Datencenter
29.10.2017 / 16:00
Beendet
BSC Young Boys
5:1
FC Sion
Young Boys
3:1
FC Sion
Stadion
Stadion Wankdorf
Zuschauer
18.077
Schiedsrichter
Adrien Jaccottet
10.
2017-10-29T15:11:48Z
19.
2017-10-29T15:23:40Z
44.
2017-10-29T15:47:05Z
60.
2017-10-29T16:24:17Z
82.
2017-10-29T16:44:09Z
36.
2017-10-29T15:39:25Z
49.
2017-10-29T16:12:03Z
14.
2017-10-29T15:18:33Z
72.
2017-10-29T16:34:39Z
80.
2017-10-29T16:43:33Z
84.
2017-10-29T16:46:41Z
46.
2017-10-29T16:11:08Z
68.
2017-10-29T16:30:37Z
68.
2017-10-29T16:31:20Z
1.
2017-10-29T15:00:22Z
45.
2017-10-29T15:50:52Z
46.
2017-10-29T16:06:13Z
90.
2017-10-29T16:54:25Z

Liveticker

90
17:57
Fazit:
BSC Young Boys gewinnt am Ende auch in der Höhe verdient mit 5:1. Das gesamte Spiel über dominieren die Gastgeber das Geschehen. Nach dem Seitenwechsel knüpfen sie nahtlos an die Leistung aus dem ersten Durchgang an und erhöhen nach einer Stunde durch Assalé auf 4:1. In der Schlussphase ist es schließlich Nsamé, der mit seinem zweiten Treffer das 5:1-Endergebnis markiert. Bern behauptet durch den Dreier im eigenen Stadion souverän seine Tabellenführung. Sion muss sich dagegen weiter nach unten orientieren.
90
17:54
Spielende
89
17:50
Sow und Wüthrich prallen im eigenen Sechzehner aneinander und Wüthrich bleibt benommen am Boden liegen. Er muss behandelt werden.
87
17:49
Kurz vor dem Ende haben die Gastgeber etwas Tempo herausgenommen. Sie werden das Feld als Sieger verlassen und können nun gelassen auf den Schlusspfiff warten.
85
17:47
Auch Bern wechselt zum letzten Mal: Mbabu hat viel gearbeitet und darf früher Feierabend machen. Er wird durch Joss ersetzt.
84
17:46
Sven Joss
Einwechslung bei BSC Young Boys: Sven Joss
84
17:46
Kevin Mbabu
Auswechslung bei BSC Young Boys: Kevin Mbabu
81
17:44
Jean-Pierre Nsame
Tooor für BSC Young Boys, 5:1 durch Jean Pierre Nsamé
Bern stellt auf 5:1 um! Assalé verlängert eine Flanke in den Fuß von Nsamé, der alleine auf Mitryushkin zuläuft. Er lässt dem Keeper keine Chance und schnürt sein Doppelpack.
80
17:43
Nicolas Ngamaleu
Einwechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
80
17:43
Christian Fassnacht
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
79
17:41
Starke Szene von Mitryushkin! Assalé, Fassnacht und Sulejmani testen den Sittener Schlussmann direkt hintereinander aus unmittelbarer Torentfernung, doch der Keeper kann jeden Ball abwehren.
78
17:39
Mit einer Ecke findet Lenjani den Torschützen Kasami in der Mitte. Der nimmt das Leder mit der Brust an und kommt dann zum Abschluss. Sein Schuss geht nur wenige Zentimeter am Tor der Hausherren vorbei.
77
17:38
Sion ist weiter bemüht, Schadensbegrenzung zu betreiben, doch die Berner stehen vor allem in der Defensive zu gut und lassen kaum etwas zu.
73
17:35
Sanogo darf sich seinen persönlichen Applaus abholen und wird früher ausgewechselt. Für ihn kommt Aebischer in die Partie.
72
17:34
Michel Aebischer
Einwechslung bei BSC Young Boys: Michel Aebischer
72
17:34
Sékou Sanogo
Auswechslung bei BSC Young Boys: Sékou Sanogo
69
17:32
Die Gäste wechseln gleich doppelt: Für André und Uçan kommen Angha und Medja.
