Datencenter
Halbfinale
13.12.2022 / 20:00 Uhr
Beendet
Argentinien
3:0
Kroatien
Argentinien
2:0
Kroatien
Stadion
Lusail Iconic Stadium
Zuschauer
88.966
Schiedsrichter
Daniele Orsato

Aktivste Spieler

  • Lionel Messi
    Messi
    Mateo Kovačić
    Kovačić
  • Torschüsse
    2
    0
  • Pässe Gesamt
    38
    85
  • Zweikämpfe
    30
    27
  • Ballkontakte
    60
    101

Liveticker

90'
22:00
Fazit:
Lionel Messi und Julián Álvarez zaubern Argentinien ins WM-Finale! Die beiden führen Argentinien zu einem deutlichen 3:0-Erfolg gegen Kroatien und zum sechsten Mal ins Endspiel, wo am Sonntag Frankreich oder Marokko wartet. Die Kroaten waren eine halbe Stunde lang mindestens ebenbürtig, doch dann spielte nur noch die Albiceleste. Erst holte Álvarez den berechtigten Strafstoß raus, den Messi sehenswert verwandelte, dann leitete "La Pulga" einen Konter ein, den wiederum Álvarez mit etwas Glück abschloss. Nach der Pause setzte Kroatien alles auf eine Karte, doch erneut schlug das argentinische Traumduo zu. Messi tanzte die gesamte Abwehr aus und Álvarez sorgte mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung. Die Südamerikaner wirkten auch ansonsten einmal mehr unheimlich stabil und ließen auch defensiv so gut wie gar nichts zu. Kroatien bleibt das Spiel um Platz drei, Messi wird hingegen am Sonntag mit seinem 26. WM-Spiel zum Rekordmann und kann sich und seine Argentinier dabei noch zum Champion krönen. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
90'
21:55
Spielende
90'
21:53
Nikola Vlašić tankt sich nochmal an die Strafraumgrenze durch, verfehlt den Kasten mit seinem Linksschuss aus 17 Metern dann aber klar.
90'
21:52
Es passiert so gut wie gar nichts mehr auf dem Rasen. Argentinien könnte hier wohl noch auf ein viertes Tor gehen, spielt die Chancen aber überhaupt nicht mehr konsequent aus. Kroatien greift halbherzig weiter an, hat die Hoffnung aber auch längst aufgegeben.
90'
21:51
Fünf Minuten gibt es obendrauf. Sämtlichen 22 Akteuren auf dem Platz hätte wohl auch ein pünktlicher Schlusspfiff gefallen.
90'
21:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89'
21:48
Lovro Majer kommt nach einer feinen Kombination nochmal zum Abschluss, doch Emiliano Martínez pariert den von Otamendi leicht abgefälschten Linksschuss sicher.
88'
21:47
Das Spiel ist natürlich längst entschieden und die Party der argentinischen Fans in vollem Gange. Die Albiceleste bleibt ihrer Linie treu und wird auch nach diesem Turnier noch nie ein WM-Halbfinale verloren haben.
86'
21:46
Juan Foyth
Einwechslung bei Argentinien: Juan Foyth
86'
21:46
Nahuel Molina
Auswechslung bei Argentinien: Nahuel Molina
86'
21:45
Ángel Correa
Einwechslung bei Argentinien: Ángel Correa
86'
21:45
Alexis Mac Allister
Auswechslung bei Argentinien: Alexis Mac Allister
85'
21:45
Selbst der Ehrentreffer scheint den Kroaten nicht vergönnt zu sein. Nach einem Eckball von Majer verlängert Perišić am ersten Pfosten stark und in der Mitte verpassen sowohl Livaja als auch Lovren um Haaresbreite.
83'
21:44
Alexis Mac Allister hatte in der ersten Halbzeit einen Treffer schon nur um Zentimeter verfehlt und ist nun erneut ganz nah dran. nach einem in den Sechzehner gechippten Ball verfehlt der 23-Jährige die Kiste mit seinem Volley aus 15 Metern knapp.
81'
21:42
Wenig später hat Modrić dann auch Feierabend und Majer übernimmt. Trotz der bitteren Lage erhebt sich die ganze kroatische Bank und applaudiert Modrić zur Leistung in seinem womöglich letzten WM-Spiel.
