Datencenter
Gruppe B
26.10.2022 / 21:00 Uhr
Beendet
Slavia Praha
0:2
VfL Wolfsburg
Slavia Praha
0:1
Wolfsburg
Stadion
Fortuna Arena
Zuschauer
2.312
Schiedsrichter
Katalin Sipos

Liveticker

90'
22:52
Fazit:
Der VfL Wolfsburg gewinnt mit 2:0 gegen Slavia Prag auch das zweite Gruppenspiel in der Champions League. Die Gäste legten einen guten Start hin. Bereits in der 12. Minute erzielte Jule Brand nach Vorarbeit von Svenja Huth den Führungstreffer. Mit zunehmender Spielzeit wurde die Begegnung jedoch ausgeglichener. Zwar hatten die Wölfinnen weiterhin die besseren Chancen, aber verpassten es den Sack zuzumachen. Erst in der 76. Minute legten die Wolfsburgerinnen nach. Ewa Pajor brachte eine weitere Hereingabe von Svenja Huth über die Torlinie. Die Hausherren agierten insgesamt zu harmlos, sodass der Sieg absolut verdient ist.
90'
22:52
Spielende
90'
22:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
85'
22:44
Lynn Wilms
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lynn Wilms
85'
22:43
Joelle Wedemeyer
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Joelle Wedemeyer
84'
22:43
Kristin Demann
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kristin Demann
84'
22:43
Lena Oberdorf
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Oberdorf
80'
22:42
Zehn Minuten sind regulär noch auf der Uhr. Kommt Slavia Prag noch einmal zurück ins Spiel oder entführt der VfL die drei Punkte sicher nach Hause?
79'
22:39
Kristýna Růžičková
Einwechslung bei Slavia Praha: Kristýna Růžičková
79'
22:38
Alika Keene
Auswechslung bei Slavia Praha: Alika Keene
77'
22:37
Sveindís Jónsdóttir
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Sveindís Jónsdóttir
77'
22:37
Jill Roord
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jill Roord
77'
22:36
Rebecka Blomqvist
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Rebecka Blomqvist
77'
22:36
Ewa Pajor
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ewa Pajor
76'
22:35
Ewa Pajor
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:2 durch Ewa Pajor
Drin ist das Ding! Von der rechten Seite bringt Svenja Huth den Ball scharf in den Strafraum herein. Ewa Pajor ist mit einem langen Bein passend zur Stelle und verwandelt die Hereingabe zum 2:0.
74'
22:34
Marjolen Wafula
Einwechslung bei Slavia Praha: Marjolen Wafula
74'
22:34
Tereza Szewieczková
Auswechslung bei Slavia Praha: Tereza Szewieczková
68'
22:29
Tereza Krejčiříková
Gelbe Karte für Tereza Krejčiříková (Slavia Praha)
Tereza Krejčiříková blockiert einen Freistoß. Die Gelbe Karte sieht sie zu Recht.
65'
22:29
Fast das 2:0! Jule Brand legt im Strafrafraum brillant auf Ewa Pajor ab. Die lässt einen harten Schuss ab, den Olivie Lukášová hervorragend pariert.
63'
22:23
Lena Lattwein
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Lattwein
63'
22:22
Alexandra Popp
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Alexandra Popp
60'
22:21
Die Wölfinnen sind am Drücker. Im letzten Spieldrittel fehlt es jedoch an Durchschlagskraft. Es bleibt daher weiterhin eine enge Kiste.
58'
22:19
Tereza Szewieczková
Gelbe Karte für Tereza Szewieczková (Slavia Praha)
Für ein Foulspiel an Alexandra Popp sieht Tereza Szewieczková den gelben Karton.
53'
22:15
Slavia Prag bekommt eine gute Freistoßmöglichkeit, aber nutzt sie nicht. Der Schuss von Tereza Krejčiříková aus 23 Metern fliegt über das Tor hinweg.
49'
22:10
Doppelchance für den VfL! Im Mittelfeld setzt sich Felicitas Rauch stark durch. Sie steckt den Ball auf Jule Brand in die rechte Strafraumhälfte durch. Anschließend scheitert zunächst Jule Brand an Olivie Lukášová. Der Nachschuss von Svenja Huth wird ins Toraus abgeblockt.
46'
22:04
Ohne personelle Veränderungen startet der zweite Durchgang!
46'
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:52
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt der VfL Wolfsburg mit 1:0 gegen Slavia Prag. Die Gäste kamen deutlich besser ins Spiel und erspielten sich schnell die ersten Chancen. In der 12. Minute brachte Jule Brand den Ball nach Vorarbeit von Svenja Huth im Tor unter. Mehr und mehr entwickelte sich anschließend eine ausgeglichenere Partie. So hatten auch die Hausherren starke Minuten in denen sie die Wölfinnen tieg in die eigene Hälfte drängten. So bleibt es im zweiten Durchgang weiterhin völlig offen.
45'
21:49
Ende 1. Halbzeit
45'
21:48
Der VfL bekommt zentral vor dem Kasten noch einmal einen Freistoß zugesprochen. Dominique Janssen legt sich das Leder in 25 Meter Torentfernung zurecht. Nur einen knappen Meter geht der Ball am linken Pfosten vorbei.
45'
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43'
21:44
Endlich mal wieder ein Abschluss der Wölfinnen! Joelle Wedemeyer bekommt einige Meter vor der Strafraumgrenze viel Platz. Ihr Schuss aus 22 Metern ist aber zu unplatziert. Der Ball geht geradewegs in die Arme von Olivie Lukášová.
