Datencenter
  • 2. Rennen
    20.06. 13:30
  • 2. Qualifying
    20.06. 10:10
  • 1. Rennen
    19.06. 13:30
  • 1. Qualifying
    19.06. 10:30
  • 2. Training
    18.06. 16:10
  • 1. Training
    18.06. 13:00

Liveticker

Auf Wiedersehen!
14:42
Wir verabschieden uns von einem spannenden ersten Wochenende in der DTM-Saison 2021. Auf die Fans wartet nun eine längere Pause, da die Rennen auf dem Norisring in den Herbst verschoben werden musste. Somit wird es erst in einem Monat, am 24. und 25. Juli, auf dem Lausitzring weitergehen. Wir sind auch dann wieder live dabei!
Van der Linde Gesamtführender
14:41
Nach seinem fehlerfreien Tag und der maximalen Punkteausbeute führt Kelvin van der Linde nach dem ersten Wochenende auch die Fahrerwertung an. 36 Punkte hat er auf dem Konto. Liam Lawson liegt mit 27 Punkten auf Rang zwei vor Nico Müller, der nun 22 Punkte in der Saison gesammelt hat.
Wochenende zum Vergessen für Glock
14:32
Ein Wochenende zum Vergessen erlebte hingegen Timo Glock. Nachdem er schon gestern am Ende des Feldes landete, war auch heute nicht viel drin. Glock kämpfte sich zunächst mit einem Reifenschaden bis zum Pflichtstopp durch, aber auch danach passte etwas im Auto nicht ganz zusammen. Am Ende gab er sein Rennen frühzeitig auf. Der gestrige Sieger, Lawson, gehört ebenfalls zu den Verlierern des Tages. In der Anfangsphase zeigte sich der Red Bull-Youngster aggressiv und war immer wieder in Zweikämpfe verwickelt. Einer davon endete mit einem Dreher, der ihn nach ganz hinten zurückwarf.
Wieder schlägt ein Rookie zu
14:28
Wie schon im ersten Rennen der Saison schlägt auch am Sonntag wieder ein Rookie zu. An seinem 25. Geburtstag war Kelvin van der Linde nicht zu schlagen. Nachdem er schon im Qualifying schnell unterwegs war, hatte er auch im Rennen zu Beginn einen guten Speed und konnte sich absetzen, während die Konkurrenten mit Zweikämpfen beschäftigt waren. Nicht unglücklich dürfte Nico Müller werden, der guter Zweiter wurde. Lucas Auer konnte nach einem schwierigen Samstag heute Wiedergutmachung leisten. Von Platz sieben ging es auf Rang drei nach vorne.
Ende 2. Rennen
50
14:28
Das 2. Rennen auf dem Autodromo di Monza ist beendet und alle Autos sind im Ziel. Für den jüngeren Bruder des Siegers geht das Rennen heute auf dem vierten Platz zu Ende. Marco Wittmann wurde Fünfter vor Philip Ellis und Alex Albon. Mike Rockenfeller, Esteban Muth und Maximilian Götz vervollständigen die Top Ten.
Kelvin van der Linde gewinnt das 2. Rennen in Monza
50
14:26
Kelvin van der Linde
Kelvin van der Linde ist durch und darf nach der Pole auch den Sieg im heutigen Rennen bejubeln! "Yes!! Come on!", jubelt er nach Zielüberfahrt in den Boxenfunk. Nico Müller wird Zweiter. Das Podest komplettiert Lucas Auer.
Letzte Runde läuft!
50
14:24
Die Zeit ist abgelaufen und es geht für die Fahrer in die letzte Runde dieses Rennens. Ganz vorne dürfte in dieser nicht mehr viel passieren, dort sind die Abstände zwischen den Autos ordentlich.
Überholmanöver von Mike Rockenfeller
49
14:23
Mike Rockenfeller
Lange hatte er sich die Zähne an Muth ausgebissen, jetzt aber schlägt Rockenfeller zu und findet eine Stelle, an der er Muth überrumpeln kann. Er ist Achter!
