Datencenter
  • 2. Rennen
    20.06. 13:30
  • 2. Qualifying
    20.06. 10:10
  • 1. Rennen
    19.06. 13:30
  • 1. Qualifying
    19.06. 10:30
  • 2. Training
    18.06. 16:10
  • 1. Training
    18.06. 13:00

Liveticker

Auf Wiedersehen!
14:35
Wir verabschieden uns von einem actionreichen ersten Rennen der GT3-DTM. Weiter geht es bereits morgen, wenn im Qualifying und im Rennen die nächsten Punkte vergeben werden. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Samstag!
Glock einer der großen Verlierer
14:32
Timo Glock gehört seinerseits zu den großen Verlierern vom ersten Renntag. Der Deutsche beendete das Rennen nach einer Strafe für ein hartes Manöver gegen Gore auf dem 17. Platz. Nach dem Rennen muss er zudem noch einmal bei der Rennleitung vorbeischauen. Gut möglich, dass es da noch ein Nachspiel gibt. Alles andere als optimal lief es auch bei Lucas Auer. Der Österreicher war von Startplatz drei gestartet, fiel nach einem missglückten Boxenstopp aber auf Platz 13 zurück und nimmt keine Punkte mit.
Lawson jubelt im ersten Saisonrennen
14:28
Es bleibt der Tag der DTM-Rookies. Nachdem schon im Qualifying ein Neuling gewann, geht auch der Rennsieg an einen Rookie. Liam Lawson war von Position sieben in das Rennen gegangen, konnte dort aber mit einer aggressiven Anfangsphase und einer starken Pace nach dem Boxenstopp eine Position nach der anderen aufholen und feiert zurecht den Sieg beim ersten Saisonrennen der DTM. Der Jubel ist groß, als er sich mit seinem Team abklatscht. Vincent Abril wird als Zweiter ebenfalls nicht unzufrieden mit dem Rennausgang sein und auch im Gesicht von Maximilian Götz zeichnet sich ein Lächeln ab.
Ende 1. Rennen
50
14:27
Das 1. Rennen auf dem Autodromo di Monza ist beendet und auch die letzten Plätze sind entschieden. Vierter wird Alex Albon im zweiten Ferrari. Juncadella beendet das Rennen auf Platz fünf vor Kelvin van der Linde und Maximilian Buhk. Komplettiert wird die Top Ten durch Nico Müller, Marco Wittmann und Mike Rockenfeller.
Liam Lawson gewinnt das 1. Rennen in Monza!
50
14:26
Liam Lawson
Liam Lawson ist durch und darf gemeinsam mit dem Red Bull-Team beim DTM-Einstand gleich einmal den Sieg feiern! Der Neuseeländer gewinnt vor Polesetter Vincent Abril und Maximilian Götz.
Überholmanöver von Maximilian Buhk
50
14:25
Maximilian Buhk
Nico Müller wehrt sich mit allem was er hat, am Ende bleibt ihm aber nichts anders übrig, als zurückzustecken. Buhk macht eine weitere Position gut und ist jetzt Siebter.
Letzte Runde läuft!
50
14:24
Die letzte Runde läuft und gleich zu Beginn geht es hoch her! Buhk schickt sich an, Müller herauszufordern! Geht es noch vorbei oder geht ihm am Ende die Zeit aus?
Überholmanöver von Maximilian Buhk
48
14:23
Maximilian Buhk
Buhk erhöht seine Punkteausbeute noch einmal! Es geht am BMW vom Marco Wittmann vorbei, womit er nun Achter im Rennen ist. Auch Nico Müller wäre auf Platz sieben durchaus noch in Reichweite für den Deutschen.
Buhk nutzt Ersatzrolle
47
14:22
Maximilian Buhk nutzt seine Rolle als Paffett-Ersatz derzeit voll aus. Mit einer guten Strategie fährt er mit seinem Mercedes derzeit auf der neunten Position und würde damit zwei Punkte im ersten Rennen mitnehmen.
Kein Podestangriff zu erwarten
46
14:20
Alex Albon ist mit dem zweiten Ferrari ebenfalls ordentlich unterwegs, der Abstand zum Podest aber dürfte mit fünf Sekunden zu groß sein, um da noch anzugreifen. Spannend könnte es noch um Platz zwei werden. Götz liegt innerhalb einer Sekunde zu Abril.
