Datencenter
  • 2. Rennen
    01.05. 13:30
  • 2. Qualifying
    01.05. 10:05
  • 1. Rennen
    30.04. 13:30
  • 1. Qualifying
    30.04. 10:05
  • 2. Training
    29.04. 15:35
  • 1. Training
    29.04. 12:10

Liveticker

Auf Wiedersehen!
14:38
Wir verabschieden uns von einem spannenden Wochenende der DTM in Portimão. Weiter geht es dann vom 21. und 22. Mai mit den Rennen auf dem Lausitzring. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag!
Start-Ziel-Sieg für Müller
14:32
Nico Müller hatte beim zweiten Rennen der DTM in Portugal das Feld im Griff. Der Schweizer setzte sich am Start durch und dominierte von da an das Geschehen an der Spitze. Zu keinem Zeitpunkt drohte Gefahr von hinten. Felipe Fraga setzte seinerseits früh das Überholmanöver gegen Bortolotti und konnte zudem den Extrapunkt für die schnellste Rennrunde einsammeln. Insgesamt ist das Feld auch heute wieder schön durchgemischt. Alle Marken konnten mindestens einen ihrer Fahrer unter den Top 7 platzieren.
Ende 2. Rennen
55. R.
14:30
Das 2. Rennen auf dem Autódromo Internacional do Algarve ist beendet. Auf dem vierten Platz beendet Marco Wittmann das Rennen, der damit sicherlich nicht unzufrieden sein dürfte. Maximilian Götz wird Fünfter vor Kelvin van der Linde und Laurens Vanthoor, Sheldon van der Linde, Ricardo Feller und Maro Engel komplettieren die Top Ten. Rast wird Zwölfter.
Nico Müller gewinnt das 2. Rennen in Portimão
55. R.
14:30
Nico Müller
Nico Müller ist durch und darf nach dem Ausfall gestern beim zweiten DTM-Rennen der Saison den Sieg feiern. Zweiter wird Felipe Fraga im Red Bull. Mirko Bortolotti komplettiert das Podest als Dritter. "Wir sind zurück, Nico", jubelt man am Funk von Team Rosberg.
Die letzte Runde läuft
55. R.
14:27
Nico Müller biegt auf seine letzte Runde ab. Jetzt dürfte bei Team Rosberg die Anspannung etwas abfallen. Viele Kilometer gilt es jetzt nicht mehr zu absolvieren in Richtung Rennsieg.
Müller baut jetzt aus
53. R.
14:26
Bei Nico Müller wächst der Vorsprung wenige Minuten vor Rennende noch einmal an. Bei 2,6 Sekunden Vorsprung kann ihm eigentlich nur noch ein technischer Defekt seinen Rennsieg versauen.
Verwarnung für Rast
52. R.
14:24
René Rast wird von der Rennleitung verwarnt, weil er im bisherigen Rennverlauf die Tracklimits zu oft missachtet hatte.
Fight um den letzten Punkt
50. R.
14:22
Während vorne alles klar scheint, ist es um den letzten Punkt eng. Maro Engel liegt auf Position zehn, hat aber weiterhin ordentlich damit zutun, Olsen und Rast abzuwehren.
Van der Linde lauert auf Götz
48. R.
14:21
Kelvin van der Linde ist weiter vorne an Maximilian Götz herangefahren. Nur noch wenige Meter trennen ihm vom pinken Mercedes den DTM-Champions von 2021.
Überholmanöver von David Schumacher
47. R.
14:20
David Schumacher
David Schumacher kann seine frischeren Reifen derzeit nutzen und es geht für den Deutschen Platzierungen nach vorne. Gerade hat er Zug überholt und rangiert jetzt auf Rang 15.
Noch zehn Minuten
45. R.
14:17
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. 2,2 Sekunden liegt Müller vor Fraga. Mirko Bortolotti hat derzeit den dritten Platz inne und liegt zwei Sekunden vor Marco Wittmann.
Überholmanöver von Laurens Vanthoor
43. R.
14:16
Laurens Vanthoor
Laurens Vanthoor setzt sich auf Start-Ziel innen neben Sheldon van der Linde und zieht nach einem engen Beschleunigungsduell schließlich vorbei.
