Datencenter
Gruppe D
30.11.2022 / 16:00 Uhr
Beendet
Australien
1:0
Dänemark
Australien
0:0
Dänemark
Stadion
Al Janoub Stadium
Zuschauer
41.232
Schiedsrichter
Mustapha Ghorbal

Aktivste Spieler

  • Mathew Leckie
    Leckie
    Joachim Andersen
    Andersen
  • Torschüsse
    1
    1
  • Pässe Gesamt
    23
    107
  • Zweikämpfe
    29
    13
  • Ballkontakte
    38
    130

Liveticker

90'
18:00
Fazit:
Das Nervenspiel ist aus, Australien schlägt tatsächlich Dänemark mit 1:0. Die Dänen waren einfach viel zu harmlos, trotz teilweise guter Spielanlage. Ein guter Angriff sowie eine solide Verteidigungsarbeit reichen den Socceroos für den Sieg. Danish Dynamite ist damit ausgeschieden, Australien steht im Achtelfinale, unabhängig vom Ergebnis im Parallelspiel. Weiter geht es für das Team von Graham Arnold dann am Samstag gegen den Sieger aus Gruppe C, der heute Abend ermittelt wird. Erstmal darf Australien aber feiern, bis bald und noch einen schönen Abend.
90'
17:55
Spielende
90'
17:55
Nächste Chance, dieses Mal darf Cornelius unbedrängt aus neun Metern halbrechter Position köpfen. Eriksen hatte die Ecke von der linken Seite hereingebracht, der Kopfball geht aber drüber.
90'
17:54
Ryan ist zur Stelle! Dolberg wird von links am ersten Pfosten bedient, der schafft es, die Kugel mit der Hacke aus spitzem Winkel aufs Tor zu bringen. Der australische Keeper steht aber gut und kann mit dem Oberkörper abblocken.
90'
17:53
Nein, die Flanke von Eriksen landet direkt in den Armen von Ryan. Der wirft sich auf die Kugel und bleibt dort erstmal in Ruhe liegen.
90'
17:52
Skov holt auf der linken Seite nun immerhin eine Ecke heraus. Vielleicht bringt ein Standard Gefahr, auch Schmeichel ist mit vorne.
90'
17:51
Es ist einfach zu harmlos, was von Dänemark kommt. Souttar, Rowles und Wright sind bei jeder Flanke zur Stelle, Dolberg und Cornelius sehen da kein Land, werden aber auch nicht entsprechend bedient.
90'
17:50
Sechs Minuten bekommen die Dänen noch für ein Wunder oben drauf. Australien will sich nur noch über die Zeit zittern.
90'
17:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89'
17:48
Klar, der nächste Wechsel steht an. Torschütze Leckie wird durch Hrustić ersetzt.
89'
17:47
Ajdin Hrustić
Einwechslung bei Australien: Ajdin Hrustić
89'
17:47
Mathew Leckie
Auswechslung bei Australien: Mathew Leckie
88'
17:47
Lindstrøm schickt Dolberg rechts super in Strafraum, dieser wird jedoch ebenso klasse von Souttar abgegrätscht. Den Abpraller haut Bah dann aus zwölf Metern rechter Position klar rechts vorbei.
87'
17:46
Hohe Bälle fliegen in und an den Strafraum der Socceroos, diese sind aber immer zur Stelle. Gelingt den Dänen noch das Wunder?
85'
17:44
Jetzt gibt es sogar ein bisschen Entlastung für Australien. Baccus sammelt einen Kopfball im Mittelfeld auf und läuft Richtung Strafraum. Sein Schuss aus 25 Metern wird zum Einwurf abgeblockt, den nehmen die Socceroos aber natürlich gerne.
84'
17:42
Die Verzweiflung steht den Dänen inzwischen ins Gesicht geschrieben. Fast alle Spieler stehen vorne am Strafraum, doch wirklich zielstrebige und konstruktive Angriffe gelingen im Moment nicht.
82'
17:42
Die Socceroos nehmen in Person von Graham Arnold schrittweise Zeit von der Uhr. Maclaren kommt für den blassen Duke ins Spiel.
