Datencenter
Achtelfinale Hinspiel
03.03.2021 / 18:00 Uhr
Beendet
FC Rosengård
2:2
SKN St. Pölten
FC Rosengård
0:1
SKN St. Pölten
Stadion
Malmö IP
Schiedsrichter
Riem Hussein
68.
2021-03-03T18:24:45Z
90.
2021-03-03T18:50:32Z
21.
2021-03-03T17:21:40Z
46.
2021-03-03T18:03:13Z
37.
2021-03-03T17:38:43Z
18.
2021-03-03T17:19:12Z
58.
2021-03-03T18:15:05Z
66.
2021-03-03T18:23:01Z
84.
2021-03-03T18:40:32Z
62.
2021-03-03T18:19:02Z
58.
2021-03-03T18:15:38Z
58.
2021-03-03T18:16:17Z
68.
2021-03-03T18:26:05Z
76.
2021-03-03T18:32:48Z
76.
2021-03-03T18:33:26Z
1.
2021-03-03T17:00:30Z
45.
2021-03-03T17:48:02Z
46.
2021-03-03T18:02:50Z
90.
2021-03-03T18:51:57Z

Liveticker

90
19:55
Das hier erzielte 2:2 gegen Rosengard wird international für Aufsehen sorgen. Nur wenige haben den St. Pöltnerinnen solch ein Hinspielergebnis zugetraut. Man darf gespannt sein auf das Rückspiel.
90
19:54
In einer Woche kommt es in der NV-Arena zum Rückspiel SKN St. Pölten gegen FC Rosengard. Dabei werden die Wölfinnen mit breiter Brust in die Partie gehen.
90
19:54
Fazit:
St. Pölten holt ein 2:2 gegen Rosengard in Malmö und hat dabei ganz wichtige Auswärtstore erzielt. In der Ersten Halbzeit war das Bild ausgeglichen. SKN führte zur Pause mit 1:0, kurz nach der Pause erhöhte Zver gar auf 2:0. Danach drückten die Schwedinnen auf den Anschlusstreffer und erzielten diesen auch durch Troelsgaard. Der Druck wurde mit Fortdauer der Partie immer größer, praktisch mit dem Schlusspfiff konnten die Gastgeberinnen doch noch durch Seger ausgleichen. Trotzdem eine überaus starke Leistung von St. Pölten.
90
19:51
Spielende
90
19:50
Caroline Seger
Tooor für FC Rosengård, 2:2 durch Caroline Seger
Doch noch der Ausgleich. Die folgende Ecke wird von Kresche nicht richtig geklärt. Seger ist zur Stelle und drückt den Ball über die Linie. Jubel bei den Schwedinnen.
90
19:50
... Top-Parade von Kresche! Toller Freistoß und sie hält die Hand hin und klärt.
90
19:49
Foul von Eder an Cankovic. Freistoß für Rosengard knapp vor dem Strafraum...
90
19:48
Freistoß von Zver! Sie dreht den Ball um die Mauer und Labbe fängt den vor ihr aufspringenden Ball ohne Mühe.
90
19:46
... Schough bringt den Ball hoch hinein, Kresche ist aber zuerst dran und fängt den Ball sicher. Wichtige Tat.
89
19:45
Troelsgard spielt auf Schough. Sie jagt den Ball drüber. Abgefälscht, es gibt Eckball...
88
19:43
Nur wenige Entlastungsangriffe bei den St. Pöltnerinnen. Rosengard will hier unbedingt das 2:2 erzielen. Die letzten Minuten werden spannend.
86
19:42
Cankovic spielt eine kurz gespielte Ecke zu Veje. Sie übernimmt halbrechts vor dem Strafraum und jagt den Ball klar am langen Eck vorbei.
85
19:40
Jennifer Klein
Gelbe Karte für Jennifer Klein (SKN St. Pölten)
Taktisches Foul an Cankovic.
84
19:40
Schough mit der Flanke von rechts. Kresche fliegt in den Ball und klärt per Faustabwehr. Langsam geht den St. Pöltnerinnen sichtlich die Luft aus.
82
19:37
Gelingt den Schwedinnen noch der Ausgleich? Verdient hätten es sich die Gastgeberinnen. Cankovic mit einem erneuten Heber ins Zentrum. Wieder klärt SKN sicher aus dem Strafraum.
80
19:36
Bereuter mit dem Kopfball retour zu Kresche. Sie fängt die Kugel sicher. Alles gut, keine Gefahr.
79
19:35
Kresche kommt aus dem Tor nach einem Lochpass. Den Nachschuss verpasst Troelsgard. Sauer drängt sie erfolgreich vom Ball ab.