Verwarnung auch für Rockenfeller
48
14:22
Es dauert nicht lange, dann zückt die Rennleitung auch gegen den zweiten Part in diesem Duell die Verwarnung. Beide waren in der Parabolika weit rausgefahren.
Aufpassen auf Tracklimits
47
14:21
Für Esteban Muth heißt es im Duell mit Rockenfeller jetzt aufpassen. Der Youngster erhält eine Verwarnung wegen dem Überfahren der Tracklimits.
Podest sollte vergeben sein
46
14:20
Das Podest sollte inzwischen vergeben worden sein. Kelvin van der Linde, Nico Müller sowie Lucas Auer haben jeweils einen soliden Vorsprung zu ihren direkten Verfolgern.
Rockenfeller geht die Zeit aus
45
14:18
Mike Rockenfeller versucht es immer wieder, findet bisher aber keinen Weg vorbei an seinem jüngeren Konkurrenten. Die beiden Fahrer kämpfen um Platz acht.
Muth hält dagegen
43
14:16
Mike Rockenfeller versucht es in der Parabolika, setzt sich neben den Konkurrenten. Auf der Geraden sind beide gleich auf und als es dann in die erste Kurve geht, schlägt ihm Muth die Tür vor der Nase zu.
Einige spannende Duelle
40
14:13
Ganz vorne hat Kelvin van der Linde weiter einen guten Vorsprung, weiter hinten deuten sich dafür mehrere Duelle an. Wittmann ist an Sheldon van der Linde herangefahren und Rockenfeller macht Druck auf Muth.
Kelvin van der Linde mit souveränem Vorsprung
37
14:11
13 Minuten warten noch auf Kelvin van der Linde und es sieht nicht schlecht aus, dass er nach der Pole an seinem Geburtstag auch die Pole holen wird. 4,6 Sekunden liegt er in etwa vor Müller. Der hat sich ebenfalls ein kleines Puffer verschafft.
Aufgabe von Timo Glock
36
14:11
Timo Glock
Grund dafür könnte ein technischer Defekt sein. Denn jetzt kommt der ROWE-Fahrer an die Box und gibt sein Rennen vorzeitig auf.
Erneut enttäuschendes Renne für Glock
35
14:09
Timo Glock erlebt aktuell ein mehr als enttäuschendes Rennen. Mehr als der 18. Platz seht für den Routiniert momentan nicht zu Buche.
Überholmanöver von Alex Albon
34
14:08
Alex Albon
Da hatte Alex Albon leichtes Spiel. Der Thailänder saugt sich auf der Geraden an Muth heran, der sich da ganz dünn zu machen scheint und holt sich Platz sieben.
Wittmann macht Boden gut
31
14:05
Marco Wittmann macht momentan ordentlich an Boden gut und kommt in jeder Runde näher an Sheldon van der Linde heran. Dessen Bruder hat an der Spitze weiterhin einen soliden Vorsprung. 4,8 Sekunden liegt er momentan von Nico Müller, der sich von Auer freifahren konnte.
Aufgabe von Arjun Maini
30
14:04
Arjun Maini
Arjun Maini biegt an die Box ab und muss sein Rennen 20 Minuten vor Ende aufgegeben. 18 Autos sind noch im Rennen.
Untersuchung gegen Flörsch
28
14:02
Sophia Flörsch steht nun ebenfalls unter Untersuchung wegen eines Vergehens beim Boxenstopp. Eine Wiederholung zeigt, dass eines der gewechselten Räder noch in Bewegung war. Eine Tatsache, die die Rennleitung nicht sehen möchte.
Überholmanöver von Liam Lawson
28
14:01
Liam Lawson
Liam Lawson setzt sich auf der langen Geraden neben Hawkey und geht innen an der Fahrerin von T3 Motorsport vorbei.
Arjun Maini auf Abwegen
27
14:00
Arjun Maini lag auf einer soliden Position im Mittelfeld. Jetzt aber wird er erst einmal zurückgereicht, nachdem er sich einen Ausritt durch den Dreck leistete.
Hawkey wird zurückgereicht
26
13:58
Esmee Hawkey wird aktuell zurückgereicht. In engen Manövern drücken sich Juncadella und Buhk an die Britin vorbei.
