Datencenter
08.11.2018 / 18:55
Beendet
Apollon Limassol
2:3
Eintracht Frankfurt
Apollon
Frankfurt
0:1
Stadion
Neo GSP Stadium
Zuschauer
6.888
Schiedsrichter
Tiago Martins
71.
2018-11-08T19:22:29Z
90.
2018-11-08T19:46:19Z
17.
2018-11-08T18:12:27Z
55.
2018-11-08T19:06:15Z
58.
2018-11-08T19:08:52Z
70.
2018-11-08T19:21:29Z
81.
2018-11-08T19:32:31Z
86.
2018-11-08T19:36:52Z
90.
2018-11-08T19:44:49Z
46.
2018-11-08T18:57:58Z
60.
2018-11-08T19:11:57Z
67.
2018-11-08T19:19:36Z
66.
2018-11-08T19:16:50Z
77.
2018-11-08T19:28:52Z
85.
2018-11-08T19:36:14Z
1.
2018-11-08T17:55:21Z
45.
2018-11-08T18:41:42Z
46.
2018-11-08T18:58:04Z
90.
2018-11-08T19:48:06Z

Liveticker

90
20:48
Fazit
Herzlich willkommen im Sechzehntelfinale, Eintracht Frankfurt! Die Hessen sichern sich mit einem 3:2-Auswärtserfolg bei Apollon Limassol das Ticket für die nächste Runde. Im GPS Stadium legt die Eintracht keine Glanzleistung auf das Parkett, man kann sich aber auf die eigenen Qualitäten im Abschluss verlassen. Die Gastgeber strahlen indes kaum Gefahr aus, kommen dann aber doch noch zum Anschlusstreffer. Danach schwindet bei den Frankfurtern die Souveränität, ein Platzverweis gegen Marc Stendera erschwert die restliche Spielzeit zusätzlich. Wirklich eng wird es aber nicht mehr, auch wenn sich das Endergebnis knapp liest. Am Ende nimmt die Hütter-Elf verdiente drei Zähler mit in die Mainstadt.
90
20:48
Spielende
90
20:46
Emilio Zelaya
Tooor für Apollon Limassol, 2:3 durch Emilio Zelaya
Emilio Zelaya erzielt mit einem lässigen Schuss in das linke Eck sein viertes Tor im Wettbewerb. Kevin Trapp ist in die andere Richtung gesprungen.
90
20:45
Elfmeter für Limassol! Der Referee zieht seine kleinliche Linie durch, Willems fasst João Pedro an die rechte Schulter. Der Portugiese geht viel zu leicht zu Boden, Tiago Martins reicht der Kontakt allerdings.
90
20:44
Ante Rebić
Gelbe Karte für Ante Rebić (Eintracht Frankfurt)
Taktisches Foul von Rebić.
90
20:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:42
Dicke Chance für Limassol! Die Frankfurter können einen flache Hereingabe nicht klären, Zelaya kann aus dem Getümmel abschließen. Trapp entschärft den Fünf-Meter-Schuss per Fußabwehr.
86
20:36
Jetro Willems
Gelbe Karte für Jetro Willems (Eintracht Frankfurt)
Kyriakou kann Willems rechts neben dem Strafraum abschütteln, der Frankfurter setzt nach und legt seinen Gegenspieler.
85
20:36
Nicolai Müller
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Nicolai Müller
85
20:35
Luka Jović
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Luka Jović
83
20:34
Frankfurt spielt nun kurzzeitig in doppelter Unterzahl, Rebić hat Nasenbluten. Der Angreifer wartet an der Seitenlinie auf ein frisches Trikot.
81
20:32
Marc Stendera
Gelb-Rote Karte für Marc Stendera (Eintracht Frankfurt)
Stendera geht übereifrig in den Zweikampf mit Sachetti, er checkt seinen Gegenspieler um. Da muss er sich als vorbelasteter Spieler cleverer anstellen.
80
20:32
Das scheinen sie trainiert zu haben: João Pedro schlägt den nächsten Freistoß von rechts, erneut setzt sich mit David Faupala ein Stürmer im Luftkampf durch. Der Joker befördert den Ball einen Meter neben den rechten Pfosten.
77
20:28
Jonathan de Guzmán
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Jonathan de Guzmán
