Datencenter
24.08.2019 / 19:00
Beendet
Real Madrid
1:1
Real Valladolid
Real Madrid
0:0
Valladolid
Stadion
Santiago Bernabéu
Zuschauer
62.444
Schiedsrichter
Pablo González Fuertes
82.
2019-08-24T18:39:09Z
88.
2019-08-24T18:45:45Z
73.
2019-08-24T18:30:07Z
90.
2019-08-24T18:50:06Z
33.
2019-08-24T17:33:38Z
90.
2019-08-24T18:52:29Z
56.
2019-08-24T18:14:04Z
68.
2019-08-24T18:25:47Z
90.
2019-08-24T18:48:23Z
59.
2019-08-24T18:16:52Z
80.
2019-08-24T18:38:10Z
84.
2019-08-24T18:42:14Z
1.
2019-08-24T17:01:05Z
45.
2019-08-24T17:47:08Z
46.
2019-08-24T18:03:59Z
90.
2019-08-24T18:53:07Z

Liveticker

90
20:58
Fazit:
Der Freistoß verpufft, dann ist Feierabend: Real Madrid kommt gegen Real Valladolid zuhause nicht über ein 1:1 hinaus. Dabei waren die Königlichen vor allem in Halbzeit eins das ganz klar bessere Team, ließen aber zahlreiche Chancen ungenutzt. Nachdem es sich nach dem Wiederanpfiff zunächst genauso gestaltete, sammelte sich die Hintermannschaft der Gäste und schaffte es, den Favoriten weit weg vom eigenen Kasten zu halten. Gleichzeitig schafften sie es immer mal wieder, einzelne Nadelstiche zu setzen. Als gerade Leerlauf einsetzt, stach Benzema ein wenig aus dem Nichts zu. Alles schien auf den letztlich verdienten Heimdreier hinauszulaufen. Kurz vor Schluss glich Sergi Guardiola aber aus und ließ das Bernabéu erstummen. So ist der kleine Hoffnungsschimmer infolge des Erfolgs bei Celta Vigo bei den Weißen wieder etwas verflogen. In acht Tagen soll bei Villareal der zweite Triumph her. Die Weiß-Lilanen hingegen werden diesen eher glücklichen Zähler dankbar mit nach Hause nehmen. Für sie steht in einer Woche die Aufgabe bei UD Levante an.
90
20:53
Spielende
90
20:52
Waldo Rubio
Gelbe Karte für Waldo Rubio (Real Valladolid)
Waldo Rubio steht bei einem Freistoß von Kroos zu nah am Ball. Für diese Verzögerung sieht er Gelb.
90
20:51
Míchel tritt den Standard nach innen, Sergio Ramos klärt per Kopf zur Ecke. Aktuell ist Valladolid ein bisschen näher am Siegtor dran!
90
20:50
Casemiro
Gelbe Karte für Casemiro (Real Madrid)
Casemiro tritt Sergio Guardiola rechts in der eigenen Spielhälfte von hinten in die Beine. Gelb und Freistoß sind die Folge.
90
20:50
Damit könnte es nach Abpiff richtig ungemütlich für Los Blancos werden. Nach dem drückend überlegen geführten ersten Durchgang ist die zweite Halbzeit wesentlich schwächer. Auf die gesamte Spieldauer ist dieses 1:1 für die Nordspanier dagegen sicherlich schmeichelhaft. Bei reiner Betrachtung der zweiten 45 Minuten geht der Ausgleich aber in Ordnung.
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:48
Lucas Vázquez
Einwechslung bei Real Madrid: Lucas Vázquez
90
20:48
Karim Benzema
Auswechslung bei Real Madrid: Karim Benzema
88
20:45
Sergi Guardiola
Tooor für Real Valladolid, 1:1 durch Sergi Guardiola
Unglaublich, Sergi Guardiola macht den Spielverderber! Kroos vertändelt den Ball halblinks in der eigenen Hälfte, dann geht es ganz fix. Óscar Plano schnappt ihn sich und zieht von dort in die Mitte, wo er perfekt links in den Strafraum zu Sergi Guardiola durchsteckt. Der Stürmer bleibt elf Meter halblinks vor Courtois cool, hat aber auch Glück, dass sein Schuss abgefälscht durch dessen Beine ins Netz flutscht.
