Datencenter

DTM

Hockenheim I

  • 2. Rennen
    05.05. 13:30
  • 2. Qualifying
    05.05. 10:45
  • 1. Rennen
    04.05. 13:30
  • 1. Qualifying
    04.05. 10:30
  • 2. Training
    03.05. 16:30
  • 1. Training
    03.05. 13:10
  • 1
    René Rast
    René Rast
    Rast
    Audi Rosberg
    Deutschland
    58:53.819m
  • 2
    Nico Müller
    Nico Müller
    Müller
    Audi Abt SL
    Schweiz
    +11.103s
  • 3
    Robin Frijns
    Robin Frijns
    Frijns
    Audi Abt SL
    Niederlande
    +11.365s
  • 58:53.819m
    1
    Deutschland
    René Rast
    Audi Sport Team Rosberg
  • +11.103s
    2
    Schweiz
    Nico Müller
    Audi Sport Team Abt Sportsline
  • +0.262s
    3
    Niederlande
    Robin Frijns
    Audi Sport Team Abt Sportsline
  • +5.768s
    4
  • +4.817s
    5
    Kanada
    Bruno Spengler
    BMW Team RMG
  • +14.846s
    6
  • +0.305s
    7
    Großbritannien
    Paul Di Resta
    R-Motorsport I
  • +6.374s
    8
    Deutschland
    Marco Wittmann
    BMW Team RMG
  • +2.737s
    9
    Großbritannien
    Jamie Green
    Audi Sport Team Rosberg
  • +2.048s
    10
    Schweden
    Joel Eriksson
    BMW Team RBM
  • +0.035s
    11
    Großbritannien
    Jake Dennis
    R-Motorsport I
  • +9.282s
    12
    Südafrika
    Jonathan Aberdein
    W Racing
  • +6.437s
    13
    Österreich
    Ferdinand Habsburg
    R-Motorsport II
  • +11.733s
    14
    Südafrika
    Sheldon van der Linde
    BMW Team RBM
  • + 1 Runde
    15
    USA
    Pietro Fittipaldi
    W Racing
  • + 3 Runden
    16
    Spanien
    Daniel Juncadella
    R-Motorsport II
  • DNF
    17
    Deutschland
    Mike Rockenfeller
    Audi Sport Team Phoenix
  • DNF
    18
    Frankreich
    Loïc Duval
    Audi Sport Team Phoenix

Liveticker

14:45
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von zwei spannenden Rennen beim DTM-Auftakt auf dem Hockenheimring. Weiter geht es für die DTM in zwei Wochen mit dem Rennen im belgischen Zolder. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag!
14:41
Gelungener Auftakt für R-Motorsport
Der ganz große Triumph blieb bei Aston Martin, die heute kurzzeitig das Rennen anführten zwar aus, mit Platz sieben von Paul Di Resta feierte der Neueinsteiger aber wieder ein sehr gutes Ergebnis. Knapp an den Punkten scheiterte Jake Dennis.
14:37
Rast rollt das Feld von hinten auf
Nach vielen Problemen im Qualifying konnte René Rast im Rennen zurückschlagen und rollte mit einer cleveren Strategie das Feld von hinten auf. Der Deutsche im Audi war von Platz 16 gestartet, machte aber schon früh viele Plätze gut und entschied sich dann zu einem zusätzlichen Stopp während der Safety Car-Phase, um sich frische Reifen zu holen und bis auf Platz eins vorzupreschen. Dort konnte er sich einen soliden Vorsprung erarbeiten, so dass er auch nach dem zweiten Stopp keinen Nachteil hatte und in Führung blieb. Den Tag für die Audi-Mannschaft machten Müller und Frijns auf dem Plätzen zwei und drei perfekt.
37
14:33
Ende 2. Rennen
Das 2. Rennen auf dem Hockenheimring ist beendet. Vierter wird Philipp Eng vor Bruno Spengler. Glock wird Sechster und konnte Di Resta auf der letzten Runde in einem engen Fight hinter sich halten. Die Top Ten komplettieren Wittmann, Green und Eriksson.