77
20:28
Gelson Fernandes
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Gelson Fernandes
76
20:28
Hoppla! Ein scheinbar ungefährlicher Schuss von Marković fliegt auf das rechte Eck, Trapp ist zur Stelle. Überraschend lässt der Torhüter nach vorne abprallen, einen Nachschuss weiß N'Dicka zu verhindern.
72
20:25
Auf der anderen Seite bedient Jović seinen neuen Sturmpartner Rebić am Elfmeterpunkt, der Joker verspürt allerdings den Druck von Roberge. Deshalb kann er nur mit der Fußspitze abschließen, Schlussmann Kissas sammelt den zentralen Schuss auf.
71
20:22
Emilio Zelaya
Tooor für Apollon Limassol, 1:3 durch Emilio Zelaya
Plötzlich der Anschlusstreffer, 1:3! João Pedro tritt den Freistoß von der rechten Seite, er bringt das Spielgerät vor den Fünfmeterraum. Emilio Zelaya wird von den Verteidigern völlig aus den Augen verloren, aus kurzer Distanz nickt er ins linke Eck ein.
70
20:21
Evan N'Dicka
Gelbe Karte für Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt)
N'Dicka befördert Faupalla kurz vor der Eckfahne zu Boden.
67
20:19
David Faupala
Einwechslung bei Apollon Limassol -> David Faupala
67
20:19
André Schembri
Auswechslung bei Apollon Limassol -> André Schembri
66
20:16
Ante Rebić
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Ante Rebić
66
20:16
Sébastien Haller
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Sébastien Haller
63
20:14
Ein langer Ball der Eintracht kommt vor dem Strafraum runter, Kissas nimmt ihn vor der Strafraumlinie per Brust an. Haller kommt angerauscht, der Torhüter schafft es jedoch rechtzeitig wieder in die Box.
61
20:12
Jetzt wird bei den Hausherren für das Derbywochenende geschont, Kapitän Giorgos Vasiliou verlässt den Rasen.
61
20:11
João Pedro
Einwechslung bei Apollon Limassol -> João Pedro
61
20:11
Giorgos Vasiliou
Auswechslung bei Apollon Limassol -> Giorgos Vasiliou
58
20:08
Mijat Gaćinović
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:3 durch Mijat Gaćinović
Das ging flott, 0:3! Abraham schlägt eine Flanke von rechts in die Mitte, Stylianou pflückt das Spielgerät mit der Brust runter. Der Rechtsverteidiger spielt den Ball anschließend direkt in die Füße von Gaćinović, aus 16 Metern jagt der Mittelfeldmann das Leder trocken ins linke Eck.
55
20:06
Sébastien Haller
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:2 durch Sébastien Haller
Schönes Tor der Eintracht, 0:2! Willems schickt Gaćinović auf der linken Seite in die Tiefe, mit dem ersten Kontakt bringt der Serbe die Kugel halbhoch in den Fünfmeterraum. Haller springt ein und versenkt den Ball gekonnt mit dem rechten Schlappen im rechten Eck.
53
20:05
Charis Kyriakou erhält den Ball in der rechten Strafraumhälfte, der Pass kam aber viel zu hart. Er kann die Murmel nicht optimal annehmen, Hasebe schreitet ein bevor es zum Abschluss kommt.
49
20:03
Die erste Chance in der zweiten Halbzeit: Willems täuscht eine Flanke von links an, spielt dann einen flachen Pass an den Fünfmeterraum. Jović läuft ein und schießt direkt, der Ball landet knapp neben dem linken Pfosten.
46
19:58
...und weiter! Frankfurt geht den zweiten Durchgang unverändert an, bei Limassol gibt es einen Wechsel im Sturmzentrum.
46
19:58
Anpfiff 2. Halbzeit
46
19:57
Emilio Zelaya
Einwechslung bei Apollon Limassol -> Emilio Zelaya
