Datencenter
  • 2. Rennen
    19.09. 13:30
  • 2. Qualifying
    19.09. 10:00
  • 1. Rennen
    18.09. 13:30
  • 1. Qualifying
    18.09. 10:15
  • 2. Training
    17.09. 15:15
  • 1. Training
    17.09. 12:15

Liveticker

Auf Wiedersehen!
10:57
Wir verabschieden uns für den Moment von der DTM in Assen. Weiter geht es um 13:30 Uhr mit dem Rennen. Wir sind auch dann wieder live dabei. Bis dann!
Lawson macht weiter Punkte
10:54
Liam Lawson macht in Richtung Meisterschaftsführung weiter Druck. Der Ferrari-Pilot zeigt sich im Qualifying wieder in einer starken Verfassung und nimmt als Sieger des Qualifyings drei Punkte für die Meisterschaft mit. Nun liegen nur noch neun Punkte zwischen ihm und Kelvin van der Linde. Aber auch die anderen Topfavoriten in der Meisterschaft sind nicht weit weg: Wittmann ist Zweiter, Götz Dritter und auch van der Linde hat als Fünfter noch alle Möglichkeiten.
Ende 1. Qualifying
20
10:52
Das 1. Qualifying auf dem TT Circuit Assen ist beendet. Philip Ellis sichert sich Platz vier. Kelvin van der Linde profitiert noch durch einige Streichungen von Rundenzeiten und kommt von Platz sieben auf Rang fünf nach vorne. Nico Müller wird auf Platz sechs stehen. Vincent Abril ist Siebter. Sheldon van der Linde, Arjun Maini und Maximilian Buhk komplettieren die Top Ten.
Liam Lawson gewinnt das 1. Qualifying in Assen
20
10:50
Liam Lawson
Es tut sich nichts mehr an der Spitze und es geht sich am Ende führ Liam Lawson aus! Der Neuseeländer setzt sich mit einer 1:32.186 gegen die Konkurrenz durch. Knapp geschlagen wurde Marco Wittmann. Ihm hatten nur 0,016 Sekunden zur Spitze gefehlt. Maximilian Götz steht auf Platz drei.
Lawson biegt ab
20
10:49
Liam Lawson fährt zwei absolute Bestzeiten, dann aber biegt der Red Bull-Fahrer an die Box ab. Ist er selbstbewusst, das das reicht oder hatte er einen Fehler im letzten Sektor gemacht?
Wittmann kommt nah ran
19
10:47
Marco Wittmann macht noch einmal Druck in Richtung der Spitze und knallt die 1:32.202 hin. Bis auf 0,016 Sekunden geht es an die Bestzeit heran.
Van der Linde in der Box
17
10:46
Kelvin van der Linde kommt an die Box und bei dem Südafrikaner wird noch einmal ein Reifen gewechselt. Möglichweise ist da der Reifen durch eine Berührung auf der Outlap mit Ellis beschädigt worden. Dieser Vorfall wird aktuell untersucht.
Lawson macht den Abschluss
15
10:42
Liam Lawson wartet lange und fährt als einer der letzten Fahrer auf die Strecke. Lange Zeit gelassen hatte sich auch Kelvin van der Linde.
Strecke freigegeben
14
10:40
Die Strecke ist wieder freigegeben und mit 5:50 Minuten auf der Uhr gehen die Autos wieder auf die Strecke. 1:32.186 Minuten lautet die aktuelle Bestzeit von Liam Lawson.
Um 10:42 Uhr geht's weiter
14
10:36
Es dauert nicht mehr lange, dann wird die Session in Assen fortgesetzt. Um 10.42 Uhr geht's weiter mit dem Qualifying.
Zeit wird angehalten
14
10:31
Kurz darauf muss Gore dann doch abstellen und steigt aus. Mit noch 5:50 Minuten auf der Uhr wird die Zeit angehalten.
Rote Flagge
14
10:30
Dev Gore
Es gibt rote Flagge! Dev Gore hat sein Auto verloren, war in die Streckenbegrenzung geknallt und wurde dann wieder auf die Strecke geschleudert. Der Einschlag war heftig, aber der US-Amerikaner kann seinen Boliden wieder bewegen und rollt langsam in Richtung Box.
Es geht in den Showdown
13
10:27
Die ersten Fahrer kommen wieder auf die Strecke und nun geht es in den großen Showdown in diesem Qualifying. Kann noch jemand Liam Lawson von seiner Spitzenposition verdrängen?
Der Großteil an der Box
11
10:26
Der Großteil des Feldes befindet sich wieder in der Boxengasse und bereitet sich auf einen möglichen zweiten Run vor. Nur Mike Rockenfeller dreht noch seine Kreise. Er ist momentan 15. In Führung liegt Lawson vor Wittmann und Kelvin van der Linde. Dessen jüngerer Bruder Sheldon ist Vierter vor Götz und Juncadella.
Das Rundenstreichen geht weiter
10
10:24
Das Streichen einiger Runden geht derweil weiter. Nico Müller hat es zuletzt erwischt. Mit 0,2 Sekunden Rückstand war der Schweizer kurzzeitig mal Zweiter, dann aber wurde seine Zeit wegen des Überschreitens der Tracklimits gestrichen. Es geht zurück auf Platz Sieben.