Überholmanöver von Marco Wittmann
23
13:57
Marco Wittmann
Marco Wittmann setzt sich aus dem Windschatten neben Mercedes-Pilot Elis und drückt sich dann in der ersten Kurve am Konkurrenten vorbei. Es ging um Platz sechs.
Das bereinigte Klassement
21
13:55
Nachdem alle in der Box waren, haben wir ein bereinigtes Klassement. Es führt Kevin van der Linde mit einem Vorsprung von vier Sekunden zu Nico Müller. Nico Müller ist direkt dahinter Dritter. Sheldon van der Linde ist einer der Verlierer der Boxenstopps. Er ist nun Vierter.
Boxenstopp von Sophia Flörsch
19
13:54
Sophia Flörsch
Sophia Flörsch kommt an die Box und absolviert als Letzte ihren Pflichtstopp. Wo kommt sie wieder raus? Auf Platz 16.
Boxenstopp von Kelvin van der Linde
17
13:52
Kelvin van der Linde
Kelvin van der Linde kommt von der Spitze rein und anders als sein Bruder läuft er keine Gefahr hinter Müller zurückzufallen. Muth hingegen verliert gleich einmal ein paar Ränge.
Boxenstopp von Sheldon van der Linde
16
13:50
Sheldon van der Linde
Sheldon van der Linde kommt jetzt an die Box. Nun wird sich zeigen, ob Müller die richtige Entscheidung getroffen hat mit seinem Undercut. Der Stopp bei van der Linde läuft gut, er fällt aber dennoch hinter Müller zurück. Auch Auer rutscht noch vorbei.
Untersuchung gegen Wittmann
14
13:48
Gegen Marco Wittmann läuft gerade eine eine Untersuchung wegen eines Vergehens beim Boxenstopp.
Müller versucht den Undercut
13
13:47
Nico Müller
Nico Müller hat die Nase voll, hinter Sheldon van der Linde Zeit zu verlieren und kommt nun auch zu seinem Stopp an die Box. Ellis und Hawkey haben ihren Pflichtstopp ebenfalls hinter sich gebracht.
Boxenstopp von Mike Rockenfeller
12
13:46
Mike Rockenfeller
Eine Runde gibt es ebenfalls einiges an Verkehr in der Box. Rockenfeller, Abril, Lawson und Gore haben ihre Reifen gewechselt. Und wieder zeigt sich: Red Bull ist beim Boxenstopp richtig schnell!
Viel los in der Box!
11
13:44
Timo Glock
Das Boxenstopp-Fenster ist offen und es wird gleich einmal richtig voll in der Box. Lucas Auer biegt ab und auch Wittmann, Juncadella sowie Maini, Buhk und Glock waren drin. Richtig lange dauert es aus dieser Gruppe bei Wittmann. Aber auch Glock und Buhk stehen lange.
Muth kommt näher
10
13:43
Esteban Muth legt eine Bestzeit hin und kämpft sich so näher an das Duo Sheldon van der Linde und Nico Müller heran. Nur noch 0,7 Sekunden fehlen ihm.
Bestzeiten vom Führenden
8
13:41
Und der Vorsprung dürfte noch größer werden, denn derzeit fährt Kelvin van der Linde die besten Zeiten im Feld. Müller beißt sich derweil weiter die Zähne am jüngeren der beiden Brüder aus. Muth liegt 1,2 Sekunden dahinter auf Platz vier, ehe es die nächste größere Lücke gibt.
Kelvin van der Linde mit Vorsprung
6
13:39
Von den Positionskämpfen hinter sich hat Kelvin van der Linde profitiert. Er liegt derzeit mit einem soliden Vorsprung von 3,9 Sekunden vor seinem jüngeren Bruder. Direkt dahinter rangiert Müller.
Dreher von Lawson!
5
13:38
Liam Lawson sorgt in packenden Duellen für einiges an Action auf der Strecke. Im Duell mit Muth hält er hart dagegen, kommt dann innen auf den Kerb und verliert das Heck! Lawson dreht sich und wird weit zurückgereicht.
