Datencenter

Formel 1

Monaco Grand Prix

  • Rennen
    26.05. 15:10
  • Qualifying
    25.05. 15:00
  • 3. Training
    25.05. 12:00
  • 2. Training
    23.05. 15:00
  • 1. Training
    23.05. 11:00
  • 1
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Großbritannien
    1:12.106m
  • 2
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.059s
  • 3
    Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas
    Bottas
    Mercedes
    Finnland
    +0.072s
  • 1:12.106m
    1
    Großbritannien
    Lewis Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.059s
    2
    Niederlande
    Max Verstappen
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.013s
    3
    Finnland
    Valtteri Bottas
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.289s
    4
    Monaco
    Charles Leclerc
    Ferrari
  • +0.356s
    5
    Deutschland
    Sebastian Vettel
    Ferrari
  • +0.347s
    6
    Frankreich
    Pierre Gasly
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.057s
    7
    Deutschland
    Nico Hülkenberg
    Renault F1 Team
  • +0.005s
    8
    Dänemark
    Kevin Magnussen
    Haas F1
  • +0.131s
    9
    Finnland
    Kimi Räikkönen
    Alfa Romeo Racing
  • +0.016s
    10
    Frankreich
    Romain Grosjean
    Haas F1
  • +0.034s
    11
    Australien
    Daniel Ricciardo
    Renault F1 Team
  • +0.024s
    12
    Italien
    Antonio Giovinazzi
    Alfa Romeo Racing
  • +0.294s
    13
    Russland
    Daniil Kvyat
    Red Bull Toro Rosso Honda
  • +0.096s
    14
    Thailand
    Alex Albon
    Red Bull Toro Rosso Honda
  • +0.451s
    15
    Großbritannien
    Lando Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.288s
    16
    Mexiko
    Sergio Pérez
    Racing Point F1 Team
  • +0.549s
    17
    Großbritannien
    George Russell
    Williams Racing
  • +0.399s
    18
    Polen
    Robert Kubica
    Williams Racing
  • +0.621s
    19
    Kanada
    Lance Stroll
    Racing Point F1 Team
  • +44.535s
    20
    Spanien
    Carlos Sainz
    McLaren F1 Team

Liveticker

12:36
Auf Wiedersehen!
Für den Moment verabschieden wir uns von der Formel 1 in Monaco. Weiter geht es dann um 15:00 Uhr mit dem 2. Training. Bis dann!
12:35
Mercedes hat die Nase vorn
Nach der ersten Session sieht es in Monaco danach aus, als hätte auch hier Mercedes die Nase vorn, auch wenn sich Verstappen dazwischen geschoben hat. Der Niederländer war seine Bestzeit zu einem deutlich späteren Zeitpunkt gefahren und damit zu einem Punkt, an dem die Strecke schon besseren Grip hatte. Ferrari hingegen hat noch keine Antwort in Richtung der Silberpfeile gefunden. Wie die Machtverhältnisse wirklich sind, wird sich sicherlich am Nachmittag im 2. Training zeigen.
90
12:32
Ende 1. Training
Auf dem vierten Platz beendete Charles Leclerc das Training, dem aber bereits 0,3 Sekunden gefehlt hatten. Sebastian Vettel war mit 0,7 Sekunden Rückstand Fünfter vor Gasly, Hülkenberg und Kevin Magnussen. Die Top Ten vervollständigen Räikkönen und Grosjean.
90
12:31
Lewis Hamilton gewinnt das 1. Training des Monaco Grand Prix
Lewis Hamilton
Die Zeit ist abgelaufen und das 1. Training in Monaco ist beendet. Die Bestzeit fuhr Lewis Hamilton mit einer 1:12.106. Nur knapp dahinter rangierte sich Max Verstappen mit 0,059 Sekunden Rückstand ein. Valtteri Bottas war mit 0,072 Sekunden ebenfalls dicht am WM-Führenden dran.
89
12:26
Sainz fährt noch mal raus
Nachdem Sainz fast das komplette Training in der Box stehen musste, kann der Spanier jetzt zumindest noch einmal eine Testrunde drehen, um zu schauen, ob das Problem tatsächlich gelöst ist.
85
12:25
Noch fünf Minuten
Die letzten fünf Minuten in diesem Training laufen. Gerade seine Zeit noch einmal verbessern konnte Pierre Gasly, der sich zwischen Vettel und Hülkenberg auf die Sechs geschoben hat.
