Datencenter
14. Spieltag
20.11.2021 / 18:00 Uhr
Beendet
FC Sion
0:1
FC Zürich
FC Sion
0:1
FC Zürich
Stadion
Stade de Tourbillon
Zuschauer
8.750
Schiedsrichter
Luca Piccolo

Liveticker

90'
19:57
Fazit:
Der FC Zürich setzt sich mit dem ersten Erfolg im Tourbillon seit über drei Jahren an die Tabellenspitze! Der Dreier war allerdings mit einer Menge Arbeit verbunden. In der ersten halben Stunde war die Breitenreiter-Elf noch die deutlich aktivere Mannschaft und ging verdient durch Adriàn Guerrero in Führung. Doch schon nach dem 0:1 kam Sion mehr aus der Deckung und verstärkte die Bemühungen im Laufe des zweiten Durchgangs immer mehr. Nach dem Platzverweis gegen Bledian Krasniqi ging es nur noch in eine Richtung, das Abwehrbollwerk des FCZ hielt jedoch Stand.
90'
19:53
Spielende
90'
19:53
Yanick Brecher ist mit den Fingerspitzen zur Stelle, das wird es gewesen sein.
90'
19:53
Vielleicht geht per Corner noch was? Auch Kevin Fickentscher ist mit vorne.
90'
19:52
Diese halbhohen Bälle bringen keinen Ertrag. Einen Chipball von Anto Grgic in die Spitze kann Gaëtan Karlen mit dem Rücken zum Tor nicht verwerten.
90'
19:51
Eine Halbfeldflanke von Kevin Bua kann Matteo Tosetti am langen Pfosten mit dem Fuß annehmen. Doch die Wege sind zugesperrt und so verliert er die Kugel gegen Aiyegun Tosin. Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits um.
90'
19:49
Vier Minuten gibt es obendrauf. Bliebe es beim Auswärtssieg für den FCZ, wäre es ein glücklicher.
90'
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89'
19:48
Matteo Tosetti setzt sich auf rechts stark gegen Bećir Omeragić, doch Adryan gerät beim Kopfball vom Penaltypunkt etwas in Rücklage.
88'
19:47
Kaum mehr Entlastung für den FCZ. Doch Sion findet weiter nur schwer ein Durchkommen.
86'
19:46
Adryan geht im Sechzehner zu Fall. Matteo Tosetti lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen und setzt trotzdem zum Abschluss an. Yanick Brecher muss in das aus seiner Sicht linke Eck abtauchen! Die Szene um Adryan bringt keine Konsequenzen mit sich.
85'
19:43
Der zuletzt leicht erkrankte Bećir Omeragić soll dazu beitragen, die knappe Führung über die Zeit zu bringen.
85'
19:43
Bećir Omeragić
Einwechslung bei FC Zürich: Bećir Omeragić
85'
19:43
Adriàn Guerrero
Auswechslung bei FC Zürich: Adriàn Guerrero
83'
19:42
Die Standards bringen nichts ein, doch weiter geht es nur in eine Richtung. Eine scharfe Bua-Hereingabe von links verpasst Matteo Tosetti am langen Eck nur knapp!
81'
19:39
Wieder Cavaré, wieder Eckball. Nach Grgic darf sich nun auch Adryan an der Ausführung probieren.
79'
19:38
Im Stile einer Eishockeymannschaft im Powerplay setzt sich Sion im letzten Drittel fest. Dimitri Cavaré holt mit einer Halbfeldflanke immerhin einen Corner heraus.
77'
19:36
Auch in Unterzahl pressen die Limmatstädter früh. So kommt Aiyegun Tosin um ein Haar im Sechzehner zum Abschluss, wird aber gerade noch geblockt!
76'
19:35
Beide Trainer tauschen noch einmal. André Breitenreiter bittet zudem Blaž Kramer für einige Anweisungen zu sich.
75'
19:34
Kevin Bua
Einwechslung bei FC Sion: Kevin Bua
75'
19:34
Marquinhos Cipriano
Auswechslung bei FC Sion: Marquinhos Cipriano
75'
19:34
Marc Hornschuh
Einwechslung bei FC Zürich: Marc Hornschuh
75'
19:34
Blerim Džemaili
Auswechslung bei FC Zürich: Blerim Džemaili
74'
19:33
Es ist der erste Platzverweis gegen den FCZ in dieser Saison. Man darf gespannt sein, wie die Zürcher mit dieser Situation umgehen.
73'
19:31
Bledian Krasniqi
Gelb-Rote Karte für Bledian Krasniqi (FC Zürich)
Da ist Bledian ein Blödian! Wenn man schon vorwarnt ist, darf man nicht so in den Zweikampf gehen. Gegen Wesley hat er nicht den Hauch einer Chance auf den Ballgewinn.