68
17:31
Nicky Beloko
Einwechslung bei FC Sion: Stéphane Medja
68
17:31
Salih Uçan
Auswechslung bei FC Sion: Salih Uçan
68
17:30
Martin Angha
Einwechslung bei FC Sion: Martin Angha
68
17:30
André
Auswechslung bei FC Sion: André
64
17:27
Das muss das fünfte Tor sein! Assalé setzt Nsamé vor dem gegnerischen Tor wunderbar in Szene. Der steht frei vor dem leeren Sion-Tor, doch schießt aus fünf Metern über den leeren Kasten.
60
17:24
Miralem Sulejmani
Tooor für BSC Young Boys, 4:1 durch Miralem Sulejmani
Bern erhöht auf 4:1! Sulejmani tritt den fälligen Elfer abgeklärt in die rechte Ecke. Mitryushkin ist in die falsche Richtung gesprungen.
59
17:23
Elfmeter für die Gastgeber! Nsamé wird im Strafraum von Zverotić gefoult und der Unparteiische zeigt auf den Punkt...
57
17:19
Da sich Sion spielerisch nicht durchsetzen kann, probiert es Kasami mit einem Distanzschuss. Das Leder flattert jedoch am Tor der Berner vorbei.
55
17:17
Sanogo holt den nächsten Freistoß in guter Lage heraus. Diesmal darf Fassnacht ran, doch er trifft nur die Mauer.
52
17:16
In Strafraumnähe geht Sow zu Boden und es gibt einen Freistoß für die Hausherren aus einer aussichtsreichen Position. Die Hereingabe verlängert Sulejmani auf das Tor der Gäste, doch Mitryushkin ist zur Stelle und verhindert Schlimmeres.
49
17:12
Roger Assalé
Gelbe Karte für Roger Assalé (BSC Young Boys)
Assalé kommt im Zweikampf mit Lenjani zu spät und trifft nur den Mann. Auch er sieht die Gelbe Karte.
47
17:11
Zock ist akut Gelb-Rot-gefährdet und bleibt daher in der Kabine. Er wird durch Milosavljević ersetzt.
46
17:11
Nikola Milosavljević
Einwechslung bei FC Sion: Nikola Milosavljević
46
17:10
Christian Zock
Auswechslung bei FC Sion: Christian Zock
46
17:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:54
Fazit:
Zur Pause führt BSC Young Boys souverän mit 3:1 gegen den FC Sion. Die Hausherren dominieren die Partie von Anfang an. Früh geraten sie durch die Treffer von Sulejmani und Assalé in Führung. Dann lassen sie die Gäste etwas kommen und werden prompt bestraft. Nach einer guten halben Stunde nutzt Kasami einen Fehler der Berner Defensive eiskalt aus und bringt seine Mannschaft zurück ins Spiel. Unmittelbar vor dem Seitenwechsel erhöht Nsamé dann aber wieder auf 3:1. Bern hat die Partie bislang klar in der Hand. Von den Sittenern muss im zweiten Abschnitt mehr kommen, wenn sie hier noch etwas Zählbares mitnehmen wollen.
45
16:50
Ende 1. Halbzeit
44
16:47
Jean-Pierre Nsame
Tooor für BSC Young Boys, 3:1 durch Jean Pierre Nsamé
Bern baut die Führung kurz vor der Pause aus! Nsamé setzt sich über die Außenbahn gut durch und hämmert das Leder aus spitzem Winkel zum 3:1 in die Maschen.
42
16:46
Der folgende Eckball bringt aber nichts ein.
41
16:45
Sulejmani schlägt einen Freistoß vor das Tor der Gäste, wo Assalé zum Abschluss kommt. Sein Schuss wird allerdings zur Ecke geblockt.
36
16:39
Pajtim Kasami
Tooor für FC Sion, 2:1 durch Pajtim Kasami
Den Gästen gelingt der Anschlusstreffer! Kasami nutzt ein Missverständnis in der YB-Hintermannschaft eiskalt durch und macht das Spiel nochmal spannend.
32
16:38
Sion rennt verzweifelt auf den Berner Strafraum zu. Lotomba steht aber sicher und unterbindet den harmlosen Angriff der Gäste. Die Sittener können der Dominanz von BSC nichts entgegensetzen.
28
16:36
Im eigenen Strafraum holt der verwarnte Zock Sow von den Beinen. Sein Einsatz ist aber sauber und es gibt zu Recht keinen Elfmeter.
