Datencenter

Formel 1

Portugal Grand Prix

  • Rennen
    02.05. 16:00
  • Qualifying
    01.05. 16:00
  • 3. Training
    01.05. 13:00
  • 2. Training
    30.04. 16:00
  • 1. Training
    30.04. 12:30

Liveticker

Auf Wiedersehen!
14:09
Wir verabschieden uns von einem engen 3. Training der Formel 1 in Portimão. Weiter geht es um 16:00 Uhr mit dem Qualifying. Wir melden uns pünktlich mit allen Infos zurück!
Schumacher gut dabei, Vettel abgeschlagen
14:09
Positiv hervorheben muss man Mick Schumacher, der das 3. Training auf dem 15. Platz beendet. Gar nicht glücklich dürfte indes Sebastian Vettel sein. Für den Heppenheimer sprang nur Platz 18 heraus, nachdem er über starke Vibrationen mit der weichsten Mischung kämpfte. Da auch Lance Stroll mit Platz 16 weit hinten liegt und nur 0,1 Sekunden schneller war, dürfte es aber ein allgemeines Problem mit der Abstimmung bei Aston Martin geben.
Spannung nach 3. Training
14:06
Es scheint, als würde die Formel 1 auch in Portugal wieder richtig spannend werden! Max Verstappen konnte das 3. Training für sich entscheiden, aber die Konkurrenz war alles andere als abgeschlagen. Die Mercedes sind die ersten Verfolger, aber auch Pérez war im zweiten Red Bull gut dabei. Wieder gut ist das Team Alpine. Ocon wurde Fünfter. Alonso war auch schnell dabei, findet sich durch eine gestrichene Runde aber im Mittelfeld wieder. Auch in der Summe haben wir enge Abstände im Feld, Fehler darf sich also nachher niemand erlauben.
Ende 3. Training
60
14:03
Zum Ende der Session geht es noch in die Startaufstellung für einen Praxisstart. Und über Funk hört man bei Hamilton, dass es ein paar Regentropfen geben soll. Da wird es auch spannend, wie sich das Wetter zur Qualifyingsession entwickelt wird.
Max Verstappen gewinnt das 3. Training des Portugal Grand Prix
60
14:01
Max Verstappen
Die Zeit ist abgelaufen und die Fahrer haben ihre letzten Runden absolviert. Die Bestzeit im 3. Training war Max Verstappen gefahren. Lewis Hamilton wird mit 0,2 Sekunden Rückstand Zweiter vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas.
Gelbe Flagge
58
13:58
Mazepin ist der nächste Fahrer, der hier einen Dreher hinlegt. Passiert war ihm das Ausgangs Kurve 8.
Boxenfunk Sebastian Vettel
56
13:57
Sebastian Vettel
Positive Nachrichten hören sich anders an. "Ich habe große Vibrationen. Eigentlich schon vom Start weg", funkt Vettel an seine Box. "Ja, wir können das sehen", meldet das Team ihm.
Neue beste Runde von Max Verstappen
55
13:56
Max Verstappen
Max Verstappen kann noch einmal zulegen. Mit einer 1:18.489 führt er nun mit 0,236 Sekunden vor Hamilton und Bottas.
Später Softrun von Aston Martin
53
13:53
Lance Stroll und Sebastian Vettel sind gerade wieder rausgefahren und zum Abschluss der Session gibt es für beide Fahrer den Soft. Zuvor war man nur auf dem Medium gefahren. Mal schauen, wie viel sie dadurch noch nach vorne kommen.
Keine neue Bestzeit
52
13:52
Seine eigene Bestzeit unterbieten kann Verstappen am Ende aber nicht. Im letzten Sektor lässt er Zeit liegen und bleibt so 0,2 Sekunden hinter seiner bisher besten Runde.
Boxenfunk Max Verstappen
50
13:50
Max Verstappen
"Ich habe keinen Grip auf der Vorderachse!", meldet Verstappen über Funk. Schnelle Zeiten gibt es aber dennoch. Eine absolute Bestzeit bringt der Niederländer in Sektor 1.