Guter Vorsprung von Lawson
44
14:18
Liam Lawson hat sechs Minuten vor Ende des Rennens alle Trümpfe in seiner Hand! Der Fahrer vom Red Bull-Team hat einen Vorsprung von über zwei Sekunden zum Polemann. Maximilian Götz ist Dritter.
Boxenstopp von Maximilian Buhk
42
14:17
Maximilian Buhk
Maximilian Buhk kommt an die Box und damit haben jetzt alle Fahrer ihren Stopp absolviert. Die Führung geht an Lawson über.
Boxenstopp von Sophia Flörsch
41
14:15
Sophia Flörsch
Sophia Flörsch kommt in der Schlussphase zu ihrem Stopp. Lange wird es jetzt wohl dann auch nicht mehr dauern, bis auch Buhk seinen Pflichtstopp absolvieren wird.
Strafe für Daniel Juncadella
40
14:15
Daniel Juncadella
Daniel Juncadella wird von der Rennleitung für das Drehen von Müller bestraft. Er erhält eine 5-Sekunden-Strafe für sein Vergehen.
Überholmanöver von Liam Lawson
39
14:13
Liam Lawson
Liam Lawson geht auf den Windschatten neben die deutsche Fahrerin und geht relativ locker an ihr vorbei. Sophia Flörsch sitzt in einem der beiden Autos, an denen die Reifen noch nicht gewechselt wurden.
Boxenstop von Arjun Maini
37
14:13
Arjun Maini
Arjun Maini kommt an die Box und bringt den Stopp jetzt hinter sich. Wo geht es für ihn wieder auf die Strecke? Position 15 hinter Lucas Auer.
Dreher von Müller!
33
14:06
War Daniel Juncadella da zu ungeduldig!? Er setzt sich neben Müller, den er dann unglücklich am Heck erwischt und wegdreht. Müller kann schnell weiterfahren, doch da wird die Rennleitung sicherlich noch einmal genau hinschauen. Müller ist jetzt Zehnter.
Müller knallt die Tür zu
32
14:05
Daniel Juncadella versucht es ein weiteres Mal am Ende der Geraden, doch auch jetzt schlägt ihm Nico Müller die Tür vor der Nase zu!
Drei müssen noch stoppen
30
14:04
Drei Autos waren noch nicht beim Stopp und führen entsprechend derzeit das Klassement an. Namentlich sind das Maximilian Buhk, Arjun Maini und Sophia Flörsch. Die Gruppe der bereits gestoppten Fahrer führt Liam Lawson an.
Juncadella will vorbei
28
14:03
Nach seinem Boxenstopp hat Juncadella richtig verloren und entsprechend ist er jetzt heiß, so viel Boden wie möglich gutzumachen. An Müller aber beißt er sich derzeit die Zähne aus. Der Schweizer lässt den Konkurrenten so leicht nicht passieren.
Überholmanöver von Alex Albon
27
14:02
Alex Albon
Wenig später schlägt der Thailänder zu und in einem engen und harten Manöver übernimmt er Platz sieben von Müller. Nach einer Berührung fliegt da sogar der Spiegel bei Müller.
Entfesselter Ferrari
26
14:00
Bei Alex Albon läuft es nach dem zweiten Stopp richtig gut! Er macht mächtig Dampf, holt Position um Position auf und setzt jetzt Nico Müller unter Druck. Den ersten Angriff wehrt Müller ab.
Boxenstopp von Maximilian Götz
23
14:00
Maximilian Götz
Maximilian Götz biegt jetzt ebenfalls für seinen Stopp ab. Und auch bei ihm wird es richtig hart, als es zurück auf die Strecke geht. Die Konkurrenz fackelt nicht lange und sofort heißt es für ihn, sich zu wehren.
Boxenstopp von Daniel Juncadella
22
13:58
Daniel Juncadella
Daniel Juncadella kommt kurz danach ebenfalls rein und bringt den Pflichtstopp hinter sich. Optimal läuft es für ihn aber nicht und er lässt viel Zeit liegen. Aus der Spitzengruppe fehlen nur noch Götz und Buhk.
Boxenstopp von Vincent Abril
20
13:55
Vincent Abril
Der Führende biegt zu seinem Boxenstopp ab! Alles läuft glatt. Wo kommt er wieder raus? Position acht.
