Datencenter
  • 2. Rennen
    22.05. 13:30
  • 2. Qualifying
    22.05. 10:05
  • 1. Rennen
    21.05. 13:30
  • 1. Qualifying
    21.05. 10:05
  • 2. Training
    20.05. 15:10
  • 1. Training
    20.05. 11:20

Liveticker

Bis gleich!
10:33
Für den Moment verabschieden wir uns von der DTM am Lausitzring! Um 13:30 Uhr erfolgt der Start des Rennens, dann wird der dritte Laufsieger der Saison ermittelt. Wir sind später ebenfalls wieder live dabei.
Die weiteren Platzierungen
10:31
Damit ist das 1. Qualifying auf dem Lausitzring ist beendet. Hinter den besten drei Piloten sichert sich Luca Stolz Platz vier. Felipe Fraga wird nachher auf Platz fünf stehen. Außerdem komplettieren Arjun Maini, Philipp Eng, Ricardo Feller, Mirko Bortolotti sowie René Rast die Top-Ten. Alles in allem ging es wieder extrem eng zur Sache, denn insgesamt befinden sich 21 Autos innerhalb einer Sekunde.
Auer gewinnt das 1. Qualifying am Lausitzring
20. R.
10:27
An der Spitze passiert nichts mehr, weshalb es sich am Ende für Lucas Auer ausgeht! Der Österreicher setzt sich mit einer Zeit von 1:30.654 Minuten gegenüber der Konkurrenz durch. Knapp geschlagen wurde Sheldon van der Linde. Ihm haben nur 0,025 Sekunden auf die Pole-Position gefehlt. Maro Engel reiht sich auf Platz drei ein.
Van der Linde nähert sich an
20. R.
10:24
Sheldon van der Linde greift noch einmal die vordersten Positionen an und knallt eine 1:30.679 hin. Damit fehlen dem Südafrikaner nur 0,025 Sekunden auf die Bestzeit.
Engel springt vor
19. R.
10:22
Währenddessen gelingt Maro Engel im zweiten Versuch eine starke Verbesserung. Der Fahrer vom Mercedes-AMG Team GruppeM Racing reiht sich hinter Lucas Auer ein und geht auf den zweiten Rang.
Viel Verkehr auf dem Kurs
18. R.
10:20
29 Autos auf der Strecke bedeutet natürlich auch, dass sich alle Piloten und Pilotinnen optimal Positionieren müssen. Rund drei Minuten vor dem Ende hat das bei Nico Müller nicht perfekt funktioniert, der um seine erste nennenswerte Zeit kämpft und sich gerade durch den Verkehr müht.
Rast und Bortolotti zurück
16. R.
10:19
Einige bekannte Gesichter tummelt sich ein gutes Stück weiter hinten im Feld. Der dreifache DTM-Champion Rene Rast kommt derzeit nicht über Rang 13 hinaus, steht damit aber noch vor Mirko Bortolotti, der die 16. Position inne hat.
Müller legt los
13. R.
10:17
Während die meisten Wagen gerade an der Box stehen, startet Nico Müller erst jetzt seinen ersten Anlauf. Neben dem Schweizer im Audi hat auch David Schumacher noch keine Zeit gesetzt, der im Nachhinein noch eine Strafe erhalten wird.
Kurze Ruhephase
11. R.
10:15
Die ersten Runs absolviert und viele Fahrer sind gerade zurück an ihre Boxen gekehrt. Weiter führt Lucas Auer das Klassement an - ändert sich an dieser Tatsache noch etwas oder nimmt der Österreicher drei Punkte für die Pole-Position mit?
Die Zeiten fallen
9. R.
10:14
Weiterhin gibt es viele Verbesserungen in allen Bereichen. Hinter Lucas Auer haben sich zunächst einmal Sheldon van der Linde, Luca Stolz und Arjun Maini festgesetzt.
