Datencenter
Gruppe E
19.06.2021 / 21:00 Uhr
Beendet
Spanien
1:1
Polen
Spanien
1:0
Polen
Stadion
Estadio de la Cartuja
Zuschauer
11.742
Schiedsrichter
Daniele Orsato
25.
2021-06-19T19:26:02Z
54.
2021-06-19T20:12:03Z
81.
2021-06-19T20:41:05Z
90.
2021-06-19T20:53:09Z
36.
2021-06-19T19:36:20Z
57.
2021-06-19T20:15:33Z
59.
2021-06-19T20:17:37Z
90.
2021-06-19T20:51:42Z
61.
2021-06-19T20:20:35Z
68.
2021-06-19T20:26:41Z
68.
2021-06-19T20:27:12Z
87.
2021-06-19T20:46:03Z
55.
2021-06-19T20:14:27Z
68.
2021-06-19T20:25:46Z
85.
2021-06-19T20:45:01Z
85.
2021-06-19T20:45:37Z
1.
2021-06-19T19:00:24Z
45.
2021-06-19T19:47:21Z
46.
2021-06-19T20:03:55Z
90.
2021-06-19T20:53:45Z

Aktivste Spieler

  • Jordi Alba
    Jordi Alba
    Robert Lewandowski
    Lewandowski
  • Torschüsse
    0
    2
  • Pässe Gesamt
    87
    11
  • Zweikämpfe
    21
    30
  • Ballkontakte
    121
    27

Liveticker

90
22:58
Fazit:
Mit 1:1 trennen sich Spanien und Polen. Die Spanier sind wie schon gegen Schweden sehr ballsicher, doch erneut kommt das Team von Luis Enrique nicht über ein Remis hinaus. Zu selten ging es in den generischen Strafraum, die wenigen Szenen vergaben die Angreifer dann unglücklich. Gerard hatte sogar per Strafstoß die große Chance auf den Siegtreffer, doch der Pfosten stand im Weg. Polen darf sich durch den Punktgewinn über ein Endspiel gegen Schweden freuen und kann das Ausscheiden durch den Treffer von Lewandowski abwenden. Vor allem durch das zur Halbzeit nach vorne verschobene Anlaufen konnten sie sich belohnen. In den Schlussminuten erkämpften sie sich den Punkt dann durch aggressives Verteidigen im Verteidigungsdrittel, sodass die Punkteteilung nicht unverdient ist.
22:57
90
22:53
Spielende
90
22:53
Rodri
Gelbe Karte für Rodri (Spanien)
Es gibt Gelb für ein taktisches Foul.
90
22:52
In der 94. Minute kommt eine tolle Verlagerung auf Jordi Alba, der links im Strafraum direkt flach in die Mitte geben will. Dabei trifft er aber nur den Gegner.
90
22:51
Robert Lewandowski
Gelbe Karte für Robert Lewandowski (Polen)
90
22:51
Zwei Minuten sind davon absolviert es gelingt den Favoriten nicht mehr, in Strafraumnähe zu kommen. Die Drangphase um die 80. Minute herum wirkt lange abgeschlossen.
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
22:48
Vereinzelt kommen die Polen auch noch nach vorne. Es gibt für sie auch in der aktuellen Phase keinen Grund aus Ehrfurcht zu erstarren.
87
22:47
Für die letzten Minuten gibt es nochmal frische Beine. Alles spielt sich in Spaniens Angriffshälfte ab, die Unterbrechungen haben aber etwas Drang herausgenommen.
87
22:46
Mikel Oyarzabal
Einwechslung bei Spanien: Mikel Oyarzabal
87
22:45
Morata
Auswechslung bei Spanien: Morata
85
22:45
Karol Linetty
Einwechslung bei Polen: Karol Linetty
85
22:45
Jakub Moder
Auswechslung bei Polen: Jakub Moder
85
22:45
Paweł Dawidowicz
Einwechslung bei Polen: Paweł Dawidowicz
85
22:44
Jan Bednarek
Auswechslung bei Polen: Jan Bednarek
84
22:44
Die Aktionen in Polens Strafraum häufen sich! Jordi Alba chippt von links ins Zentrum, wo Sarabia mit der Brust etwas zu locker nach links zu Morata vor ihm legt. Aus sechs Metern schließt der Stürmer mit rechts ab, doch er trifft nur den auf den Ball springenden Szczęsny. Ohne Rücksicht auf Verluste wirft der Torwart sich mit dem Kopf voran hinein und kann so blocken.