72'
19:31
Es ist heute bei weitem nicht der beste Auftritt des FCZ in der Ägide von André Breitenreiter. Mittlerweile wäre der Ausgleich nicht unverdient.
70'
19:29
Der eingewechselte Gaëtan Karlen hat den Ausgleich auf dem Fuß! Eine Grgic-Flanke von links prallt zum gebürtigen Sittener ab, der aus zehn Metern und halblinker Position das Außennetz trifft!
69'
19:28
Matteo Tosetti
Einwechslung bei FC Sion: Matteo Tosetti
69'
19:28
Luca Zuffi
Auswechslung bei FC Sion: Luca Zuffi
67'
19:27
Auch André Breitenreiter tauscht das Offensivpersonal aus. Aiyegun Tosin wird nach seiner langen Verletzung langsam wieder herangeführt. Gegen Servette hatte er vor der Natipause acht Minuten bekommen.
66'
19:26
Aiyegun Tosin
Einwechslung bei FC Zürich: Aiyegun Tosin
66'
19:26
Antonio Marchesano
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
66'
19:26
Blaž Kramer
Einwechslung bei FC Zürich: Blaž Kramer
66'
19:25
Assan Ceesay
Auswechslung bei FC Zürich: Assan Ceesay
65'
19:24
Blerim Džemaili leistet sich ungewohnterweise einen Fehlpass, bügelt ihn jedoch mit einer perfekt angesetzten Grätsche umgehend aus. Selbst den Corner kann er mit dem Einsteigen verhindern.
64'
19:23
Paolo Tramezzani bringt neues Offensivpersonal. Auch bei den Gästen bahnt sich ein Doppelwechsel an.
64'
19:23
Gaëtan Karlen
Einwechslung bei FC Sion: Gaëtan Karlen
64'
19:22
Filip Stojilković
Auswechslung bei FC Sion: Filip Stojilković
64'
19:22
Adryan
Einwechslung bei FC Sion: Adryan
64'
19:22
Itaitinga
Auswechslung bei FC Sion: Itaitinga
62'
19:20
Zürich kann wieder für Entlastung sorgen. Eine Hereingabe von links segelt nur knapp am bei einem Corner aufgerückten Fidan Aliti vorbei.
60'
19:19
Und plötzlich fast das 2:0! Adriàn Guerrero nimmt nach eigenem Ballgewinn im Mittelfeld Tempo auf und schlägt ein traumhaftes Diagonalzuspiel mitten durch die Abwehrkette hindurch auf den langen Pfosten, wo Assan Ceesay jedoch aus spitzem Winkel an Kevin Fickentscher hängenbleibt.
59'
19:18
Dem FCZ tut die Unterbrechung auf jeden Fall gut, denn Sion findet immer besser in den Rhythmus.
57'
19:16
Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung, doch auf den ersten Blick sieht es schon sehr nach einer Schauspieleinlage von Assan Ceesay aus. Unglücklich läuft er gegen Dimitri Cavaré und prallt sich womöglich die Nase. Ein Foul ist das auf jeden Fall nicht.
55'
19:14
Mit einem Steilpass aus der Schaltzentrale findet Baltazar den auf der linken Strafraumseite völlig blank stehenden Filip Stojilković, der die Kugel allerdings lasch in die Arme von Yanick Brecher schiebt.
54'
19:13
Die Walliser finden immer besser in die Partie, bauen immer wieder über die brasilianische Flügelzange mit Itaitinga und Marquinhos auf.
52'
19:11
Bledian Krasniqi
Gelbe Karte für Bledian Krasniqi (FC Zürich)
Gegen Marquinhos Cipriano kommt der 20-jährige Mittelfeldmann deutlich zu spät.
51'
19:10
Die erste klare Gelegenheit verbuchen die Hausherren! Wesley wird schön in den Strafraum geschickt, geht im Duell mit Nikola Boranijašević noch den Extraschritt und visiert aus zehn Metern das linke untere Eck an. Yanick Brecher muss sich strecken!
49'
19:08
Auch nach dem Seitenwechsel stellt der FCZ die aktivere Mannschaft. Ein Steckpass von Ousmane Doumbia auf den in vorderster Front lauernden Assan Ceesay kommt aber nicht an.
48'
19:05
Dafür hat Paolo Tramezzani die taktische Ausrichtung geändert. Seine Schützlingen verteidigen neu in einer Viererkette, Wesley rückt dafür ins Mittelfeld.
46'
19:04
Mit Anstoß für die Gastgeber geht es weiter. Die ersten personellen Änderungen lassen noch auf sich warten.