82
12:22
Vettel wieder auf der Strecke
Nach einer langen Pause ist Sebastian Vettel jetzt wieder zurück auf der Strecke. Noch gut acht Minuten verbleiben im 1. Training.
80
12:21
Boxenfunk Lance Stroll
Lance Stroll
Lance Stroll schimpft über Funk, dass er seinen aktuellen Reifensatz am liebsten sofort loswerden möchte. Doch die Ansage von der Box ist deutlich: "Du hast nur diesen einen Reifensatz. Die einzige Alternative wäre überhaupt nicht mehr zu fahren."
78
12:18
Haas bleiben im Mittelfeld
Den großen Sprung der Haas hat es bislang noch nicht gegeben. Magnussen ist 14., Grosjean ist 16. Vielleicht fährt man aber auch sofort einen Run mit viel Sprit an Board?
73
12:13
Grosjean wieder auf der Strecke
Nachdem die Haas durch Funkproblemen lange ausgebremst wurden, geht Romain Grosjean jetzt wieder zurück auf die Strecke. Bald wird dann wohl auch Magnussen folgen.
70
12:09
Fleißkärtchen für Mercedes
Während die Ferrari-Piloten schon seit Längerem in ihren Garagen stehen, sammeln die Mercedes-Fahrer aktuell fleißig Runden. Hamilton kommt bereits auf 36 Runden in dieser Session, Bottas hat 34 Runden gedreht.
66
12:06
Verstappen knapper Zweiter
Max Verstappen ist trotz der Schwierigkeiten mit dem Rückwärtsgang nicht an die Box gekommen und konnte sich jetzt deutlich verbessern. Er kommt um nur 0,059 Sekunden an Hamilton heran.
65
12:05
Hülkenberg verbessert sich auf Platz sechs
Nico Hülkenberg fuhr bislang ein eher unauffälliges Training, jetzt aber kann er sich deutlich verbessern und ist neuer Sechster hinter Vettel. Sein Teamkollege, Ricciardo, findet sich auf Platz neun wieder.
62
12:02
Boxenfunk Max Verstappen
Max Verstappen
Bei Max Verstappen scheint es ein größeres Problem zu geben. Der Red Bull-Fahrer steht im Notausgang und meldet kurz darauf, dass er den Notausgang nicht reinbekommt. Die Streckenposten sind zur Stelle und legen Hand an, um Verstappen zurück auf die Strecke zu schieben.
60
12:00
Noch 30 Minuten
Die 60-Minuten-Marke ist erreicht und es warten noch 30 Minuten Fahrzeit auf die Piloten. Die Zeitentabelle führt Lewis Hamilton mit einer 1:12.106 an. Nur 0,072 Sekunden dahinter folgt Valtteri Bottas vor Charles Leclerc und Sebastian Vettel, dem 0,7 Sekunden fehlen. Gasly ist Fünfter.
59
11:59
Kvyat im Notausgang
Daniil Kvyat ist der nächste Fahrer, der in einem der Notausgänge landet. "Sorry Jungs, ich hatte überhaupt keine Temperaturen in den Reifen", meldet er anschließend an die Box.
56
11:56
Großteil auf der Strecke
Der Großteil des Feldes ist derzeit auf der Strecke und fährt fleißig Runden. Weiterhin fehlen tut Carlos Sainz, bei dem es einen Defekt an der Batterie gibt.
52
11:52
Dreher von Kubica
Robert Kubica sorgt für Gelbe Flaggen, nachdem er sich mit dem Auto vor dem Casino wegdreht. Vorne schlägt der Pole mit dem Frontflügel minimal ein. "Ich komme an die Box", meldet er über Funk.
51
11:51
Großer Sprung von Giovinazzi
Giovinazzi macht einen großen Sprung und verbessert sich auf Platz fünf hinter Sebastian Vettel.
49
11:49
Boxenfunk George Russell
George Russell
Bei Russell hat es offenbar eine Mauer-Berührung gegeben. Davon berichtet der Rookie im Williams gerade über Funk. "Ich werde eine langsame Runde fahren, um zu schauen, ob alles okay ist."
46
11:46
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Die Mercedes tauschen an der Spitze wieder die Position. Hamilton verbessert die derzeitige Bestzeit auf eine 1:12.106 und das obwohl die Runde nicht ganz optimal lief.
