Datencenter
Gruppe A
06.10.2022 / 18:45 Uhr
Beendet
FC Zürich
1:5
PSV Eindhoven
FC Zürich
0:4
Eindhoven
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
10.626
Schiedsrichter
William Collum

Liveticker

90'
20:39
Fazit:
Der FC Zürich verliert auch sein drittes Gruppenspiel. Natürlich war die PSV Eindhoven favorisiert, doch mit einem solch klaren Ergebnis hätte man nicht gerechnet. Die Niederländer agierten extrem spielfreudig und stellten die wacklige FCZ-Abwehr damit vor noch deutlich größere Probleme als Arsenal zum Auftakt der Gruppenphase. Xavi Simons, Cody Gakpo und Yorbe Vertessen bildeten ein unaufhaltbares Dreieck, defensive Aussetzer der Zürcher taten ihr Übriges. Die PSV traf zudem noch zweimal die Latte, hätte gut und gerne das halbe Dutzend vollmachen können.
90'
20:35
Spielende
90'
20:35
Die 60 Sekunden reichen den Gästen, um noch einmal die Latte zu treffen! Ismael Saibari lenkt eine scharfe Hereingabe von rechts an das Aluminium.
90'
20:34
Eine Minute gibt es obendrauf, mehr ist auch nicht nötig.
90'
20:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
87'
20:30
Jonathan Okita
Tooor für FC Zürich, 1:5 durch Jonathan Okita
Das Ehrengoal gelingt doch noch! Aiyegun Tosin flankt von rechts scharf auf den zweiten Pfosten, wo Jonathan Okita aus fünf Metern wuchtig einnickt!
86'
20:29
Aiyegun Tosin ist immerhin einer der aktivsten Zürcher, dringt im Alleingang in den Sechzehner ein und kommt im Fallen zum Abschluss. Walter Benítez kann er jedoch nicht vor Probleme stellen.
85'
20:28
Ein Kopfballtreffer fehlt den Gästen noch. Einen Veerman-Freistoß kann Yanick Brecher jedoch hinausfausten.
83'
20:27
Die Partie plätschert nur noch vor sich hin. Natürlich stehen für beide Teams am Wochenende Ligaaufgaben vor der Brust. Die PSV gastiert in Heerenveen, der FCZ empfängt am Sonntag Winterthur zum Kellerduell.
80'
20:24
Während der Schweizermeister nichts Zählbares im Letzigrund behalten wird, steht der FC Vaduz vor der nächsten Sensation: Gegen Dnipro-1 aus der Ukraine befindet sich der Challenge-Ligist beim Stand von 2:2 vor dem nächsten Punktgewinn.
78'
20:22
Auch den Gästen fehlt mittlerweile die Präzision. Anwar El Ghazi nimmt auf links Johan Bakayoko mit, der jedoch ins Niemandsland flankt.
76'
20:19
Schon am nächsten Donnerstag treffen beide Teams in Eindhoven erneut aufeinander. Für die Moral wäre es sicherlich vorteilhaft, immerhin ein Ehrengoal zu erzielen.
74'
20:18
Die neuen Kräfte können dem Spiel auf beiden Seiten noch nicht ihren Stempel aufdrücken. Momentan findet das Geschehen zu einem großen Teil im Mittelfeld statt.
71'
20:15
Nikola Katić gibt sein Pflichtspieldebüt für den FCZ. Die Ausgangslage könnte sicher eine bessere sein.
71'
20:15
Nikola Katić
Einwechslung bei FC Zürich: Nikola Katić
71'
20:14
Mirlind Kryeziu
Auswechslung bei FC Zürich: Mirlind Kryeziu
71'
20:14
Donis Avdijaj
Einwechslung bei FC Zürich: Donis Avdijaj
71'
20:14
Antonio Marchesano
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
69'
20:12
Immer kommen die Zürcher einen Schritt zu spät. Johan Bakayoko kann sich am Penaltypunkt sogar noch um die eigene Achse drehen, holt aber nur einen Corner heraus.
67'
20:10
Ki-Jana Hoever
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Ki-Jana Hoever
67'
20:10
Philipp Max
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Philipp Max
66'
20:09
Und plötzlich jagt Anwar El Ghazi die Kugel von der Strafraumkante frontal an den Querbalken! Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die Rot-Weißen das halbe Dutzend voll machen.
64'
20:08
Auch die eingewechselten Offensivkräfte der Gäste spielen mutig nach vorne, lassen aber ein wenig die Präzision vermissen. Ein Steckpass von Johan Bakayoko bleibt hängen.