46'
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
18:52
Halbzeitfazit:
Der FC Zürich führt nach 45 Minuten verdient mit 1:0 im Wallis. Über lange Strecken war die Breitenreiter-Elf die aktivere Mannschaft und bemühte sich gegen die dicht gestaffelten Hausherren um Lösungen. Eine tolle Kombination über drei Stationen musste nach einer guten halben Stunde her, um das bisher einzige Goal zu erzielen: Nikola Boranijašević flankte von der rechten Strafraumkante auf den am langen Eck eingerückten Blerim Džemaili, der per Kopf für Adriàn Guerrero querlegte. Der Spanier spitzelte das Leder knapp an Kevin Fickentscher vorbei.
45'
18:49
Ende 1. Halbzeit
45'
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
18:48
Wesley
Gelbe Karte für Wesley (FC Sion)
Der Brasilianer kommt nahe der Seitenlinie gegen Adriàn Guerrero zu spät.
44'
18:46
Die Partie gestaltet sich mittlerweile deutlich offener. Adriàn Guerrero setzt einen Abpraller aus der zweiten Reihe knapp vorbei. Schade, dass gleich Pause ist.
42'
18:45
Der Ball zappelt im Netz, doch schon vor dem Kopfball von N'Doye ist ein Pfiff ertönt. Ob der Grund letztlich das Offensivfoul von Jan Bamert oder die offensichtliche Abseitsstellung war, spielt keine Rolle.
40'
18:43
Birama N'Doye geht im Spielaufbau zu viel Risiko und setzt den Diagonalpass in die Füße von Blerim Džemaili. Sofort schalten die Zürcher wieder schnell um, kommen diesmal aber nicht zu einer Torgelegenheit.
38'
18:41
Das weite Aufrücken rächt sich um ein Haar. Assan Ceesay ist nach einer Kopfballverlängerung von Antonio Marchesano frei durch, legt sich die Kugel im Laufduell mit Kevin Fickentscher allerdings knapp zu weit vor! Später geht außerdem die Fahne hoch.
36'
18:39
Die Walliser sind nun natürlich gefordert, haben den Gegentreffer gut verkraftet und verschieben das Geschehen in die gegnerische Hälfte.
34'
18:37
Der Treffer zählt. Allerdings hat Filip Stojilković fast im direkten Gegenzug die Riesenchance auf den Ausgleich, taucht nach einem hohen Ball frei vor Yanick Brecher auf und schießt nur knapp drüber!
32'
18:34
Adriàn Guerrero
Tooor für FC Zürich, 0:1 durch Adriàn Guerrero
Verdient ist die Führung allemal, doch bleibt der Treffer bestehen? Nikola Boranijašević flankt aus dem rechten Halbfeld auf den am langen Eck lauernden Blerim Džemaili, der per Kopf für Adriàn Guerrero querlegt. Der Spanier spitzelt die Kugel mit ausgestrecktem Bein an Kevin Fickentscher vorbei. Da muss man sehen, ob die Szene nicht nachträglich als Behinderung gewertet wird.
31'
18:33
Auch Nikola Boranijašević ist an vielen Aktionen beteiligt. Seine gefühlvolle Flanke von der rechten Strafraumseite findet am kurzen Eck Marchesano, der mit seinem Kopfball aber einen Meter zu hoch ansetzt.
30'
18:32
Wenn Gefahr entsteht, dann über Marchesano und Ceesay. Soeben versucht es der Tessiner mit einem tückischen Ball aus dem Halbfeld, Yanick Brecher hat jedoch aufgepasst.
29'
18:32
Mittlerweile ist die Partie doch stark abgeflacht. Der FCZ kann den hohen Druck der Anfangsphase gegen tief stehende Hausherren nicht aufrechterhalten.
26'
18:29
Auch Bledian Krasniqi kann Stojilković nur mit ausgestrecktem Fuß aufhalten. Auch wenn der Sion-Angreifer noch nicht für Torgefahr sorgt, so beschäftigt er immerhin die Gegenspieler.
24'
18:27
Nikola Boranijašević
Gelbe Karte für Nikola Boranijašević (FC Zürich)
Der ehemalige Lausanne-Flügel hält im Laufduell an der Seitenlinie Filip Stojilković zurück.
23'
18:26
Der FCZ bleibt das ambitioniertere Team. Assan Ceesay steht auf der linken Strafraumseite nach toller Marchesano-Vorlage knapp nicht im Abseits, verzieht aus vollem Lauf jedoch völlig.
22'
18:25
Geht per Freistoß etwas? Mit Antonio Marchesano steht ein geeigneter Schütze parat, allerdings kann er es von der Außenbahn kaum direkt probieren. Die Flanke wird mit dem Kopf geklärt.
20'
18:22
Luca Zuffi versucht es aus der zweiten Reihe, und das gar nicht so schlecht! Yanick Brecher faustet den halbhohen Ball zur Seite.
