Datencenter
34. Spieltag
25.07.2020 / 18:15 Uhr
Beendet
FC Sion
1:1
FC Thun
FC Sion
0:0
FC Thun
Stadion
Stade de Tourbillon
Zuschauer
300
Schiedsrichter
Sandro Schärer
80.
2020-07-25T17:54:32Z
84.
2020-07-25T17:57:34Z
33.
2020-07-25T16:48:34Z
41.
2020-07-25T16:56:42Z
22.
2020-07-25T16:39:34Z
67.
2020-07-25T17:41:34Z
90.
2020-07-25T18:03:34Z
63.
2020-07-25T17:38:23Z
87.
2020-07-25T18:03:21Z
18.
2020-07-25T16:35:52Z
46.
2020-07-25T17:20:32Z
69.
2020-07-25T17:43:08Z
83.
2020-07-25T17:56:35Z
83.
2020-07-25T17:56:37Z
1.
2020-07-25T16:15:27Z
45.
2020-07-25T17:04:23Z
46.
2020-07-25T17:19:00Z
90.
2020-07-25T18:06:51Z

Liveticker

90
20:11
Fazit:
Mit einem 1:1 endet das Spiel zwischen dem FC Sion und dem FC Thun. Über weite Strecken waren die Hausherren die bessere Mannschaft. Es dauerte jedoch bis zur 80. Minute bis das Team von Paolo Tramezzani ins eckige traf. So ärgerlich war es dann auch für Sion, dass den Gästen nur vier Minuten später der Ausgleich gelang. Für den Gastgeber sind es zwei verlorene Punkte, die dafür sorgen, dass es im Abstiegskampf weiter spannend bleibt.
90
20:06
Spielende
90
20:05
Jetzt ist noch einmal richtig Feuer im Spiel. Es geht auf und ab. Wer bekommt noch einmal eine Gelegenheit?
90
20:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:03
Stefan Glarner
Gelbe Karte für Stefan Glarner (FC Thun)
Der FC Sion greift in Überzahl und Stefan Glarner geht ruppig dazwischen. Es gibt den gelben Karton!
87
20:03
Jared Khasa
Einwechslung bei FC Sion: Jared Khasa
87
20:02
Itaitinga
Auswechslung bei FC Sion: Itaitinga
85
20:00
Die letzten fünf Minuten brechen an! Gelingt einem Team noch der Lucky Punch?
84
19:57
Nikki Havenaar
Tooor für FC Thun, 1:1 durch Nikki Havenaar
Und schon der Ausgleich! Die Führung der Hausherren wehrt nicht lange. Aus dem rechten Halbfeld flankt der frisch eingewechselte Matteo Tosetti weit in den Strafraum hinein. Dort steigt Nikki Havenaar am höchsten und verlängert das Leder ins Tor. Was für eine Schlussphase!
83
19:56
Matteo Tosetti
Einwechslung bei FC Thun: Matteo Tosetti
83
19:56
Nicolas Hasler
Auswechslung bei FC Thun: Nicolas Hasler
83
19:56
Simone Rapp
Einwechslung bei FC Thun: Simone Rapp
83
19:56
Kenan Fatkić
Auswechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić
80
19:54
Birama N'Doye
Tooor für FC Sion, 1:0 durch Birama N'Doye
Der Knoten ist geplatzt! Die fällige Ecke fliegt butter weich in den Strafraum und Birama N'Doye köpft völlig frei aus sechs Metern in die Maschen. Die Führung ist durchaus verdient!
79
19:53
Da muss sich Guillaume Faivre ganz lang machen! Pajtim Kasami zieht aus 16 Metern auf die rechte Torecke, aber Guillaume Faivre klärt ins Toraus.
74
19:49
Baltazar wird kurz vor dem Strafraum nicht angegriffen und nutzt die Gelgenheit für einen hammerhaten Abschluss. Der ist aber leider etwas zu unplatziert und zischt über das Aluminium.
70
19:44
Nach einer kurzen Trinkpause und der Einwechslung von Miguel Castroman beim FC Thun geht es nun weiter.
69
19:43
Miguel Castroman
Einwechslung bei FC Thun: Miguel Castroman
69
19:42
Gregory Karlen
Auswechslung bei FC Thun: Gregory Karlen
67
19:41
Kenan Fatkić
Gelbe Karte für Kenan Fatkić (FC Thun)
Kenan Fatkić unterbindet einen laufenden Angriff und bekommt die Gelbe Karte.
