Datencenter

Formel 1

Frankreich Grand Prix

  • Rennen
    24.07. 15:00
  • Qualifying
    23.07. 16:00
  • 3. Training
    23.07. 13:00
  • 2. Training
    22.07. 17:00
  • 1. Training
    22.07. 14:00

Liveticker

Bis gleich!
15:04
Für den Augenblick war es das vom Formel-1-Training in Le Castellet. Weiter geht es um 17:00 Uhr mit dem 2. Training. Wir melden uns pünktlich mit allen Infos zurück!
Die üblichen Verdächtigen
15:03
Im 1. Trainings sind es also die üblichen Verdächtigen, die sich hervortun können. Charles Leclerc und Max Verstappen lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe und der Abstand zwischen den beiden Fahrern war nur knapp. Mercedes scheint dritte Kraft, konnte im ersten Schlagabtausch aber nicht mit den Zeiten von Ferrari und Red Bull mitgehen. Die beiden deutschen Piloten sind nach dem 1. Training jenseits der Top Ten zu finden. Sebastian Vettel war 14., Mick Schumacher 16.
Ende 1. Training
60. R.
15:01
Das 1. Training auf dem Circuit Paul Ricard ist beendet und es geht zurück an die Boxen. Auf dem vierten Platz landet George Russel, dem allerdings bereits 0,9 Sekunden zur Bestzeit fehlen. Pierre Gasly war Fünfter vor Sergio Pérez und Lando Norris. Alex Albon, Nyck de Vries und Daniel Ricciardo komplettieren die Top Ten.
Charles Leclerc gewinnt das 1. Training des Frankreich Grand Prix
60. R.
15:01
Charles Leclerc
Die Zeit im 1. Training ist abgelaufen. Die beste Zeit konnte Charles Leclerc mit einer 1:33.930 fahren. Max Verstappen war aber dicht dran. Ihm hatten nur 0,091 Sekunden zur schnellen Runde gefehlt. Carlos Sainz wird mit 0,3 Sekunden Rückstand Dritter.
Tsunoda mit den meisten Runden
54. R.
14:54
Die meisten Runden in dieser Session hat Yuki Tsunoda gedreht. 21 Runden ist der Japaner im 1. Training bisher gefahren. 20 Runden hat George Russell zurückgelegt.
Boxenfunk Pierre Gasly
53. R.
14:53
Pierre Gasly
"Überprüft bitte, ob mit dem Auto alles in Ordnung ist", bittet Pierre Gasly seine Box. Der Bolide war gerade deutlich auf den Asphalt aufgesetzt.
Die letzten zehn Minuten
50. R.
14:50
Die letzten zehn Minuten der Session brechen an. Viel dürfte sich darin aber wohl nicht mehr tun. Alle im Feld sind die schnellen Runs gefahren und es stehen höchstens noch Mini-Longruns an.
Neue beste Runde von Charles Leclerc
46. R.
14:46
Charles Leclerc
Max Verstappen steht wieder in der Box. Charles Leclerc seinerseits fährt noch und liefert jetzt eine 1:33.930 ab, die ihn knapp an Verstappen vorbeibringt.
Vettel fällt aus den Top Ten
44. R.
14:44
Sebastian Vettel ist inzwischen wieder aus den Top Ten hinausgefallen. Er ist auf dem elften Platz zu finden. Mick Schumacher liegt auf Rang 14.
Guter Start für Williams
43. R.
14:43
Williams dürfte mit dem Start in das Wochenende nicht unzufrieden sein. Alex Albon liegt momentan auf dem achten Platz der Wertung.
Leclerc nur knapp dahinter
39. R.
14:39
Charles Leclerc ordnet sich nur knapp hinter Verstappen ein. 0,083 Sekunden fehlen zur Verstappen. Der allerdings hatte auch einen gröberen Fehler auf seiner schnellen Runde.
Neue beste Runde von Max Verstappen
38. R.
14:38
Max Verstappen
Max Verstappen setzt eine neue Rundenbestzeit. Mit einer 1:34.021 geht es mit 0,247 Sekunden Vorsprung an dem bisherigen Spitzenreiter Sainz vorbei.
Vettel in den Top Ten
