Datencenter

Formel 1

Bahrain Grand Prix

  • Rennen
    31.03. 17:10
  • Qualifying
    30.03. 16:00
  • 3. Training
    30.03. 13:00
  • 2. Training
    29.03. 16:00
  • 1. Training
    29.03. 12:00
  • 1
    Charles Leclerc
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Ferrari
    Monaco
    1:30.354m
  • 2
    Sebastian Vettel
    Sebastian Vettel
    Vettel
    Ferrari
    Deutschland
    +0.263s
  • 3
    Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas
    Bottas
    Mercedes
    Finnland
    +0.974s
  • 1:30.354m
    1
    Monaco
    Charles Leclerc
    Ferrari
  • +0.263s
    2
    Deutschland
    Sebastian Vettel
    Ferrari
  • +0.711s
    3
    Finnland
    Valtteri Bottas
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.273s
    4
    Großbritannien
    Lewis Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.072s
    5
    Niederlande
    Max Verstappen
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.142s
    6
    Frankreich
    Pierre Gasly
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.137s
    7
    Spanien
    Carlos Sainz
    McLaren F1 Team
  • +0.088s
    8
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
    Renault F1 Team
  • +0.299s
    9
    Russland
    Daniil Kvyat
    Red Bull Toro Rosso Honda
  • +0.046s
    10
    Finnland
    Kimi Räikkönen
    Alfa Romeo Racing
  • +0.016s
    11
    Australien
    Daniel Ricciardo
    Renault F1 Team
  • +0.201s
    12
    Dänemark
    Kevin Magnussen
    Haas F1
  • +0.272s
    13
    Thailand
    Alex Albon
    Red Bull Toro Rosso Honda
  • +0.011s
    14
    Mexiko
    Sergio Pérez
    Racing Point F1 Team
  • +0.060s
    15
    Großbritannien
    Lando Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.004s
    16
    Italien
    Antonio Giovinazzi
    Alfa Romeo Racing
  • +0.045s
    17
    Frankreich
    Romain Grosjean
    Haas F1
  • +0.524s
    18
    Kanada
    Lance Stroll
    Racing Point F1 Team
  • +0.670s
    19
    Großbritannien
    George Russell
    Williams Racing
  • +0.065s
    20
    Polen
    Robert Kubica
    Williams Racing

