Datencenter
31.08.2019 / 20:45
Beendet
Juventus Turin
4:3
SSC Neapel
Juventus
2:0
SSC Neapel
Stadion
Allianz Stadium
Zuschauer
39.203
Schiedsrichter
Daniele Orsato
16.
2019-08-31T19:03:30Z
19.
2019-08-31T19:06:13Z
62.
2019-08-31T20:09:48Z
66.
2019-08-31T20:13:33Z
68.
2019-08-31T20:15:41Z
81.
2019-08-31T20:28:51Z
90.
2019-08-31T20:40:06Z
52.
2019-08-31T20:00:26Z
80.
2019-08-31T20:28:24Z
83.
2019-08-31T20:31:06Z
40.
2019-08-31T19:27:18Z
44.
2019-08-31T19:32:21Z
90.
2019-08-31T20:39:04Z
15.
2019-08-31T19:03:13Z
60.
2019-08-31T20:08:33Z
76.
2019-08-31T20:23:43Z
46.
2019-08-31T19:53:10Z
46.
2019-08-31T19:53:20Z
74.
2019-08-31T20:21:43Z
1.
2019-08-31T18:47:12Z
45.
2019-08-31T19:35:33Z
46.
2019-08-31T19:52:46Z
90.
2019-08-31T20:42:07Z

Liveticker

90
22:48
Fazit
Was ein Spiel - Juventus Turin behält die drei Punkte in Piemont und schlägt Dauerrivale SSC Napoli am Ende glücklich mit 4:3! Vor allem in zweiten Durchgang war es ein völlig verrücktes Spiel: Nach drückender Juve-Überlegenheit in Hälfte Eins wird Ancelotti in der Kabine die richtigen Worte gefunden haben, denn trotz eines weiteren Rückschlags von Cristiano Ronaldo kamen die Partenopei auf atemberaubende Art und Weise zurück und erkämpften sich mit viel Herz und Mut ein 3:3 bis in die Nachspielzeit. Dort schienen beide Teams am Ende und mit dem Punkt zufrieden, bis ein letzter Juve-Freistoß in den Sechzehner segelte und aus gerechnet der starke Koulibaly ihn per Querschläger ins eigene Netz beförderte. Durchatmen - ein erstes echtes Highlight dieser Serie-A-Saison ist gesetzt, hoffen wir auf viele weitere Spiele mit offenem Visier!
90
22:42
Spielende
90
22:40
Kalidou Koulibaly
Tooor für Juventus, 4:3 durch Kalidou Koulibaly (Eigentor)
Welch eine Dramatik! Ein letzter Freistoß kommt aus dem rechten Halbfeld in die Mitte - und zwar völlig ungefährlich, denn da wäre niemals ein Juve-Akteur herangekommen, aber Koulibaly will den Ball trotzdem klären und haut ihn als Querschläger quasi perfekt in den rechten Winkel. Das ist kaum zu fassen, er hatte bis dato ein überragendes Spiel hingelegt!
90
22:39
Eljif Elmas
Gelbe Karte für Eljif Elmas (SSC Napoli)
90
22:38
Über das Tor! Nach einer zunächst geklärten Flanke kommt Douglas Costa am linken Strafraumeck an die Kugel, aber der Brasilianer schlenzt das Leder gefühlvoll knapp über die Latte der langen Ecke.
88
22:36
Die Luft ist raus - beide Teams gehen nun kaum noch Risiko, sei es auch Respekt oder aus Furcht vor der Offensivpower des Gegners. Nach einem intensiven Spiel ist das auch eine Konditionsfrage.
84
22:32
Wer geht jetzt noch das große Risiko und spielt offensiv auf die drei Punkte? Napoli hat das Momentum auf seiner Seite, aber Juve wird die Schmach, ein 0:3 verspielt zu haben, nicht auf sich sitzen lassen wollen. Ein Wahnsinnsspiel am Fuße der Alpen!
83
22:31
Douglas Costa
Gelbe Karte für Douglas Costa (Juventus)
81
22:28
Giovanni Di Lorenzo
Tooor für SSC Napoli, 3:3 durch Giovanni Di Lorenzo
Wahnsinn, Napoli gleicht aus! Callejon flankt einen Freistoß vom rechten Halbfeld genial an den zweiten Pfosten, wo de Ligt einmal mehr heute schlecht aussieht und Di Lorenzo laufen lässt, dieser drückt das Ding irgendwie mit der Hüfte über die Linie!
80
22:28
Alex Sandro
Gelbe Karte für Alex Sandro (Juventus)
79
22:27
Die Partie hat etwas an Fahrt verloren, Napoli beißt sich die Zähne aus. Juve kommt kaum noch in die Offensive, will aber sicherlich auch nicht mehr allzu viel riskieren.