Müller baut auf zwei Sekunden aus
42. R.
14:14
Nico Müller kann seinen Vorsprung zu Fraga wieder ein wenig ausbauen und liegt wieder knapp zwei Sekunden vor seinem Konkurrenten. Bisher scheint der Schweizer immer eine Antwort auf schnelle Runden des Red Bull-Piloten zu finden.
Aufgabe von Mikaël Grenier
40. R.
14:13
Mikaël Grenier
Mikaël Grenier biegt an die Boxengasse ab. Allerdings nicht, um als letzter Pilot seinen Boxenstopp zu absolvieren, sondern direkt abzustellen. Nun liegt also wieder Nico Müller offiziell in Führung.
Boxenstopp von Sebastien Loeb
38. R.
14:11
Sebastien Loeb
Sebastien Loeb kommt an die Box und macht seinen Pflichtstopp. Wo kommt die Rallye-Legende wieder auf die Strecke? Platz 20.
Überholmanöver von Dennis Olsen
37. R.
14:10
Dennis Olsen
Dennis Olsen nutzt die Chance gegen René Rast, der seinerseits hinter Engel auf seine Möglichkeit zum Überholen gelauert hatte. Der Norweger drückt sich am Abt-Fahrer vorbei und ist jetzt 13.
Fraga kommt langsam näher
35. R.
14:05
Muss sich Nico Müller in den finalen Minuten noch einmal nach hinten orientieren? Felipe Fraga hat seinen Rückstand zuletzt leicht verkleinern können. 1,5 Sekunden sind es nun noch zwischen den beiden Piloten.
Boxenstopp von David Schumacher
32. R.
14:05
David Schumacher
David Schumacher kommt jetzt an die Box und gibt seine Spitze an Grenier ab. Für den DTM-Neuling geht es auf Position 19 wieder zurück auf die Strecke.
Müller führt gestoppte Fahrzeuge an
30. R.
14:03
Die Gruppe derer, die bereits gestoppt sind, führt weiterhin Nico Müller an. Sein Vorsprung zu Felipe Fraga liegt bei knapp 1,8 Sekunden. Bortolotti hat 3,3 Sekunden Abstand zu seinem Vordermann.
Schumacher bleibt draußen
29. R.
14:02
David Schumacher entscheidet sich weiterhin draußen zu bleiben und biegt in die 18 Runde ab. 5,3 Sekunden beträgt sein Vorsprung zum Zweitplatzierten Mikaël Grenier. Sebastien Loeb liegt knapp dahinter. Alle drei müssen noch zu ihren Stopps kommen.
Überholmanöver von Marco Wittmann
27. R.
14:01
Marco Wittmann
Marco Wittmann macht eine Position gut und geht an Landsmann Maximilian Götz im Mercedes vorbei. Zwischen den beiden ging es um Position sieben.
Boxenstopp von Esmee Hawkey
25. R.
13:58
Esmee Hawkey
Esmee Hawkey kommt an die Box und macht ihren Stopp. Die einzige Frau im Feld kommt auf Platz 22 wieder zurück auf die Strecke. Noch zum Pflichtstopp müssen drei Autos kommen.
Boxenstopp von Alessio Deledda
24. R.
13:56
Alessio Deledda
Alessio Deledda kommt an die Box, um den Reifenwechsel zu absolvieren. Er muss sich anschließend weit hinten einsortieren.
Überholmanöver von Nico Müller
22. R.
13:55
Nico Müller
Nico Müller hat die ersten beiden Fahrzeuge aus der Gruppe derjenigen überholt, die noch stoppen müssen. Deledda und Hawkey stehen ihm da kaum im Weg.
Überholmanöver von Esmee Hawkey
20. R.
13:54
Esmee Hawkey
Esmee Hawkey macht einen Platz gegen Markenkollege Alessio Deledda gut und übernimmt den vierten Rang. Aber auch sie muss gleich noch an die Box kommen.
