Datencenter
Gruppe C
21.06.2021 / 18:00 Uhr
Beendet
Nordmazedonien
0:3
Niederlande
N.Mazedon.
0:1
Niederlande
Stadion
Johan Cruijff ArenA
Zuschauer
15.227
Schiedsrichter
István Kovács
24.
2021-06-21T16:24:14Z
50.
2021-06-21T17:09:19Z
58.
2021-06-21T17:16:29Z
18.
2021-06-21T16:17:57Z
48.
2021-06-21T17:06:47Z
65.
2021-06-21T17:23:54Z
84.
2021-06-21T17:42:43Z
56.
2021-06-21T17:16:14Z
68.
2021-06-21T17:27:07Z
68.
2021-06-21T17:28:30Z
78.
2021-06-21T17:36:58Z
78.
2021-06-21T17:37:26Z
46.
2021-06-21T17:04:26Z
46.
2021-06-21T17:04:55Z
66.
2021-06-21T17:24:34Z
66.
2021-06-21T17:24:54Z
78.
2021-06-21T17:37:51Z
1.
2021-06-21T16:00:17Z
45.
2021-06-21T16:47:24Z
46.
2021-06-21T17:03:57Z
90.
2021-06-21T17:52:57Z

Aktivste Spieler

  • Ezgjan Alioski
    Alioski
    Ryan Gravenberch
    Gravenberch
  • Torschüsse
    0
    2
  • Pässe Gesamt
    41
    80
  • Zweikämpfe
    27
    26
  • Ballkontakte
    71
    102

Liveticker

90
19:55
Fazit:
Die Niederlande marschiert durch die Gruppe C bei der Europameisterschaft und siegt zum Abschluss mit 3:0 gegen Nordmazedonien! Während die Mannschaft von Igor Angelovski in Halbzeit eins noch gut mithalten konnte, fehlten im zweiten Durchgang die Körner, um einen versöhnlicheren Abschluss bei der ersten Turnierteilnahme zu erleben. Am Ende nutzten die Holländer nur zwei ihrer zahlreichen guten Möglichkeiten nach der Pause, zweimal netzte Georginio Wijnaldum auf Zuspiel von Memphis Depay ein (51., 58.). Dennoch gehört der Moment des Spiels den Nordmazedoniern, die in der 69. Minute ihren Kapitän Goran Pandev unter Applaus von beiden Seiten von der Nationalmannschaft verabschiedeten. Für Oranje geht es derweil Sonntagabend im Achtelfinale weiter, der Gegner muss noch ermittelt werden. Im Parallelspiel der Gruppe C konnte sich Österreich mit 1:0 gegen die Ukraine durchsetzen und ist ebenfalls sicher im Achtelfinale. Einen schönen Abend noch!
90
19:52
Spielende
90
19:51
Holland läuft immer wieder an und Nordmazedonien ist stehend k.o. Die letzten 90 Sekunden laufen.
90
19:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
19:50
Und jetzt spielt Promes es etwas zu unkonzentriert! Gleich zweimal kann er von links auf den völlig blanken Weghorst in der Mitte passen, doch beide Male trifft er den Ball nicht ganz sauber und so verpuffen weitere gute Möglichkeiten der Niederländer.
88
19:48
Oranje will den vierten Treffer, aber Dimitrievski hat was dagegen! Erst kommt er noch entscheidend mit dem Fuß an einen flachen Pass von Gakpo von rechts in die Mitte zu Weghorst heran, im Anschluss kratzt er einen Schuss von de Ligt aus der zweiten Reihe aus dem linken Eck.
87
19:46
Alioski findet mit einem halbhohen Zuspiel von der linken Seite Nikolov im Strafraum, der sich mit dem Rücken zum Tor um die eigene Achse dreht und mit dem linken Fuß abschließt. Er trifft die Kugel nicht richtig, sodass der Ball links am Tor vorbei kullert.
84
19:42
Tihomir Kostadinov
Gelbe Karte für Tihomir Kostadinov (Nordmazedonien)
Kostadinov kommt bei einem Einsteigen am gegnerischen Sechzehner gegen Berghuis ordentlich zu spät und sieht dafür zurecht den Gelben Karton! So unterbindet er einen gefährlichen Konter der Niederländer.
82
19:41
Aus Sicht von Nordmazedonien will der Ball einfach nicht herein am heutigen Abend! Eine Ecke von rechts landet eigentlich perfekt am zweiten Pfosten bei Velkovski, doch dieser berührt die Kugel nicht mal mit dem Kopf.