Liveticker

13:35
Auf Wiedersehen!
Für den Augenblick verabschieden wir uns vom Trainingsfreitag der Formel 1 aus Bahrain. Weiter geht es um 16:00 Uhr mit dem 2. Training. Wir melden uns pünktlich zurück. Bis dann!
13:34
Ist die Kehrtwende gelungen?
Im 1. Training waren die Ferrari in Bahrain souverän und hängten die Konkurrenz deutlich ab. Allerdings könnte sich das zum 2. Training schon wieder ändern, denn dann wird unter Flutlicht gefahren. Wir sind gespannt, ob Ferrari auch dann vorne mitmischen kann und die Kehrtwende nach Australien gelungen ist.
90
13:30
Ende 1. Training
Das 1. Training auf dem Bahrain International Circuit ist beendet und alle Fahrer kehren an ihre Boxen zurück. Hinter Ferrari und Mercedes ordnete sich Red Bull ein. Im Mittelfeld erzielte Sainz das beste Resultat vor Hülkenberg und Kvyat.
90
13:30
Charles Leclerc gewinnt das 1. Training des Bahrain Grand Prix
Charles Leclerc
Die Zeit ist abgelaufen und alle Fahrer haben ihre schnellen Runden beendet. Die beste Zeit im 1. Training war Charles Leclerc gefahren, der 1:30.354 Minuten für die Umrundung des Kurses gebraucht hatte. Für Vettel reichte es mit 0,2 Sekunden Rückstand zu Platz zwei. Doch deutlich zurück war Mercedes mit 0,9 Sekunden bzw. 1,2 Sekunden Rückstand durch Bottas und Hamilton.
86
13:28
Dreher von Russell
Russell sorgt zum Ende noch einmal für Gelbe Flaggen. Der Rookie im Williams drehte sich in Kurve 2, konnte die Fahrt aber fortsetzen.
84
13:24
Viel los auf der Strecke
Vor dem Ende der Session ist es noch einmal voll geworden auf der Strecke und fast alle Fahrer nutzen die letzten Minuten, um Daten für das restliche Wochenende zu sammeln.
80
13:20
Noch zehn Minuten
Die letzten zehn Minuten in dieser Session laufen. Dass sich vorne noch etwas verändert, damit ist nicht zu rechnen. Mercedes ist zwar auf der Strecke, fährt aber mit einem gebrauchten Satz Reifen.
76
13:16
Pérez bester Racing Point
Sergio Pérez ist im 1. Training derzeit deutlich stärker unterwegs als der Teamkollege, trotzdem ist der Rückstand zur Spitze des Mittelfeldes auch für ihn mit 0,5 Sekunden noch groß. So hatte man sich den Neustart als Racing Point sicherlich nicht vorgestellt.
71
13:11
Wenige Fahrer auf der Strecke
Momentan herrscht wieder eine ruhigere Phase im Training und bis auf drei Fahrern steht das Feld in den jeweiligen Boxen.
64
13:05
Sainz führt Mittelfeld an
Das Mittelfeld führt im Augenblick Carlos Sainz im McLaren an. Sein Ex-Teamkollege, Nico Hülkenberg, ist Achter vor Kvyat und Räikkönen. Schlusslicht ist wie schon in Australien Williams.
62
13:03
Boxenfunk Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen
Zwischen Kimi Räikkönen un Carlos Sainz gab es offenbar ein kleines Scharmützel auf der Strecke. "Er wäre fast in mich reingefahren", schimpft der Iceman über Funk.
59
12:59
Leclerc kann noch schneller
Charles Leclerc
Charles Leclerc kann noch schneller als Vettel und bringt jetzt die 1:30.354. 0,2 Sekunden war er damit schneller als zuvor Vettel in seiner Runde.
58
12:58
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Für den Augenblick scheint es so, als hätte Ferrari in den letzten Tagen tatsächlich was gefunden! Vettel unterbietet die derzeitige Mercedes-Bestzeit und das mit Ansage. 0,7 Sekunden hatte er Bottas abgenommen.
56
12:56
Hamilton bleibt dahinter
Im zweiten Sektor kann Hamilton zwar die absolute Bestzeit bringen, insgesamt aber bleibt er hinter dem Teamkollegen zurück und das mit 0,273 Sekunden auch schon recht deutlich.
54
12:54
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas setzt den Konter gegen Verstappen. Mit zwei absoluten Sektorenzeiten und einer 1:31.328 ist der Mercedes-Fahrer wieder der Führende. 0,3 Sekunden hatte er Verstappen abgenommen.
51
12:51
Gasly schiebt sich auf die Drei
Auch bei Verstappens Teamkollegen passt die Pace zum Auftakt in das Wochenende. Gasly schiebt sich mit 0,142 Sekunden auf die dritte Position der Zeitentabelle.
48
12:48
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen
Verstappen schnappt sich die Rundenbestzeit im 1. Training und schiebt sich nach einer 1:31.673 mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,074 Sekunden vor Vettel. Der steht, wie der Großteil des Feldes, weiter in der Garage.
46
12:46
Halbzeit in Bahrain
Die Hälfte des 1. Training in Bahrain ist um. Die ersten 45 Minuten waren eher ruhig und die Fahrer sind erst spät zu längeren Runs auf die Strecke gegangen. Die derzeitige Bestzeit hat mit einer 1:31.747 Sebastian Vettel inne. Leclerc ist mit 0,1 Sekunden Zweier, gefolgt von Bottas und Hamilton im Mercedes. Verstappen rangiert auf Platz fünf. Bester Fahrer im Mittelfeld ist Ricciardo vor Albon und Hülkenberg.
44
12:44
Verstappen fährt wieder raus
Max Verstappen hält die Pause nach der Reifenrückgabe kurz und lenkt seinen Red Bull zurück auf die Strecke. Erneut ist der Niederländer auf der weichsten Reifenmischung.
40
12:40
Zusatzreifen werden zurückgegeben
Die 40-Minuten-Marke ist im 1. Training erreicht und die Fahrer kehren geschlossen an ihre Boxen zurück, um den Zusatzreifen an Pirelli zurückzugeben, der nur dieses Zeitfenster verwendet werden darf. Meist ist das auch der Zeitpunkt, in dem es wieder ruhig wird auf der Strecke.
35
12:35
Hülkenberg auf Platz sieben
