Datencenter
28. Spieltag
02.04.2022 / 17:30 Uhr
Beendet
FC Zürich
1:1
Grasshopper Club Zürich
FC Zürich
0:0
Grasshoppers
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
15.237
Schiedsrichter
Sandro Schärer

Liveticker

90'
19:29
Fazit:
Es bleibt im Zürcher Stadtderby beim 1:1. Mit dem Remis können wohl beide Teams leben. Der FCZ ließ lange den Esprit von vor der Länderspielpause vermissen, was allerdings auch am Schneegestöber gelegen haben könnte. GC lauerte aus einer stabilen Defensive heraus auf Gegenstöße, legte einen soliden Auftritt hin und hat den Punkt auf keinen Fall gestohlen. Startelfdebütant und Torschütze Giotto Morandi legte einen sehr überzeugenden Auftritt hin.
90'
19:26
Spielende
90'
19:25
Der FCZ hat es bei einem Einwurf nahe der gegnerischen Torauslinie eilig, doch Dion Kacuri kann im eigenen Drittel klären.
90'
19:22
Ante Ćorić
Gelbe Karte für Ante Ćorić (FC Zürich)
Nuno da Silva ist seit seiner Einwechslung omnipräsent, zieht auf der rechten Außenbahn das taktische Foul von Ante Ćorić. Der Kroate wird damit ebenso wie Nikola Boranijašević das kommende Auswärtsspiel in Genf verpassen.
90'
19:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88'
19:20
Es laufen bereits die Schlussminuten. Es wäre nicht das erste Mal in einem Zürcher Derby, dass kurz vor Abpfiff noch etwas passiert.
86'
19:18
Bolla flankt gefährlich auf da Silva, der sich mittlerweile im Strafraum eingefunden hat. Yanick Brecher trifft mit seiner Faustabwehr aber zuerst den Ball, für einen Penalty reicht das nicht.
85'
19:17
Doch die Drangphase des FCZ wird unterbrochen, da der eingewechselte Nuno da Silva per Konter einen Corner herausholt.
83'
19:16
Nun scheint sich bei der Breitenreiter-Elf trotz der niedrigen Temperaturen ein Feuer entfacht zu haben. Der FCZ hat wieder deutlich mehr Zug im eigenen Spiel.
82'
19:13
Fidan Aliti
Tooor für FC Zürich, 1:1 durch Fidan Aliti
In einer sehr zerfahrenen Phase kommt der FCZ zum Ausgleich! Einen Guerrero-Freistoß aus dem rechten Halbfeld wehrt Bendegúz Bolla unglücklich vor die Füße von Fidan Aliti ab, der aus kurzer Distanz Danke sagt und in die freie Kugel grätscht!
81'
19:12
Christián Herc
Gelbe Karte für Christián Herc (Grasshopper Club Zürich)
79'
19:12
Dion Kacuri
Gelbe Karte für Dion Kacuri (Grasshopper Club Zürich)
Foul an Krasniqi.
78'
19:12
Elmin Rastoder
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Elmin Rastoder
78'
19:11
Giotto Morandi
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Giotto Morandi
78'
19:11
Nuno da Silva
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Nuno da Silva
78'
19:11
Kaly Sène
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Kaly Sène
77'
19:10
Doppelwechsel beim FCZ. Auch eine Viertelstunde vor Schluss wird es bei der Breitenreiter-Elf weiter nur wenig zwingend.
76'
19:09
Fabian Rohner
Einwechslung bei FC Zürich: Fabian Rohner
76'
19:09
Nikola Boranijašević
Auswechslung bei FC Zürich: Nikola Boranijašević
76'
19:08
Ante Ćorić
Einwechslung bei FC Zürich: Ante Ćorić
76'
19:07
Ousmane Doumbia
Auswechslung bei FC Zürich: Ousmane Doumbia
76'
19:07
Giotto Morandi liefert auch abgesehen von seinem Führungstor ein überragendes Spiel ab. Soeben lässt er Ousmane Doumbia im Mittelfeld im Regen beziehungsweise im Schneegestöber stehen.
74'
19:06
Auch Francis Momoh hat sich bei seinem verunglückten Abschluss wehgetan. Für ihn kommt der 18-Jährige Dion Kacuri.
74'
19:05
Dion Kacuri
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Dion Kacuri
74'
19:05
Francis Momoh
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Francis Momoh
73'
19:04
Leicht humpelnd verlässt Dominik Schmid den Platz. Somit wandert die Captainbinde weiter zu Allan Arigoni.