80
19:39
Beide Coaches wechseln nochmal munter durch. So kommt auf Seiten der Holländer Cody Gakpo zu seinem ersten Nationalelfeinsatz für Oranje.
79
19:37
Cody Gakpo
Einwechslung bei Niederlande: Cody Gakpo
79
19:37
Frenkie de Jong
Auswechslung bei Niederlande: Frenkie de Jong
79
19:37
Boban Nikolov
Einwechslung bei Nordmazedonien: Boban Nikolov
79
19:37
Arijan Ademi
Auswechslung bei Nordmazedonien: Arijan Ademi
78
19:36
Vlatko Stojanovski
Einwechslung bei Nordmazedonien: Vlatko Stojanovski
78
19:36
Enis Bardhi
Auswechslung bei Nordmazedonien: Enis Bardhi
75
19:35
Auf der anderen Seite landet eine Promes-Hereingabe von links über Umwege bei Berghuis im Rückraum. An der Strafraumkante legt er sich die Kugel auf den linken Fuß und zielt ins flache linke Eck, wo aber ein nordmazedonisches Bein noch entscheidend dazwischenkommt.
72
19:31
Erneut trifft Nordmazedonien aus dem Abseits heraus! Es sind Momente wie dieser, in denen die Spielfreude der Südosteuropäer doch noch einmal aufblitzt. Elmas hebelt mit einem flachen Pass die komplette Kette Hollands aus, Churlinov erläuft die Kugel und netzt rechts unten ein. Allerdings war er zuvor einen Tick zu früh gestartet.
70
19:30
Unter lautem Applaus und mit Tränen in den Augen verabschiedet sich Goran Pandev von der internationalen Bühne! Der Kapitän von Nordmazedonien wird in seinem letzten Länderspiel gut 20 Minuten vor Ende vom Platz genommen und hat sich den Zuspruch der Fans mehr als verdient.
69
19:28
Tihomir Kostadinov
Einwechslung bei Nordmazedonien: Tihomir Kostadinov
69
19:27
Goran Pandev
Auswechslung bei Nordmazedonien: Goran Pandev
68
19:27
Ferhan Hasani
Einwechslung bei Nordmazedonien: Ferhan Hasani
68
19:26
Aleksandar Trajkovski
Auswechslung bei Nordmazedonien: Aleksandar Trajkovski
67
19:26
Weghorst trifft zum Einstand die Latte! Wieder ist es der aufmerksame de Jong, der die Kugel kurz vor dem gegnerischen Strafraum gewinnt. Sofort sieht er den Wolfsburger halbrechts in der Box, der aber aus zwölf Metern nur Aluminium trifft.
66
19:24
Quincy Promes
Einwechslung bei Niederlande: Quincy Promes
66
19:24
Donyell Malen
Auswechslung bei Niederlande: Donyell Malen
66
19:24
Wout Weghorst
Einwechslung bei Niederlande: Wout Weghorst
66
19:24
Memphis Depay
Auswechslung bei Niederlande: Memphis Depay
65
19:23
Ezgjan Alioski
Gelbe Karte für Ezgjan Alioski (Nordmazedonien)
Alioski sieht für ein Frustfoul von hinten gegen Berghuis die nächste Gelbe Karte!
64
19:23
Es spielt nur noch Oranje und das wird zusätzlich noch von den eigenen Fans im Stadion befeuert. Nordmazedonien muss aufpassen, nicht noch weitere Tore zu kassieren.
61
19:21
Beinahe der Hattrick für Wijnaldum! De Jong kann jetzt schalten und walten, wie er will und spielt einen perfekten Pass auf die linke Seite in den Lauf von van Aanholt. Dieser sieht Wijnaldum im Sechzehner einlaufen und spielt ihn an, doch dieser schießt mit dem Außenrist knapp über die Latte.
58
19:16
Georginio Wijnaldum
Tooor für Niederlande, 0:3 durch Georginio Wijnaldum
Wijnaldum zum Zweiten! Langsam scheinen den Nordmazedoniern die Kräfte auszugehen. Die Niederlande schnürt den EM-Neuling hinten um den Sechzehner herum ein, bis Malen einen Pass von de Jong technisch sehr fein in den Strafraum zu Depay abtropfen lässt. Dieser scheitert zunächst alleine vor Dimitrievski am gegnerischen Keeper, der Abpraller landet dann bei Wijnaldum, der rechts oben ins leere Tor schießt.