36. R.
14:35
Während Sergio Pérez gerade an der Box war, um das Plastikteil am Auto zu entfernen, hat sich Sebastian Vettel auf die achte Position vorarbeiten können. Mick Schumacher ist gerade auf seiner Outlap.
Boxenfunk Sergio Pérez
34. R.
14:34
Sergio Pérez
Sergio Pérez meldet über Funk, dass er ein Plastikteil an der Hinterradaufhängung hängen hat. Er vermutet, dass es sich um ein Abreißvisier handelt.
Neue beste Runde von Carlos Sainz
31. R.
14:31
Carlos Sainz
Auch Carlos Sainz ist auf frischen Softs. Damit übernimmt der Spanier jetzt Platz eins in der Ergebnisliste. 1.34.268 Minuten hatte er für seien Umrundung gebraucht.
Vettel jetzt mit Soft
30. R.
14:30
Nachdem Sebastian Vettel die erste Hälfte des Trainings auf der härtesten Reifenmischung absolviert hatte, ist der Deutsche jetzt auf der weichsten Mischung des Wochenendes unterwegs.
Verstappen wieder auf der Strecke
27. R.
14:27
Max Verstappen ist nach einem kurzen Aufenthalt an der Box zurück auf der Strecke. Er ist auf einem frischen Satz der Softreifen.
Viele in der Box
23. R.
14:23
Viele Fahrer sind nach dem ersten Runs zurück in der Boxengasse. Es führt weiterhin Max Verstappen vor Teamkollege Sergio Pérez. Charles Leclerc ist Dritter vor George Russell und Carlos Sainz. Sebastian Vettel ist 17., Mick Schumacher 20.
Strafe für Sainz
21. R.
14:21
Derweil gibt die FIA News bekannt, die für das weitere Wochenende interessant ist. Darin geht hervor, dass Carlos Sainz neue Antriebskomponenten erhalten hat. Dafür wird es eine Gridstrafe geben.
Dreher von Pérez
18. R.
14:18
Sergio Pérez sorgt kurzzeitig für gelbe Flaggen. Der Mexikaner hatte sich in Kurve 4 weggedreht. Er fängt das Auto wieder ein und fährt weiter. Die Reifen sind aber hinüber.
Vettel auf härtester Mischung
17. R.
14:17
Sebastian Vettel fährt aktuell auf der härtesten Reifenmischung. Auch Alex Albon ist mit dem Williams jetzt auf Hard unterwegs.
Boxenfunk Charles Leclerc
15. R.
14:16
Charles Leclerc
Leclerc beklagt sich über Funk, dass das Gas "inkonsistent" ist. Er fährt einmal durch die Box, bleibt aber vorerst draußen.
Gasly fährt wieder
13. R.
14:13
Pierre Gasly ist nach kurzen Arbeiten am Auto bereits wieder zurück auf der Strecke. 16 Fahrer haben inzwischen eine Zeit gefahren. Noch ohne Rundenzeit sind neben Gasly die beiden Alfa Romeo-Fahrer sowie Esteban Ocon.
Neue beste Runde von Max Verstappen
12. R.
14:12
Max Verstappen
Max Verstappen hat seine Bestleistung inzwischen runterschrauben können. Es gab die 1:34.991. Zweiter ist Teamkollege Sergio Pérez.
Boxenfunk Pierre Gasly
10. R.
14:10
Pierre Gasly
Pierre Gasly steht derzeit in der Box und es wird am Auto gearbeitet. Zuvor hatte er ein Problem am Motor über Funk gemeldet. Das Team hatte seine Vermutung bestätigt.
Vettel aktuell Sechster
9. R.
14:09
Sebastian Vettel liegt nach den ersten fliegenden Runden im 1. Training auf dem siebten Platz. Mick Schumacher ist 14.
Boxenfunk Lando Norris
8. R.
14:08
Lando Norris
"Das Gefühl des Gaspedals stimmt nicht", berichtet Lando Norris über Funk. Er bleibt aber zunächst draußen und verbessert sich auf den zweiten Platz.
Neue beste Runde von Max Verstappen
6. R.
14:06
Max Verstappen
Max Verstappen setzt eine neue Rundenbestzeit. 1:35.727 Minuten hatte er für seine erste fliegende Runde gebraucht. Wie Leclerc war er auf der weichsten Mischung. Dritter ist Lando Norris, der auf Medium ist.