73'
19:04
Ermir Lenjani
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Ermir Lenjani
73'
19:04
Dominik Schmid
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Dominik Schmid
72'
19:03
Francis Momoh nimmt auf links Tempo auf. Erst im letzten Moment schiebt sich Nikola Boranijašević zwischen Angreifer und Tor, der Nigerianer verzieht aus schwieriger Position deutlich.
71'
19:02
GC setzt weiter Nadelstiche. Giotto Morandi versucht sich diesmal als Vorbereiter und spielt von links einen scharfen Ball in die Spitze, den Kaly Sène nur knapp verpasst.
68'
18:59
Aliti bleibt vorne und kommt über Umwege im Sechzener zum Abschluss. Da schießt sich der Innenverteidiger wohl selbst ans Bein, das wäre sonst aus fünf Metern richtig gefährlich geworden.
67'
18:58
Fidan Aliti holt über links den sechsten Corner für den FCZ heraus. Adriàn Guerrero schaufelt mit der Hacke die Eckfahne frei.
65'
18:57
Die neuen Kräfte bringen beim FCZ tatsächlich neuen Schwung. Eine bogenlampenförmige Hereingabe von Bledian Krasniqi versucht Aiyegun Tosin per Seitfallzieher zu nehmen. Das gelingt allerdings nicht ganz.
63'
18:55
15.237 Zuschauer haben heute den Weg in den Letzigrund gefunden. Wäre die Südkurve nicht gesperrt und das Wetter etwas besser, wären es sicherlich noch mehr geworden.
61'
18:53
Auch André Breitenreiter ist mit dem heutigen Auftritt seines Teams sichtlich unzufrieden und wechselt dreifach.
60'
18:53
Assan Ceesay
Einwechslung bei FC Zürich: Assan Ceesay
60'
18:53
Blaž Kramer
Auswechslung bei FC Zürich: Blaž Kramer
60'
18:53
Aiyegun Tosin
Einwechslung bei FC Zürich: Aiyegun Tosin
60'
18:52
Wilfried Gnonto
Auswechslung bei FC Zürich: Wilfried Gnonto
60'
18:51
Bledian Krasniqi
Einwechslung bei FC Zürich: Bledian Krasniqi
60'
18:51
Antonio Marchesano
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
59'
18:50
Da das Scharmützel direkt an der Zürcher Bank stattfindet, greift auch FCZ-Assistenztrainer Alain Nef noch ins Geschehen ein und sieht Gelb.
58'
18:50
Kaly Sène
Gelbe Karte für Kaly Sène (Grasshopper Club Zürich)
58'
18:50
Dominik Schmid
Gelbe Karte für Dominik Schmid (Grasshopper Club Zürich)
58'
18:50
Blerim Džemaili
Gelbe Karte für Blerim Džemaili (FC Zürich)
58'
18:49
Ein Rencontre zwischen Dzemaili und Schmid zieht eine Rudelbildung nach sich. Sène war wohl noch mit einem Stoß gegen Dzemaili zur Stelle.
57'
18:48
Die Breitenreiter-Elf agiert nun wieder zielstrebiger, findet aber weiter keine Lücken in der GC-Abwehr.
54'
18:46
Der FCZ holt im Gegenzug einen Freistoß heraus. Den zu unplatzierten Versuch von Blerim Džemaili wehrt Yanick Brecher mit den Fäusten ab. Gefährlich wäre es geworden, hätte ein Spieler noch mit dem Kopf verlängert.
52'
18:43
Giotto Morandi
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 0:1 durch Giotto Morandi
Der Treffer zählt! Aus einem Meter schiebt Morandi die Kugel links an Yanick Brecher vorbei.
51'
18:43
Die Szene wird noch einmal überprüft.
50'
18:42
Jetzt zappelt das Leder sogar im Tor! Francis Momoh dribbelt sich die Torauslinie entlang und schiebt die Kugel in die Mitte, wo Giotto Morandi in seinem ersten Startelfeinsatz die vermeintliche Führung erzielt. Allerdings soll Momoh zuvor im Offside gestanden haben.
49'
18:41
Sène mit der Riesenchance! Hayao Kawabe spielt den Senegalesen flach an der zentralen Strafraumkante an. Mit freier Sicht schlenzt er die Kugel knapp am rechten Pfosten vorbei!
47'
18:38
Schon ist das Spielgeschehen wieder unterbrochen. Karol Mets geht in einem Zweikampf mit Kaly Sène zu Boden.
46'
18:37
Der zweite Durchgang geht ein wenig später los, da die Linien doch freigeräumt werden müssen. Das Schneegestöber hat in der Halbzeitpause wieder zugenommen.