37
14:32
René Rast gewinnt das 2. Rennen in Hockenheim
René Rast
René Rast ist durch und kann nach einer starken Aufholjagd den Sieg im zweiten Rennen auf dem Hockenheimring feiern. Zweiter wird Nico Müller und auch auf Platz drei steht mit Robin Frijns ein Audi-Fahrer.
37
14:31
Letze Runde läuft
Die letzte Runde in diesem Rennen läuft. Rast kann es locker angehen, denn sein Vorsprung zu Rang zwei ist enorm. Dahinter muss Müller alles geben, um Frijns hinter sich zu halten.
36
14:30
Aufgabe von Daniel Juncadella
Daniel Juncadella
Daniel Juncadella muss das Rennen kurz vor dem Ende aufgeben und wird in seine Box geschoben.
36
14:29
Frijns lauert auf Müller
Frijns will noch mehr! Er saugt sich an Müller heran und hofft noch auf Position zwei. Safe ist Rast an der Spitze, der nun schon zwölf Sekunden Vorsprung hat.
35
14:29
Überholmanöver von Paul Di Resta
Paul Di Resta
Auch Paul Di Resta kann die Zuschauer in der Endphase noch mit einem tollen Manöver verwöhnen. Er geht an Wittmann vorbei und ist jetzt guter Siebter.
35
14:28
Überholmanöver von Robin Frijns
Robin Frijns
Robin Frijns macht kurzen Prozess! Er setzt zum Angriff an und ist kurz darauf auch schon vorbei. Momentan würde Audi den Doppelsieg feiern.
34
14:26
Frijns hofft noch auf das Podium
Frijns hat noch nicht aufgegeben und holt aus der Schlussphase alles aus seinem Auto heraus. Nur noch 1,6 Sekunden fehlen ihm zu einem möglichen Podiumsplatz.
33
14:25
Überholmanöver von Di Resta und Dennis
Paul Di Resta
Die Aston Martin sind auf dem Weg nach vorne. Paul Di Resta und Jake Dennis legen sich Eriksson zurecht und liegen inzwischen auf den Plätzen acht und neun.
32
14:22
Rast baut weiter aus
René Rast kann weiterhin deutlich zu seinem ersten Konkurrenten auf der Strecke ausbauen und liegt nun bereits acht Sekunden vor Müller, der Eng im Nacken hat. Noch sind die Positionen auf dem Podest nicht vergeben!
30
14:21
Überholmanöver von Robin Frijns
Robin Frijns
Im ersten Versuch muss Frijns noch klein beigeben, im seinem zweiten Ansatz passt beim Niederländer aber alles zusammen und er hat die bessere Linie, um an Spengler vorbeizugehen.
30
14:18
Frijns an Spengler dran
Robin Frijns hat sich inzwischen an den BMW von Bruno Spengler herangerobbt und legt sich den Konkurrenten auf der Strecke zurecht. Zwischen den Beiden geht es um Rang vier.
28
14:17
Rast baut den Vorsprung aus
René Rast hat seinen Vorsprung zu Müller auf inzwischen 4,6 Sekunden ausbauen können. Vorzeitig freuen wird sich in seiner Garage aber sicherlich noch niemand, immerhin fiel er gestern erst kurz vor Ende mit einem technischen Defekt aus.
27
14:15
Überholmanöver von Robin Frijns
Robin Frijns
Robin Frijns schnappt sich auf der Zielgeraden den BMW von Wittmann und übernimmt jetzt den fünften Platz hinter Spengler. Noch 1,6 Sekunden trennen ihm vom nächsten BMW auf der Strecke, den Bruno Spengler lenkt.
26
14:14
Boxenstopp von Paul Di Resta
Paul Di Resta
R-Motorsport geht kein Risiko ein und holt den Führenden noch einmal rein. Nicht alles geht glatt und man verliert ein paar wichtige Sekunden. Es geht wieder auf Platz zehn nach hinten für Di Resta. Die Führung wechselt wieder zu Rast.
