Datencenter

DTM

Zandvoort

  • 2. Rennen
    15.07. 13:30
  • 2. Qualifying
    15.07. 11:20
  • 3. Training
    15.07. 08:30
  • 1. Rennen
    14.07. 13:30
  • 1. Qualifying
    14.07. 11:25
  • 2. Training
    14.07. 09:20
  • 1. Training
    13.07. 17:00
  • 1
    René Rast
    René Rast
    Rast
    Audi Rosberg
    Deutschland
    56:44.864m
  • 2
    Gary Paffett
    Gary Paffett
    Paffett
    MAMMM
    Großbritannien
    +0.824s
  • 3
    Paul Di Resta
    Paul Di Resta
    Di Resta
    Silberpfeil
    Großbritannien
    +1.349s
  • 56:44.864m
    1
    Deutschland
    René Rast
    Audi Sport Team Rosberg
  • +0.824s
    2
    Großbritannien
    Gary Paffett
    Mercedes-AMG Motorsport Mercedes Me
  • +0.525s
    3
    Großbritannien
    Paul Di Resta
    Mercedes-AMG Motorsport SILBERPFEIL Energy
  • +0.476s
    4
    Österreich
    Philipp Eng
    BMW Team RMR
  • +0.298s
    5
    Brasilien
    Augusto Farfus
    BMW Team RMG
  • +1.077s
    6
    Deutschland
    Pascal Wehrlein
    Mercedes-AMG Motorsport Mercedes Me
  • +1.683s
    7
    Schweiz
    Nico Müller
    Audi Sport Team Abt Sportsline
  • +1.419s
    8
    Italien
    Edoardo Mortara
    Mercedes AMG DTM-Team
  • +2.562s
    9
    Österreich
    Lucas Auer
    Mercedes AMG DTM-Team
  • +0.313s
    10
    Deutschland
    Timo Glock
    BMW Team RMR
  • +0.641s
    11
    Schweden
    Joel Eriksson
    BMW Team RBM
  • +0.586s
    12
    Spanien
    Daniel Juncadella
    Mercedes-AMG Motorsport SILBERPFEIL Energy
  • +3.305s
    13
    Kanada
    Bruno Spengler
    BMW Team RBM
  • +12.791s
    14
    Großbritannien
    Jamie Green
    Audi Sport Team Rosberg
  • +13.938s
    15
    Frankreich
    Loïc Duval
    Audi Sport Team Phoenix
  • +2.932s
    16
    Deutschland
    Mike Rockenfeller
    Audi Sport Team Phoenix
  • +27.375s
    17
    Deutschland
    Marco Wittmann
    BMW Team RMG
  • + 25 Runden
    18
    Niederlande
    Robin Frijns
    Audi Sport Team Abt Sportsline

Liveticker

14:36
Auf Wiedersehen!
Mit dem Sieg von Rast verabschieden wir uns in die Sommerpause der DTM. Das nächste Rennen steht in gut einem Monat in Brands Hatch auf dem Plan. Wir berichten auch dann wieder live. Bis dann!
14:34
Der WM-Stand
In der WM behält Gary Paffett mit 148 Punkten die Nase vorne. Paul Di Resta rutscht mit 121 Punkten auf die zweite Position vor. Timo Glock, für den in einem schwierigen Rennen Platz zehn rauskam, ist mit 101 Punkten Dritter in der Fahrerwertung.
14:32
Rast beschert Audi den ersten Saisonsieg
Ausgelassener Jubel am Kommandostand bei Audi. "Wuhu! Geil, das hätte ich nicht gedacht", schreit Rast seine Freude über den Sieg frei raus. "Das war bestimmt eines meiner härtesten Rennen." Rast hatte mit seinem Team eine riskante Strategie gewählt, kam sofort nach der ersten Runde zum Pflichtstopp und schaffte es mit einer guten Pace an Paffett vorbei. Nach dem Safety Car wurde es für Rast zwar noch einmal eng, doch der Audi-Pilot konnte Paffett hinter sich halten und den ersten Sieg für Audi in dieser Saison verbuchen.
