Datencenter
Viertelfinale Hinspiel
07.04.2022 / 21:00 Uhr
Beendet
Eintracht Frankfurt
1:1
FC Barcelona
Frankfurt
0:0
Barcelona
Stadion
Deutsche Bank Park
Zuschauer
48.000
Schiedsrichter
Srđan Jovanović

Liveticker

90'
22:53
Fazit:
Die SG Eintracht Frankfurt ergattert im Europa-League-Viertelfinalhinspiel gegen den FC Barcelona ein verdientes 1:1-Unentschieden und lässt ihre Anhängerschaft von der Sensation träumen. Nach dem torlosen Pausenremis legten die Hessen einen furiosen Wiederbeginn hin, indem sie durch Knauffs perfekten Mitteldistanzschuss in der 48. Minute die Führung an sich rissen. Nur wenig später schrammten sie durch Lindstrøm nur hauchdünn an ihrem zweiten Treffer vorbei (51.). In der Folge legte der Bundesliga seinen Fokus auf seine Abwehrarbeit und verteidigte wie vor dem Kabinengang äußerst konzentriert. Nachdem die Katalanen lange Zeit ideenlos angelaufen waren, nutzten sie in Minute 66 eine Kurzpasskombination, um den Spielstand durch Ferrán Torres zu egalisieren. Das Glasner-Team ließ sich weder durch das Gegentor noch durch eine Gelb-Rote Karte gegen Tuta (78.) aus der Bahn werfen und brachte das Remis trotz müder Beine souverän über die Zeit. Das Rückspiel findet in sieben Tagen zur selben Zeit im Camp Nou statt. Einen schönen Abend noch!
90'
22:52
Spielende
90'
22:51
Kann sich Barcelona noch eine Chance zum Hinspielsieg erarbeiten? Die Gäste rennen zwar unaufhörlich an, doch Frankfurts Kompaktheit scheint bis zum Abpfiff aufrechterhalten werden können.
90'
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Deutsche-Bank-Park soll 180 Sekunden betragen.
89'
22:48
Sebastian Rode
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
89'
22:48
Kristijan Jakić
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Kristijan Jakić
89'
22:47
Ragnar Ache
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ragnar Ache
89'
22:47
Rafael Borré
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
88'
22:47
Lenglet ist Adressat einer weiteren Ecke Dembélés von der linken Fahne. Der Franzose steigt aus mittigen sieben Metern hoch, köpft aber recht weit am langen Pfosten vorhei.
86'
22:46
Dembélé erzwingt über seinen rechten Flügel einen Eckball. Seine eigene Ausführung ist zu niedrig angesetzt und wird am ersten Pfosten durch N'Dicka aus der Gefahrenzone befördert.
85'
22:43
Aubameyang verpasst aus guter Position! Albas flache Rückgabe von der linken Grundlinie will der Ex-Dortmunder aus gut 13 Metern mit dem linken Fuß verwerten, trifft den Ball bei enger Bewachung durch Hinteregger aber nicht.
84'
22:42
Barcelona ist bislang noch nicht in der Lage, die numerische Überlegenheit clever auszuspielen. Der Favorit hat auch in der Schlussphase Mühe, Wege in den Strafraum zu finden.
82'
22:40
Kristijan Jakić
Gelbe Karte für Kristijan Jakić (Eintracht Frankfurt)
Jakić streckt de Jong im Mittelfeld nieder, um eine defensive Unterzahlsituation zu unterbinden. Dieses taktische Vergehen wird mit einer Gelben Karte geahndet.
82'
22:40
Frankfurt glaubt in Unterzahl an die Chance auf den Sieg! In den Nachwehen einer Ecke behauptet N'Dicka den Ball auf der linken Strafraumseite durch einen Haken und passt flach und hart vor den Kasten. Dort verfehlen Freund und Feind.
81'
22:39
Oliver Glasner reagiert auf die fehlende Kraft in der Defensive. Er nimmt Kamada vom Feld und ersetzt ihn durch Abwehrmann Touré.