56
19:16
Darko Churlinov
Einwechslung bei Nordmazedonien: Darko Churlinov
56
19:16
Ivan Tričkovski
Auswechslung bei Nordmazedonien: Ivan Tričkovski
56
19:15
20 Meter halbrechts vor dem Tor von Maarten Stekelenburg tritt Rechtsfuß Enis Bardhi zum Freistoß an. Er versucht es mit dem Schuss halbhoch ins linke Eck, aber dieser ist zu unplatziert und somit kein Problem für den niederländischen Keeper.
54
19:14
Was haben die Nordmazedonier nun nach diesem erneuten Rückschlag noch zu bieten in ihrem letzten EM-Spiel? Nun gibt es Freistoß für die Weißen aus aussichtsreicher Position.
51
19:09
Georginio Wijnaldum
Tooor für Niederlande, 0:2 durch Georginio Wijnaldum
Jetzt ist es dann aber gefallen! Holland erobert noch im gegnerischen Drittel den Ball zurück. Sofort steckt Berghuis halblinks durch auf Depay, der den Kopf oben behält und im Sechzehner nochmal quer zu Wijnaldum legt. Aus zwei Metern muss dieser den Ball nur noch ins Tor abtropfen lassen.
50
19:08
Tričkovski verhindert das 0:2! Ein Eckball von rechts landet genau auf dem Kopf von de Ligt, der sich im Duell gegen Ristovski durchsetzt. Dimitrievski im Tor zeigt keine Reaktion, dafür aber Tričkovski, der im rechten Eck auf der Linie klärt.
48
19:06
Visar Musliu
Gelbe Karte für Visar Musliu (Nordmazedonien)
Musliu hält Depay am Mittelkreis fest und hindert ihn so am Laufen. Nach Beschwerde des Niederländers pfeift der Unparteiische die Aktion ab und zeigt dem Nordmazedonier Gelb. Mit Blick auf die eher großzügige Linie des Schiedsrichters heute Abend ist das eine harte Entscheidung.
47
19:06
Während Nordmazedonien unverändert aus der Kabine kommt, schont Frank de Boer zwei weitere Kräfte nach der Pause: Für Matthijs de Ligt und Denzel Dumfries sind nun Jurriën Timber sowie Steven Berghuis in der Partie.
46
19:04
Steven Berghuis
Einwechslung bei Niederlande: Steven Berghuis
46
19:04
Denzel Dumfries
Auswechslung bei Niederlande: Denzel Dumfries
46
19:04
Jurriën Timber
Einwechslung bei Niederlande: Jurriën Timber
46
19:04
Stefan de Vrij
Auswechslung bei Niederlande: Stefan de Vrij
46
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:48
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt die Niederlande mit 1:0 gegen Nordmazedonien im letzten Spiel der EM-Gruppe C! Die Zuschauer in der Johan Cruijff ArenA sehen trotz der geringen Bedeutung der Partie eine unterhaltsame Begegnung der beiden Mannschaften, in der Oranje den Tick cleverer, den Tick abgezockter ist und somit nicht unverdient vorne liegt. Beide Teams scheinen heute hinten verwundbar zu sein, aber auf beiden Seiten fehlte es oft an der letzten Konsequenz. In Abwesenheit von Wout Weghorst ist Memphis Depay DER Aktivposten der Holländer in der Offensive und mit seinem Tor in der 24. Minute nach einem perfekt vollendeten Konter auch der Mann der ersten 45 Minuten. Auf der anderen Seite hatte Aleksandar Trajkovski allerdings zweimal die Führung auf dem Fuß, einmal war es hauchzart Abseits, einmal rettete der Pfosten für die Niederlande. Somit ist noch alles offen für den zweiten Durchgang!
45
18:47
Ende 1. Halbzeit
45
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
18:46
Aufmerksam von Stole Dimitrievski! Frenkie de Jong passt aus dem Stand heraus hoch über die gesamte Abwehr der Nordmazedonier in den Lauf von Memphis Depay. Aber der Torwart des Underdogs eilt heraus und kann vor dem künftigen Spieler des FC Barcelona zur Seite klären.
43
18:43
Depay vernascht links auf der Grundlinie mit Velkovski und Tričkovski gleich zwei Mann, findet mit seinem Pass in die Mitte dann aber keinen Abnehmer im Fünfer. Stattdessen nimmt Dimitrievski die Kugel auf.
40
18:42
Aber die nächste Ecke wird dafür umso gefährlicher! Bardhi hebt die Kugel gefühlvoll an den Elfmeterpunkt, wo Musliu am höchsten steigt und ins rechte Eck köpft. Er erwischt die Kugel nur nicht richtig, sodass sie rechts am Pfosten vorbeifliegt.