Boxenstopp von Alex Albon
19
13:53
Alex Albon
Alex Albon kommt an die Box und absolviert seinen Pflichtstopp. Auf der Strecke wird der frühere Formel-1-Pilot dann auch gleich erst einmal durchgereicht. Erst drückt sich Nico Müller vorbei, wenig später folgt diesem Kelvin van der Linde.
Wittmann im packenden Duell
17
13:52
Marco Wittmann liefert sich gerade ein packendes Duell mit Esteban Muth im Lamborghini. Immer wieder setzt ihn der Youngster unter Druck, bisher aber ohne Erfolg.
Strafe für Timo Glock
16
13:51
Timo Glock
Timo Glock wird von der Rennleitung bestraft und erhält eine 5-Sekunden-Strafe, weil er vorhin Gore rausgedrückt hatte, der daraufhin sein Rennen beenden musste.
Boxenstopp von Lucas Auer
15
13:50
Lucas Auer
Auch bei Lucas Auer geht wenig später nicht alles glatt! Ein Rad klemmt und zwingt den Mercedes-Piloten zu einem enorm langen Stopp.
Boxenstopp von Kelvin van der Linde
13
13:48
Kelvin van der Linde
Die nächsten Stopps stehen an. Mit dabei ist Kelvin van der Linde, der da richtig wütend ist über Funk. "Wir müssen besser kommunizieren", schimpft der Südafrikaner. Eine Wiederholung zeigt wieso. Er hätte da fast einen Mechaniker mitgenommen. Auch sein Bruder Sheldon van der Linde war gerade bei seinem Stopp.
Boxenstopp von Nico Müller
10
13:45
Nico Müller
Es geht in die ersten Boxenstopps! Nico Müller biegt mit seinem Audi ab und sortiert sich auf Platz zwölf wieder ein. Auch Rockenfeller und Hawkey bringen den Pflichtstopp früh hinter sich.
Überholmanöver von Marco Wittmann
10
13:43
Marco Wittmann
Jetzt aber zieht Marco Wittmann nach. Bei ihm aber hat Hawkey relativ kampflos die Position aufgegeben.
Überholmanöver von Alex Albon
8
13:42
Alex Albon
Alex Albon setzt sich innen neben das Auto von Esmee Hawkey und stich zu! Einfach aber hat die T3 Motorsport-Fahrerin es ihm nicht gemacht. Von hinten versucht auch Wittmann zuzustechen, muss aber zunächst wieder zurückstecken.
Abril kommt nicht weg
6
13:40
Vincent Abril hat die Führung zwar weiterhin inne, doch so richtig weg kommt er nicht. Nur 0,4 Sekunden trennen ihm von seinem ersten Verfolger. Auch dahinter ist das Feld richtig eng zusammen.
Unfall von Dev Gore
4
13:39
Dev Gore
Unfall von Dev Gore! Er steht neben der Strecke. Eine Wiederholung zeigt wenig später, warum. Der Mann aus dem Rosberg Team wurde von Glock angeschubst.
Defekt bei Philip Ellis
2
13:36
Philip Ellis
Defekt bei Philip Ellis! Das Auto wird nach der ersten Runde langsam und am Ende bleibt ihm nichts anderes übrig als abzustellen. Es gibt den ersten Ausfall in dieser Saison!
Lawson und Glock im Dreck
1
13:35
Liam Lawson muss im Mittelfeld-Getümmel neben die Strecke und durch den Dreck. Wenig später wirbelt auch Timo Glock einiges an Staub auf.
Start 1. Rennen
1
13:35
Der Start ist erfolgt! Vincent Abril lässt sich nicht überrumpeln und behält zunächst die Führung vor Daniel Juncadella. Der versucht in der ersten Kurve noch einmal anzugreifen, muss aber zurückstecken.
Feld formiert sich
13:32
Zum Ende der Runde beginnt sich das Feld zu formieren. Zur Erinnerung: Ab der Saison 2021 wird nicht mehr stehend, sondern im Indy-Car-Stil gestartet.
Die Aufwärmrunde läuft
13:27
Die Spannungskurve steigt an und das Feld begibt sich jetzt auf die Aufwärmrunde. Nicht mehr lange, dann beginnt das erste Rennen der Saison 2021!