80'
22:39
Almamy Touré
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Almamy Touré
80'
22:39
Daichi Kamada
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
78'
22:36
Tuta
Gelb-Rote Karte für Tuta (Eintracht Frankfurt)
Frankfurt muss ab sofort mit neun Feldspielern auskommen und im Rückspiel auf Tuta verzichten. Der bereits verwarnte Brasilianer steigt Pedri in der gegnerischen Hälfte ohne Chance auf den Ball auf dessen rechten Fuß. Referee Jovanović kommt nicht umhin, Gelb-Rot zu zücken.
77'
22:35
Jakić taucht in der offensiven Mitte unmittelbar vor der gegnerischen Abwehrkette auf. Er visiert aus gut 21 Metern mit dem rechten Spann die flache linke Ecke an und verfehlt diese knapp. Ter Stegen wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
74'
22:33
Oliver Glasner schickt mit Hauge eine erste frische Kraft ins Rennen. Der Norweger kommt für Lindstrøm, der an sehr vielen Frankfurter Offensivaktionen beteiligt gewesen ist.
73'
22:32
Jens Hauge
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jens Hauge
73'
22:31
Jesper Lindstrøm
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jesper Lindstrøm
72'
22:31
Barcelona setzt sich erstmals tief in der heimischen Hälfte fest und baut großen Druck auf die Frankfurter Abwehr aus. Die SGE zittert in diesen Minuten um das ausgeglichene Hinspielergebnis.
69'
22:28
Die SGE muss in dieser Phase höllisch aufpassen, dass die Katalanen das aufkommende Momentum nicht auch noch für ihren zweiten Treffer nutzen. Die Fans haben den Rückschlag jedenfalls schnell verdaut, feiern weiterhin einen tollen Europapokalabend.
66'
22:24
Ferrán Torres
Tooor für FC Barcelona, 1:1 durch Ferrán Torres
Ein gelungener Angriff bringt Barcelona den Ausgleich ein! Nach Dembélés flachem Anspiel vom rechten Flügel spielen Ferrán Torres und de Jong an der zentralen Strafraumkante einen doppelten Doppelpass. Der verschafft dem Spanier aus mittigen zehn Metern eine Schussposition, die er für einen präzisen Abschluss in die flache linke Ecke nutzt.
63'
22:23
Ferrán Torres zieht im halblinken Raum an Tuta vorbei und in den Sechzehner ein. Aus spitzem Winkel und gut 13 Metern schießt er mit dem linken Spann meterweit über Trapps Gehäuse.
62'
22:21
Xavi reagiert auf die fehlenden Offensivimpulse seiner Mannschaft, indem er zwei frische Akteure einwechselt: de Jong und Dembélé ersetzen Gavi und Traoré.
62'
22:20
Ousmane Dembélé
Einwechslung bei FC Barcelona: Ousmane Dembélé
62'
22:20
Adama Traoré
Auswechslung bei FC Barcelona: Adama Traoré
61'
22:20
Frenkie de Jong
Einwechslung bei FC Barcelona: Frenkie de Jong
61'
22:20
Gavi
Auswechslung bei FC Barcelona: Gavi
61'
22:19
Tuta
Gelbe Karte für Tuta (Eintracht Frankfurt)
Tuta bringt den dribbelenden Gavi auf der halbrechten Strafraumseite bei erhöhtem Tempo ohne Chance auf den Ball zu Fall. Die zweite Gelbe Karte des Abends ist fällig.
59'
22:18
Im letzten Felddrittel findet die Xavi-Auswahl nach dem Seitenwechsel immer noch nicht richtig statt. Gavi kommt nach einer Flanke Traorés von rechts zwar zu einem Kopfball, nickt aus zentralen neun Metern aber direkt in Trapps Hände.
57'
22:16
Borré ist am nahen Fünfereck Adressat eines flachen Querpasses Kostićs von der linken Außenbahn. Er kommt zwar vor Lenglet an den Ball, bleibt mit einem Drehschuss aber am Franzosen hängen. Die fällige Ecke bringt der Eintracht nichts ein.
54'
22:12
Mit einer langen Ballbesitzphase will sich Barcelona die verlorene Ruhe zurückholen. Weiterhin gehen die Kombininationen aber kaum mit nennenswertem Raumgewinn einher.