77
19:34
Rosengard drückt weiter. Larsson mit dem Kopfball neben das Tor. Der Pass kam ideal von Schough knapp vor das Tor.
75
19:33
Kristrún Antonsdóttir
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Kristrún Antonsdóttir
75
19:33
Isabelle Meyer
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Isabelle Meyer
75
19:32
Nicole Sauer
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Nicole Sauer
75
19:32
Adina Hamidović
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Adina Hamidović
74
19:30
Langsam bricht die Schlussphase an. Rosengard gibt jetzt Gas. Schough wird von Hamidovic im Strafraum gelegt. Aufschrei bei den Gastgeberinnen aber vergebens. Es geht weiter. Kein Elfmeter.
72
19:29
Kresche klärt einen hohen Ball von Brown. Björn mit dem Kopfball und Kresche ist da. Starkes Spiel von der SKN-Torfrau,
70
19:26
Fast der Ausgleich, wieder eine Aktion wie beim Anschlusstor. Halblinks läuft sich Troelsgard frei nach einem hohen Pass von Cankovic. Jetzt kickt sie den Ball knapp über das Tor.
69
19:26
Lisa Makas
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Lisa Makas
69
19:25
Stefanie Enzinger
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Stefanie Enzinger
68
19:24
Sanne Troelsgaard-Nielsen
Tooor für FC Rosengård, 1:2 durch Sanne Troelsgaard-Nielsen
Da ist der Anschlusstreffer. Feiner Pass auf halblinks in den Lauf von Troelsgard. Diesen Ball lässt sich die Offensivspielerin nicht nehmen. Es steht 1:2.
67
19:24
Kresche putzt einen Schuss von Berglund gut aus. Die folgende Ecke ist auch gefährlich. Rosengard patzt aber beim letzten Abschluss.
66
19:23
Jasmin Eder
Gelbe Karte für Jasmin Eder (SKN St. Pölten)
Für das Foul an Schough gibt es klarer Weise Gelb.
65
19:22
Rosengard lässt den Ball laufen und Jamin Eder kann gegen Schough nur noch das Bein stehen lassen.
64
19:20
Die Außenseiterinnen aus St. Pölten führen hier noch immer mit 2:0. Bei Konterangriffen kann sich die Elf von Trainerin Wolf befreien, denn Rosengard zieht nun das Tempo an.
62
19:19
Fiona Brown
Einwechslung bei FC Rosengård: Fiona Brown
62
19:18
Hanna Bennison
Auswechslung bei FC Rosengård: Hanna Bennison
61
19:18
Die Rosengard-Spielerinnen kämpfen verbissen weiter. Aber die Niederösterreicherinnen stehen einfach stark hinten.
60
19:17
Es soll mehr Bewegung in das spiel von SkN St. Pölten kommen. Deshalb die Wechsel mit den neuen Kräften Brunnthaler und Klein.
58
19:16
Melanie Brunnthaler
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Melanie Brunnthaler
58
19:16
Bernadett Zágor
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Bernadett Zágor
58
19:15
Jennifer Klein
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Jennifer Klein
58
19:15
Mária Mikolajová
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Mária Mikolajová
56
19:12
Die Rosengard-Elf spielt stark nach vorne. Vor allem über rechts reißen die Schwedinnen die Räume auf. Troelsgard mit dem Schuss aber Balog blockt ab.
54
19:10
St. Pölten muss sich fangen, in den letzten Minuten war die Druckphase der Schwedinnen überaus heftig. Es wird versucht, das Spiel zu beruhigen.
52
19:09
Kresche kann weiterspielen. Rosengard wird jetzt die Schneid mit Fouls abgekauft. Freistoß von rechts, St. Pölten klärt per Kopf.
50
19:07
Troelsgard taucht rechts frei auf, Kresche macht den Raum dicht und pariert gegen Troelsgard. Starke Aktion aber die Torfrau verletzt sich etwas.
49
19:06
Vor der Linie gerettet von Balog. Ein Querpass ins Zentrum findet Cankovic. Sie lenkt im Fallen den Ball an Kresche vorbei aber Balog klärt vor der Linie!
48
19:05
Gegenzug von Rosengard. Bennison spielt für Cankovic auf, der Ball springt ihr vom Fuß und Kresche ist sofort da.
47
19:03
Mateja Zver
Tooor für SKN St. Pölten, 0:2 durch Mateja Zver
Fehler bei Rosengard. Mateja Zver startet im Mittelfeld durch und zeigt einen Energieanfall. Überspielt zwei Gegenspielerinnen und trifft dann sicher zum 2:0. Was für ein Auftakt in Halbzeit 2!
