Datencenter
Gruppe G
02.12.2022 / 20:00 Uhr
Beendet
Kamerun
1:0
Brasilien
Kamerun
0:0
Brasilien
Stadion
Lusail Iconic Stadium
Zuschauer
85.986
Schiedsrichter
Ismail Elfath

Aktivste Spieler

  • Frank Anguissa
    Anguissa
    Dani Alves
    Dani Alves
  • Torschüsse
    1
    1
  • Pässe Gesamt
    42
    61
  • Zweikämpfe
    30
    29
  • Ballkontakte
    62
    94

Liveticker

90'
22:07
Fazit:
Die Gruppenphase der WM 2022 endet mit einer weiteren Überraschung: Kamerun schlägt den Rekordweltmeister Brasilien mit 1:0 und scheidet dennoch aus dem Turnier aus, weil die Schweiz parallel Serbien mit 3:2 bezwingt. Die Brasilianer waren in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft, konnten an diese Leistung in den zweiten 45 Minuten aber nicht anknüpfen. Immer wieder blitzte gefährliche Ansätze des Underdogs durch, während die Seleção nach der Pause offensiv blass blieb. In der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte Vincent Aboubakar dann per Kopf den Siegtreffer, den der Stürmer mit freiem Oberkörper feierte und daraufhin mit einer Gelb-Roten Karte bezahlte. Trotz der Niederlage krönen sich die Südamerikaner aufgrund des besseren Torverhältnisses als Gruppensieger der Gruppe G und treffen im Achtelfinale am Montag um 20 Uhr auf Südkorea. Vielen Dank fürs Mitlesen und eine gute Nacht!
90'
21:59
Spielende
90'
21:58
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft, aber wegen des Treffers und des folgenden Torjubels der Kameruner dürfte es noch etwas zusätzliche Spielzeit geben.
90'
21:56
Mit dem aktuellen Ergebnis hängt das Weiterkommen der Kameruner am Ergebnis des Parallelspiels zwischen der Schweiz und Serbien ab.
90'
21:53
Vincent Aboubakar
Gelb-Rote Karte für Vincent Aboubakar (Kamerun)
Beinahe entschuldigend zeigt Schiedsrichter Ismail Elfath dem Torschützen die Gelb-Rote Karte, weil dieser beim Jubeln das Trikot ausgezogen hatte.
90'
21:51
Vincent Aboubakar
Tooor für Kamerun, 1:0 durch Vincent Aboubakar
Vincent Aboubakar sorgt für den ersten Gegentreffer der Seleção bei dieser WM! Jerome Mbekeli treibt den Ball auf der rechten Seite nach vorne und flankt in die Mitte, wo Vincent Aboubakar den Ball aus sieben Metern unbedrängt in die rechte Ecke köpft.
90'
21:51
Wie mittlerweile typisch fällt auch in dieser Partie die Nachspielzeit üppig aus. Wegen einiger Verletzungsunterbrechungen werden noch neun Minuten nachgespielt.
90'
21:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 9
89'
21:48
Brasilien kombiniert im Strafraum Pedro frei, dem die Kameruner viel zu viel Platz lassen. Vom Elfmeterpunkt trifft der Stürmer den Ball aus der Drehung aber nur in Rückenlage, weshalb er die Kugel deutlich über die Latte setzt.
86'
21:46
Jerome Mbekeli
Einwechslung bei Kamerun: Jerome Mbekeli
86'
21:45
Moumi Ngamaleu
Auswechslung bei Kamerun: Moumi Ngamaleu
85'
21:44
Bruno Guimarães
Gelbe Karte für Bruno Guimarães (Brasilien)
Der Mittelfeldspieler aus Newcastle sieht für ein taktisches Foul die Gelbe Karte.
84'
21:44
Bruno Guimarães legt den Ball auf die rechte Seite, wo Raphinha energisch zur Grundlinie zieht und dem Mittelfeldspieler die Kugel zurück in den Lauf spielt. In höchster Not kann Christopher Wooh aber vor Bruno Guimarães klären.