18'
18:21
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Der FCZ macht bislang den engagierteren Eindruck, kann dem Spiel aber nicht komplett seinen Stempel aufdrücken.
17'
18:20
Mit einem schnellen Antritt kann sich Filip Stojilković mal etwas Raum verschaffen. Doch als finalen Pass wählt er einen höchstkomplizierten Chipball auf den mitgelaufenen Itaitinga, den Yanick Brecher mühelos abfängt.
15'
18:18
Jan Bamert leistet sich in der Vorwärtsbewegung den nächsten Fehler. Diesmal lässt er immerhin nicht so viel Platz, Antonio Marchesano muss den Weg auf die Außenbahn antreten.
13'
18:16
Sion kann sich kaum mal in Ballbesitz halten, weil die Zürcher an allen Ecken des Platzes früh stören. Allerdings wird zu sehen sein, wie lange die Breitenreiter-Elf das hohe Tempo gehen kann.
11'
18:13
Itaitinga mit einem Vorstoß über rechts, doch Mirlind Kryeziu kann mit einem akrobatischen Einsatz sogar den Corner verhindern.
9'
18:11
Wieder brennt es lichterloh! Nikola Boranijašević dringt über rechts bis zur Torauslinie vor, die scharfe Hereingabe kann Dimitri Cavaré gerade noch vor dem lauernden Assan Ceesay klären.
8'
18:11
Für den gebürtigen Zürcher Bamert ist es der erste Startelfeinsatz in dieser Saison. Marco Walker hatte nicht auf ihn gesetzt.
7'
18:10
Was für ein Aussetzer von Jan Bamert! Als letzter Mann legt er die Kugel Marchesano vor, der sich per Doppelpass mit Assan Ceesay in Schussposition bringt, von der halbrechten Strafraumseite aber deutlich zu hoch ansetzt!
6'
18:08
Nun dringen Nikola Boranijašević und Antonio Marchesano im Zusammenspiel in den Sechzehner ein, der Tessiner bekommt allerdings ein Offensivfoul gepfiffen.
5'
18:07
Der Walliser Abwehrverbund hat von Beginn an eine Menge zu tun, denn die Gäste aus Zürich beginnen forsch. Noch brennt allerdings nichts an.
3'
18:06
Auf den ersten Blick scheint es tatsächlich so, als würde der FC Sion zum ersten Mal unter der Leitung von Paolo Tramezzani in einer Dreier- beziehungsweise Fünferkette verteidigen. Neben Bamert und N'Doye bildet auch Cavaré das Abwehrzentrum.
1'
18:03
Und auf in die Partie! Sion überwiegend in Rot, der FCZ in Weiß.
1'
18:03
Spielbeginn
17:59
Die beiden verletzten Guillaume Hoarau und Serey Dié haben es sich dick eingemummelt auf der Tribüne bequem gemacht. Die Temperaturen liegen nur knapp über dem Gefrierpunkt.
17:57
Unparteiischer der Partie ist Luca Piccolo. Der Tessiner wurde nach zwei groben Fehlentscheiden in einem Match zwischen St. Gallen und Servette für rund einen Monat in die Challenge League beordert und kehrt nun in die höchste Schweizer Spielklasse zurück.
17:44
Im Tourbillon tun sich die Zürcher in letzter Zeit allerdings schwer. Der letzte Auswärtssieg in Sitten ist mehr als drei Jahre her, im September 2018 setzte sich der FCZ mit 2:1 durch. Der Siegtorschütze? Assan Ceesay in der Nachspielzeit.
17:40
Der FCZ hat heute die Chance, zumindest vorübergehend die Tabellenspitze zu erklimmen. In der Länderspielpause absolvierte die Équipe von André Breitenreiter ein Testspiel gegen den Bundesligisten VfB Stuttgart und unterlag nur knapp durch ein Gegentor in der Schlussminute.
17:30
Seit Paolo Tramezzani im Wallis übernommen hat, ist die Bilanz mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen. Sehr wichtig war der 1:0-Auswärtserfolg in Luzern vor der Länderspielpause. Der italienische Coach hat den aufgeblähten Kader ordentlich durchgewirbelt, so erfahren zum Beispiel die Innenverteidiger Jan Bamert und Birama N'Doye eine Renaissance und sind heute beide in der Startaufstellung zu finden.
17:19
Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison endete in einem Schützenfest und der Entlassung von Marco Walker. Mit 6:2 setzte sich der FCZ zum 125-jährigen Vereinsbestehen im Letzigrund gegen Sion durch. Assan Ceesay schnürte gar einen Viererpack und steht auch heute wieder in der Startelf.
17:11
Die Super League ist wieder zurück! Erstmal nur mit einer Affiche, der FC Sion und der FC Zürich treffen im einzigen Samstagsmatch aufeinander. Anstoß im Tourbillon ist um 18 Uhr!