82'
17:41
Jamie Maclaren
Einwechslung bei Australien: Jamie Maclaren
82'
17:41
Mitchell Duke
Auswechslung bei Australien: Mitchell Duke
81'
17:40
Bah findet mit einer flachen Hereingabe am Sechzehner Cornelius, der diesen gut festmacht und zu Lindstrøm ablegt. Dessen Schuss aus zentraler Position 20 Meter vor dem Kasten kann aber geblockt werden.
80'
17:39
Dänemark hat inzwischen die Verteidigung größtenteils aufgelöst, nur noch Christensen und Andersen sind hinten. Die Außenverteidiger sind längst Außenstürmer.
79'
17:38
Bah wird rechts freigespielt und hat eigentlich genug Zeit für eine gute Flanke. Er verzieht die Hereingabe aber komplett und die Kugel geht auf der anderen Seite ins Aus.
77'
17:36
Es ist ein Nervenspiel inzwischen. Dänemark braucht dringend einen schnellen Ausgleich, um überhaupt noch die Chance auf den Sieg zu haben. Australien setzt alles dran, diese Führung über die Zeit zu retten, da sonst Tunesien auf einmal im Achtelfinale steht, sollte der Sieg über Frankreich Bestand haben. Was eine Spannung!
75'
17:33
Robert Skov
Gelbe Karte für Robert Skov (Dänemark)
Skov lässt sich im Mittelfeld erst von Baccus austricksen und hält diesen dann am Trikot. Dafür wird er verwarnt.
74'
17:33
Auch Australien wechselt nun, Wright ersetzt den guten McGree. Damit wird es, durch den zusätzlichen Innenverteidiger Wright, nun eine Fünferkette bei den Socceroos.
74'
17:32
Bailey Wright
Einwechslung bei Australien: Bailey Wright
74'
17:32
Riley McGree
Auswechslung bei Australien: Riley McGree
73'
17:32
Skov flankt von links in die Mitte, Cornelius ist acht Meter vor dem Tor vollkommen frei, köpft aber erneut weit daneben. Es ist zwar erneut eine Abseitsstellung, aber dennoch muss der zwingend aufs Tor kommen.
71'
17:31
Ghorbal hatte da nach einer Aktion von Souttar gegen Dolberg im Strafraum kurz auf den Punkt gezeigt, dann aber schnell auf seinen Assistenten gehört, der richtigerweise Abseits angezeigt hat. Kurz Durchatmen bei den Socceroos.
70'
17:30
Klar, es wird deutlich offensiver bei den Dänen. Mit Cornelius ist ein weiterer Stürmer auf dem Feld, Mæhle geht dafür. Skov ersetzt zudem Skov Olsen.
70'
17:29
Robert Skov
Einwechslung bei Dänemark: Robert Skov
70'
17:29
Andreas Skov Olsen
Auswechslung bei Dänemark: Andreas Skov Olsen
70'
17:28
Andreas Cornelius
Einwechslung bei Dänemark: Andreas Cornelius
70'
17:28
Joakim Mæhle
Auswechslung bei Dänemark: Joakim Mæhle
69'
17:28
Die anschließende Ecke von der linken Seite findet Andersen, dessen Kopfball aus elf Metern geht aber weit über den Kasten. Auf das Tor von Ryan kommt fast Nichts.
68'
17:27
Der Torabschluss bleibt das große Manko der Dänen, die bislang nur einen Treffer bei diesem Turnier erzielt haben. Erneut ist es Skov Olsen, der es rechts im Strafraum versucht, abgefälscht geht die Kugel aber weit links vorbei.
67'
17:26
Behich mit einem tollen Solo auf der linken Seite, sowohl Skov Olsen als auch Andersen lässt er stehen. Letztlich bleibt er dann aber an Højbjerg hängen und es gibt sogar Abstoß.
64'
17:24
Dänemark hat noch nicht aufgesteckt, doch auch die nächste Hereingabe von Skov Olsen von der rechten Seite bleibt stecken. Es muss jetzt dringend zwingender werden, denn Danish Dynamite braucht nun zwei Treffer.
