Datencenter
  • 2. Rennen
    19.06. 13:30
  • 2. Qualifying
    19.06. 10:05
  • 1. Rennen
    18.06. 13:30
  • 1. Qualifying
    18.06. 10:05
  • 2. Training
    17.06. 15:55
  • 1. Training
    17.06. 12:55

Liveticker

Bis später!
10:35
Für den Augenblick verabschieden wir uns von der DTM in Imola. Weiter geht es um 13:30 Uhr mit dem Rennen. Wir melden uns pünktlich mit allen Infos zurück. Bis dann!
22 Autos innerhalb einer Sekunde
10:34
Im Qualifying ging es auch heute wieder eng zu. Knapp eine Sekunde trennte die ersten 22 Autos. Da kam es nur auf Kleinigkeiten an, die darüber entschieden, ob man weit vorne oder weiter hinten in der Startaufstellung landete.
Ende 2. Qualifying
20. R.
10:32
Das 2. Qualifying auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari ist beendet und die Autos kommen zurück an die Box. Maro Engel wird Vierter vor Constantin Schmid und Nick Cassidy. Die Top Ten komplettieren Luca Stolz, René Rast, Lucas Auer und Mirko Bortolotti.
Ricardo Feller gewinnt das 2. Qualifying inImola
20. R.
10:31
Ricardo Feller
Niemand kann noch einmal zulegen und so bleibt es bei der Pole durch Ricardo Feller im Abt-Audi. Felipe Fraga wird Zweiter vor Marco Wittmann.
Die letzten Runden laufen
20. R.
10:30
Die letzten Runden werden begonnen. Kommt noch eine Verbesserung oder bleibt es bei der Pole durch Feller?
Neue beste Runde von Ricardo Feller
19. R.
10:29
Ricardo Feller
In den letzten Minuten des Qualifyings geht noch so einiges! Ricardo Feller haut die neue Bestzeit mit einer 1:39.814 raus. Kann die noch jemand aus dem Feld toppen?
Neue beste Runde von Clemens Schmid
17. R.
10:27
Clemens Schmid
Jetzt gibt es die neue Bestzeit! Mit einer 1:40.066 geht es für den Lamborghini-Piloten auf die eins nach vorne. Auch dahinter gibt es zahlreiche Verbesserungen. Rast ist Zweiter vor Feller.
Fraga neuer Zweiter
16. R.
10:26
Felipe Fraga kann seine Zeit noch einmal verbessern, für Lucas Auer reicht es aber nicht. Mit 0,134 Sekunden Rückstand rangiert er sich auf Platz zwei dahinter an.
Schluss für Auer
14. R.
10:23
Lucas Auer ist zurück in seiner Garage und alles sieht danach aus, als würde er nach einem Run schon Feierabend machen. Nun heißt es für ihn abwarten, wozu seine Zeit reicht.
Es geht in die finalen Runs
11. R.
10:21
Nach und nach gehen die Boliden wieder auf die Strecke. Nun geht es darum, wer am Nachmittag auf der Pole stehen wird. Eine 1:40.185 von Auer gilt es zu schlagen.
Neue beste Runde von Lucas Auer
9. R.
10:19
Lucas Auer
Während viele nach ihrem ersten Run zurück an der Box sind, kommt von Lucas Auer eine neue Spitzenzeit. 1:40.240 Minuten bringen ihn um knapp eine halbe Sekunde an Fraga vorbei.
Rast setzt auf Platz zwei
7. R.
10:17
René Rast verbessert sich auf den zweiten Platz. 1:41.011 Minuten konnte er hinlegen, womit 0,2 Sekunden in Richtung Fraga fehlten.
Neue beste Runde von Felipe Fraga
6. R.
10:16
Felipe Fraga
Jetzt aber nimmt das Qualifying an Fahrt auf. Felipe Fraga bringt die 1:41.091 hin und übernimmt die Führung im Klassement. Zweiter ist Laurens Vanthoor.
Erste Zeiten sind gesetzt
4. R.
10:14
Philipp Eng
Die ersten Zeiten in diesem Qualifying sind gesetzt, da dürfte aber noch einiges mehr möglich sein in den noch verbleibenden 16 Minuten. Philipp Eng fuhr eine 1:43.515.
Drei Fahrer in der Box
2. R.
10:12
Drei Fahrer stehen noch in der Box. Kelvin van der Linde, Ricardo Feller und Lucas Auer sind noch in ihren Garagen.
Start 2. Qualifying
1. R.
10:10
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Qualifyings in Imola ist erfolgt. Der Großteil des Feldes ist bereits auf die Strecke gegangen.
Auch heute wieder Hitzeschlacht
10:07
Auch heute erwartet die Fahrer wieder eine Hitzeschlacht in Imola. Schon jetzt liegt die Asphalttemperatur bei 40 Grad. Die Luft hat sich bereits auf 30 Grad aufgewärmt.
Start um 10:10 Uhr
10:05
Inzwischen gibt es von der Rennleitung eine neue Startzeit. Um 10:10 Uhr soll das Qualifying beginnen.
Qualifying startet mit Verzögerung
10:02
Wie schon am gestrigen Tag muss sich die DTM mit dem Qualifying noch etwas gedulden. In den Rahmenserien kam es zu Verzögerungen, womit es auch für die DTM nicht pünktlich losgehen kann.
Der Blick auf die Meisterschaft
09:59
In der Meisterschaft ist Sheldon van der Linde weiterhin der Führende. Mit 70 Punkten liegt der BMW-Pilot knapp vor Bortolotti, der 67 Punkte auf seinem Konto hat. Nico Müller ist mit 58 Punkten Dritter. Bei René Rast steht mit 49 Punkten Platz vier der Meisterschaft zu Buche.
Mercedes abgeschlagen
09:52
Mehr erhofft haben dürften sich am ersten Renntag die Mercedes-Fahrer. Von der Marke war Maro Engeln auf dem zehnten Platz der beste Fahrer, während viele andere sich im hinteren Feld wiederfanden.
Bortolotti sorgt für Spannung
09:44
Für Spannung sorgte gestern Mirko Bortolotti. Der Italiener vom GRT Grasser Racing Team hatte nach einer Strafe von Platz 16 ins Rennen gehen müssen, entschied sich dann, lange draußen zu bleiben und startete zum Ende noch einmal eine starke Aufholjagd, die ihn bis auf das Podest vorbrachte.
René Rast holt Sieg am Samstag
09:36
René Rast konnte seine Pole Position am Samstag perfekt in einen Sieg umwandeln. Der Deutsche behielt am Start die Nase vorne und konnte von diesem Moment an von der Spitze das Tempo machen. Spätestens nach dem Boxenstopp schien die Sache durch, denn Rast hatte sich einen Vorsprung von über vier Sekunden zu seinem Verfolger Nico Müller herausgefahren.
Auftakt in den Sonntag
Beim DTM-Wochenende in Imola steht der zweite Renntag an. Um 10:05 Uhr entscheidet sich im Qualifying, wer am Nachmittag von der Pole losfahren wird.
Das 2. Qualifying im Livestream
In Imola steht das 2. Qualifying des Wochenendes an. Wer steht am Nachmittag auf der Pole? Live verfolgen könnt Ihr den Kampf um die besten Startplätze ab 9:45 Uhr im Livestream auf ran.de.