63
19:38
Roberts Uldriķis
Einwechslung bei FC Sion: Roberts Uldriķis
63
19:38
Bastien Toma
Auswechslung bei FC Sion: Bastien Toma
62
19:37
Was für eine Gelegenheit! Von der rechten Seite schiebt Dennis Salanović den Ball flach in den Fünfmeterraum, wo Ridge Munsy herangerauscht kommt. Der Stürmer kommt auch an das Leder, aber geerät ein Stück in Rücklage und schießt aus fünf Metern über den Querbalken.
60
19:35
Auf der anderen Seite flankt Itaitinga von links hart in den Strafraum. Pajtim Kasami kommt aus zehn Metern zum Flugkopfall und verpasst das Tor nur knapp.
59
19:34
Eine Ecke der Gäste kommt in den Strafraum, wird aber prompt aus der Gefahrenzone geklärt. Thun kommt an der Mittelinie aber wieder an das Leder und kann erneut veruschen das Spiel aufzubauen.
56
19:30
Nun sieht das Spiel wieder aus wie vor dem Seitenwechsel. Die Gastgeber sind meist einen Schritt schneller und der FC Thun kommt nur selten hinten raus.
53
19:27
Pajtim Kasami bekommt im Mittelfeld das Leder und macht einige Meter in Richtung Strafraum. Aus 18 Metern zieht er ab, aber der flache Schuss geht etwa zwei Meter rechts am Tor vorbei.
50
19:25
Es ist ein ausgeglichener Start in die zweite Hälfte - zumindest was den Ballbesitz angeht. Die Gäste wirken dynamischer als noch in den ersten 45 Minuten, jedoch kommt der FC Sion wieder gefährlicher vor das Tor.
46
19:20
Dennis Salanović
Einwechslung bei FC Thun: Dennis Salanović
46
19:19
Hassane Bandé
Auswechslung bei FC Thun: Hassane Bandé
46
19:19
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:04
Halbzeitfazit:
Torlos geht es zwischen dem FC Sion und dem FC Thun in die Pause. Von beginn an übernahmen die Hausherren die Spielkontrolle und setzten sich in der gegnerischen Hälfte fest. Es gelang dem Team von Paolo Tramezzani allerdings nicht, sich für den Aufwand zu belohnen. Von den Gästen war lange Zeit wenig in der Offensive zu sehen. Erst zum Ende des ersten Durchgangs zeigte man mehr Bemühungen. Es ist also weiterhin alles offen.
45
19:04
Ende 1. Halbzeit
45
19:00
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
41
18:56
Ermir Lenjani
Gelbe Karte für Ermir Lenjani (FC Sion)
Ermir Lenjani kommt zu spät und springt mit dem ganzen Körper in Stefan Glarner hinein. Dafür wird er verwant.
39
18:55
Die Gäste gehen das Geschehen nun aktiver an und suchen öfter den Weg nach vorne. Das Heimteam möchte das möglichst unterbinden und zieht immer öfter ein Foul.
36
18:53
Die erste richtig gute Gelegenheit für den FC Thun! Eine butterweiche Flanke von der rechten Seite bringt Ridge Munsy per Direktabnahme kunstvoll aus zehn Metern auf den Kasten. Kevin Fickentscher sieht die Pille spät und kann sie erst im Nachfassen festhalten.
34
18:50
Der fällige Freistoß für den FC Thun geht direkt in die Arme von Kevin Fickentscher - immerhin ist es aber der erste Schuss auf den Kasten für das Team von Marc Schneider.
33
18:48
Baltazar
Gelbe Karte für Baltazar (FC Sion)
30
18:48
Eine halbe Stunde ist nun gespielt. Der FC Sion gibt den Ton an, aber im letzten Drittel will es dann doch noch nicht so recht klappen. Die Gäste bleiben weiterhin gänzlich ohne Torchance.
28
18:43
Wenn der FC Thun nicht gefährlich wird, bringt sich der FC Sion eben selbst in Gefahr. Birama N'Doye startet im eigenen Sechzehner ein gefährliches Dribbling und wird stark unter Druck gesetzt. So gerade eben gelingt es ihm noch die Pille aus der Gefahrenzone zu bugsieren.
25
18:41
Die warmen Temperaturen erfordern eine Trinkpause - gleich geht es weiter.
24
18:41
Es wird laut im Stadion - der FC Sion fordert Elfmeter. Der Ball wird stark auf Itaitinga durchgesteckt, der fast freie Bahn hat. Eingezogen in den Strafraum will er noch einen Haken schlagen und wird dabei leicht an der Schulter berührt. Itaitinga geht zu Boden, doch der Pfiff bleibt aus. Schiedsrichter Sandro Schärer war das zu wenig.