81'
21:40
Vincent Aboubakar
Gelbe Karte für Vincent Aboubakar (Kamerun)
Nach einer Ecke kontert Brasilien über Gabriel Martinelli, den Vincent Aboubakar nur durch ein taktisches Zerren an der Schulter stoppen kann. Vom Referee sieht er deshalb die erste Verwarnung der zweiten Hälfte.
80'
21:40
Karl Toko Ekambi schlägt einen gut getretenen Eckball in den Seleção-Strafraum. In der Mitte steigt aber Eder Militão am höchsten und kann klären.
79'
21:38
Raphinha
Einwechslung bei Brasilien: Raphinha
79'
21:38
Antony
Auswechslung bei Brasilien: Antony
78'
21:38
Aus 25 Metern knallt Olivier Ntcham einen strammen Flachschuss auf das Tor von Ederson. Der aufmerksame Schlussmann ist aber unten und hält die Kugel sicher in den Händen.
77'
21:37
Häufig fehlt den Südamerikanern die Genauigkeit im letzten Pass. Das eigene Tor wirkt weiterhin allerdings ebenfalls ungefährdet.
74'
21:34
Obwohl Referee Ismail Elfath im ersten Durchgang bereits vier Gelbe Karten gezeigt hat, kommt er in der zweiten Hälfte noch ohne Karte aus. Insgesamt ist die Partie in den zweiten 45 Minuten aber auch sehr fair.
72'
21:31
Antony und Pedro kombinieren sich auf der linken Seite mit Doppelpässen in den Strafraum der Kameruner. Am Ende ist der letzte Pass von Pedro aber zu ungenau und landet im Toraus.
70'
21:30
Kamerun ist im zweiten Durchgang wieder auf Augenhöhe mit den Südamerikanern. Lediglich Torchancen können sich die unbezähmbaren Löwen zu selten erspielen, aber auch die Seleção ist nach dem Seitenwechsel deutlich weniger gefährlich.
68'
21:28
Olivier Ntcham
Einwechslung bei Kamerun: Olivier Ntcham
68'
21:27
Pierre Kunde
Auswechslung bei Kamerun: Pierre Kunde
67'
21:27
Éverton Ribeiro zieht aus dem Zentrum in den Strafraum und wird kurz vor seinem Abschlussversuch hart von Enzo Ebosse attackiert. Mit vollem Risiko grätscht der Innenverteidiger dem Stürmer im Strafraum den Ball vom Fuß.
65'
21:25
Mit der Einwechslung von Pedro hat Seleção-Coach Tite nun jeden Feldspieler des WM-Kaders der Brasilianer eingesetzt. Lediglich der dritte Keeper Wéverton wartet noch auf Einsatzminuten bei dieser Weltmeisterschaft.
64'
21:23
Pedro
Einwechslung bei Brasilien: Pedro
64'
21:23
Gabriel Jesus
Auswechslung bei Brasilien: Gabriel Jesus
64'
21:23
Karl Toko Ekambi
Einwechslung bei Kamerun: Karl Toko Ekambi
64'
21:22
Bryan Mbeumo
Auswechslung bei Kamerun: Bryan Mbeumo
62'
21:22
Nach der unfreiwilligen Auswechslung von Alex Telles übernimmt Marquinhos die ungewohnte Rolle des Linksverteidigers. Der eigentliche Ersatz auf der linken Seite Alex Sandro fällt heute ebenfalls aus.
59'
21:19
Eine Ecke von der rechten Seite will Devis Epassy abfangen, greift aber am Ball vorbei und knallt auch noch mit voller Wucht gegen den rechten Pfosten. Zur Sicherheit macht sich Simon Ngapandouetnbu bereit, Devis Epassy kann aber zunächst weiterspielen.
57'
21:17
Nach einer Flanke hat Eder Militão viel Raum im Sechzehner und schießt aus zehn Metern flach auf das Tor. Devis Epassy kann den zentralen Schuss nicht festhalten, sodass die Kugel dem Keeper fast ins eigene Tor rutscht. In höchster Not kann er das Leder dann aber doch zur Ecke klären. Souverän wirkte das nicht.