85
20:43
Aufregung am Sechzehner der Weiß-Lilanen! Vinicius rast über halbrechts auf die Box zu und zieht mit einer Körpertäuschung gegen Salisú nach innen. Dabei kreuzt er dessen Laufweg und geht zu Boden. Was auf den ersten Blick wie ein klares Foul aussieht, bewertet Schiri González genau richtig. Da war gar nichts.
84
20:42
Anuar
Einwechslung bei Real Valladolid: Anuar
84
20:41
Fede
Auswechslung bei Real Valladolid: Fede
82
20:39
Karim Benzema
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Karim Benzema
Benzema bricht doch noch den Bann! Varane gibt aus dem rechten Halbfeld flach an die zentrale Strafraumkante. Dort nimmt der Angreifer die Pille an, dreht sich um sich selbst und schließt aus 15 Metern aufs rechte Eck ab. Eigentlich sieht das Ding gar nicht so gefährlich aus, doch Masip kommt nicht mehr heran.
80
20:38
Antoñito kommt, Pedro Porro geht nach überschaubarer Leistung vom Feld. Sergio wechselt also zum zweiten Mal.
80
20:38
Antoñito
Einwechslung bei Real Valladolid: Antoñito
80
20:37
Pedro Porro
Auswechslung bei Real Valladolid: Pedro Porro
79
20:37
Tolle Chance für die Gäste! Nacho flankt mit Volldampf und Übersicht von links halbhoch und hart an den verwaisten zweiten Pfosten. Dort stehen Sergi Guardiola und Ünal sehr frei, ersterer rutscht in die Flugbahn und bugisert das Spielgerät aus kurzer Distanz rechts vorbei. Ünal beschwert sich nicht zu Unrecht: Er hätte lediglich einschieben müssen, denn er stand noch besser. Ganz bitter.
76
20:33
Auf einmal muss Courtois ran! Einen Konter des Klubs aus Kastilien bereinigt Sergio Ramos eigentlich bereits. Der allerdings bleibt hartnäckig und knallt einen Abpraller in Person von Óscar Plano aus halblinken 23 Metern wuchtig aufs Gehäuse. Der belgische Schlussmann reißt beide Fäuste hoch und pariert.
75
20:32
Was haben die Blanquivioletas noch zu bieten? Momentan zeichnet sich für die Schlussviertelstunde eine Defensivschlacht ab. Immerhin stehen sie sicherer als noch in der ersten Hälfte. Highlights sind dabei jedoch Mangelware.
73
20:30
Toni Kroos
Gelbe Karte für Toni Kroos (Real Madrid)
Kroos wischt seinen Ellenbogen in das Gesicht von Míchel. Die Gelbe kann der Schiri geben, muss er aber nicht zwingend.
69
20:27
Der Serbe gleich in Aktion! Bale kommt über links mit Schwung und flankt aus vollem Lauf an den Elfmeterpunkt. Dort behauptet sich Jović im Luftduell, kriegt aber nicht genügend Schmackes hinter den Kopfball. Ohne viel Druck rauscht die Kirsche drüber.
68
20:26
Es wird noch einen Schuss offensiver bei den Gastgebern. Jović, seines Zeichens Neuzugang von Eintracht Frankfurt, ersetzt Isco.
68
20:25
Luka Jović
Einwechslung bei Real Madrid: Luka Jović
68
20:25
Isco
Auswechslung bei Real Madrid: Isco
65
20:23
Casemiro chippt das Leder von links an den zweiten Pfosten, wo Bale mit dem langen Bein eher eine Art Rückpass vollführt. Es bleibt dabei: Los Merengues kombinieren sich zwar immer wieder durch. Die dicken Möglichkeiten sind zurzeit aber Mangelware.
62
20:20
Die Galaktischen haben momentan deutlich mehr Probleme, so locker wie im ersten Durchgang durch die gegnerische Abwehr zu kommen. Valladolid verteidigt das im zweiten Abschnitt erheblich besser. Dennoch ist das keineswegs durchgehend sattelfest.
59
20:17
Auch Sergio wechselt, jedoch verletzungsbedingt. Javi Moyano hat sich bei einem Zweikampf weh getan, für ihn kommt Waldo Rubio.