46'
18:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
18:19
Halbzeitfazit:
Das Spektakel lässt in diesem Zürcher Derby noch auf sich warten. Der FCZ agiert trotz höherer Ballanteile noch nicht kreativ genug, ein möglicher Penaltytreffer durch Antonio Marchesano wäre ein Geschenk gewesen. GC lauert aus einer stabilen Defensive heraus auf Nadelstiche und konnte vor allem über Bendegúz Bolla öfter für Gefahr sorgen.
45'
18:18
Ende 1. Halbzeit
45'
18:18
Mindestens zwei Minuten werden nachgespielt. Mindestens, da auch eine Verletzungspause von Wilfried Gnonto noch Zeit kostet.
45'
18:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43'
18:15
Seltsame Szene im FCZ-Strafraum. Yanick Brecher stößt mit dem Ball in den Armen mit Kaly Sène zusammen. So schlimm sieht es auf den ersten Blick nicht aus, doch Sène muss behandelt werden und wird trotz der niedrigen Temperaturen per Eisbeutel verarztet.
42'
18:13
Der FCZ kontert und holt Corner von der rechten Seite heraus. Fidan Aliti reklamiert erfolgreich einen gegnerischen Kontakt, Adriàn Guerrero darf gleich noch einmal von der Eckfahne ran.
41'
18:12
Aus dem Nichts bringt Bendegúz Bolla wieder eine seiner gefährlichen flachen Hereingaben rein! Diesmal kommt Hayao Kawabe nicht ganz ran.
39'
18:10
Viele kleine Fouls im Mittelfeld. Erst Dzemaili an Herc, dann Mets an Momoh. Sicher trägt auch das leichte Schneegestöber nicht zur Qualität des Spiels bei.
36'
18:08
Viel gefährlicher werden die Hoppers bei einem Corner von links auch nicht. Die Partie plätschert momentan vor sich hin.
34'
18:05
Der FCZ verfügt weiter über die höheren Spielanteile. Doch zwingend wird es weiter nicht, bei einer möglichen Penaltyführung hätte man sich bei Ayumu Seko für seinen ungestümen Einsatz bedanken müssen.
32'
18:03
Blaž Kramer wird von Nikola Boranijašević auf die rechte Strafraumseite geschickt. Seinen Flachschuss aus spitzem Winkel nimmt André Moreira aber sicher auf.
30'
18:02
Antonio Marchesano wirkt vom verschossenen Penalty alles andere als geschockt, holt sich in der eigenen Hälfte gegen Christián Herc den Ball und tankt sich im Alleingang bis in den gegnerischen Sechzehner durch. Dort ist allerdings wieder Herc zur Stelle.
28'
17:59
Antonio Marchesano
Elfmeter verschossen von Antonio Marchesano, FC Zürich
Flach an den linken Pfosten! Dabei hatte er André Moreira eigentlich schon in die andere Richtung verladen. Es ist der erste Penalty, den Marchesano in der Super League verschießt.
28'
17:58
Tatsächlich, der Unparteiische zeigt auf den Punkt. Penalty für den FCZ!
27'
17:58
Allerdings wird jetzt Sandro Schärer benachrichtigt: Denn Marchesano wird unten von Ayumu Seko getroffen, und das auch noch im Sechzehner!
26'
17:57
Jetzt wird auch Antonio Marchesano in ein Kopfballduell geschickt. So richtig durchdacht sind die Angriffe der Breitenreiter-Elf weiter noch nicht.
23'
17:54
Der FCZ nimmt an Fahrt auf. Nikola Boranijašević hat nach einem Seitenwechsel freie Schussbahn an der halbrechten Strafraumkante. Er trifft die Kugel aber nicht richtig und jagt sie weit am langen Eck vorbei.
22'
17:53
Jetzt geht es mal schnell in den Sechzehner. Doch beim Diagonalpass von Ousmane Doumbia kommt Wilfried Gnonto wieder einen Schritt zu spät.
20'
17:51
Selbst Innenverteidiger Bećir Omeragić flankt nun mal. Doch Noah Loosli klärt souverän vor dem deutlich kleineren Wilfried Gnonto.
18'
17:49
Es ist ein Geduldsspiel für den FCZ, der seine beiden Spitzen noch nicht wirklich einsetzen kann.
16'
17:47
Die gefährlicheren Aktionen verbuchen bisher die Contini-Schützlinge! Bendegúz Bolla spielt Kaly Sène flach im Sechzehner an, allerdings ein wenig in den Rücken des Senegalesen. Das hätte sonst brenzlig werden können.