39
18:40
Auf der anderen Seite klärt Matthijs de Ligt einen Konter Nordmazedoniens zur ersten Ecke für den Underdog. Diese wird links kurz ausgeführt, aber Holland zwingt den Gegner dazu, hintenherum zu spielen und lässt einen Flanke nicht zu.
37
18:38
... Die Hereingabe – diesmal von rechts – sucht den Rechtsverteidiger ebenfalls, ist aber einen Tick zu hoch angesetzt.
37
18:37
Dumfries ergattert die Kugel rechts in der Hälfte des Gegners und holt im Anschluss daran im Zweikampf mit Alioski die nächste Ecke heraus...
35
18:36
Insgesamt ist das Spiel dann aber doch ein bisschen zur Ruhe gekommen derzeit. Oranje lässt das Spielgerät ruhig und präzise in den eigenen Reihen laufen, Nordmazedonien steht hinten stabil.
32
18:33
Wie in den vorherigen Partien auch erweist sich die Mannschaft von Trainer Igor Angelovski als würdiger und unangenehmer Gegner. Trotz des Rückstands spielen sie unbeirrt und sehenswert nach vorne, belohnen sich aber noch nicht für ihre Mühen.
29
18:30
Das muss doch das 2:0 für Oranje sein! Über links schickt Depay erneut Malen auf die Reise und überspielt mit dem Pass gleichzeitig die gesamte Kette der Nordmazedonier. Im Strafraum legt Malen nochmal quer zu Dumfries, der aber nicht an Dimitrievski im Tor vorbeikommt.
27
18:29
Stand jetzt sieht es also so aus, als würde Holland die Gruppe mit der bestmöglichen Punkteausbeute von neun Zählern beenden. Im Parallelspiel zieht Österreich mit der 1:0-Führung auf Platz zwei vor.
24
18:24
Memphis Depay
Tooor für Niederlande, 0:1 durch Memphis Depay
Depay bringt Holland in Front! Blind ergrätscht sich den Ball am eigenen Strafraum von hinten gegen Pandev und sofort läuft ein blitzsauberer Konter der Niederlande. Im Mittelkreis legt Malen rechts heraus auf Depay, der wiederum zurück auf Malen legt. Über rechts zieht der Holländer in die Box und legt erneut zurück auf Depay, der aus zentraler Position links unten einschiebt. Der Treffer wird übrigens im Nachgang noch gecheckt aufgrund des Einsteigens von Blind, hat aber Bestand.
22
18:21
Trajkovski an den Pfosten! Erst verläuft ein aussichtsreicher Konter von Nordmazedonien über links im Sande, dann aber können die Weißen sich die Kugel in der Hälfte der Niederlande zurückholen. Am Strafraum spielen sie es über drei Direktpässe zu schnell für die Verteidiger von Oranje und Trajkovski knallt das Ding dann an den rechten Pfosten.
18
18:19
Diese schlägt Depay mit Schnitt an die Kante des Fünfmeterraums. Dort gibt es das Duell Pandev gegen Dumfries – der Nordmazedonier kann sich behaupten.
17
18:18
Derweil hat Ademi nach einem rustikalen, aber fairen, Einsteigen von Gravenberch vor dem eigenen Sechzehner Schmerzen an der Ferse und muss vorerst draußen behandelt werden. Beim Konter holt Holland die erste Ecke heraus.
18
18:17
Stefan Ristovski
Gelbe Karte für Stefan Ristovski (Nordmazedonien)
Für Meckern beim Schiedsrichter sieht Ristovski die Gelbe Karte.
15
18:15
Die Niederländer versuchen es im letzten Drittel mit vielen Direktpässen und haben immer wieder kleinere Überraschungsmomente in ihren Aktionen. Es fehlt die Präzision beim letzten Pass.
12
18:13
Auf der anderen Seite setzt Blind Depay mit einem hohen Diagonalpass auf die rechte Außenbahn in Szene. Dort hat Niederländer Tempovorteile gegen Alioski und bringt einen scharfen Ball in den Fünfer. Allerdings lauert dort kein Mitspieler, die Hereingabe ist also keine Gefahr.
9
18:10
Beinahe die Führung für Nordmazedonien! Und wieder ist Goran Pandev im Mittelpunkt. Ein Anspiel von der rechten Seite lässt er vor dem Sechzehner einfach in die Tiefe tropfen, sodass Ivan Tričkovski alleine auf Maarten Stekelenburg zulaufen kann. Er schiebt die Kugel links ins Netz, aber stand beim Zuspiel um Haaresbreite im Abseits, sodass der Treffer natürlich nicht zählt.