81
22:41
Aus 15 Metern haut Rodri einen Strahl genau in die Mitte des Tores, Der Schuss von halbrechts landet genau auf der Brust und in den Armen des Torhüters.
81
22:41
Pau Torres
Gelbe Karte für Pau Torres (Spanien)
79
22:40
Was für eine Szene! Fabián Ruiz spielt von halbrechts ins Zentrum in den Rücken Moratas, sodass Szczęsny eigentlich nur aufnehmen muss. Den kullernden Pass macht der abschirmende Bereszyński aber gefährlich, sodass das abgefälschte Zuspiel nur gegen den Bauch seines Keepers prallt. Von dort spielt Szczęsny heiße Kartoffel und greift nach allem was sich bewegt. Nach ein paar Sekunden hat er dann nicht nur das Bein seines Mitspielers, sondern auch die Kugel zwischen seinen Händen.
22:37
77
22:37
Einen ersten Konter schicken die defensiv aufopferungsvoll arbeitenden Polen dann sogar doch in die gegnerische Hälfte. Aus 30 Metern steckt Lewandowski nach rechts hinter die Abwehr auf Frankowski, doch rechts im Strafraum wird er abgelaufen und seine Flanke geblockt.
75
22:34
Die Polen werden aber immer weiter nach hinten gedrängt. Lewandoski und Frankowski sind zehn Meter hinter der eigenen Mittellinie die vordersten Verteidiger.
73
22:32
Durch die Hektik des Ausgleichs ist ein bedeutender Wechsel etwas untergegangen: Mit dem 17-Jährigen Kacper Kozłowski hat die EM-Geschichte seit der 55. Minute einen neuen jüngsten Spieler aller Zeiten.
72
22:30
Auch den folgenden Standard, einen Freistoß vom rechten Flügel, tritt Sarabia mit dem linken Fuß scharf vor Szczęsny. Dieses Mal kann der Keeper aber erfolgreich wegfausten.
69
22:28
Eine Ecke von rechts rauscht in die Mitte. Szczęsny möchte drei Meter vor seinem Tor fausten, doch er verfehlt die Kugel. Dahinter springt Fabián Ruiz aber die Kugel an den Arm, sodass die große Chance nicht genutzt werden kann.
68
22:27
Pablo Sarabia
Einwechslung bei Spanien: Pablo Sarabia
68
22:26
Koke
Auswechslung bei Spanien: Koke
68
22:26
Fabián Ruiz
Einwechslung bei Spanien: Fabián Ruiz
22:26
68
22:26
Gerard
Auswechslung bei Spanien: Gerard
68
22:25
Przemysław Frankowski
Einwechslung bei Polen: Przemysław Frankowski
68
22:25
Karol Świderski
Auswechslung bei Polen: Karol Świderski
65
22:25
Morata hat das erste Mal etwas Platz und geht mit Tempo nach vorne. Der Winkel wird etwas spitz und doch drückt er rechts aus vollem Tempo gefährlich flach ab. Szczęsny ist schnell unten und verlängert neben den linken Pfosten.
63
22:23
Plötzlich ist wieder Schwung im Spiel, das sich mit Wiederanpfiff deutlich verbessert hat.
61
22:20
Ferrán Torres
Einwechslung bei Spanien: Ferrán Torres
61
22:20
Dani Olmo
Auswechslung bei Spanien: Dani Olmo
59
22:17
Kamil Jóźwiak
Gelbe Karte für Kamil Jóźwiak (Polen)
Die Polen sind außer sich, doch die Erte ist unvermeidlich. Er trifft seinen Gegenspieler nach dem Ball viel zu hart.
58
22:16
Gerard
Elfmeter verschossen von Gerard, Spanien
Gerard tritt an und setzt das Leder an den linken Pfosten! Von dort prallt die Kugel frontal zurück, sodass sich einen Meter links vom Elfmeterpunkt die Nachschuss-Chance für Morata ergibt. Den mit hohem Tempo zurückspringenden Ball kann er aber nicht genug drücken, sodass sein rechter Fuß wegknickt und der Ball links am leeren Tor und am Boden liegenden Torhüter vorbei geht.
57
22:16
Es gibt den Strafstoß! Nachdem Gerard den Ball nach links gegeben hatte, sprang ihm Moder rechts im Strafraum voll auf den Spann und Knöchel. Der Eingriff des VAR ist demnach unausweichlich!