24
16:28
Assalé taucht erneut vor Mitryushkin auf. Er prüft den Sion-Keeper, doch diesmal bleibt der Torhüter der Sieger - er pariert den Schuss und hält seine Mannschaft im Spiel.
21
16:26
Im Mittelfeld rasseln Lotomba und Zverotić ineinander. Beide haben Schmerzen im Knie und müssen behandelt werden.
19
16:23
Roger Assalé
Tooor für BSC Young Boys, 2:0 durch Roger Assalé
Bern erhöht auf 2:0! Mit einem schönen Pass schickt Sanogo den schnellen Assalé in die Spitze. Der läuft alleine auf den Sittener Schlussmann und behält die Nerven. Ohne Probleme netzt er ein.
16
16:23
Erneut geht Zock zu hart in einen Zweikampf und es gibt einen Freistoß für die Young Boys. Sulejmani schlägt das Spielgerät vor das Tor der Gäste, wo Fassnacht aber per Kopf verfehlt.
14
16:18
Christian Zock
Gelbe Karte für Christian Zock (FC Sion)
Zock sieht die erste Gelbe Karte der Begegnung. In der laufenden Saison ist es für ihn die fünfte Verwarnung - er wird seinem Team am kommenden Spieltag fehlen.
12
16:16
Bern macht weiter Druck: Diesmal ist es eine Flanke von Fassnacht, die die Sittener Defensive in Bedrängnis bringt. In der Mitte kommt Assalé zum Kopfball, doch die Kugel geht am Tor vorbei.
10
16:11
Miralem Sulejmani
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Miralem Sulejmani
Die Hausherren gehen in Führung! Bereits nach zehn Minuten zappelt das Netz zum ersten Mal, als Mbabu sich über die rechte Seite gut durchsetzt und ins Zentrum auf Sulejmani ablegt. Der reagiert eiskalt und versenkt das Leder zum 1:0 im Tor der Gäste.
5
16:09
Auf der anderen Seite kommt Zverotić zum Abschluss. Von Ballmoos muss jedoch nicht eingreifen, da der Schuss knapp am Pfosten vorbeigeht.
3
16:06
Sanogo probiert es zum ersten Mal mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, doch der Ball geht weit über das Gehäuse vom Sittener Schlussmann Mitryushkin.
1
16:01
Los geht's!
1
16:00
Spielbeginn
15:19
Ob Bern die Tabellenführung behaupten kann, wird sich in wenigen Minuten zeigen, wenn der Unparteiische Adrien Jaccottet die Begegnung im Stade de Suisse freigibt. Unterstützt wird er an den Seitenlinien durch Stéphane De Almeida und Sertac Kurnazca.
15:19
Sion geht dafür ausgeruhter in das heutige Aufeinandertreffen. Sie spielen weder in der Europa League, noch im Pokal und können sich daher voll und ganz auf den Liga-Alltag konzentrieren. Das könnte am heutigen Nachmittag ihr Vorteil sein.
15:19
In der Europa League läuft es für den Gastgeber dafür etwas besser. Hier konnte Bern gegen jeden Gegner jeweils einen Punkt holen und rangiert dadurch aktuell auf dem zweiten Rang der Gruppe B, hinter Dinamo Kiev. Auch im Cup sieht es für die Hauptstädter gut aus: Durch den 3:0-Erfolg beim FC Münsingen stehen die Young Boys im Viertelfinale.
15:19
Die Sittener tun sich in der laufenden Spielzeit dagegen noch schwerer. Sion wartet seit fünf Partien auf einen Sieg und zuletzt konnten die Gäste auch im eigenen Stadion gegen den Tabellenletzten Lugano nur einen Punkt ergattern. Im Kampf um die europäischen Plätze muss von ihnen definitiv mehr kommen.
15:19
Mit 26 Zählern aus zwölf Spielen sind die Young Boys souveräner Tabellenführer der Liga. Zuletzt schwächelten sie jedoch ein wenig: Nach der 1:2-Niederlage gegen Lausanne-Sport trennten sie sich am vergangenen Wochenende nur mit einem Unentschieden vom Vorletzten aus Luzern.
15:18
Hallo und herzlich willkommen zum 13. Spieltag der Super League. Um 16 Uhr empfangen heute die Young Boys Bern den FC Sion. Viel Spaß!