55
14:32
Ende 2. Rennen
Das 2. Rennen auf dem Circuit Zandvoort ist beendet...
55
14:30
René Rast gewinnt das 2. Rennen in Zandvoort
René Rast
René Rast ist durch und feiert für Audi den ersten Sieg in dieser Saison! Zweiter wird Gary Paffett und Paul Di Resta im Mercedes. Vierter dann Eng, Farfus und Wehrlein.
55
14:28
Letzte Runde läuft
Bald hat Rast es geschafft! Nur noch eine Runde muss er hinter sich bringen, dann hat er in Zandvoort den Sieg sicher!
54
14:27
Paffett ganz dicht dran
Es werden harte letzten Runden für Rast! Immer wieder kommt Paffett ganz nah an ihn heran. Bisher konnte er aber noch keinen entscheidenden Angriff setzten.
51
14:24
Anspannung an den Komandoständen
Angespannte Blicke an den Kommandoständen. Noch vier Minuten verbleiben und noch ist der Sieg hier nicht sicher in den Händen von Rast. Paffett liegt gut eine halbe Sekunde dahinter.
49
14:22
Bringt Rast das nach Hause?
Rast hat auf der letzten Runde zwei Zehntel gegenüber Paffett verloren. Der Brite kommt mit seinen Mercedes etwas näher!
48
14:20
Mortara im Kies
Mortara versucht es gegenüber Nico Müller, doch der erste Überholvorgang geht daneben. Er verliert das Heck und muss durch das Kiesbett.
47
14:20
Boxenstopp von Mike Rockenfeller
Mike Rockenfeller
Mike Rockenfeller kommt an die Box und muss noch einmal die Reifen wechseln. Es gab einen Reifenschaden am Audi.
45
14:17
Noch alles offen
Noch zehn Minuten verbleiben in diesem Rennen und noch ist alles offen! Paffett liegt weiterhin dicht hinter Rast und auch die Abstände dahinter sind richtig eng und noch sind Platzverschiebungen auf dem Podest möglich.
42
14:14
Paffett bleibt dran
René Rast kann sich nach dem Restart noch nicht wieder von Gary Paffett absetzen. 0,8 Sekunden trennen die beiden Fahrer aktuell. Dritter ist Di Resta, auf den Eng, Farfus und Wehrlein.
41
14:14
Strafe für Jamie Green
Jamie Green
Jamie Green wird von der Rennleitung bestraft und erhält für das Abdrängen gegen Spengler eine Durchfahrsstrafe. Derweil ist Wittmann endlich an der Box angekommen und erhält neue Reifen.
38
14:11
Rast bleibt vorne, Schaden bei Wittmann
Gary Pafett kommt nicht gut in den Restart und kurz droht sogar Gefahr von Di Resta. Es bleibt aber bei Rang zwei für den Briten. Dahinter kracht es ordentlich! Wittmann ist einer der Leidtragenden und schleppt sich mit beschädigten Auto über die Strecke.
37
14:09
Safety Car kommt rein
Nach dieser Runde wird das Safety Car wieder zurück an die Box kommen. Es geht in den spannenden Restart. Kann Rast sich vorne halten oder kann Paffett ihm beim Neustart überrumpeln? Wir sind gespannt!
32
14:08
Safety Car
Die nun laufende Safety Car ist wieder großes Pech für Rast, der sich eigentlich wieder gut von Paffett hatte absetzen können. Genutzt haben das indes Glock, Spengler und Juncadella zu einem zusätzlichen Stopp.
32
14:06
Unfall von Bruno Spengler
Bruno Spengler
Gibt es ein Safety Car?! Spengler wird von Green umgedreht und fährt sich im Kies fest. Und tatsächlich ein Safety Car wird auf die Strecke geschickt. Kurz darauf wird Spengler schon wieder von Streckenposten zurück auf die Strecke geschoben.
32
14:05
Boxenstopp von Loïc Duval
Loïc Duval
Loïc Duval kommt als letzter Fahrer an die Box und damit ist das Klassement jetzt bereinigt. Rast liegt vor Paffett und Di Resta.