54'
21:15
Bruno Guimarães
Einwechslung bei Brasilien: Bruno Guimarães
54'
21:15
Fred
Auswechslung bei Brasilien: Fred
54'
21:15
Éverton Ribeiro
Einwechslung bei Brasilien: Éverton Ribeiro
54'
21:14
Rodrygo
Auswechslung bei Brasilien: Rodrygo
54'
21:14
Marquinhos
Einwechslung bei Brasilien: Marquinhos
54'
21:14
Alex Telles
Auswechslung bei Brasilien: Alex Telles
54'
21:14
Aus über 30 Metern versucht es Pierre Kunde mit einem Distanzschuss, der das Wort nicht verdient hat. Das Leder fliegt lediglich auf die Tribüne.
52'
21:11
Für Alex Telles scheint es doch nicht weiter zu gehen. Der Verteidiger muss erneut behandelt werden. Am Seitenrand macht sich bereits Marquinhos für seine Einwechslung bereit.
51'
21:10
Kamerun wird mutiger und Brasilien verteidigt zu passiv. Im Strafraum schickt Bryan Mbeumo Vincent Aboubakar steil, der sofort den Abschluss sucht aber aus spitzem Winkel am linken Pfosten vorbeischießt.
48'
21:08
Nach einer Ecke von der linken Seite kann Fabinho zunächst klären, aber Frank Anguissa und Alex Telles prallen unglücklich zusammen, sodass Alex Telles behandelt werden muss. Nach einer kurzen Unterbrechung steht der Linksverteidiger aber wieder.
46'
21:05
Der Ball rollt wieder im Lusail Iconic Stadium. Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.
46'
21:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
20:57
Halbzeitfazit:
Kamerun und Brasilien gehen mit einem torlosen 0:0 in die Halbzeitpause. Nach einer Anfangsphase auf Augenhöhe kristallisierte sich die B-Elf der Seleção als die bessere Mannschaft heraus. Kameruns Keeper Devis Epassy erhielt mehrfach die Möglichkeit, sich auszuzeichnen und hielt seinen Kasten bislang sauber. Die unbezähmbaren Löwen blieben im ersten Durchgang weitestgehend ungefährlich. Kurz vor dem Pausenpfiff wurde es dann doch erstmals richtig bedrohlich vor dem Tor von Ederson, der gegen Bryan Mbeumos Kopfball mit einer starken Parade den Rückstand verhinderte. Auf solche vereinzelten Möglichkeiten wird Kamerun auch im zweiten Durchgang hoffen müssen. Wenn Brasilien nach Wiederanpfiff allerdings noch etwas zwingender wird, könnte es für Kamerun richtig schwierig werden, hier noch die wichtigen drei Punkte zu ergattern. Bis gleich!
45'
20:50
Ende 1. Halbzeit
45'
20:49
Die erste Kameruner Chance ist die bisher beste Gelegenheit im Spiel. Moumi Ngamaleu flankt die Kugel von der linken Seite auf den zweiten Pfosten, wo Bryan Mbeumo den Ball frei gegen die Laufrichtung von Ederson auf die lange Ecke köpft. Ederson zeigt aber, warum er einer der besten Keeper der Welt ist und kratzt das Leder mit einer Wahnsinnstat von der Linie.
45'
20:47
Gabriel Martinelli zieht von der linken Seite an vier Abwehrspielern vorbei und feuert das Leder aus 16 Metern wuchtig auf das Gehäuse von Devis Epassy. Im letzten Moment reißt der Schlussmann die Arme hoch und kann den Ball gerade noch über die Latte lenken.
45'
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44'
20:45
Der Halbzeitpfiff rückt näher und die Partie wird immer ruhiger. Brasilien macht etwas weniger Druck auf das gegnerische Tor und Kamerun fokussiert sich auf eine solide Defensivarbeit.
41'
20:42
Vincent Aboubakar hebt aus dem rechten Mittelfeld einen Ball in den Strafraum der Seleção. Bremer kommt zuerst an den Ball und köpft ihn abgeklärt in die Arme seines Keepers Ederson.
39'
20:39
In der vorherigen Szene hat sich Collins Fai eine leichte Verletzung zugezogen und muss vom Betreuerteam behandelt werden. Es sieht aber so aus, als könne der Außenverteidiger weiterspielen.
37'
20:38
Der auffällige Antony tanzt nach einem Zuspiel von Fred seinen Gegenspieler aus, zieht in den Sechzehner und sucht den Abschluss. Devis Epassy pariert aber gut und hat den Ball sicher.