25
14:11
Di Resta führt Feld an
Paul Di Resta führt das Feld im Aston Martin an, doch der schnellste Mann auf der Strecke ist er derzeit nicht. 12,5 Sekunden muss Rast in den nächsten 13 Runden aufholen. Durchaus machbar.
24
14:11
Boxenstopp von Robin Frijns
Robin Frijns
Robin Frijns kommt von der Spitze zu seinem Boxenstopp und damit haben wir jetzt einen Aston Martin in Führung. Doch bringt Di Resta das mit dem älteren Reifen auch durch? Es bleibt spannend!
23
14:09
Boxenstopp von René Rast
René Rast
René Rast kommt zum zweiten Mal zu seinem Boxenstopp und absolviert jetzt den Pfichtstopp und plötzlich kann Aston Martin von einem Sieg träumen. Rast kommt hinter Die Resta auf Rang drei wieder raus. Derzeit Führender ist Frijns, der aber noch stoppen muss.
22
14:07
Spengler und Dennis zum Stopp
Bruno Spengler
Bruno Spengler und Jake Dennis sind die nächsten Fahrer, die zu ihrem Pflichtstopp abbiegen. Der Großteil war inzwischen beim Reifenwechsel. In der Spitze fehlen Rast und Frijns.
21
14:06
Boxenstopp von Jonathan Aberdein
Jonathan Aberdein
Jonathan Aberdein kann ebenfalls keinen sauberen Stopp absolvieren und der Rookie im Audi steht richtig lange, ehe es wieder auf der Strecke geht. Er fällt auf die letzte Position zurück.
20
14:04
Boxenstopp von Philipp Eng
Philipp Eng kommt an die Box und auch Müller biegt zu seinem Pflichtstopp ab. Bei BMW gib es ein paar Probleme und man arbeitet langsamer als die Audicrew! Müller geht in der Box vorbei am BMW-Konkurrenten.
19
14:02
Rast baut seinen Vorsprung aus
René Rast hat alles im Griff und hat seinen Vorsprung an der Spitze bereits auf satte 6,9 Sekunden zu Eng ausbauen können. Dritter ist Frijns, der sich Müller im Kampf um Platz drei geschnappt hat.
18
14:01
Boxenstopp von Timo Glock
Eine Runde später kommt dann auch Timo Glock rein und ein Funkspruch, die ja auch in dieser Saison nur in der Boxengasse erlaubt sind, verrät, dass man hier keinen großen Schauer erwartet. Auch bei ihm gibt es den Slick.
17
14:00
Boxenstopp von Daniel Juncadella
Daniel Juncadella
Daniel Juncadella geht hier noch nicht auf Risiko und bei ihm gibt es noch einmal Slicks. Noch ist die Strecke trocken genug.
17
13:59
Kommt der Regen?
Es schaut danach aus, als kommt jetzt noch einmal zusätzliche Würze rein. Es gibt die ersten Regentropfen und die Rennleitung erlaubt ab jetzt auch die Regenreifen.
16
13:58
Überholmanöver von Paul Di Resta
Paul Di Resta
Auch für Paul Di Resta hat sich der frühe Wechsel gelohnt! Er ringt gerade den BMW von Timo Glock nieder und hat sich Position sechs geangelt.
15
13:57
Boxenstopp von Joel Eriksson
Joel Eriksson
Joel Eriksson ist der nächste Fahrer, der zu seinem Stopp kommt. Er fällt auf Platz elf zurück. An der Spitze kann sich Rast derweil deutlich absetzen.
14
13:56
Überholmanöver von René Rast
René Rast
René Rast hat alles richtig gemacht! Die neuen Reifen scheinen richtig gut zu sein und der Deutsche kann sich jetzt auf der Strecke auch den bislang Führenden Eng holen. Er ist der Führende in diesem Rennen!
14
13:55
Boxenstopp von Marco Wittmann
Marco Wittmann
Marco Wittmann ist einer von vielen Fahrern, die jetzt zu ihrem Pflichtstopp gekommen ist.
14
13:54
Rast rauscht vor
Für Rast hat sich der Zusatzstopp bisher aber mehr als gelohnt. Er hat sich bis auf Rang zwei vorarbeiten können und ist jetzt der direkte Verfolger von Eng.