81'
21:41
Lovro Majer
Einwechslung bei Kroatien: Lovro Majer
81'
21:41
Luka Modrić
Auswechslung bei Kroatien: Luka Modrić
80'
21:40
Das Spiel des Luka Modrić ist es heute eindeutig nicht. Der Mittelfeldregisseur von Real Madrid hat seine Kollegen zwar immer wieder gut eingesetzt, aber nie entscheidend. Seine Standards waren schwach und nun schießt er auch noch Alexis Mac Allister an und kriegt den Ball dann mit voller Wucht ins Gesicht.
78'
21:38
Ivan Perišić schiebt über die linke Seite für die Kroaten nochmal an und bringt den Ball dann in den Strafraum zu Mislav Oršić. Dessen Schlenzer Richtung langes Eck geht aber dann klar vorbei.
75'
21:35
Der neben Messi überragende Doppeltorschütze Julián Álvarez darf sich seinen verdienten Applaus abholen und wird von Paulo Dybala ersetzt. Außerdem kommt der Leverkusener Exequiel Palacios für Rodrigo De Paul ins Spiel.
74'
21:34
Paulo Dybala
Einwechslung bei Argentinien: Paulo Dybala
74'
21:34
Julián Álvarez
Auswechslung bei Argentinien: Julián Álvarez
74'
21:34
Exequiel Palacios
Einwechslung bei Argentinien: Exequiel Palacios
74'
21:34
Rodrigo De Paul
Auswechslung bei Argentinien: Rodrigo De Paul
73'
21:32
Ivan Perišić versucht es bei einem Freistoß aus fast 30 Metern direkt und jagt die Kugel flach aufs Tor. Emiliano Martínez ist hellwach und macht die Kugel sicher fest.
72'
21:32
Marko Livaja
Einwechslung bei Kroatien: Marko Livaja
72'
21:31
Andrej Kramarić
Auswechslung bei Kroatien: Andrej Kramarić
72'
21:31
Nicolás Otamendi
Gelbe Karte für Nicolás Otamendi (Argentinien)
Otamendi fällt Petković resolut und holt sich auch noch einen Karton ab.
69'
21:29
Julián Álvarez
Tooor für Argentinien, 3:0 durch Julián Álvarez
Die beiden überragenden Argentinier sorgen für die Entscheidung! Messi bekommt den Ball an der Seitenlinie kurz hinter der Mittellinie in eigentlich harmloser Position, lässt dann aber mal eben zwei Kroaten stehen und zieht in den Strafraum. Dort dreht er noch schnell Gvardiol ein und marschiert durch an die Grundlinie. Der Rückpass kommt perfekt und Julián Álvarez muss aus fünf Metern nur noch ins lange Eck einschieben.
68'
21:28
Cristian Romero
Gelbe Karte für Cristian Romero (Argentinien)
Romero schiebt oben und tritt unten zu. Eine wohlverdiente Gelbe Karte.
67'
21:27
Julián Álvarez macht im argentinischen Sturm einen bärenstarken Job. Der 22-Jährige reißt etliche Kilometer ab, auch damit Messi das eben nicht tun muss. Und dann macht Álvarez aber auch noch andauernd die Bälle fest.
65'
21:24
Das Spiel ist aktuell völlig offen und es geht munter hin und her. Ein kroatischer Anschlusstreffer liegt durchaus in der Luft, ein 3:0 für die Albiceleste aber auch.
63'
21:23
Gute Chance für Kroatien! Nach einer Flanke von rechts herrscht im argentinischen Strafraum Chaos. Zunächst kommt Lovren fast mit dem Kopf dran, dann faustet Martínez das Leder vor die Füße von Petković, der dieses aber nicht unter Kontrolle kriegt.
62'
21:22
Jetzt tauscht auch Scaloni erstmals und bringt Lisandro Martínez für Leandro Paredes. Damit stellt Argentinien wohl auf Dreier- bzw. Fünferkette um und überlässt den Kroaten das Mittelfeld.
62'
21:21
Lisandro Martínez
Einwechslung bei Argentinien: Lisandro Martínez
62'
21:21
Leandro Paredes
Auswechslung bei Argentinien: Leandro Paredes
60'
21:19
Kroatien kommt nun aber auch immer wieder in Tornähe und trägt die Kugel nun sogar mal bis an den Fünfer, wo Petković das Ding mit dem Rücken zum Tor aber nicht verarbeiten kann.
58'
21:18
Mal wieder Messi! "La Pulga" tanzt im kroatischen Sechzehner drei Gegenspieler aus und taucht nach einem Doppelpass mit Álvarez links vor Livaković auf, kann diesen aus spitzem Winkel aber nicht überwinden.
