Datencenter
  • 2. Rennen
    24.06. 13:30
  • 2. Qualifying
    24.06. 11:10
  • 3. Training
    24.06. 08:30
  • 1. Rennen
    23.06. 13:30
  • 1. Qualifying
    23.06. 10:20
  • 2. Training
    23.06. 08:30
  • 1. Training
    22.06. 16:30
  • 1
    Marco Wittmann
    Marco Wittmann
    Wittmann
    BMW Team RMG
    Deutschland
    56:13.000m
  • 2
    Edoardo Mortara
    Edoardo Mortara
    Mortara
    DTM
    Italien
    +0.450s
  • 3
    Daniel Juncadella
    Daniel Juncadella
    Juncadella
    Silberpfeil
    Spanien
    +0.860s
  • 56:13.000m
    1
    Deutschland
    Marco Wittmann
    BMW Team RMG
  • +0.450s
    2
    Italien
    Edoardo Mortara
    Mercedes AMG DTM-Team
  • +0.410s
    3
    Spanien
    Daniel Juncadella
    Mercedes-AMG Motorsport SILBERPFEIL Energy
  • +4.637s
    4
    Kanada
    Bruno Spengler
    BMW Team RBM
  • +0.565s
    5
    Österreich
    Lucas Auer
    Mercedes AMG DTM-Team
  • +5.645s
    6
    Großbritannien
    Paul Di Resta
    Mercedes-AMG Motorsport SILBERPFEIL Energy
  • +1.017s
    7
    Schweiz
    Nico Müller
    Audi Sport Team Abt Sportsline
  • +1.024s
    8
    Niederlande
    Robin Frijns
    Audi Sport Team Abt Sportsline
  • +4.169s
    9
    Deutschland
    Pascal Wehrlein
    Mercedes-AMG Motorsport Mercedes Me
  • +11.322s
    10
    Deutschland
    Timo Glock
    BMW Team RMR
  • +0.320s
    11
    Österreich
    Philipp Eng
    BMW Team RMR
  • +1.580s
    12
    Schweden
    Joel Eriksson
    BMW Team RBM
  • +0.932s
    13
    Großbritannien
    Gary Paffett
    Mercedes-AMG Motorsport Mercedes Me
  • +1.130s
    14
    Deutschland
    René Rast
    Audi Sport Team Rosberg
  • +2.346s
    15
    Großbritannien
    Jamie Green
    Audi Sport Team Rosberg
  • +2.346s
    16
    Deutschland
    Mike Rockenfeller
    Audi Sport Team Phoenix
  • +9.628s
    17
    Brasilien
    Augusto Farfus
    BMW Team RMG
  • + 1 Runde
    18
    Frankreich
    Loïc Duval
    Audi Sport Team Phoenix

Liveticker

14:38
Auf Wiedersehen!
Mit dem Heimsieg von Marco Wittmann verabschieden wir uns von der DTM am Norisring. Die nächsten Rennen stehen am 14. und 15. Juli in Zandvoort an. Auch dann berichten wir wieder live. Bis dann!
14:37
Fahrer-WM schiebt sich zusammen
Das heutige Resultat hat dafür gesorgt, dass sich das Feld in der Fahrer-WM weiter zusammen schiebt. Gary Paffett führt die Wertung mit 99 Punkten weiter an, während Mortara mit 93 Punkten auf Platz zwei vorrückt. Marco Wittmann und Timo Glock haben jeweils 92 Zähler auf ihrem Punktekonto.
14:33
Audi kann nicht mithalten
Einmal mehr nicht mithalten konnten die Audi, die am Sonntag mit Müller und Frijns auf den Plätzen acht und neun aber immerhin zwei Fahrer unter die Top Ten bringen können. Nicht zufrieden dürfte auch Gary Paffett sein, der von Platz zwei losfuhr, am Ende aber als 13. leer ausging.
14:33
Wittmann gewinnt sein Heimrennen
Marco Wittmann hat heute alles richtig gemacht. Mit einer guten Taktik und cleveren Manövern auf der Strecke ging es beim Heimrennen von Rang sieben bis ganz nach vorne. In den letzten Minuten wurde es noch einmal eng und Mercedes setzte den BMW-Piloten unter Druck, doch Wittmann ließ sich nicht verunsichern und brachte seinen ersten Sieg am Norisring knapp vor Mortara nach Hause. Daniel Juncadella fuhr von seiner ersten Pole Position zu seinem ersten Podium.
55
14:30
Ende 2. Rennen
Bruno Spengler kommt als Vierter ins Ziel. Dahinter rangieren Lucas Auer und Paul Di Resta. Die Top Ten komplettieren Müller, Frijns, Wehrlein und Glock.