44
11:45
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Erst konnte Hamilton die Bestzeit fahren, jetzt holt sich Bottas die Führung mit einer 1:12.248 zurück. 0,174 Sekunden dahinter rangiert Hamilton vor Leclerc und Vettel, dem gut eine halbe Sekunde fehlt.
42
11:43
Auch Vettel und Hamilton mit frischen Reifen
Auch Lewis Hamilton und Sebastian Vettel sind mit frischen Reifen bereits wieder auf der Strecke und fahren ihre nächsten gezeiteten Runden.
41
11:42
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mit frischen Reifen wieder auf der Strecke ist auch Valtteri Bottas, der gerade mit einer 1:12.818 die neue Bestzeit gefahren ist.
38
11:38
Leclerc mit frischen Reifen
Gleich bricht die 40-Minuten-Marke an, in der der aktuelle Reifensatz an Pirelli zurückgeht. Bei Ferrari hat man das schon erledigt und Leclerc geht mit einem frischen Satz der Soft wieder auf die Strecke.
37
11:37
Boxenfunk Max Verstappen
Max Verstappen
"Mein Freund steht mir wieder im Weg", meldet Verstappen ironisch über Funk. Gemeint war Lance Stroll im Racing Point.
35
11:35
Arbeiten am Sainz-Auto
Noch keine Rundenzeit konnte Carlos Sainz fahren. Das Auto des Spaniers steht aufgebockt in der Box und ist von Mechanikern umzingeln. Für ihn bleibt nur abwarten.
32
11:32
Vettel im Mittelfeld
Sebastian Vettel ist inzwischen ins Mittelfeld zurückgefallen und liegt nach dem ersten Stint auf Platz zwölf hinter seinem früheren Teamkollegen Kimi Räikkönen im Alfa. Der fährt an diesem Wochenende übrigens bereits seinen 300. Grand Prix.
29
11:29
Verstappen erster Hamilton-Verfolger
Max Verstappen hat sich in den letzten Runden deutlich steigern können und ist nun erste Verfolger von Lewis Hamilton, der vorhin noch einmal zulegen konnte.
25
11:25
Deshalb darf Haas nicht fahren
Inzwischen ist auch bekannt, wieso Haas die Schwarze Flagge gezeigt wurde und an die Box fahren musste. Es gab ein Radio-Problem und die Kommunikation mit den Fahrern war nicht möglich. Die FIA hat dann eingegriffen und die Autos wegen "Sicherheitsmängel" an die Box gewunken. Auf Bitte von Haas heißt es, da man keinen Kontakt mit den Fahrern aufnehmen konnte. Sobald das Problem behoben ist, dar das Team das Training wieder aufnehmen.
24
11:23
Bottas im Notausgang
Valtteri Bottas ist der letzte Fahrer im Feld, der einen der Notausgänge besuchen musste. Der Finne ist weiterhin Zweiter hinter Hamilton. Nur 0,082 Sekunden trennen die Beiden.
20
11:20
Schwarze Flaggen für Haas-Fahrer
Von der Rennleitung leuchtet gerade die Meldung auf, dass den beiden Haas-Fahrern die Schwarze Flagge gezeigt wird. Wieso ist derzeit aber nicht ersichtlich.
18
11:18
Drei Fahrer noch ohne Zeit
Der Großteil des Feldes ist inzwischen eine Rundenzeit gefahren. Einzig bei Sainz, Pérez und Stroll steht noch keine Zeit hinter dem Namen. Verhalten beginnt Red Bull das Training. Sowohl Gasly als auch Verstappen fahren momentan im Mittelfeld.
15
11:15
Vettel im Notausgang
Sebastian Vettel sorgt hier kurzzeitig für Gelbe Flaggen. Der Deutsche war in Sainte Devote im Notausgang. Ist aber nichts passiert und er kann seine Fahrt fortsetzen.
13
11:13
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Während Gasly jetzt für Red Bull das Training eröffnet, hat sich Lewis Hamilton die Führung in der Zeitentabelle geschnappt. Eine 1:13.636 war er in seiner letzten Runde gefahren. Damit war er 0,6 Sekunden schneller als Bottas auf seiner bisher schnellsten Runde.
11
11:11
Nur Red Bull noch ohne Runde
Noch keine Runden gefahren sind zu diesem noch frühen Zeitpunkt des Trainings einzig die Red Bull. Sowohl Gasly als auch Verstappen stehen noch in ihren Garagen.