30
14:03
Boxenstopp von Pascal Wehrlein
Pascal Wehrlein
Pascal Wehrlein biegt zu seinem Pflichtstopp ab und gibt die Führung an Duval ab. Wo kommt er wieder raus? Platz sieben. Doch sofort kommt der Angriff der Konkurrenz! Farfus und Müller packen gleichzeitig zu und gehen links und rechts am silbernen Mercedes vorbei.
28
14:01
Rast kann reagieren
Im Duell mit Paffett, der über die letzten Runden etwas aufholen konnte, hat Rast reagiert. Der Abstand zwischen den beiden Fahrern ist auf zwei Sekunden angestiegen.
26
13:59
Boxenstopp von Edoardo Mortara
Edoardo Mortara
Edoardo Mortara kommt an die Box, heißt es fehlen nun nur noch drei Fahrer, die ihren Boxenstopp erledigen müssen.
24
13:58
Juncadella wird zurückgereicht
Was für eine verkorkste Runde für Juncadella! Von der achten Position geht es bis auf einen enttäuschenden 13. Platz nach hinten.
23
13:57
Überholmanöver von Philipp Eng
Philipp Eng
Philipp Eng schnappt zu! Er setzt sich neben den Mercedes von Juncadella und holt sich den achten Rang. Kurz darauf muss der Mercedes schon den nächsten Fahrer passieren lassen. Rockenfeller ist ebenfalls vorbeigegangen.
22
13:55
Paffett kommt näher
Gary Paffett lässt sich von Rast nicht abhängen und bleibt dem Audi auf den Fersen. 1,7 Sekunden liegen zwischen den beiden Fahrern.
19
13:51
Vier Fahrer müssen noch stoppen
Vier Fahrer waren noch nicht zu ihrem Pflichtstopp. Aus dieser Gruppe führt aktuell Pascal Wehrlein das Feld an, doch wenn er an die Box kommt, wird er ins Mittelfeld zurückgereicht werden. Auch Mortara, Duval und Eriksson müssen ihren Reifenwechsel noch machen.
18
13:50
Defekt bei Robin Frijns
Robin Frijns
Defekt bei Robin Frijns! Ausgerechnet der Lokalmatador wird plötzlich langsam und muss sein Auto am Streckenrand abstellen. Er ist der erste Ausfall in diesem Rennen.
16
13:49
Boxenstopp von Gary Paffett
Gary Paffett
Mercedes reagiert auf die schnellen Rast-Zeiten und holt Paffett rein. Geht es sich aus? Nein! Der Stopp dauert zu lange und Rast zieht am Briten vorbei, als der gerade aus der Boxengasse kommt.
15
13:48
Boxenstopp von Philipp Eng
Philipp Eng
Philipp Eng fällt schon einmal hinter Rast zurück und auch Paul Di Resta kann sich den Rookie aus Österreich in dessen Outlap schnappen.
13
13:45
Rast mit gutem Speed
Gary Paffett liegt mit 5,8 Sekunden weiterhin souverän vor Eng, doch der größere Konkurrent lauert weiter hinten im Feld mit Rast. Der fährt weiterhin Spitzenzeiten und könnte nach Paffetts Stopp durchaus vorbeigehen.
12
13:45
Boxenstopp von Marco Wittmann
Marco Wittmann
Marco Wittmann biegt an seien Box ab und wird auf Rang 14 zurückgereicht.
10
13:42
Überholmanöver von Daniel Juncadella
Daniel Juncadella
Daniel Juncadella setzt an und zieht außen an Bruno Spengler vorbei. Der war vorhin an der Box und ist mit seinen frischen Reifen noch unterlegen.
9
13:41
Boxenstopp von Paul Di Resta
Paul Di Resta
Da er vorne an Eng ohnehin nicht vorbeikommt, biegt nun auch Paul Di Resta an die Box ab und wird so versuchen, den BMW zu holen.
8
13:40
Wehrlein hängt fest
Pascal Wehrlein hängt weiterhin hinter Rookie Eng fest. Es scheint einfach keinen Weg vorbei an den Österreicher zu geben.
7
13:40
Boxenstopp von Timo Glock
Timo Glock
In der Box herrscht wieder mal betrieb. Timo Glock biegt von ganz hinten zum Service ab, auch Rockenfeller und Green waren zu ihrem Pflichtstopp.