57
22:15
Jakub Moder
Gelbe Karte für Jakub Moder (Polen)
56
22:14
Gerard wird im Strafraum getroffen! VAR-Check folgt, es wird wohl Elfmeter geben...
55
22:14
Kacper Kozłowski
Einwechslung bei Polen: Kacper Kozłowski
55
22:14
Mateusz Klich
Auswechslung bei Polen: Mateusz Klich
54
22:12
Robert Lewandowski
Tooor für Polen, 1:1 durch Robert Lewandowski
Dieses Mal trifft Lewandowski! Jóźwiak flankt rechts aus dem Lauf zehn Meter vor der Grundlinie auf den zweiten Pfosten. Kurz bevor die Hereingabe bei ihm ist, rempelt der Stürmer Gegenspieler Laporte weg. Dadurch kann dieser im Kopfballduell nicht hochsteigen und Lewandowski kann aus vier MEtern von halblinks in die linke Ecke drücken. Unai Simón macht sich lang, kann aber bei der kurzen Reaktionszeit nicht eingreifen.
51
22:10
So müssen die Spanier auch Keeper Unai Simón einbinden. In dem Moment schieben sogar Polens Innenverteidiger in die gegnerische Hälfte. Mit einem sauberen Direkt-Spiel gelingt es den Technikern aber, sich aus dem Pressing zu lösen, sodass Koke an der Mittellinie nur durch eine unfaire Grätsche von Moder gestoppt werden kann.
48
22:07
Die Spanier beginnen erneut mit viel Ballbesitz. Es fällt aber auf, dass die Polen jetzt schon etwas früher stören. Lewandowski postiert sich beispielsweise immer in der gegnerischen Hälfte. Bei Ballgewinnen hat das den Vorteil, dass die Wege zum gegnerischen Tor kürzer sind.
46
22:04
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:52
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 geht es in die Kabinen! Die Spanier stehen zunächst vor ähnlichen Problemen wie schon gegen Schweden, denn der viele Ballbesitz lässt sie nicht in die entscheidenden zentralen Positionen kommen. Es überrascht daher nicht, dass der Treffer über die aktive rechte Seite fällt, auch wenn die Art und Weise des zur Vorlage umfunktionierte Schusses von Gerard etwas kurios ist. Morata darf nach einem VAR-Check in der 25. Minute also doch jubeln und sich von der vielen Kritik befreien. Polen kommt nur selten nach vorne, muss in der 43. Minute aber durch einen Pfostentreffer und anschließende Lewandowski-Großchance ausgleichen. Sie müssen in den folgenden 45 Minuten aktiver werden, um nicht bereits heute auszuscheiden.
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Auf der Gegenseite ist es ebenfalls brandgefährlich! Jordi Alba gibt aus 15 Metern von links flach in die Mitte, am kurzen Pfosten kommt Gerard als erster an den Ball. Er hebt über den herausstürmenden Torwart, aber knapp links am kurzen Pfosten vorbei.
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
21:42
Was für eine Doppelchance für Polen! Erst setzt Świerczok den Linksschuss von halbrechts aus 19 Metern an den linken Außenpfosten, dann vergibt Lewandowski die Großchance. Der Abpraller landet links im Strafraum genau vor den Füßen des Weltfußballers, der den Ball gekonnt mitnehmen kann. Am linken Fünfereck zieht er mit dem linken Fuß und zweiten Kontak voll Volley ab, doch Unai Simón kann den harten Schuss blocken, weil er den Winkel durch ein leichtes Herauskommen sehr klein macht. Der muss beim Format eines Lewandowskis aber sitzen!
40
21:41
Gegen die Kugel weicht das Team von Paulo Sousa aber nicht von seinem Plan ab. Alle Spieler stehen in der eigenen Hälfte, bis auf Lewandowski sogar meistens 35 Meter vor dem eigenen Kasten.
36
21:36
Mateusz Klich
Gelbe Karte für Mateusz Klich (Polen)
An der Mittellinie trifft Klich Pedri, der etwas theatralisch zu Boden geht. Bei der langen Leine des Referees überrascht die Karte daher nicht nur den Betroffenen.
35
21:36
Lewandowski nimmt im Strafraum an, muss sich aber nach rechts lösen, weil er den Gegenspieler im Rücken hat. Vier Meter vor der Grundlinie flankt er rechts im Strafraum auf den kurzen Pfosten, der eingesprungene Świderski drückt mit dem rechten Fuß auf Brusthöhe aber weit vorbei. Der Kopf wäre wohl die bessere Option gewesen, immerhin kam er aber Unai Simón heran.