10
11:10
Acht Fahrer mit Zeit
Nach zehn Minuten in dieser Session haben acht Fahrer eine Rundenzeit gefahren. Ganz vorne haben sich inzwischen wieder die beiden Mercedes eingefunden, dahinter folgen dann Vettel und Leclerc von Ferrari. Ricciardo ist Fünfter vor Hülkenberg.
9
11:09
Bottas legt noch mal zu
Valtteri Bottas
In seiner zweiten Runde legt der Finne noch einmal deutlich zu und fährt jetzt eine 1:15.489. Vettel konnte sich auf der zweiten Runde ebenfalls verbessern und rangiert sich jetzt hinter Bottas auf Rang zwei ein. 0,7 Sekunden fehlten ihm allerdings zur Bestzeit.
7
11:08
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Bei den Silberpfeilen legt man auch direkt los und fährt gezeitete Runden. Eine 1:17.711 legt Bottas vor, Hamilton war nur 0,016 Sekunden langsamer. Kurz darauf kommt auch Vettel über die Linie, muss sich aber deutlich den Mercedes-Fahrern geschlagen geben.
6
11:06
Erste Rundenzeiten
Robert Kubica
Das ändern jetzt die Williams-Piloten. Robert Kubica hat die derzeitige Bestzeit vor Teamkollege Russell inne. Dürfte sich aber wohl bald ändern.
4
11:04
Mercedes auf der Strecke
Nach gut vier Minuten lenken auch die Mercedes-Fahrer ihre Autos zum ersten Mal auf der Strecke. Eine Rundenzeit ist noch niemand gefahren.
1
11:00
Start 1. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Monte Carlo ist erfolgt. Die ersten Fahrer haben mit Giovinazzi, Sainz und Norris das Training bereits aufgenommen.
10:53
Die Strecke
Der Stadt-Parcours von Monaco ist 3,34 Kilometer lang. Erfahrungsgemäß rückt das Feld in Monte Carlo immer ein Stückchen enger zusammen. Die Strecke an der Côte d'Azure ist sehr verwinkelt, zwischen den Leitplanken bewegt man sich die ganze Zeit am Limit und Überholmanöver sind fast unmöglich.
10:48
Kann Renault abliefern?
Auch Renault hat bislang nicht das erreicht, was man sich für das Jahr vorgenommen hat. Das französische Team wollte das Mittelfeld anführen und Druck auf die Top-Teams machen, davon ist bislang aber nichts zu spüren und viele Probleme störten den Rhythmus. Sowohl Nico Hülkenberg als auch Daniel Ricciardo sind bisher in der Saison erst einmal in die Punkte gefahren.
10:44
Ferrari unter Druck
Ferrari gerät in dieser Saison immer mehr unter Druck und sucht bislang verzweifelt nach einer Lösung gegen die übermächtigen Mercedes. Bei den Testfahrten in Barcelona habe man dazu gelernt, man glaubt aber nicht daran, dass es bereits reicht, um die Silberpfeile einzuholen. Nicht gerade gute Voraussetzungen also für eine Trendwende im italienischen Team.
10:39
Der WM-Stand
In der Weltmeisterschaft führt Lewis Hamilton derzeit die Wertung an. Der Brite hat 112 Punkte auf dem Konto, während Teamkollege Valtteri Bottas auf 105 Punkte kommt. Max Verstappen ist nach dem letzten Rennen wieder auf Platz drei vorgerückt und hat 66 Zähler auf seinem Konto. Vettel kommt auf 64 Punkte und ist Vierter der Fahrer-WM.
10:34
Fahrerlager trägt Trauer
Das Monaco-Wochenende steht im Zeichen von Niki Lauda. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister starb im Alter von 70 Jahren am Montag gut ein Jahr nach einer Lungentransplantation. Viele Teams werden mit speziellen Lackierungen starten, um der Rennsportlegende ihren Tribut zu zollen. Bei Mercedes ist auf der Nase die Unterschrift von Lauda sowie der Schriftzug "Danke Niki" zu sehen. Daneben ist ein Stern auf der Motorenabdeckung rot.
10:30
Herzlich willkommen!
Traditionell geht es beim Formel-1-Grand-Prix in Monaco bereits am Donnerstag zur Sache und die ersten beiden Trainings stehen an. Um 11:00 Uhr wird die Strecke für das 1. Training freigegeben.