55
14:28
Marco Wittmann gewinnt das 2. Rennen am Norisring
Marco Wittmann
Es ist geschafft! Marco Wittmann ist durch und feiert den Sieg bei seinem Heimrennen. "Jaaa! Jaaa!", schreit er seine Freude frei raus. "Heimsieg!" Edoardo Mortara kommt auf Platz zwei über die Linie, der Pole-Mann Juncadella wird Dritter.
55
14:27
Noch eine Runde
Noch 2,3 Kilometer muss sich Marco Wittmann behaupten, dann darf er den Sieg vor heimischer Kulisse verbuchen. Leicht wird es nicht, Mortara drückt gemeinsam mit Juncadella von hinten.
53
14:23
Wann kommt der Mortara-Angriff?
Edoardo Mortara konnte noch keinen wirklichen Angriff setzen. Noch hat er aber ein paar Chancen, Wittmann vielleicht doch noch seinen Heimsieg wegzuschnappen.
51
14:22
Mortara ist drin!
Nun wird es noch einmal richtig spannend! Mortara hat den Abstand weiter verkleinern können und liegt jetzt innerhalb des DRS-Fensters.
49
14:20
Mercedes rückt näher
Noch kann Wittmann nicht verschnaufen. Sechs Minuten vor Ende des Rennens sind die Mercedes-Verfolger um 1,2 Sekunden herangekommen.
46
14:18
Konkurrenz holt auf!
Wird es ganz vorne doch noch spannend? Edoardo Mortara hat in den letzten Runden jetzt deutlich zu Marco Wittmann aufgeholt und liegt nur noch 1,4 Sekunden hinter dem führenden Mann.
45
14:17
Strafe für Loïc Duval
Loïc Duval
Loïc Duval wird von der Rennleitung bestraft und erhält für sein Manöver gegen Farfus eine Durchfahrtsstrafe.
42
14:12
Duval schiebt Farfus an
Augusto Farfus dreht sich. Warum, zeigt kurz darauf eine Wiederholung. Loïc Duval schob den BMW an und dreht ihn weg. Die Rennleitung wird sich das ansehen.
40
14:11
Überall wird gekämpft
Am Ende des Feldes geht es zwar um keine Punkte, dennoch wird hier hart gekämpft und tolles Racing geboten. Farfus muss sich gegen Rast, Rockenfeller und Green behaupten.
38
14:09
Kein Audi-Tag
Auch heute wird Audi kein gutes Rennen feiern können. Nico Müller und Robin Frijns können zumindest ein halbwegs solides Rennen abliefern und liegen in den Top Ten. Alle anderen Audi liegen ganz am Ende des Feldes.
35
14:06
Das bereinigte Klassement
Im bereinigten Klassement führt nun Marco Wittmann das Feld an und das mit seinem soliden Vorsprung: Erst 2,5 Sekunden hinter ihm folgt Mortara auf Rang zwei vor Juncadella. Bruno Spengler ist Vierter. Für Timo Glock gäbe es mit Platz zehn derzeit einen Punkt für Paffett mit Rang 13 derzeit keinen Zähler.
34
14:05
Boxenstopp von Robin Frijns
Robin Frijns
Robin Frijns macht es heute anders und fährt nicht bis kurz vor Schluss auf seinem ersten Reifensatz durch. Der Niederländer biegt an die Box ab und absolviert seinen Pflichtstopp.
33
14:05
Boxenstopp von Pascal Wehrlein
Pascal Wehrlein
Pascal Wehrlein kommt als vorletzter Fahrer an die Box. Wo geht es wieder raus für den Mercedes-Mann? Auf Rang neun vor Timo Glock.
31
14:02
Überholmanöver von Joel Eriksson
Joel Eriksson
Paffett versucht es wieder gegen Glock, rutscht weg und wird nach einem Fehler von Eng und Eriksson geschnappt.
30
14:01
Boxenfunk Gary Paffett
Gary Paffett
Es kocht im Duell zwischen Glock und Paffett. "Er drückt mich wieder gegen die Wand!", schreit Paffett über Funk.
29
14:00
Boxenstopp von René Rast
René Rast
René Rast kommt an die Box und das vergessen Wochenende von Audi setzt sich fort! Beim Reifenwechsel gibt es Probleme und das Auto lässt sich nicht anheben. Er fällt bis ans Ende des Feldes zurück.
28
13:59
Nächster Paffett-Angriff!
Gary Paffett versucht es wieder, doch abermals wehrt sich Glock clever und verteidigt seine Position! Sehr zum Missfallen von Paffett, der sich anschließend über Funk beschwert, dass ihn der Deutsche gegen die Mauer gedrückt hätte.
27
13:58
Wittmann setzt sich ab
Für Marco Wittmann läuft derzeit alles nach Plan und er konnte sich bereits um über zwei Sekunden von Mortara absetzen können.