62'
20:07
Ruud van Nistelrooy wechselt seine drei Matchwinner aus, scheint ein Erbarmen mit den überforderten Zürchern zu haben.
61'
20:06
Johan Bakayoko
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Johan Bakayoko
61'
20:06
Cody Gakpo
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Cody Gakpo
61'
20:05
Anwar El Ghazi
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Anwar El Ghazi
61'
20:05
Yorbe Vertessen
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Yorbe Vertessen
61'
20:05
Guus Til
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Guus Til
61'
20:05
Xavi Simons
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Xavi Simons
60'
20:04
Xavi Simons ist auch vom eingewechselten Marc Hornschuh nur per Foul zu stoppen. Der Freistoß aus 25 Metern wird noch ausgeführt, dann nimmt auch Ruud van Nistelrooy einen Dreifachtausch vor.
58'
20:02
Den Dreifachwechsel hatte Genesio Colatrella schon vor dem fünften Gegentreffer geplant.
57'
20:02
Marc Hornschuh
Einwechslung bei FC Zürich: Marc Hornschuh
57'
20:01
Blerim Džemaili
Auswechslung bei FC Zürich: Blerim Džemaili
57'
20:01
Jonathan Okita
Einwechslung bei FC Zürich: Jonathan Okita
57'
20:01
Nikola Boranijašević
Auswechslung bei FC Zürich: Nikola Boranijašević
57'
20:00
Karol Mets
Einwechslung bei FC Zürich: Karol Mets
57'
20:00
Fidan Aliti
Auswechslung bei FC Zürich: Fidan Aliti
55'
19:58
Cody Gakpo
Tooor für PSV Eindhoven, 0:5 durch Cody Gakpo
Traumtor! Cody Gakpo spielt an der Strafraumkante Doppelpass mit Joey Veerman und hämmert die Kugel aus vollem Lauf unter die Querlatte!
53'
19:57
Der nächste Steilpass in die Spitze auf Yorbe Vertessen. Diesmal steht Lindrit Kamberi Lindrit Kamberi gerade noch im Weg.
51'
19:54
Cody Gakpo schlenzt die Kugel knapp am langen Eck vorbei. Da leistet Nikola Boranijašević nur Begleitschutz.
50'
19:54
Nächster Umschaltmoment für die Gäste. Diesmal agiert Xavi Simons aber zu eigensinnig und läuft trotz einiger Anspielstationen frontal auf zwei Verteidiger zu.
49'
19:52
Für Walter Benítez geht es weiter. Der Argentinier hechtet bei einem Džemaili-Weitschuss ins Eck und stellt unter Beweis, dass er keine schwerwiegenderen Blessuren davongetragen hat.
47'
19:50
Zeigen die Zürcher im zweiten Durchgang eine Reaktion? Ein Doppelpass zwischen Blerim Džemaili und Aiyegun Tosin sieht ganz ansprechend aus, allerdings geht André Ramalho dazwischen und räumt unglücklich seinen eigenen Keeper um.
46'
19:49
Während Ruud van Nistelrooy zur Pause einmal tauscht, verzichtet Genesio Colatrella noch auf personelle Änderungen.
46'
19:48
Jordan Teze
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Jordan Teze
46'
19:48
Armando Obispo
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Armando Obispo
46'
19:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:35
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es in die Kabinen. Der FCZ machte gegen spielfreudige Niederländer offensiv keinen Stich und war defensiv ein ums andere Mal heillos überfordert. Sinnbildlich war schon das 0:1, als Armando Obispo mit einem einzigen weiten Ball aus dem Stand die gesamte FCZ-Abwehr aushebelte. Kurz darauf war Yorbe Vertessen auch noch Nutznießer von einem Kryeziu-Aussetzer, zudem wirbelten Cody Gakpo und Xavi Simons nach Belieben. Im zweiten Durchgang geht es nur noch um Schadensbegrenzung.
45'
19:32
Ende 1. Halbzeit
44'
19:32
Und dann verbucht der FCZ tatsächlich eine klare Torchance! Eine Halbfeldflanke von Adriàn Guerrero legt Fabian Rohner am langen Eck für Aiyegun Tosin ab, der aus wenigen Metern aber in Rücklage gerät und die Kugel über die Querlatte löffelt!