62'
17:24
Das Tor kommt für Australien gerade zur rechten Zeit, denn im Paralellspiel ist Tunesien in Führung gegangen. Bei einem Unentschieden hier wären also beide Teams ausgeschieden. Aktuell wären die Socceroos mit dem Sieg aber im Achtelfinale.
60'
17:19
Mathew Leckie
Tooor für Australien, 1:0 durch Mathew Leckie
Australien geht in Führung, unfassbar. Es ist ein toller Konter, McGree schickt Leckie noch aus der eigenen Hälfte auf die Reise. Am Strafraum angekommen tanzt er noch ein bisschen mit Mæhle und schießt letztlich aus 16 Metern. Die Kugel geht noch durch die Beine des Verteidigers und dann unhaltbar für Schmeichel ins lange, rechte Eck.
59'
17:19
Dänemark wechselt doppelt, natürlich offensiv. Mit Damsgaard kommt unter anderem der jüngste Akteur des dänischen Kaders.
59'
17:19
Mikkel Damsgaard
Einwechslung bei Dänemark: Mikkel Damsgaard
59'
17:18
Mathias Jensen
Auswechslung bei Dänemark: Mathias Jensen
59'
17:18
Kasper Dolberg
Einwechslung bei Dänemark: Kasper Dolberg
59'
17:18
Martin Braithwaite
Auswechslung bei Dänemark: Martin Braithwaite
58'
17:18
Eriksen nimmt sich den fälligen Freistoß fast von der linken Torauslinie und zieht in gefährlich auf den zweiten Pfosten. Die Kugel rauscht aber doch deutlich vorbei.
57'
17:16
Miloš Degenek
Gelbe Karte für Miloš Degenek (Australien)
Lindstrøm gibt einen Ball auf der linken Seite nicht verloren und holt ihn sich tatsächlich vor dem Toraus noch. Degenek muss ihn deshalb dann festhalten und wird dafür verwarnt.
54'
17:13
Lindstrøm wird mit einem Diagonalball links gefunden und geht mit Tempo auf den Strafraum zu. Der Frankfurter kapp nach innen ab, legt sich die Kugel dabei aber einen Tick zu weit vor und Irvine kann klären.
52'
17:11
Toller Ball von Jensen von der rechten Seite in die Box zu Skov Olsen. Der dreht sich sofort um die eigenen Achse und schließt aus elf Metern halbrechter Position ab. Der Schuss trifft dann wiederum aber nur Rowles mitten auf der Brust.
51'
17:10
Australien startet wesentlich sicherer in diesen zweiten Durchgang hinein, als das noch in Abschnitt eins der Fall war. Dänemark fällt es nicht so leicht, sich in Strafraumnähe zu kombinieren.
48'
17:07
Gute Kombination von Irvine und McGree, der Akteur von St. Pauli wird dann von links am linken Strafraumeck gefunden. Er nimmt die Kugel direkt, trifft sie aber nicht richtig und das Spielgerät geht weit drüber.
47'
17:06
Christensen verspringt der Ball und so gibt es Ecke für Australien. Diese, von Mooy von der rechten Seite getreten, bringt Chaos, aber keinen entscheidenden Abschluss. Auch der folgende Eckstoß bleibt dann relativ ungefährlich.
46'
17:05
Es geht weiter in diesem Entscheidungsspiel, beide Teams haben einmal gewechselt. Baccus kommt für den unauffälligen Goodwin bei Australien, bei Dänemark wird Kristensen positionsgetreu durch Bah ersetzt.
46'
17:05
Es ist letztlich einfach zu ungenau, was die Dänen im Spielvortrag abliefern. Bis zum Strafraum ist das noch einigermaßen in Ordnung, aber der vorletzte bis letzte Pass geht meist schief.