34'
20:34
Den folgenden Freistoß aus 23 Metern hebt Dani Alves gefühlvoll über die Mauer. Allerdings hebt er die Kugel auch gut drei Meter über die Latte, weshalb Devis Epassy nicht eingreifen muss.
32'
20:32
Collins Fai
Gelbe Karte für Collins Fai (Kamerun)
Collins Fai kann Rodrygo ebenfalls nur mit unfairen Mitteln stoppen und wird dafür verwarnt. Der Flügelstürmer von Real Madrid stellt die unzähmbaren Löwen bisher vor gewaltige Probleme.
30'
20:31
Den folgenden Freistoß aus etwas über 20 Metern setzt Rodrygo genau in die Mauer der Afrikaner. Da hätte der junge Brasilianer mehr draus machen können.
28'
20:28
Pierre Kunde
Gelbe Karte für Pierre Kunde (Kamerun)
Mit einem langen Ball befreien sich die Südamerikaner aus einer Pressingsituation und kreieren damit eine Überzahlsituation. Vor dem Sechzehner kann Pierre Kunde Rodrygo dann nur noch mit einem Foulspiel stoppen und sieht dafür die Gelbe Karte. Zudem erhalten die Brasilianer eine gefährliche Freistoßchance.
25'
20:26
Mit einem wahnsinnigen Antritt zieht Gabriel Martinelli an der linken Grundlinie an Collins Fai vorbei. Seine Hereingabe findet im Rückraum Gabriel Jesus, der den Ball aber nicht am Abwehrspieler vorbeischieben kann.
23'
20:24
Rodrygo bringt einen Eckball von der linken Seite scharf an den ersten Pfosten. Im Kopfballduell bleibt dort Vincent Aboubakar gegen Fabinho aber siegreich.
22'
20:22
Immer wieder werden die Brasilianer nach Flanken aus dem Halbfeld gefährlich. Von der linken Seite schlägt Alex Telles das Leder in die Gefahrenzone, wo Fred artistisch aus 15 Metern über das Tor schießt.
19'
20:20
Kamerun kommt mittlerweile kaum noch an das Spielgerät. Die Südamerikaner agieren am Ball äußerst souverän.
16'
20:16
Mittlerweile hat die Seleção gut in die Partie gefunden. Die Mannschaft von Tite gibt den Rhythmus vor und legt sich seinen Gegner zurecht.
14'
20:15
Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld verschätzt sich Collins Fai komplett und springt an der Kugel vorbei, sodass Gabriel Martinelli am zweiten Pfosten völlig frei zum Kopfball kommt. Devis Epassy zeigt die erste starke Parade und lenkt das Leder klasse über die Querlatte. Das war knapp.
14'
20:14
Brasilien kommt immer wieder über die rechte Seite, wo Antony für viel Wirbel sorgt. Auch Dani Alves macht bisher ein gutes Spiel.
11'
20:11
Aus dem rechten Halbfeld flankt Dani Alves ins Zentrum. Seine Hereingabe wird aber postwendend von Christopher Wooh aus der Gefahrenzone befördert.
10'
20:09
In der Anfangsphase neutralisieren sich beide Teams im Mittelfeld. Einen klaren Vorteil kann noch keine der Mannschaften für sich verbuchen.
7'
20:07
Eder Militão
Gelbe Karte für Eder Militão (Brasilien)
Für ein relativ harmloses Foul im Mittelfeld sieht Brasiliens Innenverteidiger Eder Militão ebenfalls Gelb.
6'
20:05
Nouhou Tolo
Gelbe Karte für Nouhou Tolo (Kamerun)
Mit einer explosiven Bewegung lässt Antony Nouhou Tolo stehen. Der Verteidiger grätscht daraufhin ohne Rücksicht auf Verluste mit beiden Beinen in den Brasilianer. Folgerichtig sieht er die erste Verwarnung der Partie.
4'
20:04
Die unzähmbaren Löwen attackieren die Brasilianer früh im Aufbauspiel. Die Afrikaner scheinen aus möglichen Abstimmungsfehlern der neu zusammengestellten Seleção profitieren zu wollen.