76
22:23
Paulo Dybala
Einwechslung bei Juventus: Paulo Dybala
76
22:23
Gonzalo Higuaín
Auswechslung bei Juventus: Gonzalo Higuaín
75
22:23
Die Azzurrri wollen und spielen weiterhin offensiv nach vorne. De Ligt muss eine scharfe Flanke retten, macht das auch mit Bravour.
74
22:21
Eljif Elmas
Einwechslung bei SSC Napoli: Eljif Elmas
74
22:21
Allan
Auswechslung bei SSC Napoli: Allan
71
22:19
Napoli wittert neue Luft! Fabian Ruiz drischt aus der zweiten Reihe ab, Szczęsny kann nur in die Mitte abklatschen, aber Lozano steht drei Meter zu weit links, sonst hätte er zum 3:3 abstauben können. Nun schwimmt auch Juve!
68
22:15
Hirving Lozano
Tooor für SSC Napoli, 3:2 durch Hirving Lozano
Plötzlich der Anschluss! Piotr Zieliński treibt das Leder athletisch nach vorne und spielt flach in die Mitte zu Joker Lozano, der sich noicht zweimal bitten lässt und sicher versenkt. Jetzt brennt der Rasen!
66
22:13
Kostas Manolas
Tooor für SSC Napoli, 3:1 durch Kostas Manolas
Neapel verkürzt! Mario Rui bringt einen Freistoß aus der Mitte des Feldes quer in den rechten Strafraum, wo der Neuzugang der Gäste wuchtig in die linke Ecke netzt. Geht da noch was?
62
22:09
Cristiano Ronaldo
Tooor für Juventus, 3:0 durch Cristiano Ronaldo
Nun hat der ehemalige Weltfußballer auch seinen ersten Treffer! Costa wird steil auf links geschickt, findet Ronaldo im Rückraum an der Strafraumgrenze und dieser versenkt sicher mit links in die linke Ecke gegen die Laufrichtung Merets.
61
22:09
Der heute starke Khedira geht runter und macht Platz für seinen Landsmann Emre Can, der mit seiner Athletik für Überlegenheit im Mittelfeld sorgen soll.
60
22:08
Emre Can
Einwechslung bei Juventus: Emre Can
60
22:08
Sami Khedira
Auswechslung bei Juventus: Sami Khedira
58
22:07
Die Partenopei sind nun aggressiv gegen den Ball, wieder grätsch Koulibaly quer durch das Feld und erobert somit den Ball. Zwar verpasst Napoli den folgenden Konter effektiv abzuschließen, aber da ist nun Druck hinter!
54
22:02
Nun wieder die Gastgeber! Scharfer Ball auf Ronaldo, den der Portugiese aber stark auf Matuidi ablegt, doch der Abschluss der Franzosen wird vom jungen Meret im Kasten der Himmelblauen pariert.
52
22:00
Blaise Matuidi
Gelbe Karte für Blaise Matuidi (Juventus)
52
22:00
Nun Mertens! Der Belgier zeigt sich erstmals am heutigen Abend und drischt die Kugel ins rechte Toreck, aber auch der geht knapp vorbei. Dennoch: Napoli will es nochmal wissen.
50
21:59
Immerhin bekommt die SSC nun sowas wie ein Powerplay hin und umzingelt den Strafraum der Turiner. Piotr Zieliński probiert es aus der zweiten Reihe, aber das ist kein Problem für Szczęsny.
48
21:56
Napoli agiert in der Vorwärtsbewegung zu unkonzentriert, da sind zu viele Fehlpässe drin. Auch die Körpersprache nach den verloren gegangenen Bällen lässt deutlich zu wünschen übrig.
47
21:54
Weiter geht's in Turin, bei den Gästen geht Insigne überraschenderweise hinaus, allerdings kann es sein, dass der Kapitän einen Schlag abbekommen hatte. Für ihn gibt Neuzugnang Lozano sein Debüt.