Wittmann hat etwas Zählbares
8
10:23
Marco Wittmann hat inzwischen auch etwas Zählbares geliefert, nachdem seine Zeit zuvor gestrichen wurde. Mit einer 1:32.405 liegt der Deutsche auf dem zweiten Platz. 0,219 Sekunden fehlen ihm zur Lawson-Zeit.
Neue beste Runde von Liam Lawson
7
10:22
Liam Lawson
Kurz musste Liam Lawson seine Bestzeit an Götz abgeben, jetzt aber ist der Ferrari-Youngster wieder ganz vorne zu finden. 1:32.186 Minuten gab es von ihm in seiner der letzten Runde.
Erste gestrichene Zeiten
6
10:21
In der Zwischenzeit gibt es die ersten gestrichenen Rundenzeiten wegen des Überfahrens der Streckenbegrenzungen. Erwischt hat es unter anderem Wittmann und Ellis.
Neue beste Runde von Liam Lawson
5
10:21
Liam Lawson
Es dauert nicht lange, dann ist diese Marke bereits gefallen. Liam Lawson fährt eine 1:32.584 und übernimmt damit knapp die Spitze im Feld.
Neue beste Runde von Daniel Juncadella
5
10:20
Daniel Juncadella
Daniel Juncadella setzt jetzt die erste wirkliche Duftmarke im Qualifying. Vom Mercedes-Piloten gibt es die 1:32.663.
Erste Rundenzeiten stehen
3
10:19
Maximilian Buhk
Die ersten Rundenzeiten sind gefahren. Maximilian Buhk führt aktuell das Feld an, doch da wird noch viel Luft nach oben sein. Zeiten unter 1:40 gab es bislang noch nicht.
Die ersten fliegenden Runden stehen an
3
10:17
Die ersten Autos haben ihre Outlaps beendet und es geht auf die ersten fliegenden Runden. Bis die ersten Zeiten kommen, wird es nicht mehr lange dauern.
Start 1. Qualifying
1
10:15
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Qualifyings in Assen ist erfolgt. 20 Minuten haben die Fahrer und Fahrerinnen nun Zeit, um eine möglichst schnelle Runde hinzubringen. Für den Sieg im Qualifying winken zudem drei Punkte für die Meisterschaft. Der Zweite erhält zumindest noch zwei Punkte, während es für den Dritten noch einen Zähler gibt. Daniel Juncadella führt die ersten Autos auf die Strecke.
Die Meisterschaft
10:09
In der Meisterschaft ist das Feld nach Spielberg wieder näher zusammengerückt. Kelvin van der Linde liegt mit 147 Punkten zwar weiterhin in Führung, Liam Lawson ist aber um zwölf Zähler herangekommen. Maximilian Götz liegt nur 16 Punkte hinter van der Linde auf Platz zwei. Vierter ist Marco Wittmann im BMW mit 121 Punkten.
Tracklimits-Alarm
10:02
Nach Spielberg galt auch in Assen bisher Tracklimits-Alarm. Am Freitag wurden in den Trainings zahlreiche Rundenzeiten gestrichen, da an fast allen Stellen der Strecke mindestens ein Teil des Autos innerhalb der weißen Linie bleiben muss. Passiert das den Fahrer und Fahrerinnen gleich auch im Qualifying, wird die Rundenzeit gestrichen. Im Rennen müssen sie nach mehrmaligem Überfahren der Streckenbegrenzung mit einer Fünf-Sekunden-Strafe rechnen.
Ellis und Juncadella gewinnen Trainings
09:56
Siegreich in den Trainings waren am Freitag Philip Ellis und Daniel Juncadella. Ellis lieferte im 1. Training eine 1:33.684 und lag vor Nico Müller im Audi sowie Liam Lawson im Ferrari. Juncadella ließ in der zweiten Trainingssession eine 1:33.343 folgen. Auf Position zwei folgte einmal mehr ein Audi. Dieses Mal der von dem Meisterschaftsführenden Kelvin van der Linde. Lucas Auer wurde Dritter vor seinen Markenkollegen Maini und Götz.
Bortolotti für T3-Lamborghini in Assen
09:52
Im DTM-Starterfeld für Assen befindet sich einmal mehr ein neuer Name. GT3-Routinier Mirko Bortolotti wird den dritten Lamborghini neben Esteban Muth und Esmee Hawkey sitzen. Im Training zeigte sich Bortolotti bereits mit guten Ergebnissen, wenn es auch zu bedenken gilt, dass er als Gaststarter einen frischen Reifensatz mehr erhält. Wieder mitmischen wird auch Christian Klien im McLaren.
Hier wird gefahren
09:47
Der TT Circuit Assen blickt auf eine lange Geschichte zurück. 1955 entstand die Rennstrecke mit einer Länge von 7,7 Kilometer. 2006 wurde die Streckenlänge dann um 4,5 Kilometer reduziert. Die längste Gerade misst 560 Meter. Der Kurs ist speziell für Motorräder konzipiert und besitzt dadurch viele flache Kerbs. 2019 war die DTM zum ersten Mal zu Gast auf der Strecke.
Herzlich willkommen!
Beim vierten Auslandsrennen der DTM-Saison 2021 im niederländischen Assen steht das Qualifying an. Um 10:15 Uhr geht es los!
Das Qualifying live verfolgen!
Bei der DTM auf dem TT-Circuit von Assen werden im Qualifying die ersten Punkte an diesem Wochenende vergeben. Live dabei seid Ihr ab 10:00 Uhr im Livestream auf ran.de!