Überholmanöver von Marco Wittmann
18. R.
13:52
Marco Wittmann
Marco Wittmann geht auf der Start-Ziel an Kelvin van der Linde vorbei und ist damit jetzt in den Punkterängen angekommen. Nico Müller läuft seinerseits auf diejenigen auf, die noch nicht beim Stopp waren.
Fünf Autos noch ohne Stopp
18. R.
13:51
Noch fünf Autos sind ohne Stopp. Angeführt wird die Gruppe von David Schumacher, der momentan auch das Rennen anführt. Sebastian Loeb ist Zweiter vor Mikaël Grenier.
Boxenstopp von Laurens Vanthoor
16. R.
13:49
Laurens Vanthoor
Laurens Vanthoor kommt an die Box und macht als nächste seinen Stopp. Er kommt vor Sheldon van der Line wieder raus, muss aber letztendlich den Kürzeren ziehen und wird direkt von Sheldon van der Line überholt.
Neue beste Runde von Felipe Fraga
15. R.
13:48
Felipe Fraga
Ab dieser Saison ist auch die schnellste Rennrunde etwas wert. Wer die fährt, der bekommt einen Extrapunkt. Derzeit ist dieser bei Frage, der eine 1:41.681 fuhr.
Boxenstopp von Mirko Bortolotti
14. R.
13:47
Mirko Bortolotti
Viele entscheiden sich heute für frühe Boxenstopps. Auch Bortolotti kommt jetzt schon, um seinen Pflichtstopp zu machen. Neben ihm waren auch Wittmann und Rast bei ihrem Reifenwechsel. Noch stoppen müssen sieben Teilnehmer.
Boxenstopp von Lucas Auer
13. R.
13:47
Lucas Auer
Lucas Auer war seinerseits zum zweiten Mal an der Box und es wird an den Reifen gearbeitet. Spricht dafür, dass man da vielleicht eine Mutter nicht ganz festgeschraubt hat beim ersten Boxenbesuch.
Boxenstoppvon Nico Müller
13. R.
13:46
Nico Müller
Nico Müller kommt von der Spitze an die Box. Das Team arbeitet schnell und sauber und er kommt mit einem guten Vorsprung zu Frage wieder auf die Strecke. Damit ist er der bislang beste Starter aus der Gruppe derer, die schon gestoppt haben.
Probleme bei Auer
12. R.
13:44
Bei Lucas Auer scheint es nach dem Boxenstopp ein Problem zu geben! Der Österreicher wird von seinen Konkurrenten überholt und fährt nicht flüssig. Er war vorhin an der Box, wurde da vielleicht ein Reifen nicht richtig angebracht?
Boxenstopp von Felipe Fraga
10. R.
13:43
Felipe Fraga
Felipe Fraga kommt von Platz zwei an die Box und macht seinen Boxenstopp. Alleine ist er aber nicht in der Boxengasse. Viele Autos biegen direkt ab und bringen den Pflichtstopp hinter sich.
Erste Tracklimits-Verwarnungen
7. R.
13:40
Von der Rennleitung gibt es derweil die ersten Verwarnungen wegen Missachten der Tracklimits. Marius Zug und Ricardo Feller müssen jetzt doppelt aufpassen, dass sie die Tracklimits nicht überfahren. Der Vorfall in Kurve 1 nach dem Rennstart wird hingegen keine Konsequenzen haben.
Der Blick an die Spitze
6. R.
13:39
Bei Nico Müller passt derweil alles zusammen und er hat ein Polster von 1,2 Sekunden in Richtung Fraga. Der seinerseits liegt ebenfalls knapp eine Minute vor seinem Konkurrenten.
Aufgabe von Luca Stolz
5. R.
13:38
Luca Stolz
Die Liste der Autos, die schon draußen sind, wird länger. Luca Stolz kommt an die Box und auch bei ihm geht es in die Garage. Ebenfalls bereits Schluss ist bei Thomas Preining.
Defekt bei Philipp Eng
4. R.
13:37
Philipp Eng
Aktuelle Bilder von der Strecke zeigen, dass für Eng und Ineichen auch schon Schluss ist. Ihre Autos stehen in den Auslaufzonen und werden gerade abtransportiert.