46
19:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:48
Halbzeitfazit:
SKN St. Pölten schlägt sich in Rosengard sehr gut. Bisher spielen die Niederösterreicherinnen stark mit und konnten Mitte der Halbzeit auch die 1:0-Führung erzielen. Das Tor erzielte Mateja Zver nach Vorarbeit von Mikolajova. Das wichtige Auswärtstor ist damit fixiert und bisher spielte der SKN vor allem in der Defensive sehr stark. Rosengard kommt kaum zu Torchancen, SKN schaltet dafür sehr stark von Defensive auf Offensive um. Die Leistung der Wölfinnen war bisher sehr solide, kompakt und effizient. Freuen wir uns auf eine bestimmt spannende Zweite Halbzeit.
45
18:48
Ende 1. Halbzeit
44
18:45
Larsson mit der Chance auf den Ausgleich! Sie taucht nach einem schönen Pass plötzlich alleine vor Kresche auf. Die Torfrau bleibt ruhig und pariert den Schussversuch mit Bravour.
43
18:44
Balog ist wieder die Endstation. Bisher ist die Defensivallrounderin für Rosengard schwer zu überwinden.
43
18:43
Balog ist wieder die Endstation. Bisher ist die Defensivallrounderin für Rosengard schwer zu überwinden.
42
18:41
Die Wölfinnen putzen sofort aus. Jeder Angriff der Schwedinnen wird früh gelöst. Bisher kommt kaum Gefahr von Seiten der Gastgeberinnen.
40
18:39
Der erwartete Sturmlauf der Schwedinnen ist völlig ausgeblieben. Die langen Bälle von Rosengard kommen nicht an. Das kurze Spiel durch die Mitte findet keinen Abschluss.
38
18:38
Jelena Čanković
Gelbe Karte für Jelena Čanković (FC Rosengård)
Die Spielmacherin kracht mit Hamidovic zusammen.
36
18:36
Bereuter klärt per Kopf vor Schough. Die folgende Ecke kommt hoch und Seger legt den Ball neben den Kasten.
35
18:34
Knapp zehn Minuten vor der Pause ist das Gästeteam weiterhin kompakt unterwegs. Hinten lässt SKN St. Pölten nichts anbrennen. Die Umschaltmomente in die Offensive funktionieren auch gut. Das 1:0 ist durchaus verdient.
33
18:33
Das Umschaltspiel der St. Pöltnerinnen funktioniert gut. Vor allem auf der Seite nimmt man den Schwedinnen viel Raum weg. Eckball der Gastgeberinnen. St. Pölten klärt, Nachschuss von der Strafraumgrenze. In die Abwehr.
31
18:31
Schöner Seitenwechsel der SKN-Frauen über Balog auf Hamidovic. Der letzte Pass geht knapp ins Leere. Rosengard wird aber weiterhin gut neutralisiert.
31
18:31
Schöner Seitenwechsel der SKN-Frauen über Balog auf Hamidovic. Der letzte Pass geht knapp ins Leere. Rosengard wird aber weiterhin gut neutralisiert.
29
18:28
Zu weit ist der Pass von Jasmin Eder. Die Wölfinnen bleiben unangenehm für die Schwedinnen. Wenn die Luft hier nicht ausgeht, kann das heute eine Überraschung bringen.
27
18:27
Die Schwedinnen merken, dass der SKN kein einfacher Gegner ist. Die Taktik wird umgestellt auf weite Bälle. Aber bisher ist immer Kresche zur Stelle.
25
18:24
St. Pölten führt hier mit 1:0 und hat Rosengard überraschend gut im Griff. Von hinten heraus spielt man sehr gut nach vorne.
23
18:23
Gute Leistung bisher vom SKN. Wieder Eckball für den österreichischen Meister. Hoher Ball direkt aufs Tor. Klar drüber.
21
18:21
Mateja Zver
Tooor für SKN St. Pölten, 0:1 durch Mateja Zver
Überraschung in Malmö. Mikolajova mit dem Vorstoß, kein Abseits, Pass auf die freie Zver! Sie lässt sich diese Chance nicht nehmen. 1:0 für SKN.
20
18:20
Freistoß für Rosengard. Gute Position knapp vor dem Strafraum. Cankovic steht beim Freistoß. Direkt auf Kresche. Sie fängt ganz sicher.
18
18:19
Stefanie Enzinger
Gelbe Karte für Stefanie Enzinger (SKN St. Pölten)
Foul im gegnerischen Strafraum. Sie sieht Gelb, harte Entscheidung.
17
18:17
Cankovic mit der zweiten Ecke. Die Hereingabe wird früh unterbrochen. Offensivfoul von Rosengard. Bisher sind die Schwedinnen über die Standards leicht ausrechenbar.
15
18:15
Rosengard wird besser. Larsson startet aus guter Position in den Strafraum Kresche macht den Raum zu und lässt den Ball ins Toraus rollen. Auch hier wenig Gefahr.