42'
19:30
Xavi Simons dreht sich vorzüglich um Blerim Džemaili herum und schickt sofort Yorbe Vertessen auf die Reise. Diesmal hat Yanick Brecher aber aufgepasst und kommt rechtzeitig heraus.
41'
19:27
Fidan Aliti versucht es immerhin aus der zweiten Reihe, muss sich aber den hämischen Applaus der mitgereisten Gästefans anhören.
40'
19:27
Einen weiten Diagonalpass kann Cody Gakpo nicht mehr erlaufen, sonst wäre es wohl auch hier gefährlich geworden.
37'
19:25
Die PSV hatte sogar schon ein wenig das Tempo rausgenommen, trotzdem findet der FCZ weiter überhaupt nicht in das Spiel. Eine Torraumszene der Colatrella-Elf lässt noch auf sich warten.
35'
19:22
Xavi Simons
Tooor für PSV Eindhoven, 0:4 durch Xavi Simons
Drei-gegen-Drei-Situation. Xavi Simons spielt Doppelpass mit Cody Gakpo und stochert die Kugel letztlich ins rechte Eck. Mirlind Kryeziu hat da deutliche Geschwindigkeitsnachteile, doch auch der Rest der Zürcher Hintermannschaft macht da wieder überhaupt keine gute Figur.
35'
19:21
Erneut kommt es zum Duell der beiden, diesmal hofft Simons aber vergeblich auf einen Freistoß.
34'
19:21
Ole Selnæs und Xavi Simons prallen im Mittelfeld unglücklich zusammen, beide können aber nach einer kurzen Unterbrechung weitermachen.
32'
19:19
Fabian Rohner mit einem schnellen Vorstoß über rechts! Allerdings springt am Ende nicht mal ein Corner, sondern nur ein Einwurf in Tornähe heraus.
30'
19:17
Nach einer halben Stunde verbucht der FCZ immerhin seine erste längere Ballbesitzphase. Adriàn Guerrero schiebt nach vorne an.
28'
19:15
Genesio Colatrella schickt bereits fünf Mann zum Aufwärmen. Nikola Katić, Marc Hornschuh und Cheick Conde sind drei der Kandidaten für eine frühe Einwechslung.
27'
19:14
Auch Yanick Brecher lässt sich nun von der Verunsicherung anstecken und schlägt die Kugel direkt ins Out.
25'
19:12
Diesmal nimmt Gakpo bei seinem Vorstoß Ismael Saibari und Phillipp Mwene mit, dessen flache Hereingabe Yanick Brecher aber gerade noch abfangen kann. Der FCZ-Goalie ist vollkommen außer sich.
24'
19:11
Das Schlimmste an allem: Vom FCZ ist nicht der Hauch einer Reaktion zu erkennen, während die PSV weiter engagiert nach vorne spielt.
21'
19:08
Cody Gakpo
Tooor für PSV Eindhoven, 0:3 durch Cody Gakpo
Es wird so langsam eine Schmach. Cody Gakpo bleibt bei seinem Tempolauf durch die Zentrale eigentlich an Fidan Aliti hängen, doch auch der leistet sich einen wilden Querschläger. So bekommt Gakpo eine neue Chance, lässt Mirlind Kryeziu ins Leere laufen und schiebt in das linke Eck ein.
20'
19:07
Antonio Marchesano kommt gegen Ibrahim Sangaré deutlich zu spät und wird wohl nur deshalb nicht verwarnt, weil er sich sofort entschuldigt.
19'
19:05
Man muss es so klar sagen, beim FCZ läuft bisher noch überhaupt noch nichts zusammen. Es ist ein Klassenunterschied zu erkennen, wie es nicht mal im Spiel gegen Arsenal der Fall war. Der größte Unterschied ist wohl, dass die Niederländer noch deutlich spielfreudiger agieren als die Londoner.
16'
19:02
Yorbe Vertessen
Tooor für PSV Eindhoven, 0:2 durch Yorbe Vertessen
Oh weh! Mirlind Kryeziu lässt den Ball als letzter Mann direkt vor die Füße von Yorbe Vertessen springen. Der Belgier startet noch hinter der Mittellinie, zündet aber den Turbo und schiebt die Kugel schließlich freistehend aus leicht spitzem Winkel an Yanick Brecher vorbei in das lange Eck.
15'
19:01
Immer wieder schafft es der niederländische Vizemeister, sich mit Passstafetten Räume zu erspielen. Die beiden Außenverteidiger Philipp Max und Phillipp Mwene haben gerade allen Platz der Welt.