51'
22:08
Lindstrøm beinahe mit dem schnellen 2:0! Kostić tankt sich auf links an die Grundlinie und spielt flach zurück in Richtung Elfmeterpunkt. Lindstrøm nimmt von dort mit dem linken Innenrist direkt ab und schießt knapp über den linken Winkel hinweg.
48'
22:06
Ansgar Knauff
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Ansgar Knauff
Mit einem Traumtor bringt Leihspieler Knauff die SGE in Führung! Nachdem Lenglet eine Frankfurter Ecke in den zentralen Bereich vor den Strafraum befördert hat, packt der Dortmunder aus gut 18 Metern einen Schuss mit dem rechten Spann aus, der unhaltbar im rechten Winkel einschlägt.
47'
22:05
Weder Oliver Glasner noch Xavi haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46'
22:04
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Deutsche-Bank-Park! Die Glasner-Truppe hält sich bisher an ihre taktischen Vorgaben und kann damit den formstarken Katalanen ihrer Stärken im Kombinationsspiel berauben. Zudem muss sie sich in Sachen Torgefahr überhaupt nicht vor dem großen FCB verstecken. Der Weg zu einer Überraschung in diesem Viertelfinale ist noch ein weiter, doch ein Anfang ist zweifellos gemacht.
46'
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:49
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des Europa-League-Viertelfinalhinspiels zwischen der SG Eintracht Frankfurt und dem FC Barcelona. In einer aufregenden Anfangsphase ließen die Teams durch Ferrán Torres (3.) und Sow (8.). hochkarätige Gelegenheiten ungenutzt. Der Bundesligist war in der Lage, die Ballzirkulationen der Katalanen regelmäßig zu unterbrechen und konnte größeren Druck auf seine Defensivabteilung dadurch verhindern; innerhalb des heimischen Sechzehners kamen die Katalanen nur zu ganz wenigen Kontakten. In offensiver Hinsicht ergaben sich für den Außenseiter einige weitere im Ansatz gefährliche Umschaltmomente, die allerdings nicht in klare Abschlüsse umgewandelt werden konnten. In der Schlussphase erarbeitete sich Frankfurt erstmals Feldvorteile wähnte sich einem Treffer bei einem Strafstoßpfiff nach einem vermeintlichen Foul Busquets‘ schon ganz nahe, doch der Unparteiische nahm die Entscheidung nach eigener Betrachtung in der Review-Arena wieder zurück (40.). Bis gleich!
45'
21:48
Ende 1. Halbzeit
45'
21:46
Filip Kostić
Gelbe Karte für Filip Kostić (Eintracht Frankfurt)
Infolge einer wiederholten Nickeligkeit mit Araújo handelt sich Kostić die erste Gelbe Karte des Abends ein.
45'
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Durchgang eins im ehemaligen Waldstadion soll um 180 Sekunden verlängert werden.
43'
21:43
Ein abgefälschter Schuss Lindstrøms von der linken Strafraumseite bringt Frankfurt einen Eckstoß ein. Nach dessen kurzer Ausführung von der rechten Fahne produziert Kostißć eine Flanke, die Eric García problemlos klärt.
42'
21:42
In den letzten Minuten verzeichnet die SGE erstmals Ballbesitzvorteile, scheint ihr Selbstvertrauen durch den bislang starken Auftritt vergrößern zu können.
40'
21:40
... und nimmt die Entscheidung zurück! Busquets hat wohl vor dem Kontakt mit der linken Fußspitze den Ball getroffen, so dass doch kein Foul vorliegt.
39'
21:40
Nach Kontakt zum VAR geht Schiedsrichter Jovanović in die Review-Area...
38'
21:37
Es gibt Strafstoß für Frankfurt! Nach Kostićs Flachpass vom linken Flügel rettet ter Stegen am ersten Pfosten zwar vor Tuta, legt aber für Borré ab. Vor einem möglichen Schuss wird der wohl durch Busquets' Grätsche zu Fall gebracht.