Überholmanöver von Sheldon van der Linde
3
13:37
Sheldon van der Linde
Was für ein Manöver von Sheldon van der Linde! Er nutzt den Zweikampf vor sich, setzt sich auch noch daneben und quetscht sich sowohl an Müller als auch Lawson vorbei. Es gibt eine Doppelführung der van der Linde-Brüder.
Enges Duell um Platz zwei!
2
13:36
Auf der ersten Runde hatte sich Nico Müller bereits Sheldon van der Linde geschnappt! Jetzt macht der Druck auf Lawson. Der Schweizer setzt sich daneben, scheint zunächst vorbei, doch dann kommt der Konter von Lawson.
Das Rennen ist gestartet!
1
13:34
Das Rennen ist gestartet! Kelvin van der Linde bekommt direkt mächtig Druck von Lawson. In der ersten Kurve aber hat der Südafrikaner die bessere Position und hält sich zunächst einmal vorne.
Feld formiert sich
13:32
Zum Ende der Runde beginnt sich das Feld für den fliegenden Start zu formieren. Nicht mehr lange, dann geht's los!
Aufwärmrunde läuft
13:30
Die Autos setzen sich in Bewegung und es geht in die Aufwärmrunde. Zur Erinnerung: In dieser Saison wird nicht mehr stehend gestartet, sondern es wird einen Indy-Car-Start geben. Die Renndistanz in Monza beträgt auch heute 50 Minuten.
Die Bedingungen
13:26
Auch heute gibt es wieder viel Sonnenschein in Monza. Die Streckentemperatur hat sich auf 41,6 Grad aufgewärmt und die Lufttemperatur beträgt 28 Grad.
Die Strecke
13:20
Das Autodromo Nazionale di Monza ist die schnellste und eine der geschichtsträchtigsten Rennstrecken. Schon seit 1922 wird im königlichen Park in Monza Gas gegeben. Aufgrund ihrer langen Geraden und dem hohen Vollgasanteil wird der Kurs als letzte Hochgeschwindigkeitsstrecke der Moderne bezeichnet. Die DTM ist hier zum ersten Mal zu Gast.
Buntes Feld
13:14
Anders als am Samstag, wo Mercedes die vier ersten Positionen stellte, geht es heute in der Startaufstellung bunter zu. Den vierten Platz belegte Nico Müller im Audi. Hinter ihm rangiert Esteban Muth von T3 Motorsport. Mercedes indes ist in der Rolle des Jägers. Vincent Abril war als bester Mercedes-Fahrer auf der sechsten Position gelandet. Unmittelbar hinter ihm rangieren Auer, Götz, Juncadella und Ellis.
So sieht es in der Meisterschaft aus
13:07
Da Liam Lawson auch im Qualifying wieder ein paar Punkte mitnehmen konnte, führt der 19-Jährige vor dem zweiten Rennen mit 27 Punkten die Wertung an. Vincent Abril folgt ihm mit 21 Zählern auf der zweiten Position vor Maximilian Götz, der 15 Punkte auf seinem Konto hat.
Van der Linde beschenkt sich mit Pole
13:00
Kelvin van der Linde hat sich beim Qualifying zum zweiten Rennen in Monza selbst zum 25. Geburtstag beschenkt und wird gleich von Position eins losfahren. Van der Linde stellte die Bestzeit schon früh in der Session auf und brachte eine 1:46.604 hin. Auf dem zweiten Platz konnte Liam Lawson erneut überzeugen. Die Top 3 komplettiert Kelvin van der Lindes jüngerer Bruder Sheldon im ROWE-BMW.
Herzlich willkommen!
Es wird wieder ernst im Autodromo Nazionale di Monza. Wer kann sich den Sieg beim zweiten Rennen der DTM-Saison 2021 sichern? Der Startschuss wird um 13:30 Uhr fallen!
Die DTM live verfolgen!
Willkommen zum zweiten Rennen der DTM beim Saisonauftakt in Monza. Das Rennen könnt Ihr live ab 13:00 Uhr auf SAT. 1 und per Livestream auf ran.de verfolgen!