25
13:56
Quartett muss noch an die Box
René Rast wird hier offiziell noch als Führender des Rennens geführt, der Audi-Pilot gehört allerdings zu denen, die noch zum Pflichtstopp kommen müssen. Auch Frijns, Wehrlein und Duval waren noch nicht beim Service.
24
13:55
WM-Führende geben sich nichts
Gibt es hier die Neuauflage des spannenden Hockenheim-Duells? Gary Paffett und Timo Glock geben sich weiterhin überhaupt nichts und liefern sich einen Kampf auf Augenhöhe. Immer wieder setzt Paffett den Angriff, doch Glock hält tapfer dagegen. Das ist die DTM, die wir sehen wollen!
22
13:53
Paffett knallt ins Glock-Heck!
Gary Paffett versucht es mit allen Mitteln, ist sehr spät auf der Bremse. Ein Fehler! Er rauscht ins Heck des gelben BMW und es fliegen ein paar Teilchen. Beide bleiben aber ins Rennen. Der Vorfall befindet sich bereits unter Untersuchung.
21
13:53
Überholmanöver von Edoardo Mortara
Edoardo Mortara
Auch Edoardo Mortara geht am Auto von Juncadella vorbei, wäre im bereinigten Klassement jetzt Zweiter.
20
13:51
Überholmanöver von Marco Wittmann
Marco Wittmann
Juncadella mit einem Fehler! Die Chance lässt sich Marco Wittmann natürlich nicht nehmen und geht am Mercedes vorbei. Im bereinigten Klassement hat er bei seinem Heimspiel nun die Nase vorn. An die Box müssen noch vier Fahrer.
19
13:50
Überholmanöver von Edoardo Mortara
Edoardo Mortara
Viele Positionswechsel aktuell! Edoardo Mortara macht Druck auf Lucas Auer, der seine Reifen noch nicht im passenden Fenster hat und schiebt sich dann Innen vorbei. Weiter vorne fightet Wittmann gegen Juncadella.
17
13:49
Überholmanöver von Marco Wittmann
Marco Wittmann
Marco Wittmann scheint mit seinem frühen Stopp alles richtig gemacht zu haben. Er rauscht an den Mercedes von Auer heran und wenig später ist er dann auch schon vorbei. Nächster Konkurrent auf der Strecke ist der Polemann Juncadella.
16
13:48
Boxenstopp von Lucas Auer
Lucas Auer
Eine Runde später biegt auch Auer zu seinem Pflichtstopp ab und wechselt die Reifen.
15
13:47
Boxenstopp von Daniel Juncadella
Daniel Juncadella
Daniel Juncadella war indes an der Box und hat seinen Stopp absolviert. Er sortiert sich am Anfang der großen Gruppe der bereits gestoppten Fahrer ein.
15
13:46
Angriff von Paffett!
Auch dahinter geht es hoch her! Gary Pafett setzt die Attacke und ist neben Timo Glock. Er kann dagegenhalten, doch so leicht wird sich Paffett nicht geschlagen geben.
14
13:45
Überholmanöver von Marco Wittmann
Marco Wittmann
Klasse gemacht! Marco Wittmann nutzt den Zweikampf zwischen Mortara und Spengler, quetscht sich Innen an seinem Markenkollegen Mortara vorbei und macht eine Position gut.
13
13:44
Spannende Kampfgruppe
Um Mittelfeld beginnt sich eine spannende Kampfgruppe der Fahrer zu bilden, die bereits an der Box waren. Immer wieder gibt es hier Zweikämpfe.
12
13:43
Überholmanöver von Timo Glock
Timo Glock
Die beiden Meisterschafskonkurrenten treffen aufeinander! Timo Glock greift an und packt für Platz 14 zu. Kann Paffett den Konter setzen? Vorerst nicht.
10
13:41
Boxenstopp von Marco Wittmann
Marco Wittmann
Eine Runde später kommt dann auch Marco Wittmann für seinen Pflichtstopp an die Box. Auf Platz zehn geht es wieder raus, Er wird aber wohl mit den kalten Reifen einige Ränge zurückfallen.
9
13:40
Boxenstopp von Gary Paffett
Gary Paffett
Gary Paffett kommt an die Box und holt sich frische Reifen ab. Es geht bis auf Rang elf zurück, womit er nun die Gruppe der Fahrer anführt, die schon zum Pflichtstopp gekommen war.
7
13:38
Eriksson macht Druck
Ganz hinten im Feld macht Joel Eriksson aktuell Druck auf Timo Glock. Für ihn läuft es bisher am Norisring noch nicht nach Plan und er droht heute weiter Boden auf Paffett zu verlieren, der die Meisterschaftsführung nach dem Samstagsrennen wieder übernommen hat.