46
21:53
Mário Rui
Einwechslung bei SSC Napoli: Mário Rui
46
21:53
Faouzi Ghoulam
Auswechslung bei SSC Napoli: Faouzi Ghoulam
46
21:53
Hirving Lozano
Einwechslung bei SSC Napoli: Hirving Lozano
46
21:52
Lorenzo Insigne
Auswechslung bei SSC Napoli: Lorenzo Insigne
46
21:52
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:40
Halbzeitfazit
Juventus Turin überrollt die SSC Neapel und führt vollkommen verdient mit 2:0 zur Pause. Nach ausgeglichenem Beginn war das Joker-Tor von Danilo der Dosenöffner für den Rekordmeister, der in der Folge mit der Unsicherheit der Gäste spielte und rasch das zweite Tor nachlegte. Napoli wusste nicht, wie man auf diese Dominanz reagierten sollte und ergab sich seinem Schicksal - vor allem Khedira hätte gleich zweimal erhöhen können, scheiterte aber an Szczęsny und der Latte. Ancelotti wird nun in der Pause sein Team beruhigen müssen, denn in der Endphase waren die Partenopei ungewohnt fahrig. Juve in der Form wird das Spiel nicht mehr aus der Hand geben, aber auch die Alte Dame kann kalt erwischt werden - und wenn, dann von einer totgeglaubten SSC.
45
21:35
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Die Männer aus Piemont lassen den Ball in der Endphase des Abschnitts nun gut laufen, Napoli bekommt kaum Zugriff - untypisch für die Kampanier,
44
21:32
Giovanni Di Lorenzo
Gelbe Karte für Giovanni Di Lorenzo (SSC Napoli)
43
21:31
Das muss besser ausgespielt werden! Fabian Ruiz ist bei einem Konter zu langsam und findet Insigne viel zu spät, am Ende kommt auch der Querpass auf die rechte Seite viel zu ungenau - so kann das gegen Juve nichts werden.
40
21:27
Faouzi Ghoulam
Gelbe Karte für Faouzi Ghoulam (SSC Napoli)
39
21:26
Ancelotti gestikuliert wild an der Seitenlinie, er kann mit dem Auftritt seiner Elf einfach nicht zufrieden sein. Vor allem hinten sind sie viel zu anfällig, dazu hängen die drei Offensivakteure bislang in der Luft.
36
21:24
Napoli ist nun fast stehend KO, und kann gegen die Wucht der Alten Dame kaum etwas ausrichten. Juve ist heiß, Juve ist weiter offensiv, Juve will den dritten Treffer nachlegen.
33
21:21
Khedira an den Querbalken! Wieder führt der gebürtige Stuttgarter den Ball vor dem Sechzehner, findet keinen Anspielpartner und zieht dann einfach aus der zweiten Reihe selbst ab - und das phänomenal, aber die Unterkante der Latte rettet!
31
21:18
Dickes Ding für Khedira! Higuain bekommt den Ball schon stark an den linken Strafraum gespielt, spielt dann aber mit Übersicht in die Mitte, wo Khedira frei am Fünfer an Meret scheitert - den muss der deutsche Ex-Nationalspieler machen!
29
21:16
Die Bianconeri verwalten die Partie nun ansprechend, aber das können sie auch nur deshalb so gut durchziehen, weil Napolis Pressing bislang noch ziemlich fruchtlos ist.
27
21:14
Verzweifelte Versuche aus der zweiten Reihe nun von den Partenopei - Fabian Ruiz will es mit einem Dropkick Higuaín gleichtun, aber der landet in den Alpen.
25
21:12
Wie können die Gäste jetzt noch das Spiel retten? Mit so einer Effektivität seitens der Alten Dame hatten sie sicherlich auch nicht gerechnet. Offensiv sah das bisher ganz ansprechend aus, aber von der Juve-Effektivität haben die Neapolitaner heute nicht viel.
22
21:10
Napoli spielt hinten fuchsteufelswild und lässt für seine Verhältnisse viel zu viel zu - das war schon gegen die Fiorentina der große Schwachpunkt. Und das, obwohl die Defensive mit Koulibaly und Manolas prominent besetzt ist.
19
21:06
Gonzalo Higuaín
Tooor für Juventus, 2:0 durch Gonzalo Higuaín
Schlag auf Schlag geht das jetzt! Wieder wird der Ball über links nach vorne getragen, bis Matuidi den Argentinier in der Mitte findet - Higuaín lässt den sonst so starken Koulibaly wie einen Schüler stehen und drischt den Dropkick perfekt in den rechten Winkel - klasse Treffer!
16
21:03
Danilo
Tooor für Juventus, 1:0 durch Danilo
28 Sekunden war Danilo auf dem Feld, schon versenkt der die Kugel im Kasten! Nach einer schnell abgefangenen Ecke der Gäste startet Douglas Costa durch bis an den Strafraum und spielt dann mit viel Übersicht in die Mitte auf seinen Landsmann, der nur noch seinen rechten Fuß hinhalten muss um die Führung zu erzielen.
15
21:03
Danilo
Einwechslung bei Juventus: Danilo
15
21:03
Mattia De Sciglio
Auswechslung bei Juventus: Mattia De Sciglio
15
21:02
Glänzend gehalten von Wojciech Szczęsny! Allan bekommt das Ding nach einer feinen Ballstafette vor dem Strafraum zugespielt und zieht direkt per Schlenzer ab, doch der Pole im Kasten der Turiner kann mit einer starken Parade um den Pfosten lenken.