Schumacher zeigt wieder auf
49
13:49
In den hinteren Rängen kann Schumacher wieder gute Leistungen zeigen. Der Haas-Pilot liegt derzeit auf Platz 18, hat aber nur 0,2 Sekunden Rückstand zu Platz 15. Mazepin war auf seiner besten Runde zwei Sekunden langsamer als Schumacher.
Gelbe Flagge
46
13:46
Lando Norris sorgt kurzzeitig für Gelbe Flaggen. Der Brite hatte sich in Kurve 3 weggedreht, nachdem er sein Heck verloren hatte.
Gute Alpine-Runden
45
13:45
Auch wenn die Rundenzeit von Alonso gestrichen wurde, zeigt sich das Team hier in einer guten Verfassung. Ocon ist gerade auf die vierte Position vorgedrungen.
Einige Tracklimit-Verstöße
42
13:42
Inzwischen gab es einige Verstöße gegen das Tracklimit. Vettel und Mazepin waren heute schon in Kurve 1 weit draußen. Gerade erwischte es an gleicher Stelle auch Fernando Alonso, der kurzzeitig Dritter war.
Einige schon auf frischem Reifen
38
13:38
Einige Fahrer haben inzwischen schon einen frischen Satz der Softreifen aufgezogen und gehen jetzt noch einmal auf einen neuen Testrun. Verstappen und Hamilton sind in der Box. Ebenso Vettel und Schumacher.
Neue beste Runde von Max Verstappen
37
13:37
Max Verstappen
Die vorherigen Versuche gingen bei Max Verstappen nicht sauber durch. Dieses Mal passt in der fliegenden Runde alles und nach einer 1:18.545 schiebt sich Verstappen mit 0,190 Sekunden Vorsprung vor Hamilton.
Vettel weit zurück
35
13:35
Sebastian Vettel liegt auch im 3. Training bisher weit zurück. Momentan steht nur Platz 16 zu Buche. Teamkollege Stroll ist allerdings derzeit auch nur 13. und nur 0,1 Sekunden schneller.
Boxenfunk Max Verstappen
33
13:35
Max Verstappen
Von Max Verstappen gibt es eine kleine Beschwerde in Richtung Team. Er fragt, wieso sich Hamilton vor ihm "so weit zurückfallen lässt." Er hätte genug Platz vor sich.
Hamilton der neue Führende
30
13:31
Lewis Hamilton
Pünktlich zur Halbzeit ist auch Hamilton durch und übernimmt jetzt mit einer 1:18.755 die knappe Führung vor Sergio Pérez. Dritter ist Charles Leclerc vor Max Verstappen.
Neue beste Runde von Sergio Pérez
29
13:30
Sergio Pérez
Sergio Pérez setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:18.840. Aber auch das könnte bald unterboten werden. Lewis Hamilton ist gerade auf seiner schnellen Runde.
Neue beste Runde von Charles Leclerc
28
13:28
Charles Leclerc
Erst hatte sich Gasly an die Spitze gesetzt, kurz daraus zog Bottas an ihm vorbei. Aber auch die Bestzeit des Finnen hielt nicht lange. Mit einer 1:109.001 führt nun Charles Leclerc das Feld an. Fragt sich nur, für wie lange.
Strecke wieder freigegeben
26
13:28
Die Unterbrechung dauert nicht lange und schon darf wieder in allen Streckenteilen Vollgas gegeben werden.
Virtuelles Safety Car
25
13:26
Das virtuelle Safety Car kommt zum Einsatz. Eine der Werbetafeln wurde vom Wind umgeweht. Die Runden werden neutralisiert, während die Streckenposten das Transparent wegschaffen. Ärgern dürfte das Verstappen und die Mercedes-Fahrer, die gerade auf die schnellen Runden gegangen waren.
Nur eine halbe Sekunde trennt Top Ten
24
13:24
Ocon führt weiterhin das Feld an, dahinter hat es sich inzwischen mächtig zusammengeschoben. Gerade einmal eine halbe Sekunde trennt die Top Ten aktuell.