46'
17:04
Alexander Bah
Einwechslung bei Dänemark: Alexander Bah
46'
17:03
Rasmus Kristensen
Auswechslung bei Dänemark: Rasmus Kristensen
46'
17:03
Keanu Baccus
Einwechslung bei Australien: Keanu Baccus
46'
17:03
Craig Goodwin
Auswechslung bei Australien: Craig Goodwin
46'
17:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
16:51
Halbzeitfazit:
Dann ist Halbzeit, zwischen Australien und Dänemark steht es 0:0. Danish Dynamite hat furios begonnen und dominant gespielt, konnte sich aber letztlich nicht die ganz großen Chancen herausspielen. Die Socceroos überstanden diese Phase mit Ach und Krach und konnten das Spiel mit zunehmender Dauer ins Mittelfeld verlagern. Das kann den Dänen, die für eine Weiterkommen zwingend gewinnen müssen, nicht gefallen. Im Parallelspiel zwischen Tunesien und Frankreich steht es ebenfalls 0:0, auch Australien kann sich mit dem Unentschieden also nicht ganz sicher sein. Ein Tor der Tunesier und beide Teams hier sind nach aktuellem Stand ausgeschieden.
45'
16:48
Ende 1. Halbzeit
45'
16:48
Australien versucht es nochmal. Goodwin wird auf der linken Seite freigespielt, seine flache Hereingabe kann aber Andersen am ersten Pfosten weggrätschen.
45'
16:46
Zwei Minuten dürfen sich beide Mannschaften noch versuchen. Im Vergleich mit anderen WM-Spielen ist das eine sehr geringe Nachspielzeit, viel ist aber auch einfach nicht passiert.
45'
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45'
16:45
Die Partie ist sehr zerfahren, ein geordneter Angriff gelingt kaum einem Team mehr. Dem Spielfluss würde die Pause sicherlich ganz gut tun.
43'
16:43
Das ist bezeichnend für das nachlassende Spiel der Dänen: Mæhle setzt sich links erst klasse durch, versucht es dann aber mit einer Hereingabe mit den Außenrist. Diese landet direkt bei Ryan.
41'
16:42
Australien kommt inzwischen besser zurecht mit dem Angriffsspiel der Dänen. So kann man hin und wieder auch mal zum Konter übergehen, Mooy findet Duke mit einem langen Ball auf der linken Seite. Der Stürmer schließt vom Strafraumeck ab, der flache Schuss ist aber kein Problem für Schmeichel.
40'
16:40
Mæhle verteidigt schlampig gegen McGree und ermöglicht diesesm so eine komplett freie Flanke von der rechten Seite. Diese ist jedoch viel zu unplatziert und bleibt gleich bei Christensen hängen.
38'
16:38
Eriksen bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Strafraum, Souttar ist jedoch zur Stelle und köpft die Kugel weg. Dänemark lässt sich etwas einschläfern von den Australiern.
36'
16:37
Viele lange Bälle auf beiden Seiten nehmen gerade etwas den Spielfluss raus. Das kann nur den Socceroos gefallen, Dänemark sollte beim Flachpassspiel oder den gezielten Diagonalwechseln bleiben.
35'
16:36
Die Konter der Australier sind bislang viel zu harmlos, wirklich gute Chancen haben wir noch nicht gesehen von den Socceroos. Einzig der vom eigenen Mann abgeblockte Versuch von McGree gleich am Anfang war vielversprechend.
32'
16:32
Irvine findet Duke mit einer Flanke aus dem Halbfeld am Strafraum, die Distanz ist jedoch viel zu groß für einen gefährlichen Kopfball. Schmeichel kann die Kugel sicher aufnehmen.
30'
16:32
Im Parallelspiel steht es übrigens noch 0:0, das Weiterkommen der Australier hängt also ebenso am seidenen Faden wie natürlich das von Danish Dynamite. Ein Tor der Tunesier und plötzlich sind hier beide Teams ausgeschieden.
29'
16:30
Das nutzt Dänemark aber umgehend aus und kontert brandgefährlich. Super spielen sie letztlich über Eriksen aus der eigenen Hälfte raus und schicken Lindstrøm links auf die Reise. Der Frankfurter marschiert los, seine Hereingabe bringt dann aber keine Gefahr. Dennoch, das sah im Ansatz sehr gut aus.
28'
16:29
Sattelfest wirkt Australien heute nicht. Immerhin schaffen sie es gerade, das Spiel etwas ins Mittelfeld zu verlagern und so den Dänen den eigenen Strafraum nicht auf dem Silbertablett zu präsentieren.