56'
21:17
Argentinien steht nun tief und lauert auf Konter. Und fast bringt ein solcher nun auch das 3:0! Alexis Mac Allister schickt mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte Álvarez auf die Reise, der links in die Box zieht und in der Mitte den mitgelaufenen Molina bedienen will. Dem fehlen dann Zentimeter, um den Ball zu erwischen.
53'
21:13
Die Veränderungen machen sich zumindest insofern bemerkbar, als dass Kroatien nun häufiger mit dem Ball ins letzte Drittel kommt. Ein echter Abschluss steht aber noch aus.
51'
21:12
Dalić wechselt gleich nochmal. Mit Bruno Petković kommt ein wuchtiger Stürmer, der schon gegen Brasilien getroffen hat, für Mittelfeldmann Marcelo Brozović. Andrej Kramarić lässt sich folgend ein Stück zurückfallen in die Zehnerrolle. Den zuvor durch Sosas Auswechslung vakant gewordenen Posten des Linksverteidiger bekleidet nun Perišić, ist dabei aber natürlich noch viel offensiver ausgerichtet als sein Kollege.
50'
21:10
Bruno Petković
Einwechslung bei Kroatien: Bruno Petković
50'
21:09
Marcelo Brozović
Auswechslung bei Kroatien: Marcelo Brozović
49'
21:08
Auf der anderen Seite ist ein Fernschuss von Leandro Paredes leichte beute für Dominik Livaković.
48'
21:08
Die Kroaten kriegen einen weiteren Freistoß in guter Lage zugesprochen, doch auch diesmal ist die Ausführung von Luka Modrić schwach. Emiliano Martínez fängt die Flanke des 37-Jährigen vom rechten Strafraumeck locker ab.
46'
21:07
Weiter geht's! Zlatko Dalić wird zum zweiten Durchgang deutlich offensiver und bringt Nikola Vlašić und Mislav Oršić für Mario Pašalić und Borna Sosa.
46'
21:05
Nikola Vlašić
Einwechslung bei Kroatien: Nikola Vlašić
46'
21:05
Mario Pašalić
Auswechslung bei Kroatien: Mario Pašalić
46'
21:05
Mislav Oršić
Einwechslung bei Kroatien: Mislav Oršić
46'
21:05
Borna Sosa
Auswechslung bei Kroatien: Borna Sosa
46'
21:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
20:55
Halbzeitfazit:
Das erste Halbfinale der WM 2022 steht bisher ganz im Zeichen von Lionel Messi! Der argentinische Superstar traf selbst mit einem perfekten Elfmeter zur Führung, bereitete dann das 2:0 durch Álvarez vor und war auch sonst der überragende Mann der ersten 45 Minuten. Immer wieder band der 35-Jährige mehrere Gegenspieler und setzte dann seine Kollegen brillant in Szene. Nach einem Eckball Messis hätte Mac Allister um ein Haar noch zum 3:0 getroffen, doch Keeper Livaković hielt seine Kroaten im Spiel. Die Europäer hatten eigentlich keinen schlechten Start erwischt und waren in einem sehr von Mittelfeldduellen geprägten Match mindestens gleichwertig, bis ein genialer Pass von Fernández die Abwehr aushebelte, Álvarez den Elfer herausholte und Messi sein Team auf die Siegerstraße brachte. Nach der Führung war die Albiceleste dann klar tonangebend und das 2:0 geht insgesamt in Ordnung. Bis gleich!
45'
20:49
Ende 1. Halbzeit
45'
20:49
Kroatien ist bemüht, noch vor der Pause eine Antwort zu finden, rennt sich aber immer wieder fest.
45'
20:48
Messi hat jetzt richtig Spaß am Spiel gefunden und lässt sich teilweise sogar tief in die eigene Hälfte fallen, nur um den Ball an den Fuß zu bekommen und ihn dann elegant weiterzuverteilen.
45'
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45'
20:46
Kroatien meldet sich kurz vor der Pause nochmal! Erst wird ein Fernschuss von Modrić geblockt, dann muss Emiliano Martínez einen abgefälschten Schuss aus dem kurzen Eck kratzen. Allerdings geht anschließend die Fahne hoch und ein möglicher Treffer hätte wohl nicht gezählt.
43'
20:43
Den folgenden Eckstoß von der anderen Seite zieht Messi mit seinem linken Zauberfuß direkt aufs Tor, kann Livaković damit aber nicht überraschen.