Mercedes mit Softs
21
13:21
Lewis Hamilton und Valtteri Bottas lenken ihre Mercedes wieder auf die Strecke und nehmen die Session auf dem Soft wieder auf. Auch Vettel ist wieder auf dem Kurs. Er ist auf dem Medium.
Neue beste Runde von Esteban Ocon
20
13:20
Esteban Ocon
Und es gibt den nächsten Wechsel an der Spitze. Esteban Ocon war eine 1:19.672 mit dem Medium gefahren. Nur 0,071 Sekunden hinter ihm rangiert sich Leclerc ein. Spricht dafür, dass wir auch heute wieder enge Entscheidungen sehen werden.
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
18
13:19
Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:19.944. Der Finne ist auf der weichsten Mischung. Knapp dahinter hat sich Alonso eingereiht, der auf Medium ist. Dritter ist Tsunoda, ebenfalls auf dem Medium.
Verstappen in der Box
18
13:17
Max Verstappen zeigt sich von all dem noch unbeeindruckt. Der Niederländer steht weiterhin an der Box. Aber auch Mercedes hat bisher nur die Installationsrunden absolviert.
Neue beste Runde von Fernando Alonso
16
13:16
Fernando Alonso
An der Spitze gibt es jetzt einiges an Bewegung. Tsunoda ist in der Zwischenzeit zurückgereicht worden und Alonso brachte die beste Runde hin. Hier darf man gespannt sein, ob Alpine die starke Performance vom Freitag wiederholen kann.
Fünf noch ohne Runde
15
13:15
Noch nicht aus der Box gefahren sind fünf der 20 Fahrer. Namentlich sind das Norris, Leclerc, Verstappen, Sainz und Russell.
Neue beste Runde von Yuki Tsunoda
14
13:14
Yuki Tsunoda
Valtteri Bottas ist nach einer Runde wieder an die Box gekommen, Tsunoda seinerseits hat eine fliegende Runde rangehängt und schiebt sich mit 0,7 Sekunden vor Mick Schumacher. Der ist derweil zurück an seine Garage gefahren.
Neue beste Runde von Mick Schumacher
12
13:13
Mick Schumacher
Mick Schumacher hat sich derweil gegen den Teamkollegen die Bestzeit zurückgeholt und fuhr in seiner letzten Runde eine 1:21.776. Bald aber dürften sich andere Namen ganz vorne einfinden.
Gesellschaft führ Haas-Fahrer
11
13:11
Jetzt aber bekommen die Haas-Fahrer so langsam Gesellschaft und immer mehr Autos gehen auf die Strecke. Zuletzt sind Tsunoda, Räikkönen und Bottas aus ihren Garagen gefahren.
Neue beste Runde von Nikita Mazepin
10
13:11
Nikita Mazepin
Während sich die Konkurrenz noch bitten lässt, können die Haas ein kleines teaminternes Duell um die Bestzeit ausfechten. Von Mazepin gibt es trotz Fehler eine 1:22.430.
Dreher von Schumacher
9
13:10
Gestern zeigte sich Daniel Ricciardo verwundert, dass sich bei den schwierigen Streckenbedingungen niemand gedreht hatte. Heute gibt es den ersten Dreher, nämlich von Schumacher in Kurve 14.
Haas-Rookies haben Strecke für sich
8
13:08
Die Haas-Piloten haben derzeit die Strecke für sich alleine, denn auch Hamilton fuhr nach einer Installationsrunde direkt wieder an die Garage.
Boxenfunk Mick Schumacher
7
13:08
Mick Schumacher
Am Teamradio von Schumacher geht es um die Reifentemperatur. Das Team funkt ihm, dass die Temperaturen zwar ansteigen, aber noch nicht da sind, wo man sie gerne haben möchte.
Erste Rundenzeit steht
6
13:06
Mick Schumacher
Mick Schumacher ist es wenig später auch, der die erste Rundenzeit am Samstag hinstellt. Eine 1:23.026 gibt es vom Haas-Rookie. Inzwischen auch auf der Strecke ist Lewis Hamilton. Wie vorhin Aston Martin ist auch an seinem Auto der Hard-Reifen angeschraubt.