46
19:57
Anton Maglica
Auswechslung bei Apollon Limassol -> Anton Maglica
45
19:44
Halbzeitfazit
Puh, eine zähe Partie: Zwischen Apollon Limassol und Eintracht Frankfurt steht es zur Pause 0:1. Die Gäste aus der Mainstadt machen an diesem Abend nur das Nötigste, man kontrolliert Ball und Gegner und erzielt in Person von Luka Jović (17.) das einzige Tor des ersten Abschnitts. Anschließend kommen kaum weitere Torchancen hinzu, zahlreiche Fouls stören auf beiden Seiten den Spielfluss. Das wird nach dem Seitenwechsel hoffentlich besser.
45
19:41
Ende 1. Halbzeit
45
19:41
Fast der Ausgleich! Markovic spielt einen scharfen Ball in die rechte Strafraumhälfte, Trapp verlässt seinen Kasten. Er verschätzt sich jedoch, Maglica spritzt rechtzeitig dazwischen. Aus fünf Metern kann der Stürmer die Kugel nicht auf den Kasten bringen, sie rollt weit am langen Pfosten vorbei.
41
19:37
Haller verpasst das 0:2! N'Dicka spielt einen Flachpass von der Mittellinie in die Spitze, Haller nimmt die Kugel mit in den Strafraum. Aus 13 Metern will der Stürmer abschließen, Roberge grätscht in letzter Sekunde den Ball weg.
37
19:34
Sofronis Avgousti
Verbannung auf die Tribüne, Apollon Limassol -> Sofronis Avgousti
Nach der Aktion mit Stendera erhält auch der Coach seine Bestrafung, er sitzt nun ein Stockwerk höher.
36
19:32
Gelbe Karte für Marc Stendera (Eintracht Frankfurt)
Stendera will einen Ball zum Einwurf aufheben, dann reißt ihm Limassol-Coach Avgousti das Leder aus der Hand. Weil sich der Frankfurter wehrt, sieht er Gelb.
34
19:30
Jović wird erneut in der linken Strafraumhälfte bedient, will dann zu seinem Sturmpartner Haller querlegen. Stylianou hat den Braten gerochen und hält seinen Fuß rein, anschließend landet der Ball in den Armen von Kissas.
32
19:27
Nach einem Einwurf im letzten Drittel steckt Gaćinović mit einem Kontakt für Jović durch. Der Torschütze ist hinter der Kette und zieht nach innen, wird dann aber noch von Ouédraogo eingeholt.
28
19:24
Das Spiel ist sehr körperbetont, Referee Tiago Martins hat keine leichte Aufgabe. Bislang hält er sich mit dem Verteilen von Karten noch zurück.
23
19:19
Etwas Unruhe vor dem Tor von Trapp, der Keeper kommt bei einer flachen Hereingabe des Gegners raus. Neben dem linken Pfosten ist allerdings Adrián Sardinero zuerst am Ball, der Stürmer kommt jedoch nicht rechtzeitig in Abschlussposition.
20
19:17
Eine Freistoßflanke von Stendera segelt knapp über den rechten Torwinkel, Kissas wäre wohl aber ohnehin da gewesen.
17
19:12
Luka Jović
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Luka Jović
Frankfurt führt, 0:1! Jetro Willems nimmt einen Pass von der linken Seite an, aus dem Stand spielt er einen Flachpass durch die Lücke der Abwehr. Luka Jović startet optimal in die linke Strafraumhälfte, mit einem satten Flachschuss durch die Hosenbeine von Tasos Kissas vollendet er den Angriff.
15
19:11
Wieder Stendera! Ein hoppelnder Ball fliegt dem 22-Jährigen im Strafraum vor die Füße, die Schussbahn ist frei. Er zieht direkt mit Links ab, trifft die Kugel aus 13 Metern nicht richtig. Sie landet einen Meter neben dem linken Pfosten.
15
19:10
Erstmals hat Willems etwas Platz auf seiner linken Seite, er bringt den Ball halbhoch vor den ersten Pfosten. Kissas ist auf der Hut und begräbt die Kugel unter sich.