13
21:01
Glück für die Partenopei! Khedira läuft aggressiv auf Allan an und spitzelt den Ball mit einer starken Grätsche weg, aber der Schiedsrichter entscheidet auf Foulspiel - dabei war das fair.
10
20:58
Die Bianconeri können das Spiel nun unter Kontrolle zu bekommen und schieben immer weiter in die Tiefe Napolis. Das eröffnet Konterräume für die schnellen Offensivakteure der Gäste.
7
20:54
Juve will zeigen wer Herr im Hause ist, aber Napoli hat keine Angst und kombiniert sich das ein ums andere Mal geschickt nach vorne. Es bahnt sich der erwartete offene Schlagabtausch an.
5
20:52
Nun aber der erste Abschluss von Ronaldo! Der Megastar bekommt den Ball über links in den Sechzehner gespielt, zieht direkt ab, aber Meret ist zur Stelle und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
3
20:51
Erste starke Szene! Ronaldo marschiert im Mittelfeld in Richtung Strafraum, kurz vor Schussposition grätscht Bulle Koulibaly mit allem was er hat und tackelt den Ball auf perfekte Weise - da staunst selbst CR7 nicht schlecht, großer Sport!
1
20:47
Der Ball rollt in Turin, Juve wie gewohnt in Schwarz und Weiß, die Gäste wollen ganz in Himmelblau dagegenhalten.
1
20:47
Spielbeginn
20:45
Die Teams sind auf dem Feld im ausverkauften Haus, gleich geht's los!
20:30
Napoli startet mit der neuen Nr. Eins Meret im Kasten und Abwehrschank Koulibaly in der Innenverteidigung, daneben ist mit Manolas der zweite neue Abwehrchef ebenfalls auf dem Platz. Das Mittelfeld organisieren die drei unumstrittenen Fabian Ruiz, Allan und Zieliński, um die seit Jahren eingespielte und gegen Florenz brandgefährliche Dreierreihe Insigne, Callejón und Mertens zu unterstützen.
20:26
Die Alte Dame startet erneut mit Szczęsny im Kasten, feiert davor allerdings eine Premiere: Aber-Megatalent de Ligt verteidigt heute für den am Kreuzband verletzten Chiellini in der Innenverteidigung neben Bonucci. In der Mitte findet sich erneut mit Khedira, Pjanić und Matuidi die geballte Erfahrung, während vorne Douglas Costa die Dreierreihe mit CR7 und Higuaín komplettiert, für den ein Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Klub immer ganz besondere Duelle sind.
19:57
Beide Titelfavoriten starteten mit knappen Auswärtssiegen in die Spielzeit. Neben des bereits erwähnten 1:0 Juves in Parma, das allerdings auch durchaus hätte höher ausfallen können, siegten die Neapolitaner letzte Woche mit einem spektakulären 4:3 in Florenz in die Saison. Dieser Sieg machte definitiv Lust auf mehr, wir werden auch in dieser Spielzeit wieder attraktiven Offensivfußball von den Azzurri erwarten können.
19:52
Abgesehen von der traditionell tiefschürfenden Feindschaft zwischen beiden Klubs hat das heutige Spiel noch eine weitere besondere Pointe zu bieten. Es ist das erste Spiel des gebürtigen Neapolitaners und langjährigen Napoli-Coaches Maurizio Sarri als neuer Juve-Trainer gegen seinen alten Klub. Allerdings fiel Sarri in den letzten Wochen aufgrund einer Lungenentzündung aus und konnte auch beim Saisonauftakt in Parma (1:0) nicht auf der Bank Platz nehmen. Nach einer Zustandsverbesserung in den letzten Tagen scheint ein Comeback heute zumindest möglich - das wird sich wohl kurz vor Spielbeginn entscheiden.
19:48
Schon am zweiten Spieltag der jungen Saison kommt es zum absoluten Topspiel in Italien - der Vizemeister fordert den Meister am Fuße der Alpen heraus. In den letzten Jahren konnten sie Kampanier Juve in jedem Duell durchaus vor Probleme stellen - vor zwei Jahren konnte Napoli gar in Turin gewinnen, musste aber die Meisterschaft wie in den Jahren zuvor den Norditalienern überlassen.
19:40
Buonasera und ganz herzlich willkommen zum 2. Spieltag der Serie A. Und dieser wartet gleich mit einem absoluten Kracher auf: Meister Juventus empfängt Vizemeister Napoli im Allianz Stadium.