strafraum geblockt, dann kann die Hintermannschaft der Gäste auch den Schuss von Stark abwehren.
19
19:04
Druckphase der Hausherren: Nach einem Freistoß von Kempe aus links außen, köpft der gegnerische Abwehrspieler Stark seinen Mitspieler Plattenhardt an. Die Fans und die Spieler von Darmstadt fordern Elfmeter, da Plattenhardt womöglich mit der Hand an den Ball kam.
17
19:03
Und schon wieder die Lilien: Yannick Stark kann nach einer zu kurzen Faust-Abwehr von Keeper Kraft frei aufs leere Tor köpfen. Doch es war zu wenig Power dahinter, weshalb die Kugel neben den Kasten kullert.
15
19:01
Der SVD im Vorwärtsgang: Dursun hat im Mittelfeld viel Platz und spielt dann auf die linke Seite zum startenden Holland. Der Verteidiger läuft nach vorne, doch er wird vehement von Berlins Rechtsverteidiger Lazaro gestoppt.
13
18:58
Bei den Berlinern darf übrigens heute im Tor der zweite Keeper Thomas Kraft starten, da Stammtorwart Rune Jarstein nach einer kleinen Verletzung eine Pause bekommen soll. Bisher hat sein Vertreter einen ruhigen Abend.
11
18:56
Was in der Anfangsphase auffällt: Hertha spielt sehr selbstbewusst am Böllenfalltor und hat sehr oft den Ball. Die Darmstädter versuchen es dagegen mit schnellen Kontern nach Fehlern der Berliner.
8
18:54
Nun der erste Abschluss für die Gäste: Davie Selke dringt nach einem Zuspiel von Vladimir Darida in den Strafraum ein und zieht mit rechts aus etwas spitzem Winkel ab. Sein Versuch geht knapp neben den linken Pfosten.
7
18:52
Serdar Dursun schickt den flinken Marcel Heller auf rechts, dieser wird an der Grundlinie vom mitgelaufenen Marcel Plattenhardt abgekocht.
5
18:51
Die Fans der Lilien fordern Elfmeter: Hertner kommt mit Mühe auf Höhe der Grundlinie noch an die Kugel. Verteidiger Stark ist aber ganz nah am SVD-Akteur dran, weshalb Hertner zu Boden geht. Doch das war zu wenig für einen Elfer!
3
18:48
Das war ein hartes Einsteigen vom BSC-Verteidiger Karim Rekik. Er rauscht auf Höhe der Mittellinie mit ausgestreckten Beinen in Marcel Heller hinein. Doch der Schiri gibt keine Karte für dieses Einsteigen.
2
18:47
Darida wärmt mit einer Flanke von der halb-rechten Seite gleich mal den Keeper der Lilien Heuer Fernandes auf. Doch der Halb-Portugiese kann sie locker abfangen.
1
18:45
Hinein bei frischen Temperaturen in einen hoffentlich heißen Pokal-Fight! Die Darmstädter spielen in blau-weißen Trikots, während die Gäste aus der Hauptstadt komplett in Weiß gekleidet sind.
1
18:44
Spielbeginn
18:24
Mit der Pfeife unterwegs ist heute Dr. Robert Kampka aus Mainz. Dem 36-Jährigen assistieren an den Seitenlinien Benedikt Kempkes und Tobias Christ. Vierter Offizieller ist Justus Zorn.
18:13
"Eine gute Rotation ist aus meiner Sicht, drei bis vier Spieler zu tauschen. Das werden wir wohl auch machen", das sagte Pal Dardai vor dem Pokalspiel. In Echt wechselt der Ungar sogar fünf neue Kräfte in die Startelf: Kraft, Plattenhardt, Darida, Dilrosun und Selke sind frisch dabei.
18:12
Darmstadts Coach Schuster hält größtenteils an der siegreichen Startelf vom letzten Wochenende fest. Nur Yannick Stark und Sebastian Hertner dürfen heute für Marcel Mehlem und Joevin Jones von Beginn an spielen.
18:11