6
13:37
Abstände bleiben eng
Daniel Juncadella hat sich an der Spitze noch nicht absetzen können und Lucas Auer bleibt ihm auf den Fersen. Auch Gary Paffett ist noch dran. Vierter ist Marco Wittmann.
5
13:36
Boxenstop von Paul Di Resta
Paul Di Resta
Das dürfte Marco Wittmann freuen: Paul Di Resta kommt an die Box und holt sich neue Reifen ab. Zuvor war er kurz an die Mauer gekommen, scheint aber nicht mehr als ein paar Kratzer am Auto davongetragen zu haben.
4
13:35
Ruhige erste Runden
Wie schon am gestrigen Tag, beginnt das Rennen am Norisring ruhig und es gab keine großen Blechschäden und Zweikämpfe.
3
13:35
Wittmann gegen Di Resta
Marco Wittmann greift Paul Di Resta an, doch so leicht macht es ihm der Schotte nicht. Der Mercedes bleibt vorne.
2
13:34
Boxenstop von Timo Glock
Timo Glock
Auch Timo Glock war schon an der Box und wechselt seine Reifen.
1
13:33
Fünf Fahrer zum Stopp
Edoardo Mortara
Nach der ersten Runde wird es bereits voll in der Box. Edoardo Mortara biegt ab und auch Eriksson, Müller, Rockenfeller und Green sind schon zum Pflichtstopp abgebogen.
1
13:32
Start 2. Rennen
Die Ampeln sind aus und der Start ist erfolgt! Lucas Auer legt einen Blitzstart hin und ist schon neben Daniel Juncadella. Der kann seine Spitze in der ersten Kurve aber behaupten und bleibt vorne.
13:30
Einführungsrunde läuft
Das Feld setzt sich angeführt von Daniel Juncadella in Bewegung und begibt sich auf die Einführungsrunde. Jetzt heißt es, die Reifen für den Start auf die passende Temperatur zu bringen und letzte Eindrücke von der Strecke sammeln.
13:24
Audi wieder abgeschlagen
Einmal mehr schwer taten sich die Audi, die keinen ihrer Piloten unter die Top Ten brachte. Das beste Resultat fuhr mit Rang elf Nico Müller ein, Jamie Green startet von Platz zwölf in das Rennen. Bei Mercedes fiel einzig Pascal Wehrlein ab, der nicht über den letzten Platz hinauskam. Stärkster BMW war Bruno Spengler. Für Timo Glock geht es von Rang neun los, womit er einmal mehr im Nachteil gegenüber Paffett ist.
13:20
Juncadella holt die Pole am Sonntag
Mercedes-Fahrer Daniel Juncadella geht am Sonntag vom ersten Startplatz ins Rennen. Mit einer Rundenzeit von 0:47.705 Minuten und 0,034 Sekunden Vorsprung sicherte er sich die Pole-Position vor Gary Paffett. Dahinter positionierten sich mit Lucas Auer, Paul Di Resta und Edoardo Mortara drei weitere Mercedes-Fahrer. Für Juncadella war es die erste Pole seiner DTM-Karriere.
13:17
Audi mit vielen Problemen
Die nächste Niederlage musste indes Audi hinnehmen. Der Brite Jamie Green war als Elfter noch der Beste der sechs Ingolstädter, nachdem man bereits im Qualifying der Konkurrenz von BMW und Mercedes deutlich unterlegen war. Und es ist nicht das erste Mal in dieser Saison, weshalb der beste Audi-Fahrer der WM-Wertung mit Mike Rockenfeller nur auf Rang neun zu finden ist.
13:09
Mortara triumphiert am Samstag
Den Sieg am Samstag sicherte sich Edoardo Mortara mit einem hauchdünnen Vorsprung zu Markenkollege Paffett. Lokalmatador Marco Wittmann wurde im BMW Dritter. Auch insgesamt lieferte Mercedes mit fünf Fahrern unter den Top Acht die beste Vorstellung ab und unterstrich, dass man auch im Abschiedsjahr nicht daran denkt, das Projekt DTM halbherzig anzugehen.
13:05
Fahrer-WM bleibt spannend
In der Fahrer-WM bleibt es weiterhin spannend und es hat sich noch kein Favorit herauskristallisiert. Die Tabellenführung hat nach dem gestrigen Rennen wieder Gary Paffett übernommen, der mit 99 Punkten vor Timo Glock liegt, der 91 Zähler auf seinem Konto hat. Dritter ist mit 79 Punkten Paul Di Resta vor Edoardo Mortara (75 Pkt.).
13:01
Willkommen aus Nürnberg!
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Rennen der DTM auf dem Norisring in Nürnberg. Um 13:30 Uhr geht es um den Sieg am Sonntag.

Die nächsten Termine