Auf dem siebten Platz ins Training gestartet ist Nico Hülkenberg. Bester im Mittelfeld ist unmittelbar vor ihm Albon im Toro Rosso.
33
12:33
Doppelführung für Ferrari
Sebastian Vettel
Vettel kann noch schneller und verbessert seine Bestzeit auf eine 1:31.747. Auf Position zwei hat sich Teamkollege Charles Leclerc mit 0,137 Sekunden Rückstand eingefunden. Bottas ist mit 0,5 Sekunden Dritter, fuhr bislang aber erst den Medium.
29
12:29
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel schnappt sich mit einem knappen Vorsprung zu Bottas die schnellste Runde im bisherigen Training. Anders als der Konkurrent im Mercedes war er aber auf der weichsten Mischung.
27
12:27
Dreher von Stroll
Lance Stroll sorgt kurzzeitig für Gelbe Flaggen, nachdem er sich in Kurve 4 gedreht hatte. Es kam zu einem leichten Einschlag mit dem Frontflügel in die Mauer, sollte aber nur für eine kurze Pause im Training nach sich ziehen.
24
12:24
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Bislang war Verstappen der beste Mann im 1. Training, seinen Platz nimmt jetzt Australien-Sieger Valtteri Bottas ein. Mit einer 1:32.340 war er gleich einmal 0,6 Sekunden schneller als Verstappen. Hamilton liegt aktuell auf Rang drei mit 0,9 Sekunden Rückstand zum Teamkollegen. Beide Silberpfeil-Fahrer sind auf dem Medium.
20
12:20
Es füllt sich
Nach einem schleppenden Auftakt beginnt die Strecke isch jetzt langsam zu füllen. Bei Mercedes sind jetzt beide Autos unterwegs und auch der Großteil des Feldes hat sich wieder aus den Garagen begeben.
18
12:18
Erste Rundenzeit von Max Verstappen
Max Verstappen
Max Verstappen ist es dann auch, der hier die erste Rundenzeit hinsetzt. Eine 1:33.085 legt der Red Bull-Pilot auf dem Soft vor. Inzwischen hat auch Mercedes die Session begonnen.
15
12:15
Verstappen bricht die Stille
Max Verstappen bricht die Stille und lenkt seinen Red Bull jetzt wieder auf die Strecke. Aufgezogen hat der Niederländer den Softreifen.
11
12:11
Es bleibt ruhig
Nichts Neues aus der Wüste. Noch immer stehen alle Piloten an der Box und bis auf Mercedes haben alle zumindest die Installationsrunde gefahren. Grund dafür ist der viele Sand auf der Strecke und das die Aussagekraft vom 1. Training sehr gering ist. Qualifying und Rennen werden am Samstag und Sonntag deutlich später stattfinden. Entsprechend unterschiedlich sind dann auch die Streckenbedingungen.
8
12:08
Nicht viel los
Es bleibt ruhig auf dem Bahrain Circuit. Alle Fahrer sind nach ihren ersten Checks zurück an die Boxen gekommen.
4
12:04
Normales Prozedere
Viele folgen dem üblichen Prozedere im 1. Training und kommen nach der Installationsunde sofort wieder zurück an die Boxen. Eine gezeitete Runde ist noch niemand aus dem Feld gefahren. Als einziges Team noch überhaupt nicht auf der Strecke war Mercedes.
1
12:01
Vettel ist unterwegs
Auch Sebastian Vettel ist unterwegs und hat sein Training in Bahrain begonnen. Wir sind gespannt, ob sich Ferrari hier stärker präsentieren kann als zuletzt in Australien.
1
12:00
Start 1. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in al-Manāma ist erfolgt. Die ersten Fahrer sind bereits aus der Box gefahren und absolvieren die Installationsrunde.
11:56
Die Reifenmischungen
Die Spitzenteams fahren beim Wüstenrennen jeweils die gleiche Anzahl der Reifen auf. Die beiden Fahrer von Mercedes und Ferrari sowie Max Verstappen haben jeweils einmal Hard, dreimal Medium und neunmal Soft bestellt. Ausnahme ist Gasly. Der nimmt einen Reifen weniger Soft mit, hat dafür zwei harte Reifensätze.
11:51
Die Strecke
Die Formel 1 ist insgesamt zum 15. Mal auf dem Bahrain International Circuit zu Gast. 2004 fand das erste Rennen statt, 2011 wurde das Rennen wegen politischer Unruhen abgesagt. Der Kurs bietet insgesamt 15 Kurven - neun rechts und sechs links - und liegt mitten in der Wüste, wodurch besonders die Bremsen großer Belastung ausgesetzt sind.
11:43
Schlägt Ferrari zurück?
Ferrari war als Topfavorit nach Melbourne gekommen, wurde dann aber schon in den Trainings von Mercedes abgekocht und hatte auch im Rennen keine Chance. Mehr als die Ränge vier und fünf für Sebastian Vettel und Charles Leclerc waren beim Saisonauftakt nicht drin. In den letzten Tagen hieß es Aufklärungsarbeit leisten, ob man gefunden hat, weshalb es in Australien nicht aufging, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Vielleicht läuft es ja ähnlich wie 2018. Dort war Ferrari in Australien ebenfalls unterlegen, konnte aber in Bahrain zurückschlagen.
11:35
Bottas beim Auftakt überlegen
Den Auftakt in Australien hatte nicht etwas Weltmeister Lewis Hamilton im Griff, sondern sein Teamkollege Valtteri Bottas. Der Finne lieferte ein bärenstarkes Rennen ab. Er hatte sich Hamilton am Start gepackt und war ihm von diesem Moment an davongefahren. Ein Erlebnis, welches er in Bahrain sicherlich wiederholen möchte, insbesondere nach der schwierigen Saison 2018, in der er als "Wingman" von Hamilton abgestempelt wurde.
11:29
Hallo aus Bahrain!
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Formel-1-Rennwochenende des Jahres. Wir sind gespannt, wie sich das Kräfteverhältnis in der Wüste von Bahrain zeigen wird. Ist Mercedes auch hier überlegen oder kann die Konkurrenz zurückschlagen? Den ersten Anhaltspunkt könnte das 1. Training um 12:00 Uhr geben.