Datencenter

Formel 1

Australien Grand Prix

  • Rennen
    17.03. 06:10
  • Qualifying
    16.03. 07:00
  • 3. Training
    16.03. 04:00
  • 2. Training
    15.03. 06:00
  • 1. Training
    15.03. 02:00
  • 1
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Großbritannien
    1:22.292m
  • 2
    Sebastian Vettel
    Sebastian Vettel
    Vettel
    Ferrari
    Deutschland
    +0.264s
  • 3
    Charles Leclerc
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Ferrari
    Monaco
    +0.457s
  • 1:22.292m
    1
    Großbritannien
    Lewis Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.264s
    2
    Deutschland
    Sebastian Vettel
    Ferrari
  • +0.193s
    3
    Monaco
    Charles Leclerc
    Ferrari
  • +0.363s
    4
    Frankreich
    Romain Grosjean
    Haas F1
  • +0.222s
    5
    Dänemark
    Kevin Magnussen
    Haas F1
  • +0.033s
    6
    Frankreich
    Pierre Gasly
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.055s
    7
    Finnland
    Valtteri Bottas
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.020s
    8
    Russland
    Daniil Kvyat
    Red Bull Toro Rosso Honda
  • +0.039s
    9
    Niederlande
    Max Verstappen
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.214s
    10
    Australien
    Daniel Ricciardo
    Renault F1 Team
  • +0.042s
    11
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
    Renault F1 Team
  • +0.094s
    12
    Italien
    Antonio Giovinazzi
    Alfa Romeo Racing
  • +0.218s
    13
    Spanien
    Carlos Sainz
    McLaren F1 Team
  • +0.033s
    14
    Mexiko
    Sergio Pérez
    Racing Point F1 Team
  • +0.246s
    15
    Thailand
    Alex Albon
    Red Bull Toro Rosso Honda
  • +0.017s
    16
    Kanada
    Lance Stroll
    Racing Point F1 Team
  • +0.057s
    17
    Finnland
    Kimi Räikkönen
    Alfa Romeo Racing
  • +0.166s
    18
    Großbritannien
    Lando Norris
    McLaren F1 Team
  • +1.376s
    19
    Großbritannien
    George Russell
    Williams Racing
  • +0.645s
    20
    Polen
    Robert Kubica
    Williams Racing