Überholmanöver von Felipe Fraga
4. R.
13:36
Felipe Fraga
Felipe Fraga greift an und schlägt gegen den Zweiten zu! Er übernimmt Platz zwei von Bortolotti.
Aufgabe von Nicki Thiim
3. R.
13:35
Nicki Thiim
Nicki Thiim ist der erste der Unfall-Beteiligten, für die das Rennen schon frühzeitig vorbei ist. Er kommt an die Box und biegt direkt an die Garage ein. Mit dem Unfallschaden ist es nicht möglich, das Rennen fortzusetzen.
Start 2. Rennen
1. R.
13:34
Die Ampeln schalten auf grün, das Rennen in Portimão läuft! Nico Müller kommt gut weg und kann das Duell gegen Mirko Bortolotti gewinnen. Weiter hinten kracht es bereits! Thiim, Preining und Ineichen waren da beteiligt.
Einführungsrunde läuft
13:30
Die Einführungsrunde läuft und Nico Müller führt das Feld ein letztes Mal vor dem Start über die Strecke. Jetzt heißt es für den Start, die Reifen auf die beste Betriebstemperatur bringen.
Die Bedingungen
13:26
Die Bedingungen in Portimão sind auch heute wieder gut. Die Lufttemperatur liegt vor dem Start bei 24 Grad und Streckentemperatur ist auf 36 Grad hochgeklettert. Regen wird für das Rennen nicht erwartet.
Die Gesamtwertung
13:19
In der Gesamtwertung hat sich nach dem ersten Renntag der neuen Saison Lucas Auer an die Spitze der Meisterschaft setzen können. Der Fahrer vom Team Winward hat 26 Punkte gesammelt. Mit 20 Punkten Zweiter ist Mirko Bortolotti, der heute im Qualifying zwei Punkte mitnahm. Luca Stolz hat 19 Punkte auf seinem Konto.
Drei Platzstrafen
13:15
Vorbelastet in das Rennen gehen drei Fahrer. Sheldon van der Linde, der seinen BMW im Qualifying auf Platz vier setzte, erhielt eine Drei-Positionen-Strafe, da im gestrigen Rennen die Tracklimits zu häufig missachtete. Auch Mikaël Grenier und Arjun Maini müssen wegen Missachten der Tracklimits jeweils drei Plätze nach hinten.
Müller sichert sich Pole am Sonntag
13:09
Nachdem Nico Müller das Rennen am Samstag frühzeitig aufgeben musste, stehen die Vorzeichen für den Sonntag gut für den DTM-Routinier. Der zweifache DTM-Vizemeister setzte im Qualifying eine starke Zeit von 1:39.794 Minuten hin und steht damit zum siebten Mal in seiner Karriere auf der Pole. Mirko Bortolotti, der Polesetter vom Samstag bildet gemeinsam mit Müller die erste Startreihe. Auch heute war das Feld im Qualifying eng zusammen. Bis Platz 25 betrug der Unterschied gerade einmal eine Sekunde.
Mercedes-Doppelsieg beim Saisonstart
12:59
Beim ersten Rennen der neuen Saison konnte Mercedes am Samstag einen Doppelsieg verbuchen. Lucas Auer gewann das Rennen am Samstag vor Markenkollege Luca Stolz. Den dritten Platz belegte Mirko Bortolotti. Der Italiener war von der Pole gestartet, fiel nach einem Safety-Car-Neustart aber zurück und musste sich in den finalen Minuten des Rennens erst wieder nach vorne kämpfen. DTM-Rückkehrer Engel war eigentlich Vierter, fiel aber nach einer Strafe auf Position zehn zurück.
Rennen zwei in Portimão!
Die DTM macht sich bereit für das nächste Rennen der DTM-Saison 2022. Wer holt sich den Sieg am Sonntag? Schlauer sind wir ab 13:30 Uhr.
Das 2. Rennen in Portimão
In Portimão geht es auch am Sonntag wieder um die Punkte für die Fahrer-Meisterschaft 2022. Live verfolgen könnt Ihr das Rennen ab 13:00 Uhr auf ProSieben und ran.de.