12
19:08
Stendera steht hier im Mittelpunkt, nun erhält der Mittelfeldmann die erste Schusschance. Nach einem Pass von der linken Seite nimmt er das Spielgerät an, aus 18 Metern folgt ein Schuss. Sachetti blockt per Grätsche ab.
10
19:05
Auf der anderen Seite schlägt Marc Stendera die erste Eintracht-Ecke in die Mitte, seine Hereingabe ist viel zu weit. So kann niemand abschließen.
8
19:03
Der fällige Freistoß wird von Kyriakou getreten, Stendera fälscht in der Mauer noch leicht ab. Dann landet die Kugel über dem Kasten.
7
19:02
Vielleicht kann ein Standard für Gefahr sorgen: Willems legt Maglica in zentraler Position, knappe 28 Meter vor dem Tor.
5
19:00
Bisher passiert noch nicht viel, die mitgereisten Frankfurter feiern trotzdem. Es ist wirklich beeindruckend, dass so viele Fans ihre Mannschaft begleiten. Rund 80% der Stadionbesucher kommen aus der Mainstadt.
1
18:55
Der Ball rollt! Apollon hat in blauen Trikot angestoßen, Frankfurt ist in Weiß unterwegs.
1
18:55
Spielbeginn
18:44
Schiedsrichter der Partie ist Tiago Martins. Der Portugiese pfiff in der Saison 17/18 erstmals in der Europa League, mit Hertha BSC (1:1 gegen Östersunds FK) war auch damals ein deutscher Vertreter involviert. Heute steht sein zweiter Einsatz in diesem Wettbewerb an. An den Seitenlinien assistieren Luis Campos und Ricardo Santos, vierter Offizieller ist Antonio Godinho.
18:38
Weil das Stadion von Apollon (13.331 Plätze) nicht den Anforderungen der UEFA genügt, reisen die Frankfurter in die Hauptstadt Nikosia. Im GPS Stadium finden 22.589 Zuschauer Platz, 4.300 Karten wurden dem Eintracht-Anhang zur Verfügung gestellt.
18:28
„Wir haben den ersten von drei Matchbällen. Da werden wir alles versuchen, um das Weiterkommen perfekt zu machen“, sagt Eintracht-Coach Adi Hütter vor dem Duell. Er ist sich der „großen Chance“ bewusst, in den verbleibenden Gruppenspielen könnte die Eintracht Kräfte für den Ligaalltag sparen. Unterschätzen will man den heutigen Gegner aber nicht, immerhin konnten die Zyprer bereits Olympique Marseille einen Punkt (2:2) abringen. „Apollon wird ein anderes Gesicht zeigen als im Hinspiel“, glaubt Hütter. Vor zwei Wochen siegte Frankfurt mit 2:0.
18:18
Auf Seiten der Gäste gibt es heute drei Wechsel im Vergleich zum letzten Bundesligaspiel (3:0-Sieg in Stuttgart). Marc Stendera, Mijat Gaćinović und Jetro Willems ersetzen Jonathan de Guzmán, Filip Kostić und Ante Rebić (alle Bank). Limassol trennte sich am verlor am vergangenen Samstag mit 1:2 gegen Anorthosis Famagusta, deshalb nimmt Trainer Sofronis Avgousti gleich fünf Veränderungen in seiner Startformation vor.
18:13
Die Frankfurter thronen derzeit auf Rang eins in Gruppe H, aus den ersten drei Spielen holte man die Maximalausbeute von neun Punkten. Mit einem Sieg in Limassol würde man bereits das Ticket für die K.O.-Runde buchen. Der heutige Gegner konnte erst einen Punkt sammeln, eine neuerliche Niederlage würde, sofern Lazio Rom dreifach punktet, das Aus bedeuten.
17:53
Herzlich willkommen zur Europa League! In Gruppe H begegnen sich heute Abend der zyprische Vertreter Apollon Limassol und die Eintracht aus Frankfurt. Anstoß ist um 18:55 Uhr.

Nächste Spiele

Bundesliga

DFB Testspiele

UEFA Nations League

Premier League