Liveticker

05:02
Bis gleich!
Für den Augenblick verabschieden wir uns von der Formel 1 aus Australien. Weiter geht es um 7:00 Uhr mit dem Qualifying. Wir sind gespannt, ob Vettel in den nächsten zwei Stunden noch etwas findet, was ihm gegen die Hamilton-Dominanz hilft.
05:01
Mercedes hat die Nase vorn
Es sieht danach aus, als würde Mercedes in Australien die Nase vorn haben. Hamilton war in allen drei Session der schnellste Mann und konnte jeweils souverän den Konter gegen Vettel setzen. Etwas abgefallen war im 3. Training Valtteri Bottas auf Rang sieben, der Finne hatte sich auf seiner schnellen Runde allerdings einen groben Fehler erlaubt. Noch zulegen muss zum Qualifying auch der zweite deutsche Pilot. Nico Hülkenberg musste sich an diesem Wochenende zum ersten Mal dem Teamkollegen geschlagen geben und war Elfte.
60
05:00
Ende 3. Training
Das 3. Training auf dem Albert Park Circuit ist beendet und die Fahrer lenken ihre Autos zurück an die Boxen.
60
05:00
Lewis Hamilton gewinnt das 3. Training des Australien Grand Prix
Lewis Hamilton
Die Zeit ist abgelaufen. Die beste Zeit im 3. Training setzte einmal mehr Lewis Hamilton hin. Der Brite fuhr eine 1:22.292 und setzte sich um 0,264 Sekunden von Vettel im ersten Ferrari ab. Dritter war dessen Teamkollege Leclerc mit 0,457 Sekunden Rückstand.
54
04:54
Red Bull angeschlagen
Die Red Bull haben inzwischen ihren Run auf dem Soft gemacht, doch das Ergebnis sieht eher verhalten aus. Gasly ist mit gut einer Sekunde Rückstand nur Sechster, Verstappen findet sich sogar nur auf Platz neun wieder.
51
04:51
Hülkenberg Siebter
Nico Hülkenberg hat sich mit dem frischen Soft auf Platz sieben setzen können. Das Mittelfeld führt aber aktuell Haas mit Grosjean und Magnussen auf den Rängen vier und fünf an.
49
04:49
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton stellt die bisherige Hackordnung an diesem Wochenende wieder her. Mit einer 1:22.292 schiebt er sich um 0,264 Sekunden an Vettel vorbei an die erste Position. Leclerc ist mit 0,457 Sekunden Rückstand bereits Dritter.
46
04:46
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Vettel ist durch mit seiner fliegenden Runde und schiebt sich locker vor die beiden Mercedes. Was seine Zeit von 1:22.556 Minuten wert ist, wird sich gleich zeigen, denn auch Mercedes ist mit einem neuen Soft wieder auf die Strecke gegangen.
43
04:43
Frischer Soft für Vettel
Sebastian Vettel kommt mit einem frischen Satz der Softreifen wieder auf der Strecke und wird jetzt noch einmal in Richtung Qualifying probieren.
39
04:39
Es ist wieder ruhiger
Momentan ist es wieder ruhiger auf der Strecke. Es wird aber sicherlich nicht lange dauern, bis die Fahrer wieder rauskommen und mit wenig Benzin im Tank noch einmal in Richtung Qualifying testen.
37
04:36
Kubica erwischt die Mauer
So sollte die Einfahrt in die Boxengasse eigentlich nicht aussehen. Robert Kubica erwischt bei der Einfahrt links die Boxenmauer und beschädigt sich dabei das Heck seines Williams.
35
04:35
Hamilton wieder auf der Eins
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton rückt das Bild wieder gerade und haut eine 1:23.360 raus, mit der er sich nun um 0,324 Sekunden absetzen kann. Vettel liegt 0,379 Sekunden dahinter auf Rang drei. Der Deutsche steht aktuell in der Box.
34
04:34
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas setzt eine neue Rundenbestzeit und schiebt sich hauchdünn mit 0,015 Sekunden vor Hamilton auf die ersten Position.
30
04:30
Halbzeit
Die Hälfte des 3. Trainings ist gelaufen. Die Führung liegt nach 30 Minuten bei Lewis Hamilton, der eine 1:23.699 gefahren war. Nur 0,040 Sekunden dahinter liegt Vettel. Dritter ist dessen Teamkollege Leclerc mit 0,1 Sekunden Rückstand. Auf Rang vier folgt Bottas, dahinter rangieren Grosjean und Räikkönen. Verstappen ist derzeit Elfter, war aber bislang auch nur den Medium gefahren.
27
04:27
Hamilton der neue Führende
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton ist inzwischen auch rausgefahren und hat seine erste fliegende Runde hingebracht. Die reicht mit 1:23.699 Minuten dann auch gleich einmal zur Bestzeit. Absetzen konnte sich der Mercedes-Pilot aber noch nicht und Vettel bleibt nah dran.
24
04:24
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Eine 1:23.739 befördert Sebastian Vettel nun an die Spitze der Zeitentabelle. Unmittelbar hinter ihm sortiert sich mit 0,1 Sekunden Abstand Valtteri Bottas ein, der sich gerade über Funk darüber äußerte, dass sein Lenkrad etwas nach rechts zieht. Beide Fahrer sind auf dem Soft.
22
04:22
Boxenfunk Lando Norris
Lando Norris
"Zu deiner Information, das Grip-Level auf der Strecke ist sehr niedrig", teilt die McLaren-Box Lando Norris mit. "Alle beschweren sich über zu wenig Grip."