Die Verhältnisse
13:26
Die Bedingungen in Monza sind auch am Nachmittag wieder gut. Die Strecke hat sich inzwischen auf 42,6 Grad aufgewärmt. Die Lufttemperatur liegt bei 29 Grad.
BMW abgeschlagen
13:24
So gar nichts kam im Qualifying für die drei BMW heraus. Marco Wittmann landete auf Platz 15 vor dem ROWE-Duo Sheldon van der Linde und Timo Glock.
Mercedes mit starkem Qualifying
13:19
Dem Qualifying drückte heute Mercedes seinen Stempel auf und vier Mercedes-AMG GT3 führten die Zeitenliste an. Die Pole und damit drei Punkte für die Meisterschaft gingen an DTM-Rookie Vincent Abril. Knapp hinter dem Fahrer von HRT fand sich Daniel Juncadella wieder. Lucas Auer von Windward-Mercedes wurde Dritter und nimmt einen Punkt für die Meisterschaft mit. Esteban Muth aus dem Lamborghini-Team T3 Motorsport überzeugte auf Platz fünf hinter Maximilian Götz.
Blick auf das Reglement
13:14
Während es im technischen Reglement ein paar Neuerungen gibt, bleibt das sportliche Reglement ähnlich wie in der Vorsaison. Zum ersten Mal zum Einsatz kommen wird am Mittag der "Indy Start", da ein stehender Start bei den GT3-Autos nicht möglich ist. Die Renndauer beträgt wieder 55 Minuten plus eine Runde. Aufnahme ist Monza: Hier wurde die Renndauer wegen des erhöhten Kraftstoffverbrauchs auf 50 Minuten verkürzt. Auch der Pflichtstopp bleibt bestehen, allerdings nur noch mit maximal sechs Mechanikern und zwei Schlagschraubern. Um größtmögliche Ausgeglichenheit zu erzielen, kommt Balance of Performance zur Anwendung, ebenso Zusatzgewichte von 25, 18 und 15 Kilogramm für die drei Erstplatzierten für das Folgerennen.
Paffett fehlt beim Auftakt
13:07
Die Formel E ist auch der Grund wieso mit Ex-Champion Gary Paffett ein weiterer großer Name der DTM beim Auftakt fehlt. Paffett fungiert zwar beim Formel-E-Team von Mercedes nur als Berater und Ersatzfahrer, entschied sich aber dennoch dafür, der Elektroserie den höheren Stellenwert einzuräumen. Nico Müller, der in dieser Saison wieder zweigleisig unterwegs ist und auch in der Formel E mitmischt, entschied sich hingegen dafür, der DTM den Vorrang zu geben.
Das Fahrerfeld
13:02
Das Fahrerfeld hat im ersten Jahr der GT3-Ära so einiges zu bieten. Mit Alex Albon und Timo Glock sind zwei Piloten dabei, die schon auf Rennerfahrung in der Formel 1 blicken können. Dazu kommen mit Mike Rockenfeller, Marco Wittmann und Gary Paffett drei ehemalige DTM-Meister. In der Summe sind Fahrer aus elf Nationen am Start und zum ersten Mal nach langer Zeit auch wieder zwei Frauen: Sophia Flörsch aus München startet an der Seite von Rockenfeller bei Abt und die Britin Esmee Hawkey wird im T3-Lamborghini fahren. Nicht im Aufgebot ist indes der Titelverteidiger René Rast. Der Deutsche entschied konzentriert sich 2021 voll auf die Formel E.
Aufbruch in eine neue Ära
12:58
Die DTM macht sich in Monza bereit für eine neue Ära: Mit GT3-Boliden, mehr Marken als je zuvor und einem buntgemischten Fahrerfeld geht es in die Saison 2021. Nach dem Qualifying am Vormittag wird es gleich im Rennen zum ersten Mal richtig ernst!
Herzlich willkommen!
Im königlichen Park von Monza ist alles angerichtet für den ersten Renneinsatz der GT3-Sportwagen in der DTM-Saison 2021. Um 13:30 Uhr geht's los!
Die DTM live verfolgen!
Willkommen zum Saisonauftakt der DTM und dem ersten Rennen in der GT3-Ära. Das Rennen könnt Ihr live ab 13:00 Uhr auf SAT. 1 und per Livestream auf ran.de verfolgen!