Neue beste Runde von Lucas Auer
8. R.
10:13
Lucas Auer
Und so ist es auch - Philipp Eng ist den Platz an der Sonne schon wieder los. Stattdessen ist Lucas Auer noch einmal knapp fünf Zehntel schneller und springt dadurch auf den ersten Platz.
Neue beste Runde von Philipp Eng
6. R.
10:11
Philipp Eng
Die erste Richtmarke setzt Philipp Eng mit einer Zeit von 1:31.182 Minuten. Lange wird die Bestzeit aber wahrscheinlich nicht standhalten, da gerade fast alle Fahrer auf ihren fliegenden Runden sind und reihenweise schnelle Zwischenzeiten aufblinken.
Sichtprobleme bei Müller
5. R.
10:09
Bei Nico Müller ist in der Vorbereitung irgendetwas gewaltig schiefgelaufen, denn seine Windschutzscheibe ist schon vor der Ausfahrt vollkommen verschmiert - soll will man natürlich nicht in ein Qualifying gehen.
Ruhige erste Minuten
3. R.
10:07
Wie gewohnt drehen die Piloten zunächst zwei langsame Aufwärmrunden, ehe es richtig zur Sache geht. Einzig Mirko Bortolotti, Nico Müller und David Schumacher stehen noch in der Boxengasse und lassen sich vor ihrem ersten Run noch etwas Zeit.
Start 1. Qualifying
1. R.
10:05
Die Ampeln springen auf grün und der Beginn des 1. Qualifyings am Lausitzring ist erfolgt. Insgesamt haben die Fahrer und Fahrerinnen jetzt 20 Minuten Zeit, um die schnellste Runde zu drehen. Dabei gibt es Punkte für die ersten drei Ränge abzuräumen.
Eindrücke des freien Trainings
09:47
Schon gestern durften sich die Piloten während zweier Trainingssessions an die Strecke gewöhnen. Am Morgen legte Nico Müller vom Audi-Sport-Team-Rosberg eine Zeit von 1:32.249 Minuten vor, ehe der Kurs nachmittags einen Tick schneller wurde. Dort schnappte sich BMW-Fahrer Marco Wittmann schließlich die Tagesbestzeit (1:32.035 Minuten) und verwies damit seinen Markenkollegen Sheldon van der Linde sowie den Norweger Dennis Olsen, der am Steuer eines Lamborghini sitzt, auf die folgenden Positionen.
Wer sind die Favoriten?
09:38
Bei einem Blick auf die Resultate des ersten Rennwochenendes in Portimão fällt es schwer, einen Kandidaten für die Pole-Position zu benennen, da alle Marken extrem dicht beisammen lagen. Sicherlich gehören die beiden Auftaktsieger Mirko Bortolotti und Nico Müller erneut dem engsten Kreis der Anwärter an. Glaubt man aber den Stimmen im Fahrerlager, dann gibt es einen anderen Favoriten - BMW beeindruckte in Portugal beim Topspeed, der am Lausitzring eine wichtige Rolle spielen wird.
Der Klassiker am Lausitzring
09:30
Wie schon im Vorjahr trägt die DTM das zweite Wochenende der Saison am Lausitzring aus. Seit 2000 ist der 4,601-Kilometer lange Kurs ein fester Bestandteil der Rennserie und enthält seit Kurzem ein besonderes Highlight. Unmittelbar nach der Start- und Zielgeraden durchfahren die Piloten eine Steilkurve samt 8,7 Prozent Neigung. An dieser Stelle erreichen die Autos ein Tempo von knapp 250 km/h - das entspricht beinahe der Höchstgeschwindigkeit.
Herzlich willkommen!
Nach dem Auftakt in die Saison 2022 in Portugal geht es für die DTM am Wochenende über den Lausitzring. Das Qualifying für das Rennen am Samstag startet um 10:05 Uhr. 
Das Qualifying live!
Bei der DTM auf dem Lausitzring werden die Startpositionen für das Rennen am Nachmittag vergeben. Live verfolgen könnt Ihr das Qualifying ab 9:55 Uhr auf ran.de.