In der Liga stehen die Berliner nach neun Spieltagen auf einem für sie starken sechstem Tabellenplatz und überzeugen mit zielstrebigen Offensivfußball. Im Pokal dagegen hat die Hertha sich in dieser Spieltag noch nicht von ihrer besten Seite gezeigt. Die Berliner zitterten sich mit einem 2:1 Sieg gegen Drittligist Eintracht Braunschweig in die nächste Runde.
18:02
Der Berliner Coach Pal Dardai gibt für diese Pokal-Partie ein klares Ziel aus: "Ich schätze den Gegner und habe Respekt vor Darmstadt - aber wir wollen dort hinfahren und gewinnen!" Um den Traum vom Pokalfinale im eigenen Stadion am Leben zu erhalten, müssen die Spieler der Hauptstädter laut Geschäftsführer Michael Preetz: "den Pokalfight hochseriös und konzentriert angehen".
17:58
Zur Info: Der Anpfiff verzögert sich um 15 Minuten, da der Hertha-Bus mit Verspätung am Stadion ankam.
17:57
Und bei der Hertha ist man trotz des 2:2-Unentschiedens bei Borussia Dortmund und des sehr guten Saisonstarts nicht vollkommen positiv eingestellt. Der Grund dafür sind die Ausschreitungen einiger ihrer Anhänger beim letzten Auswärtsspiel. Es kam zu Auseinandersetzungen mit der Polizei und es gab letztendlich 45 Verletzte. Der Kontrollausschuss des DFB hat mittlerweile ein Verfahren eingeleitet. Für das heutige Auswärtsspiel hoffen die Verantwortlichen, dass sich so etwas nicht noch mal wiederholt.
17:55
Nichts hergeschenkt haben die Lilien auch in der letzten 2.Liga-Partie. Beim 2:0-Sieg bei den formstarken Kleeblättern aus Fürth überzeugte die Strategie von Trainer Dirk Schuster vollkommen und sie konnten seit langer Zeit wieder mal zu Null spielen. Während sie in den ersten vier Saison-Spielen zwölf Gegentore kassierten, scheint die Gegentorflut endlich wieder vorbei zu sein. So können die Lilien mit breiter Brust in das DFB-Pokalspiel gegen die Berliner hineingehen.
17:52
Besonders aufgeregt dürfte Fabian Holland, Linksverteidiger des SVD, sein. Denn der gebürtige Berliner spielte ganze elf Jahre für die Hauptstädter und lief in fünf Bundesliga-Partien für die "Alte Dame" auf. Der 28-Jährige meint: "Es ist ein besonderes Spiel. Hertha wird für immer in meinem Herzen bleiben. Die haben in dieser Saison schon einiges gezeigt, spielen guten Fußball. Das wird ein harter Brocken. Aber wir werden definitiv nichts herschenken!"
17:50
Für beide Teams geht es auch um viel Geld, genauer gesagt geht es heute um 664.000 Euro. Für die Darmstädter wäre dies ein warmer Geldregen, so investieren sie im Moment viel in ihr heißgeliebtes Böllenfalltor. Bis zum Ingolstadt-Spiel am 8. Dezember steht noch die Gegengerade des Stadions. Dann rollen die Bagger an und die Tribüne wird runderneuert. Nach Aussagen des Lilien-Geschäftsführers Michael Weilguny, sollen alleine für diesen Schritt des Umbaus 18 bis 19 Millionen Euro anfallen. Da käme ein Sieg gegen die Hertha doch genau zum passenden Zeitpunkt.
17:38
Hallo und herzlich wilkommen zur zweiten Pokalrunde! Um 18:30 Uhr empfangen die "Lilien" aus Darmstadt mit Hertha BSC eines der formstärksten Teams aus der 1. Bundesliga zum Duell um das Weiterkommen in die nächste Runde.

Nächste Spiele

Bundesliga

DFB Testspiele

UEFA Nations League

Premier League