25'
16:26
Immer wieder gelingt es den Dänen, sich ansehnlich bis zum Strafraum vorzuspielen. Die ganz große Chance ist dabei aber noch nicht herausgekommen, letztlich fehlt noch der entscheidende Pass oder Abschluss. Dennoch, es wirkt nur wie eine Frage der Zeit, bis die Nordeuropäer hier in Front gehen.
24'
16:25
Lindstrøm und Mæhle glänzen auf der linken Seite mit tollem Zusammenspiel, der Verteidiger von Atalanta Bergamo bleibt im Sechzehner dann aber an Mooy hängen.
22'
16:23
Nun zeigt sich mal wieder Australien vorne, Duke verlängert einen langen Ball zu McGree am rechten Strafraumeck. Der Akteur aus der englischen Championship zieht sofort per Dropkick ab, das Spielgerät landet jedoch direkt in den Armen von Schmeichel.
22'
16:22
Das Angriffsspiel der Dänen funktioniert wesentlich besser als noch gegen Tunesien in der ersten Partie. Besonders die schnellen diagonalen Wechsel sind gut gespielt.
20'
16:21
Mæhle wird mit einem tollen Diagonalball auf der linken Seite gefunden und zieht in den Strafraum. Dort narrt er erst Degenek und gibt dann von der Grundlinie flach in die Mitte. Am vorderen Fünfmeterraumeck fälscht Rowles die Kugel ab und macht sie so ganz gefährlich für seinen Keeper. Ryan bekommt aber rechtzeitig die Beine zusammen, wehrt so ab und McGree klärt dann endgültig.
18'
16:18
Eriksen flankt aus dem linken Halbfeld bei einem Freistoß weit auf den zweiten Pfosten. Dort setzt sich Christensen durch, sein Kopfball geht aber nur ans Außennetz. Der ehemalige Gladbacher stand dabei aber ohnehin im Abseits.
16'
16:16
Den Socceroos gelingt es kaum, für Entlastung zu sorgen. So rollt Angriff um Angriff auf die Verteidigungsreihe zu.
14'
16:14
Australien gerät minütlich stärker unter Druck. Braithwaite gibt am Strafraum nach rechts zu Skov Olsen. Der zieht mit rechts aus 17 Metern ab, der Versuch geht aber deutlich über den Kasten.
11'
16:12
Nächste Chance für die Dänen. Jensen wird rechts abseitsverdächtig in den Strafraum geschickt, bleibt aus acht Metern und spitzem Winkel aber am gut parierenden Ryan hängen. Es wird zwingender bei Dänemark.
11'
16:12
Und dann kommt aber doch mal eine an, nämlich eine flache Hereingabe von Skov Olsen von der rechten Seite. Am Elfmeterpunkt versucht es Lindstrøm direkt, doch Degenek kann mit einer tollen Grätsche blocken.
10'
16:10
Die Flanken sind in diesem Spiel auf beiden Seiten bislang noch sehr ungenau. So bleibt jetzt Slov Olsen mit seiner Hereingabe hängen.
9'
16:09
Sowohl Australien als auch Dänemark stellen früh zu, wollen dem Gegner keine Luft zum Atmen lassen. Danish Dynamite verhindert sogar die kurze Ausführung der Abstöße der Socceroos.
7'
16:07
Mæhle wird links gut von Lindstrøm eingesetzt und hat freie Bahn. Von der Grundlinie gibt er in die Mitte, Ryan kommt jedoch Sekundenbruchteile vor Braithwaite an die Kugel. Das war knapp.
5'
16:06
Es ist ein aktiver Beginn von beiden Teams. Kristensen findet mit einer flachen Hereingabe von rechts Jensen am ersten Pfosten. Der kann aus diesem Winkel aber eigentlich nicht abschließen, versucht es aber dennoch. Die Folge: Abstoß.
4'
16:04
Aziz Behich
Gelbe Karte für Aziz Behich (Australien)
Behich sieht eine frühe, sehr frühe Gelbe Karte. Er hatte Skov Olsen bei einem Gegenstoß im Mittelfeld festgehalten. Ghorbal will offenbar eine strenge Linie fahren heute.
3'
16:04
Und die Socceroos haben auch die erste Gelegenheit. McGree hat vor dem Strafraum viel zu viel Platz und zieht aus 20 Metern ab. Der Schuss wäre eigentlich gar nicht schlecht, er trifft aber nur Duke am Rücken.