42'
20:43
Zentimeter fehlen zum 3:0! Argentinien macht weiter Dampf und holt einen Eckball, den Messi von links auf den ersten Pfosten schlägt. Mac Allisters Kopfballaufsetzer entschärft Livaković sensationell und lenkt die Kugel gerade so am rechten Pfosten vorbei.
39'
20:38
Julián Álvarez
Tooor für Argentinien, 2:0 durch Julián Álvarez
Doppelschlag der Albiceleste! Nach einem Ballgewinn am eigenen Strafraum macht Argentinien das Spiel schnell und Messi legt den Ball noch in der eigenen Hälfte mit der Fußspitze in den Lauf von Álvarez, der sofort den Turbo anschmeißt und auf die letzten kroatischen Verteidiger zuläuft. Zwei Kollegen sorgen für ein wenig Verwirrung, Álvarez will es aber selbst machen und trifft damit eigentlich die falsche Entscheidung. Zweimal hat der Youngster den Ball schon mehr oder weniger verloren, doch irgendwie will das Leder immer wieder zu ihm zurück und so schiebt er letztlich aus sechs Metern an Livaković vorbei zum 2:0 ein.
36'
20:37
Argentinien führt, Kroatien liegt zurück. So weit, so normal. Die Südamerikaner haben bisher in all ihren fünf WM-Spielen das 1:0 erzielt, Kroatien lag in allen drei Spielen, die nicht 0:0 ausgegangen sind, stets zuerst in Rückstand.
35'
20:36
Mario Mandžukić
Rote Karte für Mario Mandžukić (Kroatien)
Kroatiens Co-Trainer Mario Mandžukić sieht nach dem Führungstreffer die Rote Karte. Der ehemalige FCB-Stürmer hatte sich offenbar zu lautstark beschwert.
34'
20:33
Lionel Messi
Tooor für Argentinien, 1:0 durch Lionel Messi
Natürlich tritt Lionel Messi zum Duell mit Dominik Livaković an. Und der Star der Albiceleste überwindet den kroatischen Elfmeterkiller mit einem fulminanten Strafstoß! Messi jagt die Kugel wuchtig und platziert hoch ins rechte Eck direkt unter den Querbalken. Den Elfer hält kein Keeper auf dieser Welt. Argentinien führt!
32'
20:32
Mateo Kovačić
Gelbe Karte für Mateo Kovačić (Kroatien)
Kovačić beschwert sich lautstark über die Entscheidung und wird ebenfalls verwarnt.
32'
20:32
Dominik Livaković
Gelbe Karte für Dominik Livaković (Kroatien)
Livaković sieht für sein Foul folgerichtig die Gelbe Karte,
32'
20:31
Elfmeter für Argentinien! Ein halbhoher Pass aus dem Mittelfeld hebelt die kroatische Abwehr aus und plötzlich geht Julián Álvarez alleine auf Dominik Livaković zu. Der Stürmer legt sich den Ball am Keeper vorbei und wird dann von diesem umgerannt. Klare Sache!
29'
20:29
Luka Modrić macht aus dem vielversprechenden Freistoß wenig und flankt den Ball nur halbhoch in den Strafraum, sodass die argentinische Defensive problemlos klären kann. Dafür zeigt der kroatische Routinier danach andere Qualitäten und klärt Sekunden später einen argentinischen Konter im eigenen Strafraum per Kopf.
27'
20:26
Mateo Kovačić erobert den Ball stark von Messi, schiebt dann mit Tempo an und bringt Kramarić in Position, der gute 30 Meter vor dem Tor einen Freistoß für die Kroaten herausholt.
25'
20:25
Nach 25 Minuten notieren wir den ersten echten Abschluss der Partie. Argentinien kann sich erstmals etwas weiter an den Strafraum kombinieren und Enzo Fernández nimmt sich einen Rechtsschuss aus 23 Metern. Dominik Livaković hat mit dem Aufsetzer leichte Probleme, lässt aber letztlich nichts anbrennen.
23'
20:22
Messi tritt in seiner Lieblingsposition 30 Meter halbrechts vor dem Tor erstmals an und will nach einem Doppelpass mit Álvarez Enzo Fernández in die Box schicken, bleibt aber an einem kroatischen Bein hängen.
21'
20:21
Bisher ist es genau das taktisch geprägte Duell, das viele im Vorfeld erwartet hatten. Auf beiden Seiten ist Sicherheit Trumpf und erst tief in der gegnerischen Hälfte werden die ersten risikoreicheren Pässe gespielt.