22
18:39
Nikki Havenaar
Gelbe Karte für Nikki Havenaar (FC Thun)
22
18:37
Pajtim Kasami mit einer guten Möglichkeit freistehend vor dem Tor. Der Schuss geht jedoch vorbei und es wäre wohl auch Abseits gewesen.
20
18:36
Klasse Reaktion von Guillaume Faivre! Von der rechten Seite legt Quentin Maceiras auf Baltazar ab. Der lässt aus 18 Metern einen Schuss kommen, den Guillaume Faivre aber stark aus der rechten Torecke fischt.
19
18:35
Stefan Glarner
Einwechslung bei FC Thun: Stefan Glarner
19
18:35
Chris Kablan
Auswechslung bei FC Thun: Chris Kablan
19
18:35
Das Spiel geht nun weiter. Allerdings ohne Chris Kablan, der am Spielfeldrand weiter behandelt werden muss. Es kommt zum Wechsel.
16
18:34
Erneut ist das Spiel unterbrochen. Dieses mal traf Itaitinga unabsichtlich Chris Kablan. Der bleibt am Boden liegen.
14
18:30
Pajtim Kasami und Basil Stillhart sind leicht zusammengerasselt. Es gibt eine kurze Behandlungspause, aber für beide wird es weitergehen.
13
18:29
Die Hausherren sind mittlerweile drückend überlegen. Dem FC Thun gelingt es zu keiner Zeit für Entlastung zu sorgen. Für Sion wird es Zeit, dass sie sich für den Aufwand den sie betreiben belohnen.
9
18:27
Pfosten! In halblinker Position hat Anto Grgic viel Platz und fasst sich aus 25 Metern ein Herz. Der stramme halbhohe Schuss wird immer länger und knallt gegen den rechten Pfosten. Ein guter Versuch!
7
18:25
Zunächst geht es über Ermir Lenjani schnell über die rechte Seite, aber sein Zuspiel im Strafraum findet keinen Mitspieler. Kurz darauf landet das Spielgerät bei Quentin Maceiras, der einfach mal aus 20 Metern draufhält. Der Schuss ist aber zu unplatziert und Keeper Guillaume Faivre hat leichtes Spiel.
5
18:22
In den ersten Minuten hat der FC Sion mehr Spielanteile. Der Ball rollt ruhig durch die eigenen Reihen. Immer wieder gibt es Akzente nach vorne. Von den Gästen ist noch nicht allzu viel zu sehen.
3
18:19
Die Hausherren lassen die Kugel auf der rechten Seite gut laufen und kombinieren sich nach vorne. Schließlich bringt Quentin Maceiras das Leder butterweich in den Strafraum, aber im Zentrum verpasst Itaitinga knapp.
1
18:17
Los geht's: Ein erster Warnschuss von Leonardo Bertone aus 25 Metern geht einige Meter links am Tor vorbei.
1
18:16
Der Ball rollt! Wer sichert sich drei wichtige Punkte im Abstiegskampf?
1
18:15
Spielbeginn
17:57
Das Auswärtsteam war am Mittwoch ebenfalls erfolgreich. Mit 5:1 fegte der FC Thun Servette Genève vom Platz. Ridge Munsy erzielte einen Doppelpack. Dennoch nimmt Marc Schneider einige Veränderungen vor. Er bringt Nias Hefti, Gregory Karlen und Leonardo Bertone für Stefan Glarner, Miguel Castroman und Matteo Tosetti. Das Trio sitzt zunächst auf der Bank.
17:53
Die Gastgeber sicherten sich am Mittwoch mit einem 2:1-Sieg beim FC Luzern Big Points. Nun sollen die nächsten folgen. Trainer Paolo Tramezzani vertraut dabei weitgehend auf das Personal aus dem Spiel unter der Woche und tauscht lediglich Sandro Theler gegen Ermir Lenjani aus. Er bringt damit einen weiteren Mittelfeldspieler.
17:30
Die Ausgangssituation ist klar: Für beide Mannschaften geht es um wichtige Punkte, um den Klassenerhalt zu sichern. Der FC Sion hat der derzeit den Relegationsplatz inne und steht fünf Punkte vor dem Abstiegsplatz. Die Gäste aus Thun liegen drei Punkte vor den Hausherren und könnten heute zumindest schon mal den direkten Abstieg sicher verhindern. Beide Parteien sollten dementsprechend motiviert in das Spiel gehen.
17:22
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC Sion und dem FC Thun am 34. Spieltag der Super League. Anstoss ist um 18.15 Uhr im Stade de Tourbillon in Sion. Viel Spaß!