13
18:13
Kresche fängt einen Eckball der Schwedinnen sicher ab. Bisher ein sicherer Eindruck von der SKN-Torfrau.
11
18:11
Zver mit einem guten Ball von rechts. Die hohe Flanke verpasst knapp Bernadett Zagor. Im Gegenzug fängt Kresche einen Ball der Schwedinnen ab.
9
18:09
Schuss ins Außennetz von Rosengard. Ein erster Warnschuss von rechts aber letztendlich ohne Gefahr.
8
18:08
Balog klärt einen Pass von Bennison. Bisher wieder eine solide Defensivleistung der Niederösterreicherinnen. Zuvor eine Hereingabe von Enzinger, direkt in die Arme von Torfrau Labbe.
6
18:06
St. Pölten versteckt sich nicht. Die Abseitsfalle funktioniert und man merkt, dass die Wölfinnen sehr gut auf diese Partie vorbereitet sind.
5
18:06
Erster Weitschussversuch der Gäste-Spielerinnen. Eder versucht es aber die Kugel geht klar neben das Tor. Keine Gefahr.
4
18:04
Für St. Pölten wird es zu Beginn wichtig sein, dagegen zu halten. Und das machen die SKN-Spielerinnen bisher sehr gut. Hinten steht man mal dicht.
2
18:02
Bei Nebel startet Cankovic gleich aus einer Abseitsposition. Die Wölfinnen müssen von Beginn an aufpassen, die Schwedinnen spielen von Beginn an offensiv.
1
18:01
Die Gastgeberinnen spielen in Weiß, SKN agiert in Blau-Gelb.
1
18:00
Spielbeginn
17:55
Die beiden Teams kommen langsam auf das Feld. In Kürze geht es los.
17:38
Isabella Kresche im weltfussball-Interview über Rosengard: "Sie haben sehr viele große Spielerinnen, vor allem ihre Schwedinnen. Ich denke, die Standards werden eine sehr große Rolle spielen. Vor allem bei Eckbällen sind sie sehr gut. Und das Umschaltspiel wird auch sehr, sehr wichtig sein."
17:35
Schiedsrichterin ist Riem Hussein aus Deutschland. In knapp einer halbe Stunde erfolgt der Anpfiff im Stadion von Malmö.
17:34
Aber auch die Wölfinnen zeigten bisher starke Leistungen in der Königsklasse. Beim Duell mit FC Zürich waren die Niederösterreicherinnen in beiden Spielen klar besser.
17:33
Die St. Pöltnerinnen werden aufpassen müssen. Rosengard ist stark in Form, besiegte beispielsweise Lanchkhuti mit 7:0 und 10:0. Treffsicher ist das Team aus Schweden. Stürmerin Jelena Cankovic gilt als gefährliche Top-Scorerin.
17:31
Isabella Kresche war im Vorfeld der Partie angeschlagen, kann aber heute von Beginn an auflaufen. Wird sie heute den Unterschied ausmachen können? Eine mannschaftlich geschlossene Leistung wäre bestimmt eine Voraussetzung für ein Top-Ergebnis in diesem Hinspiel.
17:30
Rosengard ist mindestens so stark einzuschätzen, wie die Bayern oder Barcelona. Gespielt wird heute in Malmö, für die SKN-Frauen wird es nicht einfach werden, obwohl man bisher in der Königsklasse keinen Gegentreffer zugelassen hat.
17:27
Wolfsburg, Barcelona oder Bayern. Das hätten durchaus die Gegner für den SKN sein können. Jedoch es wurde das schwedische Team aus Malmö zugelost. Für die Offiziellen des SKN ein unangenehmes Los.
Herzlich willkommen zum Achtelfinale der Champions League der Frauen beim Spiel FC Rosengard gegen SKN St. Pölten

Österreichs Frauen-Meister SKN St. Pölten bekommt es in der Champions League mit dem schwedischen Klub FC Rosengard zu tun. Keine leichte Aufgabe für die Wölfinnen, die im Hinspiel als krasse Außenseiterinnen starten. Gegen die Champions-League-erprobte Frauen-Elf aus Schweden rechnen sich die St. Pöltnerinnen durchaus Chancen aus,

Der Weg der kickerinnen in Gelb-Blau wurde ohne Gegentor bestritten. KFF Mitrovica (2:0), CSKA Moskva (1:0) und in der Hauptrunde FC Zürich (daheim 2:0, auswärts 1:0) wurden ausgeschalten. Ob es gegen die Schwedinnen ähnlich läuft, bleibt offen. St. Pölten will in jedem Fall kein "Trainingsteam" für Rosengard sein.