Installationsrunden bei Aston Martin
4
13:03
Während Mick Schumacher gerade auf seine zweite Runde geht, sind die Aston Martin schon wieder zurück an der Box. Zu Schumacher gesellt hat sich Nikita Mazepin. Er gerät schon im dritten Rennwochenende mächtig unter Druck, denn im direkten Vergleich zu Schumacher steht er deutlich schlechter da.
Vettel folgt zugleich
3
13:02
Sebastian Vettel folgt seinem Teamkollegen und ist jetzt auch schon auf der Strecke. Er ist wie Stroll auf dem Hard. Auch Mick Schumacher kann man schon auf dem Asphaltband sichten. Er beginnt auf einem gebrauchten Mediumsatz.
Stroll legt los
3
13:02
Lance Stroll ist es, der den Anfang macht. Mit der härtesten Mischung am Fahrzeug fährt der Kanadier auf die Strecke.
Wer macht den Anfang?
2
13:01
Auf die Strecke gegangen ist noch keiner der 20 Fahrer. Zumindest in ihr Auto gestiegen sind aber schon ein paar Piloten aus dem Feld. Wie üblich stehen 60 Minuten zur Verfügung, um in Richtung Qualifying und Rennen am Auto zu arbeiten.
Start 3. Training
1
13:00
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Portimão ist erfolgt. Von Regen ist auch heute nichts zu sehen. Die Lufttemperatur liegt bei 16 Grad, die Streckentemperatur beträgt kurz vor dem Start des 3. Trainings 30 Grad.
Auch Vettel abgeschlagen
12:54
Abgeschlagen war aus Sebastian Vettel, der im 2. Training auf Platz 15 gelandet war. Damit fuhr er gut sieben Zehntelsekunden langsamer als der Teamkollege. Für ihn war immerhin Platz neun möglich. In den Longruns lief es anschließend besser für Vettel.
McLaren hintendran
12:49
Nicht ganz glücklich dürfte mit dem Freitag indes McLaren sein. Das Team war in den ersten beiden Rennen der Platzhirsch im Mittelfeld und erster Verfolger von Mercedes und Red Bull. In Portugal ging noch nicht viel und andere Teams hatten die Nase vorn. Dass es in Imola ähnlich lief und man erst am Samstag und Sonntag mit bei der Musik war, könnte den Verantwortlichen zumindest etwas Hoffnung machen.
Schumacher gut unterwegs
12:42
Mit einem guten Freitag konnte sich Mick Schumacher hervortun. Der Rookie bei Haas kam trotz der schwierigen Umstände nah an die Alfa Romeo heran. Latifi im Williams ließ er sogar hinter sich. Teamkollege Mazepin konnte die Pace in beiden Sessions bei Weitem nicht mitgehen. Im 1. Training lag er zwei Sekunden hinter Schumacher, im 2. Training war es eine Sekunde.
Grip-Probleme und Wind
12:36
Im letzten Jahr war die Strecke durch einen neuen Asphalt rutschig und stellte Fahrer und Teams vor große Herausforderung. In diesem Jahr ist es zwar etwas besser, aber weiter weit entfernt von griffig. Die meisten Fahrer zeigten sich nach ihren Trainings unzufrieden mit der Balance ihrer Autos. Hier wird es sicherlich heute auch darauf ankommen, wer sich am besten auf die Streckenverhältnisse einstellen kann. Schwierig machte es auch der Wind, der vor allem am Nachmittag in hohen Geschwindigkeiten über den Kurs wehte.
Mercedes führt Freitag an
12:30
Die beiden Trainingssessions am Freitag gingen jeweils an einen Mercedes-Piloten. Valtteri Bottas zeigte die Bestzeit im 1. Training, am Nachmittag war Lewis Hamilton mit 1:19.837 Minuten die beste Zeit. Verstappen musste sich jeweils knapp geschlagen geben, zeigte aber, dass man mit Red Bull wieder rechnen muss.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Abschlusstraining der Formel 1 beim Großen Preis von Portugal. Um 13:00 Uhr wird die Strecke freigegeben.