3'
16:02
Australien zieht sich hier, wie man hätte vermuten können, nicht gleich zu Anfang des Spiels tief zurück. Im Gegenteil, die Angriffsreihe geht früh drauf.
1'
16:00
Dann rollt der Ball auch schon. Dänemark hat angestoßen.
1'
16:00
Spielbeginn
15:54
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichter Mustapha Ghorbal aus Algerien den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
15:52
Nun aber zurück zum genuin Sportlichen. Dänemark ist in der heutigen Partie aufgrund der internationalen Topspieler in ihren Reihen favorisiert. Bei den bisherigen zwei Spielen konnten die Nordeuropäer ihre Klasse aber nicht auf den Rasen bringen, vor allem gegen tiefstehende Tunesier hatte man seine Probleme. Auf diese Taktik wird heute wohl auch Australien zurückgreifen, wäre ein Unentschieden für die Socceroos doch ausreichend für die nächste Runde. Mut kann den Australiern das letzte und einzige Aufeinandertreffen der beiden Teams machen. Bei der WM 2018 traf man sich ebenfalls in der Vorrunde, damals kam es zu einem 1:1. Ein gutes Omen?
15:44
Neben der sportlichen Bedeutung dieses Spiels muss leider auch ein Blick auf die politische Dimension des Turniers im Gesamten geworfen werden, wie bei jeder Partie in Katar. Die Posse um die One-Love-Kapitänsbinde, die auch die dänische Nationalelf betraf, gehört wohl der Vergangenheit an. Der Verbandspräsident Jesper Möller liebäugelte kurz mit einem Austritt aus der FIFA, ruderte nach Kritik aber schnell wieder zurück. Damit bleibt abzuwarten, ob Danish Dynamite in irgendeiner Form noch auf die Menschrechtssituation im Gastgeberland hinweisen und die FIFA zur Rechenschaft ziehen will.
15:34
Frankreich ist in Gruppe D bereits durch, was Tunesien im Parallelspiel durchaus in die Karten spielen könnte. Gehen wir allerdings davon aus, dass die Equipe Tricolore dennoch gewinnen wird, ist es tatsächlich das direkte Duell zwischen Australien und Dänemark, welches den Ausschlag geben wird. Im Verlaufe der Partie werden wir auch immer wieder auf diese Konstellation und den Spielstand bei Tunesien gegen Frankreich schauen.
15:23
Es ist sogenanntes Do-or-Die-Spiel, nur eine von beiden Mannschaften kann heute das Achtelfinale erreichen. Australien hat dabei die bessere Ausgangsposition, steht mit drei Zählern, die man zuletzt beim 1:0 gegen Tunesien eroberte, auf Rang zwei. Dänemark hingegen holte lediglich zum Start einen Zähler gegen die Nordafrikaner, gegen Frankreich gab es wie für die Socceroos eine Pleite. Ein Sieg ist heute deshalb Pflicht für Danish Dynamite.
15:03
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei Australien beruft Trainer Graham Arnold Degenek anstatt Karačić im Vergleich zum letzten Spiel in die Mannschaft. Es gibt also lediglich auf der Rechtsverteidigerposition eine Veränderung. Der vom FC St. Pauli bekannte Irvine steht damit erneut in der Startelf, ebenso wie der ehemalige Bundesligaakteur Leckie. Bei den nominellen "Gästen" setzt Coach Kasper Hjulmand auf Jensen, Braithwaite und Skov Olsen. Dafür sitzen Nelsson, Cornelius und Damsgaard draußen. Damit geht auch eine Systemänderung einher, weg von einer Fünferkette hin zu einem 4-2-3-1 beziehungsweise 4-3-3, je nach Auslegung. So wollen die Dänen deutlich mehr Offensivpower entwickeln. Der ehemalige Dortmunder Delaney fehlt erneut wegen einer Knieverletzung.
14:59
Herzlich willkommen zum Spiel Australien gegen Dänemark am 3. Spieltag der Gruppe D der WM 2022 im Al-Janoub Stadium in Al-Wakrah. Anstoß ist um 16:00 Uhr!