13'
19:00
PSV bleibt im Vorwärtsgang, verbucht in der ersten Viertelstunde klare spielerische Vorteile.
10'
18:57
Yorbe Vertessen
Tooor für PSV Eindhoven, 0:1 durch Yorbe Vertessen
Das geht zu einfach! Mit einem einzigen langen Ball aus der eigenen Hälfte hebelt Armando Obispo die gesamte FCZ-Defensivabteilung aus. Yorbe Vertessen startet genau im richtigen Moment und schiebt frei vor Yanick Brecher mit dem linken Innenrist in das rechte Eck ein.
9'
18:56
Philipp Max wird auf links bis an die Torauslinie geschickt. Ole Selnæs arbeitet weit zurück und klärt zum ersten Corner der Partie.
7'
18:54
Blerim Džemaili wird von drei Mann angelaufen, kann sich gerade noch befreien. PSV presst früh.
5'
18:52
Nächster schneller Angriff über die Außenbahn. Diesmal ist es Cody Gakpo auf links, dessen Flachschuss gerade noch zwischen den Beinen von Mirlind Kryeziu hängenbleibt.
3'
18:51
Erste gefährliche Konterchance für die Niederländer! Xavi Simons ist auf der rechten Außenbahn nicht vom Ball zu trennen. Sein Querpass frei vor Yanick Brecher wird zwar notdürftig geklärt, Ibrahim Sangaré kommt aber im Rückraum zum Abschluss. Zum Glück trifft der Mann von der Elfenbeinküste die Kugel nicht richtig.
1'
18:48
Mit Anstoß für die blau gekleideten Gäste geht es los! Ruud van Nistelrooy muss heute auf Kapitän und Mittelstürmer Luuk de Jong verzichten, mit dem belgischen Sturmtalent Yorbe Vertessen steht ihm aber exzellenter Ersatz zur Verfügung.
1'
18:47
Spielbeginn
18:44
Rund 15.000 Zuschauer haben am frühen Donnerstagabend den Weg in das Letzigrund gefunden. Knapp zweitausend sind aus den Niederlanden mitgereist.
18:34
"André hatte das optimale System und die optimale Konstellation gefunden, und die meisten Spieler der letzten Saison sind ja noch da", will sich Interimscoach Genesio Colatrella wieder auf die unter seinem Vorgänger Breitenreiter gezeigten Stärken berufen.
18:27
Im Vergleich zum Remis im Zürcherderby nimmt Genesio Colatrella nur eine Veränderung vor: Fabian Rohner rückt für Bledian Krasniqi in die Startelf. Jonathan Okita, der lange im niederländischen Fußball aktiv war, nimmt vorerst auf der Bank Platz. Der 25-jährige Flügelspieler gab sich im Vorfeld der Partie aber selbstbewusst: "Wir haben die Waffen, um PSV zu fordern".
18:10
Der erste Europa League-Spieltag verlief für beide Teams enttäuschend. Der FCZ unterlag einem FC Arsenal im Schongang mit 1:2, Eindhoven kam zuhause gegen Bodø/Glimt nicht über ein 1:1 hinaus. Immerhin darf der FCZ heute sein erstes wirkliches internationales Heimspiel bestreiten, nachdem man für die Partie gegen Arsenal aufgrund eines Leichtathletik-Events nach St. Gallen ausweichen musste.
18:02
Immerhin harzt es auch bei der PSV Eindhoven gerade. Am Wochenende kassierte die von Ruud van Nistelrooy trainierte Équipe eine 0:3-Niederlage bei Abstiegskandidat Cambuur Leeuwarden und rutschte in der Eredivisie auf den dritten Rang ab. Auch die Teilnahme an der Europa League ist für die Rood-witten eigentlich eine Enttäuschung, nachdem man in der Champions League-Quali gegen Monaco ausschied.
17:56
Auch im 279. Zürcher Derby gelang dem FCZ kein Vollerfolg - im ersten Spiel unter Interimscoach Genesio Colatrella zeigten die Stadtzürcher allerdings eine klare Leistungssteigerung, hätten die drei Punkte eigentlich verdient. Unter dem Strich blieb das 1:1 gegen GC jedoch das siebte sieglose Pflichtspiel in Folge für den amtierenden Meister.
17:49
Schönen Abend und herzlich willkommen zum zweiten Gruppenspiel des FC Zürich in der Europa League! Heute darf der amtierende Schweizermeister im Letzigrund ran, zu Gast ist die PSV Eindhoven. Um 18:45 Uhr geht es los!