59
20:16
Waldo Rubio
Einwechslung bei Real Valladolid: Waldo Rubio
59
20:16
Javi Moyano
Auswechslung bei Real Valladolid: Javi Moyano
58
20:15
Bale zieht aus der rechten Angriffsspur mit Tempo nach innen und drischt die Pille aus beinahe zentralen 18 Metern flach aufs Tor. Masip steht aber gut und nimmt das Ding locker auf.
56
20:14
Zidane tauscht zum ersten Mal aus. Vinicius ersetzt den durchaus auffälligen James.
56
20:14
Vinicius Júnior
Einwechslung bei Real Madrid: Vinicius Júnior
56
20:13
James Rodríguez
Auswechslung bei Real Madrid: James Rodríguez
53
20:11
Diesmal ist Bale Abnehmer einer Flanke von links, drückt das Leder ebenfalls per Kopf aber aus zentralen neun Metern dicht am rechten Pfosten vorbei.
52
20:09
Wieder streicht ein hoher Ball in die Mitte des Sechzehners der Gäste. Benzema schleicht sich davon, nickt das Rund aber klar über den Kasten.
49
20:07
Ruhiger Wiederbeginn im Bernabéu. Natürlich haben die Hauptstädter weiterhin zum Großteil das Spielgerät in den eigenen Reihen. Valladolid igelt sich aber nicht mehr so ein wie noch zuvor.
46
20:04
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:50
Halbzeitfazit:
Pause in Madrid, Real und Valladolid haben bis zur Pause keinen Treffer zustande gebracht. Besonders die Königlichen hatten angetrieben vom starken Bale einige gute Abschlusssituationen, ließen diese aber allesamt ungenutzt. Immer wieder sind Flanke vom rechten Flügel Ausgangspunkt von gefährlichen Chancen. Wenn es so im zweiten Durchgang weitergeht, ist das Führungstor eigentlich nur eine Frage der Zeit. Die Blanquivioletas dagegen treten offensiv beinahe überhaupt nicht in Erscheinung, verstecken sich am eigenen Sechzehner und betteln teilweise um das 0:1. So wird das eine ganz schwere Kiste für sie. Bis gleich!
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
45
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:45
Javi Moyano schaltet sich ein erstes Mal in den Angriff mit ein und löffelt die Murmel von der rechten Außenbahn in die Mitte. Dort findet er aber keinen Abnehmer. Nur 34 Prozent Ballbesitz sind gegen die Zidane-Truppe einfach zu wenig.
41
19:42
Kroos dreht einen Eckstoß von links in den Bereich zwischen Elfmeterpunkt und Fünfer. Dort setzt sich Casemiro in der Luft durch, köpft jedoch drüber. Es müsste längst 2:0 oder 3:0 stehen.
38
19:39
Benzema gegen Masip! Schon wieder verliert Míchel die Kirsche in der eigenen Hälfte gegen den Franzosen, der über links in die Box eindringt. Aus ganz spitzem Winkel will er den Keeper tunneln, doch Masip rettet zur Ecke. Die landet im zweiten Anlauf nach Flanke von rechts auf dem Schädel von Bale. Der Waliser nickt das Rund aus mittigen acht Metern aufs linke untere Eck. Masip ist aber zur Stelle und pariert.
36
19:38
Die Madrilenen nutzen ihre Gelegenheiten nicht. Míchel begeht einen schwerwiegenden Fehler im Aufbauspiel und bekommt zügig die Quittung. Benzema legt aus dem linken Halbraum quer nach rechts, wo James aus dem Hinterhalt direkt draufhält. Sein gefühlvoller flacher Schlenzer aus 20 Metern segelt links unten vorbei.
34
19:35
Wieder per Flanke! Kroos gibt von links gefühlvoll an die halbrechte Fünfmeterraumkante. James hat hier das beste Timing, springt hoch und setzt die Kugel knapp rechts am Pfosten vorbei.
33
19:33
Fede
Gelbe Karte für Fede (Real Valladolid)
Isco steigt Fede im Mittelfeld auf den Fuß, tut sich dabei offenbar weh. Dafür kriegt der 22-Jährige den gelben Karton. Sicherlich keine zwingende Verwarnung.
30
19:32
Plötzlich zeigen sich die Pucelanos! Nach Stockfehler von Varane hat Óscar Plano auf einmal Platz in der Mittelfeldzentrale. Im richtigen Moment gibt er nach links zu Ünal, der von Sergio Ramos im letzten Augenblick noch mit viel Körpereinsatz geblockt wird. Zudem wird - zu Unrecht - auf Abseits entschieden.