18'
20:18
Linksverteidiger Borna Sosa ist bisher unheimlich offensiv unterwegs und taucht immer wieder am argentinischen Strafraum auf. Bisher sind die Flanken des Stuttgarters aber noch verbesserungswürdig.
16'
20:16
Modrić schiebt über die rechte Seite mit an und holt zusammen mit Juranović den ersten Eckball der Partie heraus. Am zweiten Pfosten kommt wenig später Lovren zum Kopfball, wird dabei aber hart bedrängt und kriegt den Ball nicht aufs Tor.
14'
20:15
Messi geht kurz vor dem kroatischen Strafraum zu Boden als er gerade in den Strafraum starten will. Da hat der Star der Argentinier aber wohl eher erkannt, dass der für ihn gedachte Pass zu ungenau war und wollte bei minimalem Kontakt einen Freistoß schinden. Schiri Orsato lässt weiterspielen.
12'
20:13
Kroatien agiert bisher unheimlich ballsicher und lässt den Gegner viel laufen. Die Argentinier kriegen minutenlang keinen Zugriff, stellen die wichtigen Wege zum Tor aber sicher zu. So kommt am Ende kein Abschluss zustande.
9'
20:10
Die Kroaten stellen sich hier keineswegs hinten rein, sondern haben in den ersten Minuten selbst viel Ballbesitz und stehen hoch. Das Mittelfeldtrio aus Luka Modrić, Mateo Kovačić und Marcelo Brozović lenkt das Spiel und verlagert immer wieder von einer Seite auf die andere.
7'
20:07
Lionel Messi schleicht in diesen ersten Minuten gewohnt unauffällig über den Rasen und richtet mit seinen ersten Ballkontakten noch keinen Schaden an. Der 35-Jährige bestreitet heute sein 25. WM-Spiel und zieht damit mit Rekordhalter Lothar Matthäus gleich. Im Finale oder im Spiel um Platz drei könnte "La Pulga" zum alleinigen Rekordhalter werden.
5'
20:05
Auf der Gegenseite schlägt Ivan Perišić eine erste Flanke in die argentinische Box, die Keeper Emiliano Martínez sicher herunterpflückt.
4'
20:04
Mit zwei langen Bällen nähern sich die Argentinier erstmals dem gegnerischen Tor an. Sowohl Tagliafico auf links als auch Nahuel Molina auf rechts können die etwas zu scharfen Zuspiele aber nicht gewinnbringend verarbeiten.
3'
20:03
Bei beiden Mannschaft ist das absolute Herzstück das Mittelfeld. Entsprechend tummelt sich schon in diesen ersten Minuten alles rund um den Mittelkreis. In den Zweikämpfen geht es gleich ordentlich zur Sache.
1'
20:00
Der Ball rollt! Argentinien spielt klassisch in Weiß mit himmelblauen Streifen, Kroatien komplett in Dunkelblau.
1'
20:00
Spielbeginn
19:59
Taktisch sind die Südamerikaner durch die Hereinnahme von Sechser Leandro Paredes für Lisandro Martínez zu einem 4-4-2 zurückgekehrt. Kroatien bleibt weiter dem stets favorisierten 4-3-3 treu.
19:56
Die Bilanz zwischen den Teams ist übrigens ausgeglichen. Von fünf Partien gewannen beide Seiten je zwei und einmal trennte man sich unentschieden. Auch auf der WM-Bühne haben beide schon gejubelt. 1998 in Frankreich gewann Argentinien mit 1:0, vor vier Jahren in Russland gelang Kroatien ein 3:0-Erfolg. Beides waren Gruppenspiele, heute steigt das erste K.o.-Duell zwischen diesen beiden Nationen.
19:54
Geleitet wird die Partie von einem italienischen Gespann aus dem erfahrenen Referee Daniele Orsato und seine Assistenten Ciro Carbone und Alessandro Giallatini. Die Unparteiischen führen die beiden Teams, angeführt von ihren Kapitänen Messi und Modrić, in diesem Moment auch bereits aufs Feld und nun erklingen die Nationalhymnen.
19:45
Argentinien gegen Kroatien – Das ist natürlich auch das Duell zweier Superstars, die vermutlich zum letzten Mal auf der ganz großen Bühne kicken. Lionel Messi (35) trifft auf Luka Modrić (37). Beide haben schon die Champions League und den Ballon d’Or gewonnen und wollen ihre Karriere in Katar krönen. Zudem ist es auch das direkte Duell der beiden Elfmeterkiller dieser WM Emiliano Martinez und Dominik Livaković.