21
04:21
Es füllt sich
So langsam wird es voller auf der Strecke. Einzig Lewis Hamilton ist es, der noch ohne eine gefahrene Runde in der Garage steht.
20
04:20
Neue beste Runde von Daniil Kvyat
Daniil Kvyat
Auch schon auf dem Soft unterwegs ist Daniil Kyvat, der mit einer 1:24.860 nun die Bestzeit von Verstappen knackt und sich auf Platz eins schiebt.
16
04:16
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen
Max Verstappen kann seine Rundenzeit noch einmal verbessern und setzt sich nach einer 1:24.944 nun schon 1,2 Sekunden vom Teamkollegen ab. Gerade auf Rang zwei gesetzt hat sich Daniel Ricciardo mit knapp 0,272 Sekunden Rückstand. Der Australier hat allerdings den Soft aufgezogen, während Verstappen Medium fährt.
15
04:15
Nicht viel los
Viele lassen sich hier weiterhin bitten. Verstappen und Gasly haben in den letzten Minuten einzig von Sainz und Ricciardo Gesellschaft bekommen. Nicht einmal eine Installationsrunde haben die Fahrer bei Ferrari, Mercedes und Force India gedreht.
10
04:10
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen
Max Verstappen setzt auf die Zeit des Teamkollegen noch was drauf und bringt auf dem Medium eine 1:25.106. Für den Augenblick heißt es in der Zeitentabelle also Verstappen vor Gasly, Russell und Kubica. Der Großteil des Feldes steht aktuell in den Garagen. Einzig Verstappen und Gasly sind auf dem Asphaltband unterwegs.
9
04:09
Neue beste Runde von Pierre Gasly
Pierre Gasly
Pierre Gasly ändert das und bringt die neue Bestzeit und das deutlich. Mit einer 1:26.159 hat er den Williams gleich mal 2,9 Sekunden abgenommen. Aber auch hier gibt es noch Luft nach oben. Gestern war die Bestzeit ja eine 1:22er-Zeit.
7
04:07
13 Fahrer waren draußen
Nach sieben Minuten in diesem Training haben 13 Fahrer im Feld zumindest schon eine Installationsrunde gedreht. Eine gezeitete Runde habe einzig die Williams bereits gebucht.
5
04:05
Erste Rundenzeiten von Williams
George Russell
Die Williams-Piloten sind es, die hier die ersten Rundenzeiten hinlegen. Russell schnappt sich die eins mit einer 1:30.332, Kubica ist Zweiter. Ist aber natürlich eine Momentaufnahme, Williams dürfte sich am Ende der Session wohl am anderen Ende der Tabelle wiederfinden.
4
04:03
Hülkenberg gestartet
Auch Nico Hülkenberg macht sich jetzt auf den Weg. Was wird für ihn heute drin sein? Der Freitag zumindest lief für den Deutschen in Diensten von Renault schon einmal ganz ordentlich.
2
04:02
Viele folgen
Viele Piloten folgen, auf dem Programm steht bei den meisten aber zunächst nur eine Installationsrunde. Dann geht es sofort wieder an die Box.
1
04:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Melbourne ist erfolgt. Als erste Fahrer begeben sich Räikkönen und Verstappen auf die Strecke.
03:54
Die Bedingungen
Die Bedingungen in Melbourne sind weiterhin perfekt. Die Sonne scheint und die Temperaturen liegen knapp über 20 Grad. Der Wind, der einigen Fahrern gestern das Leben schwer machte, hat sich ebenfalls beruhigt.
03:51
Auch Racing Point zurück
Schwer verlief Tag eins in Australien auch für Racing Point. Sergio Perez und Lance Stroll fanden sich am Freitag weit im Mittelfeld wieder. Das für Melbourne mitgebrachte Update brachte nicht den Sprung, den man sich nach den Testfahrten erhofft hatte. Mehr als die Plätze 13 und 16 sprangen nicht raus. Zu kämpfen hatten auch die Williams, die sich, wie so oft in der letzten Saison, am Ende des Feldes wiederfanden.
03:45
Ferrari abgeschlagen
Überraschend weit abgeschlagen waren die Ferrari. Sebastian Vettel fuhr als schnellster Ferrari-Pilot die fünftschnellste Zeit und musste sich 0,873 Sekunden hinter Hamilton einfinden. Nur eine Zehntel hinter Vettel lag dessen ehemaliger Teamkollege Kimi Räikkönen im Alfa Romeo, Nico Hülkenberg im Renault war ebenfalls dicht dran. Alles andere als ein positiver Start in die Saison also für die Italiener.
03:37
Mercedes dominiert Freitag
Am Freitag bestimmte in Melbourne Mercedes das Tempo und war besonders im 2. Training dominant. War die Konkurrenz im ersten Training noch bis auf eine Zehntel an Mercedes dran, waren die Silberpfeile am Nachmittag dominant. Mit 1:22.600 Minuten war Hamilton am Freitag der Schnellste, nur eine halbe Zehntel dahinter folgte Bottas. Erst mit großem Abstand dahinter reihte sich Max Verstappen auf Platz zwei ein. Ihm hatten acht Zehntel gefehlt.
03:31
Hallo zu früher Stunde!
In einer guten halben Stunde wird es erneut laut im Albert Park zu Melbourne, denn der zweite Tag des Rennwochenendes steht an. Zunächst dürfen die Fahrer ab 04:00 deutscher Zeit im freien Training noch einmal testen bevor es dann um 07:00 im Qualifying die erste Pole der Saison zu vergeben gibt.