12
13:53
Strafe für Pietro Fittipaldi
Pietro Fittipaldi
Pietro Fittipaldi wird für das gleiche Vergehen von der Rennleitung bestraft und muss ebenfalls einmal durch die Box fahren.
11
13:52
Strafe für Jamie Green
Jamie Green
Die Rennleitung hat aktuell viel zu tun und schaut sich ein paar Situationen vom Restart an. Als Erster kassiert jetzt Green eine Durchfahrtsstrafe, nachdem er einen Konkurrenten gedreht hatte.
11
13:50
Wittmann dreht sich weg
Was für ein Ding! Für Marco Wittmann kommt es jetzt noch dicker und er dreht sich weg! Für den gestrigen Sieger geht es bis auf die letzte Position zurück.
10
13:49
Viel Action beim Neustart
Beim Neustart geht es hoch her und die Fahrer geben sich alles. Eng aber kann seine Führung vor Müller behaupten. Dahinter hat sich Spengler vorgearbeitet und liegt nun vor Frijns und Glock. Wittmann ist als Sechster einer der Verlierer.
9
13:47
Restart steht bevor
Das Safety Car kommt in dieser Runde rein und die Autos sortieren sich zum Neustart ein. Gleichzeitig hat die Rennleitung bekannt gegeben, dass das Rennen um eine Runde verlängert wird. Es werden also heute 37 statt 36 Runden gefahren. Diese Regel wurde zu dieser Saison eingeführt. Im Falle eines Safety Car kann die Rennleitung nun bis zu drei Runden dranhängen.
9
13:47
Boxenstopp von René Rast
René Rast
René Rast kommt an die Box und absolviert einen Reifenwechsel. Als Pflichtstopp gilt das aber nicht, da die unter Safety Car verboten sind. Sein Rennen derweil beenden musste Mike Rockenfeller. Er hatte sich in die Box geschleppt und wurde in die Garage geschoben.
8
13:45
Safety Car kommt
Das Safety Car kommt auf die Strecke, damit das Auto von Duval gefahrlos geräumt werden kann. Nutznießer könnte Die Resta sein, der gerade zu seinem Reifenwechsel gekommen war.
8
13:44
Unfall von Loïc Duval
Loïc Duval
Unfall von Loïc Duval! Der Audi-Pilot gäbt sich ins Kiesbett ein. Für den Moment gibt es eine Slowzone an dieser Stelle, aber bleibt es auch dabei?
7
13:43
Probleme bei Rockenfeller
Mike Rockenfeller ist ganz langsam unterwegs und scheint Probleme zu haben. Bekommt er das Auto wieder ans Laufen oder war es das mit seinem Rennen? Er fällt schnell auf den letzten Platz zurück.
6
13:41
Eng hält den Abstand stabil
Wegfahren kann Eng an der Spitze nicht, näher kommen ihm die Konkurrenten aber auch nicht und es bleibt bei etwas mehr als einer Sekunde Vorsprung zu den Konkurrenten dahinter.
5
13:41
Überholmanöver von René Rast
René Rast
Rast ist im Mittelfeld auf dem Weg nach vorne. Gerade ging er an seinem Markenkollegen Rockenfeller vorbei, um sich Position zwölf zu holen. Nächster auf seiner Liste ist dann Eriksson im BMW.
4
13:38
Müller kann aufatmen
Müller kann aufatmen. Die Rennleitung hat sich den Start noch einmal angeschaut und festgestellt, dass es keinen Frühstart gab.
3
13:37
Feld eng beisammen
Das Feld liegt weiterhin eng beisammen und noch haben wir nicht die großen Abstände aus dem gestrigen Rennen. 1,7 Sekunden liegt Müller derzeit hinter Eng, er hat seinerseits Glock im Nacken.
3
13:36
Untersuchung gegen Müller
Nico Müller, der momentan auf Platz zwei liegt, droht Ärger. Die Rennleitung untersucht aktuell, ob der Audi-Fahrer einen Frühstart absolviert hat.