2'
20:03
Der erste Abschluss der Partie kommt von Manchester Uniteds Antony, der aus 14 Metern per Flachschuss zum Torerfolg kommen will. Sein Linksschuss wird aber von einem Kameruner Verteidiger abgeblockt.
2'
20:01
Brasiliens B-Elf tritt heute in blauen Trikots an. Kamerun agiert traditionell in Grün und Rot.
1'
20:00
Los geht’s in Lusail! Schiedsrichter Ismail Elfath aus den USA pfeift die Partie an.
1'
20:00
Spielbeginn
19:49
Ein Blick aufs Personal: Im Vergleich zum zweiten Gruppenspiel gegen die Schweiz rotiert Brasiliens Coach Tite neun Mal. Lediglich Eder Militão und Fred verbleiben in der Startelf. Im Sturm startet heute Gabriel Jesus für Richarlison und im Tor Ederson statt Alisson. Routinier und Rechtsverteidiger Dani Alves führt die Seleção heute als Mannschaftskapitän auf den Rasen. Kameruns Trainer Rigobert Song wechselt im Vergleich zum 3:3 gegen Serbien vierfach. Die Innenverteidigung bilden heute Christopher Wooh und Enzo Ebosse statt zuletzt Jean-Charles Castelletto und Nicolas N'Koulou. Für den defensiven Mittelfeldspieler Martin Hongla rückt Mittelstürmer Vincent Aboubakar in die Startelf. Zudem ersetzt Moumi Ngamaleu Karl Toko Ekambi auf dem Flügel.
19:42
Obwohl die Brasilianer als FIFA-Weltranglistenerster als klarer Favorit in die Partie gehen, hat diese Weltmeisterschaft bereits gezeigt, dass die Favoritenrolle am letzten Spieltag an Relevanz verliert. So sorgte gestern der überraschende Sieg von Japan gegen Spanien für das Ausscheiden der deutschen Mannschaft und auch in Gruppe D und H waren der Sieg von Tunesien gegen Frankreich sowie Südkoreas Erfolg über Portugal nicht unbedingt vorherzusehen.
19:31
In Kamerun sorgt die Personalie André Onana weiterhin für Schlagzeilen. Der Keeper von Inter Mailand wurde nach Differenzen mit Coach Rigobert Song zunächst für das Serbien-Spiel aus dem Kader verbannt. Nach der Partie wurde er sogar komplett aus dem WM-Kader gestrichen. Somit wird der suspendierte Schlussmann auch gegen Brasilien keine Rolle spielen. Stattdessen steht der gegen Serbien unsicher wirkende Devis Epassy erneut im Tor der unzähmbaren Löwen.
19:18
Ein Weiterkommen stellt für die Kameruner eine deutlich größere Herausforderung dar. Bisher konnten die Afrikaner erst einen Punkt gegen Serbien (3:3) sammeln. Gegen die Schweiz mussten sich die unzähmbaren Löwen mit 0:1 geschlagen geben. Damit sich die Kameruner doch noch für das Achtelfinale qualifizieren, müssen sie Brasilien schlagen. Außerdem darf die Schweiz im Parallelspiel nicht gegen Serbien gewinnen. Bei einem Sieg der Serben gegen die Schweiz wären Kamerun und Serbien punktgleich, sodass das Torverhältnis über das Weiterkommen entscheiden würde. Hier gehen die Afrikaner (-1) gegenüber den Europäern (-2) mit einem leichten Vorteil in die entscheidende Partie.
19:05
Der Favorit aus Brasilien ist bereits sicher für die Runde der letzten 16 qualifiziert. Sowohl gegen Serbien (2:0) als auch gegen die Schweiz (1:0) setzte sich die Seleção bereits durch. Als einziges Team des Turniers sind die Brasilianer somit noch ohne Gegentor. Die für die Südamerikaner möglichen Gegner für das Achtelfinale sind je nach heutigem Ergebnis Portugal und Südkorea. Sollten die Brasilianer den Gruppensieg feiern, würden sie in der KO-Runde zunächst auf Südkorea treffen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Seleção nur den zweiten Platz belegt, hieße der Gegner Portugal.
19:00
Herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Gruppenphase der WM 2022! Um 20 Uhr trifft Kamerun in Gruppe G auf Brasilien.