14'
17:45
Mal eine schöne Passstafette der Hoppers. Abgeschlossen wird sie mit einer Herc-Flanke auf Kaly Sène, der jedoch nicht genügend Druck hinter den Kopfball bekommt.
11'
17:41
Nikola Boranijašević
Gelbe Karte für Nikola Boranijašević (FC Zürich)
Nun holt sich der Flügelspieler für ein Einsteigen gegen Dominik Schmid den gelben Karton ab und wird die kommende Auswärtspartie gegen Servette verpassen.
9'
17:40
Auf der Gegenseite dringt Nikola Boranijašević über rechts vor und holt gegen den neu in die Startelf gerückten Ayumu Seko den ersten Corner heraus.
7'
17:38
GC kontert! Fidan Aliti gewinnt erst den Ball und verliert ihn dann doch wieder. Bendegúz Bolla wird sofort in die Spitze geschickt, Yanick Brecher muss bei dem Schuss aus halbrechter Position erstmals eingreifen!
6'
17:36
Dafür ist es jetzt Antonio Marchesano, der Fahrt aufnimmt! Der Tessiner schnappt sich das Leder auf links von Allan Arigoni und zieht an Noah Loosli vorbei, aus spitzem Winkel trifft er aber nur das Außennetz.
5'
17:36
Blerim Džemaili hat mit dem ausgeführten Freistoß und einer Hereingabe von rechts früh ein paar entscheidende Ballkontakte. So richtig nimmt die Partie aber noch nicht an Fahrt auf.
2'
17:33
Die Breitenreiter-Elf versucht sofort, das Zepter in die Hand zu nehmen. Wilfried Gnonto holt auf der linken Außenbahn gegen Allan Arigoni einen Freistoß heraus.
1'
17:31
Mit Anstoß für den FCZ geht es los! Aufgrund des Schneegestöbers wird ein orangefarbener Ball eingesetzt.
1'
17:31
Spielbeginn
17:18
Auch Giorgio Contini muss heute auf einen Innenverteidiger verzichten: Georg Margreitter hat sich im Abschlusstraining verletzt. Auch Amir Abrashi, Li Lei, Tomás Ribeiro und Florian Hoxha stehen nicht zur Verfügung.
17:16
Beim FCZ fehlt Mirlind Kryeziu heute gesperrt, ihn ersetzt Karol Mets in der Innenverteidigung. Vorne darf Blaž Kramer nach seinem überzeugenden Jokereinsatz beim 2:1 in Bern starten, Assan Ceesay und Aiyegun Tosin sitzen vorerst auf der Bank.
17:08
Schneegestöber in der Limmatstadt! Nicht nur aufgrund der Tabellenkonstellation darf man sich heute auf ein besonderes Derby freuen, auch das Wetter gibt seinen Teil zu. Die Südkurve ist nach dem Pyro-Skandal im November gesperrt, in einem Sitzplatzsektor soll heute trotzdem ein kleiner Fanblock eingerichtet werden.
16:58
Nicht nur aus Prestigegründen, auch angesichts der Tabellenlage wäre ein Sieg für GC heute von großer Bedeutung. Nachdem sich die Hoppers lange Zeit im gesicherten Mittelfeld wähnten, bereitet die Aufholjagd des FC Luzern mittlerweile mittelgroße Abstiegssorgen. Fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf die Innerschweizer nur noch – bei neun ausstehenden Partien längst kein sicheres Polster.
16:48
Angesichts der FCZ-Formkurve könnten die Chancen auf den ersten Derbysieg heute natürlich deutlich besser stehen. Mittlerweile verfügt die Breitenreiter-Elf über zwölf Zähler Vorsprung auf die Verfolger aus Basel. Vor der Natipause setzte sich der FCZ mit 2:1 in Wankdorf durch und scheint seine Meisterprüfung damit endgültig abgelegt zu haben.
16:40
Es war der 25. Februar 2018. Nach Vorarbeit von Rifet Kapić erzielte Jeffrén in der 16. Minute das letztlich entscheidende Tor. Es sollte vorerst der letzte Derbysieg für GC sein: Seither standen für den Rekordmeister zwei Jahre in der Challenge League, sechs Niederlagen und drei Remis gegen den Stadtrivalen zu Buche.
16:34
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum vierten und letzten Derby in der Super League-Saison 2021/2022! Den Hoppers bietet sich somit die letzte Chance zum ersten Sieg gegen den Stadtrivalen seit mehr als vier Jahren. Um 17:30 Uhr geht es im Letzigrund los!