Neue beste Runde von Charles Leclerc
5. R.
14:05
Charles Leclerc
Die Zeiten werden schnell nach unten gedrückt. Neuer Spitzenreiter ist Charles Leclerc. Eine 1:37.420 konnte er hinstellen. Lewis Hamilton schaut sich die Session derweil entspannt aus der Box an. Sein Auto lenkt ja Nyck de Vries.
Erste Rundenzeit von Sainz
4. R.
14:04
Carlos Sainz
Carlos Sainz setzt die erste Rundenzeit. Eine 1:39.577 gibt es von dem Spanier auf dem weichen Reifen.
Es füllt sich
2. R.
14:01
Immer mehr Fahrer begeben sich auf ihren Boxen und fahren auf die Strecke. Gerade legt auch Max Verstappen los.
Start 1. Training
1. R.
14:00
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Le Castellet ist erfolgt. Die ersten Autos sind bereits auf der Strecke. Darunter auch der Ferrari von Carlos Sainz. Er testet einen neuen Unterboden für das Team.
Die Bedingungen
13:56
Frankreich kämpft derzeit mit einer Hitzewelle. In Le Castellet liegt die Temperatur vor dem 1. Training bei 30 Grad. Die Strecke hat sich auf 55 Grad aufgewärmt.
De Vries übernimmt Hamilton-Cockpit
13:52
Lewis Hamilton, der seinen 300. Grand Prix in Frankreich absolvieren wird, schaut im 1. Training zu. Sein Cockpit übernimmt Formel-E-Weltmeister Nyck de Vries. Für ihn ist es 2022 bereits der zweite Trainingseinsatz, nachdem er in Spanien im 1. Training den Williams von Latifi lenkte. Das Reglement in diesem Jahr verpflichtet die Teams dazu, dass an zwei Rennwochenenden jeweils einen Nachwuchsfahrer im Training einsetzen muss. Im Auto wird auch Robert Kubica sitzen. Allerdings natürlich nicht im Rahmen des Programms für junge Fahrer. Kubica fährt das Auto von Valtteri Bottas.
Wieder Punkte für Schumacher?
13:44
Die Saison startete für Mick Schumacher schwierig, inzwischen scheint der Knoten bei Haas aber endlich geplatzt zu sein und zuletzt gab es für den Deutschen sogar zweimal hintereinander Punkte. Auch in Frankreich dürfte Schumacher nach diesen Ergebnissen wieder in Richtung Top Ten schielen. Ganz anders lief es für Sebastian Vettel. Bei ihm war die Punkteausbeute zuletzt gering. Aus den letzten drei Wochenenden stehen gerade einmal zwei Zähler zu Buche.
Verstappen gegen Ferrari
13:37
Das Duell heißt auch in Frankreich wohl wieder Red Bull gegen Ferrari. Zuletzt musste Max Verstappen den Italienern zweimal den Vortritt lassen. Sein Vorsprung in der WM-Wertung zu Charles Leclerc liegt inzwischen bei 38 Punkten. Sergio Pérez liegt in der Fahrer-WM auf dem dritten Platz vor dem zweiten Ferrari von Carlos Sainz.
Hier wird gefahren
13:29
Der Große Preis von Frankreich findet auf dem Circuit Paul Ricard nahe Le Castellet statt. Die Rennstrecke wurde 1970 fertiggestellt und von 1971 bis 1990 fuhr die Formel 1 auf dem Kurs. Dann folgte eine lange Pause, ehe die Formel 1 auf die Strecke zurückkehrte. Die hat inzwischen einen neuen Besitzer und grundlegende Überarbeitungen erfahren. Die Strecke ist 5,8 Kilometer lang. Auf die Fahrer warten drei Geraden und 15 Kurven.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Wochenende in Frankreich. In den nächsten Tagen macht die Königsklasse Station auf dem Circuit Paul Ricard nahe der südfranzösischen Ortschaft Le Castellet. Um 14:00 Uhr steht das 1. Training an.