6
13:38
Neue beste Runde von Gary Paffett
Gary Paffett
Gary Paffett könnte am Ende des Rennens einen Dank in Richtung BMW-Konkurrent Eng schicken, der die Konkurrenten hinter sich hält. Dadurch kann der Brite seinen Vorsprung immer weiter vergrößern.
4
13:37
Zweikampf hinter Paffett
Hinter dem Führenden geht es indes hoch her und Eng und Wehrlein liefern sich im Kampf um Platz zwei einen engen Fight. Kurz war Wehrlein vorne, doch Eng knallte die Tür zu.
3
13:35
Paffett rauscht davon
Paffett raucht davon und bereits über zwei Sekunden liegen nach den ersten zwei Runden zwischen ihm und seine Konkurrenten.
2
13:35
Boxenstopp von René Rast
René Rast
René Rast macht heute eine andere Strategie und kommt schon nach der ersten Runde zu seinem Boxenstopp. Auch Markenkollege Müller war abgebogen.
2
13:34
Pafett zieht schon weg
Gary Paffett macht keine Gefangenen! Der Mercedes-Pilot setzt sich schon auf der ersten Runde deutlich von seinen Konkurrenten ab.
1
13:34
Start 2. Rennen
Die Ampel ist aus und das Rennen ist gestartet! Gary Paffett kommt gut weg und kann seine Führung souverän gegenüber Philipp Eng behaupten. Rast bleibt an dritter Stelle. Überhaupt nicht nach Plan läuft es für Glock! Der kommt kaum weg und fällt an die letzte Position zurück.
13:30
Einführungsrunde läuft
Die Einführungsrunde läuft und Gary Paffett führt das Feld ein letztes Mal vor dem Start um die Runde.
13:24
Der WM-Stand
Durch seinen Qualifying-Sieg verbucht Paffett in der WM-Wertung drei weitere Punkte und liegt nun mit 130 Punkten auf Platz eins vor Paul Di Resta (106). Timo Glock belegt vor dem Rennen am Sonntag mit 100 Punkten Platz drei, könnte heute aber wichtige Punkte einbüßen. Nur Platz 17 sprang für den BMW-Fahrer raus.
13:20
Auch dahinter bunte Mischung
Auch hinter den Top 3 sind die Marken am Sonntag durchgemischt. Wehrlein und Di Resta liegen im Mercedes auf den Rängen vier und fünf. Rockenfeller hatte sich mit seinem Audi auf Rang sechs vor Spengler und Farfus im BMW qualifiziert. Die Top Ten vervollständigen Mortara und Auer (beide Mercedes).
13:15
Paffett legt nach
Gary Paffett kam auch am Sonntag perfekt auf dem Kurs mitten in den Dünen zurecht und sicherte sich mit einer 1:30.225 auch die Pole Position für das zweite Rennen. Schützenhilfe der Teamkollegen kann er aber nicht erwarten. Philipp Eng im BMW und Audi-Pilot Rene Rast sorgten für alle drei Marken unter den Top-Drei.
13:10
Paffett siegt am Samstag
Gary Paffett erlebte am Samstag ein perfektes Rennen. Von der Pole gestartet gewann der Mercedes-Pilot das neunte Saisonrennen und baute damit seine Führung in der DTM-Fahrerwertung weiter aus. Für den Briten war es der 23. Sieg in seinem 174. Rennen. Damit zieht er bei seinem dritten Saisonsieg in der ewigen Bestenliste mit Mattias Ekström im Audi gleich. Beide liegen nun gleichauf hinter Bernd Schneider (43 Siege) und Klaus Ludwig (37) auf Platz drei.
13:06
Hallo aus Zandvoort!
Die Saison 2018 begibt sich mit großen Schritten in Richtung Saisonhalbzeit und heute steht das letzte Rennen vor der einmonatigen Pause an. In gut 25 Minuten wird der Start erfolgen. Wir sind gespannt, ob Mercedes auch heute dominiert oder ob die Konkurrenz zurückschlagen kann.

Die nächsten Termine