19:41
Kroatiens Coach Zlatko Dalić steht zum zweiten Mal in Folge mit seinem Team im WM-Halbfinale und freut sich vor allem auf ein unterhaltsames Spiel. "Beide Teams zeigen viele Emotionen und es ist fantastisch, wie die Fans von Argentinien für Stimmung sorgen. Emotionen und Leidenschaft gehören zu den schönsten Sachen im Fußball", so der 56-Jährige, der die Favoritenrolle den Argentiniern zuschob. "Argentinien hat mehr Druck als wir. Sie haben ein ausgeglichenes Team, stehen kompakt und Messi ist erneut in guter Verfassung."
19:36
Die Argentinier bauen auch heute auf die Unterstützung ihrer Fans. Die Anhänger der Albiceleste hatten bisher stets für sensationelle Stimmung gesorgt. "Wir spielen für Argentinien, für die Familienangehörigen, für alle unsere Leute. Wir sind den argentinischen Fans so dankbar, dass sie sich so viel Mühe geben", sagte Lionel Scaloni im Vorfeld der Partie. Vor dem Gegner hat der Coach großen Respekt. "Kroatien hat viele exzellente Spieler und konnte bereits vielen anderen Teams Probleme bereiten", berichtete Scaloni, stellte aber auch klar: "Wir kennen ihre Stärken und Schwächen."
19:30
Ein Blick auf die Aufstellungen: Bei Argentinien nimmt Coach Scaloni notgedrungen eine Änderung an seiner Startformation vor und bringt hinten links Nicolás Tagliafico für den gelbgesperrten Marcos Acuña. Gonzalo Montiel ist nach zwei Gelben Karten heute ebenfalls nicht im Kader. Außerdem beginnt Leandro Paredes anstelle von Lisandro Martínez (Bank). Kroatiens Trainer Zlatko Dalić hat hingegen den gesamten Kader zur Verfügung und nimmt im Vergleich zum Viertelfinale keine Änderungen vor. Mit Joško Gvardiol (Leipzig), Borna Sosa (Stuttgart) und Andrej Kramarić (Hoffenheim) stehen drei aktuelle Bundesligaspieler in der ersten Elf.
19:21
Kroatien auf der anderen Seite hat sich bisher äußerst minimalistisch präsentiert. Die Osteuropäer stehen im Halbfinale, obwohl sie nur eines ihrer fünf WM-Spiele in der regulären Spielzeit gewonnen haben. Ein 4:1 gegen Kanada reichte neben Nullnummern gegen Marokko und Belgien in der Gruppe zum Weiterkommen. Im Achtelfinale gegen Japan ging es dann ebenso ins Elfmeterschießen wie anschließend im Viertelfinale gegen Brasilien. Torhüter Dominik Livakovic wurde zweimal zum Helden.
19:15
Auch im Achtel- und Viertelfinale führten die Südamerikaner jeweils mit 2:0, doch souverän waren sie nicht mehr. Zunächst zitterten sich die Mannschaft von Lionel Scaloni zu einem 2:1 gegen Underdog Australien, dann verspielte man im Viertelfinale gegen die Niederlande die Zwei-Tore-Führung gar komplett und musste ins Elfmeterschießen. Dort wurde Keeper Emiliano Martinez zum Helden und führte sein Team unter die letzten Vier.
19:10
Die Argentinier waren mit einer überraschenden Pleite gegen Saudi-Arabien denkbar schlecht ins Turnier gestartet. Es hagelte schon wieder heftige Kritik am Team und am einmal mehr im Nationaltrikot nicht allzu glanzvoll auftretenden Lionel Messi. Doch der Superstar raffte sich auf und führte sein Team anschließend zu zwei souveränen 2:0-Siegen gegen Mexiko und Polen, um doch noch den Gruppensieg zu holen.
19:02
Nach dreieinhalb Wochen sind vier Teams übrig geblieben bei der ersten Winter-WM der Geschichte. Bevor morgen Titelverteidiger Frankreich und das Sensationsteam aus Marokko den zweiten Finalisten ermitteln, stehen sich gleich zwei Teams gegenüber, die zuletzt jeweils einmal im Finale standen. Argentinien unterlag 2014 im Endspiel gegen Deutschland, Kroatien vier Jahre später gegen Frankreich. Wer sichert sich heute die nächste Chance, nach der Krone zu greifen?
19:00
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Halbfinale der Fußballweltmeisterschaft 2022! Um 20 Uhr stehen sich im Iconic Stadium von Lusail die Mannschaften aus Argentinien und Kroatien gegenüber.