34
21:36
... den Gerard ausführen darf. Mit links zieht er die Kugel Zentimeter am linken Eck vorbei. Szczęsny hätte sich beim flachen Versuch in seiner Torwartecke ganz lang machen müsssen.
33
21:33
Das erste Mal geht es für die Spanier schnell durchs Zentrum, kurz vor dem Sechzehner wird Olmo aber von Glik gefoult. Es folgt ein Freistoß aus zentralen 17 Metern...
30
21:31
Die Polen tun jetzt mehr für das eigene Spiel und besetzen mit Ball auch die gegnerische Hälfte. Zur Erinnerung: Mit einer Niederlage würden sie schon heute ausscheiden.
28
21:30
Morata bedankt sich beim Jubel bei seinem Trainer, der ihm trotz harscher Kritik das Vertrauen geschenkt hat. Im ersten Spiel wurde er von den Tribünen sogar ausgepfiffen.
25
21:26
Morata
Tooor für Spanien, 1:0 durch Morata
Nach VAR-Check gilt der Treffer doch! Gerard Moreno zieht ein weiteres Mal vom rechten Flügel in die Mitte, kurz vor dem rechten Sechzehnereck zieht er aus 15 Metern dann mit dem linken Fuß ab. Dabei trifft er die Kugel nicht richtig, sodass der Versuch langsam links daneben zu rollen scheint. Morata kann sich aus vier Metern halblinks aber vor den Gegenspieler drücken und direkt mit der rechten Innenseite ins rechte Eck schieben!
25
21:25
Kurzer Jubel, doch die Fahne geht hoch!
23
21:24
Es ist immer wieder das gleiche Bild, spätestens kurz vor der Fünferkette muss das Tempo herausgenommen werden. Auffällig häufig geht es weiter über die rechte Seite, wo Gerard aber immer wieder etwas umständlich auf links legen muss. In den Kombinationen mit dem häufig nachrückenden Llorente ist dann keine Geschwindigkeit.
19
21:20
Die zweite Ecke spielen die Spanier daher kurz aus, aus dem Rückraum kommt aber ein guter Chip hinter die Kette. Der Querleg-Kopfball kann Bednarek durch leichtes Aufstützen vor Gerard aus acht Metern klären. Im Konter treibt Lewandowski die Kugel über 40 Meter nach vorne, dann geht ihm im Rückraum aber die Puste aus.
17
21:18
Immerhin gibt es nach der ersten gefählichen Flanke die erste Ecke, doch die Ausführung von Dani Olmo wird direkt geklärt.
15
21:15
Das Geschehen spielt sich dadurch fast nur in der Offensivhälfte der Spieler von Luis Enrique ab. Die Zonen im oder vor dem Strafraum werden aber kaum gefüttert.
12
21:14
Die Polen stellen sich bei gegnerischem Ballbesitz in einer Fünferkette auf, die die Räume im Zentrum für Morata sehr eng macht. Davor läuft eine zentrale Mittelfeldraute an, sodass die Spanier immer wieder auf die Außen ausweichen müssen. Es geht häufig nach rechts, weil Moreno dort die Breite eher hält als Olmo auf der anderen Seite.
9
21:09
Llorente treibt das Spiel rechts an und legt auf den Flügel zu Gerard, der wiederum nach vorne in den Lauf Llorentes legt. Aus vollem Tempo legt er flach in die Mitte, aber Glik kann per Grätsche blocken.
7
21:07
Wieder wird es laut, diesmal auf der anderen Seite! Lewandowski lässt sich aus der Spitze fallen und legt nach rechts auf Klich, der aus 20 Metern aus der Distanz abzieht. Der Rechtsschuss geht einen knappen Meter über das linke Eck, ein guter Versuch!
5
21:06
Das erste Mal geht ein Raunen durchs Stadion! Links in seinem Fünfer bekommt Szczęsny einen Rückpass, er wartet aber sehr lange mit dem langen Schlag, sodass er letzten Endes nur wenige Zentimeter vor seinem angesprungenen Mannschaftskameraden Morata vorbeischießt. Der Zentral vor dem Tor wäre die Kugel mit großer Wahrscheinlichkeit aus vier Metern ins Tor gesprungen.
2
21:03
Zieliński geht vom rechten Strafraumeck in die Mitte und geht nach ein paar Metern in der Box zu Boden. Zurecht gibt es trotz Protest keinen Strafstoß nach dem Mini-Rempler von hinten.