8
18:08
Auch Nordmazedonien wagt erste Ausflüge nach vorne und sucht natürlich Zielspieler Goran Pandev, der aber bislang einen schweren Stand gegen die drei Innenverteidiger der Niederlande hat.
5
18:05
Ansonsten beginnt die Begegnung recht verhalten, beide Mannschaften tasten sich erst einmal im Mittelfeld ab. Der Plan von Holland scheint aber definitiv zu sein, den Gegner schon früh beim Spielaufbau zu stören.
2
18:03
Der erste Abschluss der Partie gehört den Niederländern! Gravenberch erzwingt zusammen mit Depay einen Ballgewinn am gegnerischen Sechzehner. Erster hat danach etwas Platz auf halblinks, zieht nach innen und versucht es mit dem Schuss ins lange Eck. Die Kugel segelt einen guten Meter über die Querlatte.
1
18:01
Der Ball rollt in Amsterdam! Der EM-Neuling in Weiß stößt an, Oranje läuft in Schwarz mit kleinen Akzenten auf.
1
18:00
Spielbeginn
17:55
Die Spieler kommen auf den Rasen und stellen sich wie immer für die Nationalhymnen auf, angefangen mit der Nordmazedoniens.
17:39
Das letzte Spiel der Gruppenphase für Holland bedeutet auch Abschied zu nehmen von der heimischen Johan Cruijff ArenA in Amsterdam bei dieser Europameisterschaft. Die Niederlande darf alle drei Vorrundenpartien im eigenen Land bestreiten, alle weiteren möglichen Begegnungen werden für Oranje in einem anderen Land stattfinden.
17:17
Auch wenn das Turnier für den EM-Neuling aus Südosteuropa somit schon früh vorbei ist, hat sich das Team insgesamt sehr teuer verkauft. Während Österreich im ersten Spiel erst spät den Sieg herbeiführen konnte, gelang gegen die Ukraine in der zweiten Halbzeit trotz Überlegenheit nicht mehr als der eine Anschlusstreffer. Für Kapitän und Starspieler der Mannschaft Goran Pandev, der maßgeblichen Anteil an den tollen Auftritten Nordmazedoniens hat, ist es derweil heute die letzte Partie im Dress des Nationalteams. Sein Abschiedsspiel ist das 122., das er für sein Land bestreitet.
17:11
Und auch Nordmazedoniens Trainer Igor Angelovski belässt es bei zwei Änderungen in der Anfangsformation im Vergleich zur 1:2-Niederlage gegen die Ukraine: Boban Nikolov und Stefan Spirovski nehmen zunächst auf der Bank platz. Von Beginn an ran dürfen dagegen Ivan Tričkovski und Aleksandar Trajkovski.
17:07
Für Oranje bedeutet dies also heute die Gelegenheit, ein paar Kräfte mit Blick auf die K.O.-Phase zu schonen. Bei der gestrigen Pressekonferenz wollte sich Bondscoach Frank de Boer diesbezüglich noch nicht detailliert in die Karten schauen lassen, allerdings tat dies wenig später sein Co-Trainer Dwight Lodeweges. Beim Abschlusstraining erhaschte ein holländisches Kamerateam einen Blick auf den Taktikzettel in dessen Hand – und darauf zu sehen: exakt die Aufstellung der Holländer, wie sie nun auch offiziell auf dem Spielberichtsbogen steht. Demnach erhalten Marten de Roon und der Wolfsburger Wout Weghorst heute eine Pause, für sie stehen Ryan Gravenberch und Donyell Malen in der Startelf.
17:00
Bereits vor dem Spiel ist das Schicksal der beiden Mannschaften besiegelt: Die Niederlande wird als Erster in der Gruppe C ins Achtelfinale einziehen und dort am Sonntag auf einen der Gruppendritten, die weiterkommen, treffen. Ganz anders sieht es für die Nordmazedonier aus, die mit 0 Punkten aus den ersten zwei Partien aufgrund der direkten Vergleiche keine Chance mehr aufs Weiterkommen haben. Platz zwei und drei in der Gruppe werden also im Parallelspiel zwischen der Ukraine und Österreich ausgemacht.
Herzlich willkommen zum Endspurt in der EM-Gruppe C! Ab 18:00 Uhr treffen Nordmazedonien und die Niederlande aufeinander.