30
19:30
Eine halbe Stunde ist durch, die Weißen müssten inzwischen eigentlich führen. Nicht nur hatten sie bereits einige mehr oder minder annehmbare Chancen zum 1:0. Vor allem ist Valladolid auch absolut harmlos.
27
19:28
...der Kolumbianer macht's, aber er macht's nicht gut. Mit seinem starken linken Fuß zwirbelt er den Ball klar und deutlich aus 20 Metern über den Balken.
27
19:27
Für die Hausherren gibt es nahe des rechten Sechzehnerecks eine tolle Freistoßposition. James steht parat...
26
19:27
Die Abschlüsse häufen sich: Nun ist es Bale, der am rechten Strafraumeck einen kleinen Schlenker nach innen und macht und wuchtig abzieht. Dabei zielt er über die Latte. Mit 7:2 Schüssen liegen die Königlichen in dieser Statistik klar vorne.
24
19:25
Benzema per Kopf. Der Franzose steigt links am Fünfmeterraum höher als Javi Moyano und nickt Bales Hereingabe von rechts als halbe Bogenlampe knapp am rechten Knick vorbei.
22
19:23
Na endlich etwas von dem Vorjahres-16.! Óscar Plano wemmst das Leder aus leicht halblinken 22 Metern wuchtig auf den gegnerischen Kasten. Dabei zischt es jedoch über die Querlatte, Courtois muss nicht ran.
20
19:21
An deren Ende steht mal wieder ein Abschluss. Kroos und Co. führen den ruhenden Ball kurz aus. Am Ende spielt der Deutsche kurz zu James, der es aus zentralen 18 Metern per Direktabnahme versucht - ein gutes Stück links vorbei.
19
19:20
Auch diese Flanken sind selten mit Gefahr verknüpft. Carvajal bringt die Pille von rechts in die Mitte, wo ein Mann in Violett unnötigerweise zur Ecke klärt.
17
19:18
Jetzt probiert es Benzema mal mit einem Schlenzer aus halblinken 18 Metern. Dabei erwischt er die Murmel nicht ideal und befördert sie weit rechts vorbei.
16
19:17
Es bleibt dabei, dass die Weiß-Lilanen absolut nichts zustande kriegen. Gefühlt haben die Gastgeber 90% Ballbesitz. Der echte Wert dürfte nur unwesentlich geringer ausfallen. Was fehlt für die Favoriten sind die Treffer.
13
19:14
Da ist die erste dicke Chance! Casemiro bedient aus dem rechten Halbraum an der Seitenlinie James. Der ehemalige Münchener passt perfekt in den Rückraum zu Bale, der aus halbrechten 13 Metern den Außenrist reinhält. Haarscharf düst die Kirsche links unten am Pfosten vorbei.
11
19:12
So wirklich viel bringen die Hauptstädter offensiv noch nicht zustande. Die Gäste formieren einen dichten Abwehrriegel vor dem eigenen Tor und blocken beinahe alles weg, was sich ergibt.
8
19:09
Viel kommt bei Madrid über den rechten Flügel. Immer wieder suchen die Hausherren Bale, der dann des Öfteren in die Mitte zieht. Noch finden seine Flanken aber keinen Abnehmer.
6
19:07
Valladolid hat gleich zu Beginn der Partie durchaus Probleme im Spielaufbau. Immer wieder geht der Ball gegen das gegnerische Pressing verloren. Der Respekt vor der Aufgabe heute scheint riesig.
3
19:04
Bale setzt auf der rechten Außenbahn zu einem ersten Sprint an und überrennt Nacho problemlos. Seine flache Hereingabe bekommt Salisú aber geklärt.
1
19:01
Auf geht's.
1
19:01
Spielbeginn
18:44
Schiedsrichter des heutigen Kräftemessens ist Pablo González Fuertes. Der 39-Jährige geht in seine dritte Spielzeit in der spanischen Beletage und ist durchaus für seine strenge Regelauslegung bekannt. In bisherigen 38 geleiteten Duellen stellte er bereits elf Akteure vom Platz. An den Seitenlinien assistieren ihm Alfredo Rodríguez Moreno und Álvaro Carreño Cabrera.