36'
21:36
... Kostićs scharfe Ausführung an die mittige Fünferkante klärt Lenglet per Kopf. Augenblicke später probiert sich Lindstrøm aus halblinken 21 Metern mit einem Rechtsschuss. Der segelt deutlich über ter Stegens Kasten hinweg.
35'
21:35
Kostić wird nach einem langen Schlag Hintereggers auf der linken Außenbahn regelwidrig durch Araújo gestoppt, so dass es einen Freistoß in guter Flankenlage gibt...
34'
21:33
Kostić bewirbt sich für eine erste Verwarnung, indem er Gavi im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo kreuzt. Der serbische Unparteiische Jovanović sieht bisher aber ein sehr faires Spiel und verzichtet noch auf eine Gelbe Karte.
32'
21:31
Pedri kommt nach einer Kopfballablage Albas nur einen Schritt zu spät, um aus mittigen acht Metern einzuschieben. Da sein Vorlagengeber aber bei Busquets' einleitendem Flugball knapp im Abseits gestanden hat.
29'
21:28
Alba taucht nach einem Hackenanspiel Pedris an der halblinken Strafraumkante auf. Er schickt Gavi in die Tiefe, doch der wird souverän durch Hinteregger abgelaufen.
27'
21:26
Jakić probiert sein Glück mit einem Rechtsschuss aus zentralen 27 Metern. Der tempoarme Versuch fliegt als Aufsetzer mittig auf das Gästegehäuse. Ter Stegen packt sicher zu.
24'
21:24
Piqué muss den Rasen verletzungsbedingt früh verlassen, scheint Schmerzen im linken Oberschenkel zu haben. Der Routinier wird in der Innenverteidigung durch Lenglet ersetzt.
23'
21:23
Clément Lenglet
Einwechslung bei FC Barcelona: Clément Lenglet
23'
21:23
Piqué
Auswechslung bei FC Barcelona: Piqué
20'
21:21
Lindstrøm schafft es über seine rechte Seite zum zweiten Mal hinter die gegnerische Abwehrkette. Sein Querpass in Richtung Elfmeterpunkt findet keinen Abnehmer, wird durch Piqué aber vor die Füße Knauffs befördert. Dessen Flanke von der rechten Strafraumlinie landet hinter dem Gästekasten.
17'
21:18
Aubameyang aus spitzem Winkel! Nach einem Ballverlust Hintereggers an der mittigen Strafraumkante bedient Ferrán Torres den Ex-Dortmunder mit einem Flachpass auf die rechte Strafraumseite. Aubameyang feuert den Ball aus gut zwölf Metern auf die kurze Ecke. Dort lenkt ihn Trapp an das Außennetz. Fälschlicherweise gibt es keine Ecke.
14'
21:14
Die Xavi-Auswahl wird vom Bundesligisten bereits in ihrer Hälfte empfangen. Bis auf ganz wenige Ausnahme tut sie sich noch schwer, zwischen die Linien zu kommen. Frankfurt hat vor allem seine zentralen Abwehrräume gut im Griff.
11'
21:10
Die Eintracht findet gegen die ballsicheren Katalanen einen guten Einstieg in den Abend, bringt über ihre Außenbahnen sehr viel Geschwindigkeit auf den Rasen. In einer intensiven Anfangsphase ist sie mindestens so torgefährlich wie der Favorit.
8'
21:06
Sow mit der Riesenchance zum 1:0! Am Ende eines schnellen Gegenstoßes wird Lindstrøm auf dem rechten Flügel in die Tiefe geschickt. Er spielt flach nach innen. Sow nimmt aus vollem Lauf unbedrängt direkt ab, setzt den Ball aus zwölf Metern aber Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
6'
21:05
Die erste Annäherung der Hausherren! Kamada bricht auf links an die Grundlinie durch und passt flach zurück in Richtung Elfmeterpunkt. Nachdem dort Borré verpasst hat, nimmt Knauff aus halbrechten 18 Metern. Der abgefälschte Schuss fliegt weit rechts am Kasten vorbei. Die fällige Ecke bringt der SGE nichts ein.