1
21:01
Auf geht's ins letzte Spiel des zweiten Spieltags. Die Spanier tragen ihre roten Trikots mit blauen Hosen, Polen stößt im klassischen weiß-rot an.
1
21:00
Spielbeginn
20:56
Die Spieler sind auf dem Rasen und stellen sich für die Hymenen auf, gleich geht es los.
20:55
Austragungsort ist erneut Sevilla, das nach dem torlosen Remis deutlich von der Heim-Mannschaft kritisiert: Der Rasen sei in einem ganz schlechten Zustand gewesen: "Der Platz hat uns nicht geholfen. Die Spieler hatten Probleme bei der Ballkontrolle. Das ist keine Entschuldigung, das ist Fakt" sagte Trainer Enrique. Zudem sei bei schwülen 30 Grad das Spielen besonders anstrengend gewesen. Für das Spiel heute ist der Rasen aber viel gepflegt worden.
20:51
Die Polen konnten in neun der letzten zehn Länderspiele einen Treffer erzielen. Heute geht es für sie schon um alles, denn bei einer Niederlage sind sie sicher ausgeschieden, weil Spanien und Schweden bereits vier Punkte hat und die Slowakei den direkten Vergleich gewonnen hat.
20:44
Bei Polen gibt es drei Veränderungen: Neben dem gelb-rot-gesperrten Krychowiak, nach dessen Platzverweis die Slowakei noch das 2:1 erzielen konnte, müssen auch Rybus und Torschütze Linetty zu Beginn zuschauen. Moder, Puchacz und Świderski dürfen dafür beginnen.
20:37
Damit das Tore schießen heute besser klappt, wird der spielstarke Ferrán Torres durch den Torjäger Gerard ersetzt. Der 29-Jährige von Villareal ist zweitbester Torjäger der Liga mit 23 Treffern (hinter Messi mit 30), in der Europa-League führte er sein Team als zweitbester Torschütze des Turniers zum Titel. Weite Veränderungen nimmt Luis Enrique nicht vor.
20:27
Im bemerkenswerten Interview positioniert sich Thiago außerdem deutlich gegen aktuelle Entwicklungen seiner Sportart: „Ich hasse den modernen Fußball, ich bin etwas klassischer“. Zudem sprach er sich deutlich "gegen den VAR" aus, der in der Vergangenheit einige historische Momente zerstört hätte. Morata, der in Spanien nach einem unglücklichen EM-Auftakt in der Kritik steht, verteidigte der Mittelfeldmann: Auch die Nicht-Stürmer müssten sich daran messen lassen, dass Tore fallen.
20:22
In seiner Nation wurde Lewandowski in den letzten zehn Jahren neunmal zum Fußballer des Jahres ausgezeichnet. Unterbrochen wurde der lauf nur 2018 durch Keeper Łukasz Fabiański. Auch Ex-Bayern-Teamkollege Thiago schwärmt vom Können des Angreifers: „Er ist ein Profi ‚wie die Krone einer Tanne‘, wie man in Spanien sagt“ wird der Regisseur zitiert, Lewandowski habe sein Leben darauf ausgerichtet fit zu sein.
20:19
Im Angriff der Kontrahenten zieht natürlich ein Mann besondere Aufmerksamkeit auf sich: Robert Lewandowski. Der Stürmer erzielte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 41 Treffer. In Polen werden immense Hoffnungen in den 32-Jährigen gesetzt, der momentan auf dem Höhepunkt seiner bisherigen Karriere steht.
20:16
Weiterhin fehlt den Spaniern Sergio Busquets, der nach einem positiven Corona-Test vom Team getrennt wurde. Seit gestern ist er wieder bei seinem Teamkollegen, für den Kader hat es heute aber noch nicht gereicht. Ohnehin liegt der verbesserungsbedarf eher im Angriff: Aus 85 Prozent Ballbesitz entstanden nur wenige gefährliche Torchancen.
20:09
Beide Teams, die als Favoriten in die Gruppe gingen, haben am zweiten Spieltag schon mächtig Druck. Die Spanier kamen in ihrem Auftakt nicht über ein 0:0 gegen Schweden hinaus, Polen unterlag der Slowakei mit 1:2.
Guten Tag und ein herzliches Willkommen zum Liveticker des EM-Gruppenspiels zwischen Spanien und Polen. Anstoß der Partie ist um 21:00 Uhr.