18:41
Von insgesamt 93 Pflichtspielen zwischen diesen beiden Klubs entschieden die Galaktischen 59 für sich, 19 endeten remis. Hinzu gesellen sich 15 Pleiten. Besonders zuhause gibt es des Öfteren Tore en masse. 7:2, 7:0, 2:0, 4:2, 4:3, 4:0 und 2:0 – so lauteten die Resultate seit 2004. Der letzte Erfolg gegen die Hauptstädter seitens der Blanqzuvioletas überhaupt liegt elf Jahre zurück 1:0 hieß es letztlich gegen die damals noch von Bernd Schuster trainierte Truppe.
18:37
Valladolid-Coach Sergio empfindet es als große Ehre, gegen die Madrilenen antreten zu dürfen. Indes verliert er auch ein paar Worte zu Zidanes Maßnahmen in der Vorbereitung: “Er hat einige verschiedene Dinge vor Saisonstart ausprobiert. Manche haben nicht so wirklich funktioniert, und trotzdem haben sie eine qualitativ überragende Mannschaft beisammen“. Der Katalane verrät dabei nur ansatzweise, wie er die Schwächen des Gegners ausnutzen möchte: “Wir wollen sie viel laufen lassen. Sie sollen sich unwohl fühlen“.
18:32
Auf der Gegenseite ist der Saisonbeginn ebenfalls vollauf geglückt. Als Tabellen-16. der abgelaufenen Spielzeit dem Abstieg nur knapp entronnen, triumphierte das Team aus Kastilien auswärts bei Real Betis (2:1). Zur Pause noch torlos, steigerte sich die Begegnung gegen Ende. Sevilla glich trotz früher Roter Karte gegen Keeper Joel den 0:1-Rückstand zwar aus, kassierte aber in der 89. Minute den entscheidenden Treffer durch Plano. Damit steht für die Nordspanier im ersten Klassement 2019/2020 der geteilte dritte Rang zu Buche.
18:25
Schauen wir kurz auf die Aufstellungen. Tatsächlich darf James von Anfang an ran, genauso wie Carvajal nach seiner Sperre zurückkehrt und auch Isco beginnen wird. Dafür fehlen Modrić (Rotsperre), Odriozola (nicht im Kader) und Vinicius (Bank) im Vergleich zur Vorwoche. Bei den Gästen gibt es derweil ebenfalls drei Veränderungen. Fede, Porro und Ünal ersetzen Alcaraz, Sandro (beide verletzt) und Antoñito (Bank).
18:13
Trainer Zinédine Zidane musste vor der Partie vor allem Transferfragen beantworten. Den abwanderungswilligen Bale, gegen Celta mit einer starken Leistung aufgefallen, sah der Franzose “sehr gut“. Auch James, die ehemalige Bayern-Leihgabe, wird mit Wechselabsichten in Verbindung gebracht. “Wir werden sehen, ob er beginnt. Er ist immer noch der gute Spieler, der er vor seiner Zeit in München war“. Während sich Zidane einen Kader ohne Ersatzkeeper Navas nicht vorstellen könne, äußerte er sich schließlich auch zum Match selbst. Es gebe keine leichten Spiele, Valladolid “ist eine gute Mannschaft. Wir müssen das wiederholen, was wir in Vigo getan haben – und es sogar noch besser machen“.
18:05
Es war ein Start nach Maß für die Königlichen. Nachdem im Auftaktspiel der neuen Saison Titelverteidiger Barcelona bei Athletic Bilbao patzte (0:1), nutzten sie den Ausrutscher konsequent und besiegten auswärts Celta Vigo (3:1). Dabei ging es teils drunter und drüber: Die frühe Führung durch Benzema nach zwölf Minuten brachte nur bedingt Sicherheit, kurz vor der Pause glich Vigo irregulär aus, wie der VAR bewies. Ebenfalls war es der Video-Schiedsrichter, der nach dem Pausentee entschied, dass Modrić nach einem harten Einsteigen mit Rot vom Platz musste. In der Folge erhöhten Kroos und Vázquez trotz Unterzahl auf 3:0, ehe in der Schlussminute der Anschluss fiel.
18:00
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der Primera División! Heute kommt es zu einem Duell, das auf dem Papier zwar einen klaren Favoriten birgt, genau deswegen aber auch ordentlich Überraschungspotenzial bietet: Real Madrid hat Real Valladolid zu Gast. Anstoß im Santiago Bernabéu ist um 19 Uhr.