3'
21:02
Nach 130 Sekunden verlangt Ferrán Torres Trapp alles ab! Der Spanier zieht vom halblinken Offensivkorridor nach innen und taucht dort vor der gegnerischen Abwehrkette auf. Er visiert aus vollem Lauf und gut 20 Metern mit dem rechten Spann den linken Winkel an. Trapp verhindert den Einschlag mit einer tollen Flugeinlage per rechter Hand.
1'
21:00
Frankfurt gegen Barcelona – das Viertelfinalhinspiel ist eröffnet!
1'
21:00
Spielbeginn
20:57
Die Wettbewerbshymne ertönt.
20:56
Soeben haben die Mannschaften vor ausverkauften Rängen den Rasen betreten. Auf der Fantribüne gibt es eine beeindruckende Choreographie für die im März verstorbene Frankfurter Vereinslegende Jürgen Gabrowski.
20:38
Bei den Katalanen, die in der Primera División trotz einer Sechs-Spiele-Siegesserie immer noch satte zwölf Zähler hinter Spitzenreiter Real Madrid CF liegen und die in fünf ihrer jüngsten sieben Pflichtspiele ohne Gegentor blieben, stellt Coach Xavi nach dem 1:0-Heimsieg gegen den Sevilla FC dreimal um. Anstelle von Dani Alves (nicht für EL gemeldet), Frenkie de Jong und Dembélé (beide auf der Bank) beginnen Eric García, Gavi und Traoré.
20:33
Auf Seiten der Hessen, die in fünf ihrer letzten acht Bundesligamatches ohne eigenen Treffer blieben und denen der dritte Halbfinaleinzug in diesem Wettbewerb ihrer Vereinsgeschichte winkt, hat Trainer Oliver Glasner im Vergleich zum 0:0-Heimunentschieden gegen die SpVgg Greuther Fürth eine personelle Änderung vorgenommen. Hinteregger bekommt den Vorzug vor Hasebe (Bank).
20:24
Der FC Barcelona, der erstmals seit 18 Jahren nicht im Champions-League-Achtelfinale vertreten ist, setzte sich in der K.o.-Phase bislang gegen die SSC Napoli und gegen Galatasaray durch; nach Hinspielunentschieden im Camp Nou machte er das Weiterkommen jeweils durch Siege in der Fremde perfekt. Da die Katalanen unter Koeman-Nachfolger Xavi ihre Spielfreude wiederentdeckt haben, gelten sie zum aktuellen Zeitpunkt als Favorit auf den Gewinn der Europa League, deren Endspiel am 18. Mai in Sevilla ausgetragen werden soll.
20:13
Die SG Eintracht Frankfurt hat nach dem Sieg in der Gruppe D, in der sie Olympiakos Piraeus, Fenerbahçe und den Royal Antwerp FC ungeschlagen hinter sich ließ, im Achtelfinale Real Betis auf dramatische Art und Weise ausgeschaltet. Infolge des 2:1-Auswärtserfolgs in Sevilla wurde sie im Rückspiel vor eigenem Publikum durch ein Gegentor in der 90. Minute in die Verlängerung gezwungen. An deren Ende verhinderten die Adler das Elfmeterschießen: Eine Freistoßflanke Kostićs wurde durch einen gegnerischen Mittelfeldspieler ins eigene Tor befördert.
20:06
Nach etlichen magischen Europapokalnächten in der jüngeren Vergangenheit dürfen sich die Anhänger der SG Eintracht Frankfurt auf einen weiteren internationalen Höhepunkt freuen, der für den ein oder anderen Fan sogar den Status eines Jahrhundertspiels hat. Im Rahmen des Europa-League-Viertelfinals misst sie ihre Kräfte mit dem FC Barcelona, dem fünfmaligen Königsklassengewinner, der erstmals im zweitwichtigsten UEFA-Vereinswettbewerb triumphieren will.
20:00
Hallo und herzlich willkommen zur Europa League am Donnerstagabend! Die SG Eintracht Frankfurt fordert im Viertelfinale den FC Barcelona heraus. Das Hinspiel zwischen Hessen und Katalanen soll ab 21 Uhr im Deutsche-Bank-Park beginnen.