2
13:35
Erste Runde ist gefahren
Die erste Runde ist gefahren und jetzt ist DRS freigegeben. Jeder der innerhalb von drei Sekunden zu seinem Vordermann liegt, darf jetzt den Knopf drücken.
1
13:33
Start 2. Rennen
Die Ampeln sind aus und der Start des 2. Rennens am Hockenheimring ist erfolgt! Philipp Eng kommt perfekt weg und kann seine Führung behaupten. Hinter ihm findet sich Müller ein. Glock prescht auf Platz drei nach vorne!
13:30
Einführungsrunde läuft
Die Einführungsrunde ist gestartet und Philipp Eng führt das Feld ein letztes Mal vor dem Start um die Runde. Für die Fahrer heißt es jetzt die Reifen auf die richtige Temperatur zu bringen und letzte Eindrücke von der Strecke sammeln.
13:27
Die Bedingungen
Anders als am Samstag ist es zum Start des Rennens trocken, die Temperaturen sind aber weiter kühl und liegen bei nur gut sechs Grad.
13:21
Rast von weit hinten
Anders als am Samstag ist es zum Start des Rennens trocken, dunkle Wolken hängen allerdings über der Strecke und vielleicht mischt ja später noch der Regen mit. Die Temperaturen sind weiter kühl und liegen bei gut sechs Grad.
13:18
R-Motorsport im Mittelfeld
Neueinsteiger R-Motorsport hatte es bei trockenen Bedingungen deutlich schwerer als im Regen-Qualifying vom Samstag. Der beste Starter im Aston Martin war mit Juncadella auf Platz 14 zu finden. Die Markenkollegen Paul Di Resta, Jake Dennis und Ferdinand Habsburg landeten unmittelbar dahinter auf den Rängen 15, 17 und 18.
13:15
Eng mit der Pole am Sonntag
Gestern hatte Philipp Eng wegen elektronischen Problemen an seinem Auto zu kämpfen, heute schlug der Österreicher zurück. Mit einer Zeit von 1:28.972 Minuten sicherte sich der BMW-Fähre die schnellste Zeit im Qualifying und startet damit von der Pole. Neben Eng steht Vortagessieger Wittmann in der ersten Reihe. In der zweiten Reihe starten die Audi-Fahrer Robin Frijns und Nico Müller.
13:11
Rookies zeigten auf
Einen richtigen guten Eindruck hinterließen im ersten Rennen der Saison auch die DTM-Rookies. Sheldon van der Linde lenkte seinen BMW auf die sechste Position und auch Pietro Fittipaldi kam mit seinem Audi als Zehnter in die Punkteränge. Knapp verwehrt blieben diese Aston-Rookie Jake Dennis. Nach Schwierigkeiten im zweiten Stopp wurde er Elfter.
13:08
Aston Martin bei Einstieg mit Rang neun
Einen guten Einstieg konnte Aston Martin hinlegen. Zwar lief bei der neuen Marke in der DTM noch nicht alles perfekt und man verschenkte noch mehr Punkte, mit Platz neun von Daniel Juncadella im Rennen und Platz drei von Paul Di Resta im Qualifying aber, dass man die Hausaufgaben gemacht hat.
13:04
Wittmann siegt am Samstag
Beim ersten Rennen auf dem Hockenheimring hatte im Regen Marco Wittmann die Nase vorn. Der Deutsche im BMW hatte sich bereits die Pole geschnappt und konnte auch anschließend im Rennen eine starke Leistung präsentieren. Im Regen behauptete er seine Führung bis in Ziel und führt die Meisterschaft an. Druck hatte er zur Rennmitte von René Rast bekommen, der fiel aber schließlich wenige Runden vor Ziel mit einem technischen Defekt aus. Platz zwei übernahm sein Markenkollege Mike Rockenfeller. Rang drei feierte Robin Frijns (Audi) vor Timo Glock im zweiten BMW.
13:01
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Rennen der DTM auf dem Hockenheimring. Um 13:30 Uhr beginnt die Jagd um den zweiten Sieg der noch jungen Saison 2019.