39'
21:40
Nach kurzer Unterzahl kehrt Alexandra Popp auf den Rasen zurück.
37'
21:39
Das Spiel pausiert aktuell. Alexandra Popp muss nach einem Luftduell an der Hüfte behandelt werden.
33'
21:36
Gefährlicher Eckball! Tereza Krejčiříková dreht eine Ecke von der linken Seite direkt auf das Tor. VfL-Keeperin Merle Frohms entschärft den Ball mit beiden Fäusten von der Torlinie.
30'
21:35
Die Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit bricht an. Was ist für die beiden Teams noch drin?
27'
21:32
Es entwickelt sich derzeit eine ausgeglichene Partie. Zwischen den beiden Strafräumen geht es hin und her. Zu klaren Torchancen kommt es aber nicht.
24'
21:25
Auf dem rechten Flügel setzt sich Joelle Wedemeyer stark durch. Ihre Hereingabe findet in der Box Ewa Pajor. Die Direktabnahme aus elf Metern fliegt aber über das Tor.
21'
21:24
Plötzlich wirkt der VfL überrumpelt. Die Tschechinnen drücken die Gäste tief in ihre Hälfte hinein. Slavia gelingt es jedoch nicht sich in Abschlussposition zu bringen. Dennoch ist es die stärkste Phase der Piták-Elf in diesem Spiel.
18'
21:22
Prag wird aktiver und zeigt sich im letzten Spieldrittel Gefährlich wird es vor dem Tor nicht, aber immerhin springt ein Eckball heraus.
16'
21:21
Die Gäste haben das Spiel bisher vollkommen im Griff. Slavia läuft dem Ball nur hinterher. Noch sind die Hausherren auch ohne einen Schuss auf das Tor von Merle Frohms.
14'
21:17
Die nächste große Chance für Wolfsburg! Von der linken Seite zieht Ewa Pajor in den Strafraum ein. Aus spitzem Winkel trifft sie schließlich aber nur den Außenpfosten.
12'
21:13
Jule Brand
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Jule Brand
Da zappelt der Ball im Netz! Auf der rechten Seite läuft Svenja Huth ihrer Gegenspielerin Michaela Khýrová davon. Mit einer kräftigen Hereingabe bringt sie das Leder halbhoch in den Fünfmeterraum. Dort läuft Jule Brand ein und drückt den Ball über die Linie.
10'
21:12
Denisa Tenkrátová
Einwechslung bei Slavia Praha: Denisa Tenkrátová
10'
21:12
Martina Šurnovská
Auswechslung bei Slavia Praha: Martina Šurnovská
9'
21:11
Slavia Prag ist aufgrund der Verletzung von Martina Šurnovská immer noch in Unterzahl. Für sie wird es nicht weitergehen. Die Auswechslung wird am Seitenrand vorbereitet.
8'
21:11
Da hat nicht viel gefehlt! Eine Flanke von der linken Seite erreicht im Strafraumzentrum Ewa Pajor. Der Kopfball der Polin aus sieben Metern verpasst das Gehäuse nur knapp.
6'
21:08
Die Begegnung ist unterbrochen, weil Martina Šurnovská behandelt werden muss. Die Mittelfeldspielerin ist nach einem Zweikampf mit Jule Brand umgeknickt.
4'
21:07
Einen langen Flugball nimmt Ewa Pajor in der gegnerischen Hälfte auf. Aus halbrechter Position rennt sie auf das Tor Olivie Lukášová zu. Die Torhüterin eilt heraus und entschärft den Angriff zur Ecke.
2'
21:04
Alexandra Popp gibt den ersten Torschuss der Begegnung ab. Aus zentralen 25 Metern hält die Stürmerin einfach mal drauf. Der Abschluss fliegt jedoch einige Meter links oben am Tor vorbei.
1'
21:01
Der Ball rollt in Prag! Welches Team erwischt den besseren Start?
1'
21:01
Spielbeginn
20:17
Die deutschen Gäste aus Wolfsburg grüßen ebenfalls ungeschlagen von der Tabellenspitze. Erst am vergangenen Wochenende gewannen die Wölfinnen das Topspiel gegen den FC Bayern München mit 2:1. Ewa Pajor und Svenja Huth steuerten die Treffer bei. Zwei Veränderungen nimmt Tommy Stroot dahingegen vor. Lynn Wilms und Lena Lattwein (beide Bank) müssen weichen. Es beginnen dafür Joelle Wedemeyer und Jule Brand.
20:07
Während die Hausherren den Start in die neue Champions League-Saison verpatzten, läuft es in der Liga bisher sehr gut. Gemeinsam mit Stadtrivale Sparta Prag steht Slavia mit 19 Punkten an der Tabellenspitze - ohne Niederlage. Im Vergleich zur vergangenen internationalen Begegnung verändert Coach Karel Piták seine Startelf auf einer Position. Petra Divišová (Bank) wird durch Alika Keene ersetzt.
19:49
Am ersten Spieltag vor einer Woche ging der VfL Wolfsburg bei SKN St. Pölten mit 4:0 vom Sieger vom Platz. Damit übernahm die Elf von Tommy Stroot die Tabellenführung. Slavia Prag trat bei AS Rom an und verlor mit 1:0. Die heutigen Gastgeber stehen damit ohne Punkte auf dem 3. Platz.
19:41
Hallo und herzlich willkommen zum 2. Spieltag der Gruppenphase in der Champions League. Der VfL Wolfsburg tritt in der Fortuna Arena bei Slavia Prag auf. Viel Spaß!