Datencenter

Formel 1

Belgien Grand Prix

  • Rennen
    28.08. 15:00
  • Qualifying
    27.08. 16:00
  • 3. Training
    27.08. 13:00
  • 2. Training
    26.08. 17:00
  • 1. Training
    26.08. 14:00

Liveticker

Auf Wiedersehen!
17:34
Wir verabschieden uns vom Qualifying der Formel 1 in Belgien. Weiter geht es morgen mit dem Rennen. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Samstagabend!
Alpine wird Best-of-the-rest
17:32
Hinter Max Verstappen, Carlos Sainz, Sergio Pérez sowie Charles Leclerc folgen die beiden Alpine-Fahrer auf den Positionen fünf und sechs. Lewis Hamilton, George Russell, Alexander Albon und Lando Norris komplettieren die Top-Ten. Aufgrund all den Strafen steht uns sicherlich ein spannendes Rennen bevor. Dabei hat Verstappen wohl trotzdem gute Podestchancen von weit hinten, wenn man die extrem starke Pace des Red Bulls betrachtet.
Ende Qualifying
17:28
Das Qualifying auf dem Circuit de Spa-Francorchamps ist beendet! Zwar landet Max Verstappen auf dem ersten Platz, doch aufgrund der Strafe gegen den Niederländer wird Carlos Sainz morgen auf der Pole-Position stehen. Sergio Pérez schließt den Samstag auf dem dritten Rang ab und wird ebenfalls eine Platz gutmachen. Charles Leclerc reiht sich hinter dem Spitzentrio ein.
Leclerc hilft Sainz
17:26
Charles Leclerc absolviert ebenfalls keinen zweiten Versuch. Dafür fährt der Monegasse unmittelbar vor Carlos Sainz auf die Piste und gibt seinem Teamkollegen Windschatten auf der Kemmel-Gerade. Dennoch fehlen dem Spanier im ersten Sektor bereits drei Zehntel.
Noch zwei Minuten auf der Uhr
17:24
Es geht allmählich in die ganz heiße Phase! Carlos Sainz fährt von den Top-Piloten zuerst raus und nimmt seinen finalen Run in Angriff. Max Verstappen bleibt dagegen direkt in der Boxengasse stehen und steigt aus seinem Boliden aus.
Leclerc nur auf Rang vier
17:23
Hinter Carlos Sainz sind die Abstände etwas dichter. Sergio Pérez im Red Bull belegt aktuell Platz drei und weist einen Rückstand von einem Zehntel auf den Spanier auf. Den vierten Rang hat Ferrari-Pilot Charles Leclerc inne.
Neue beste Runde von Max Verstappen
17:21
Max Verstappen
Max Verstappen setzt gleich mal eine richtige Duftmarke und übernimmt mit einer Zeit von 1:43.665 Minute die Spitze. Über sechs Zehntel fehlen Carlos Sainz dahinter auf die Vorgabe des Niederländers.
Boxenfunk Charles Leclerc
17:19
Charles Leclerc
Das ist doch nicht zu fassen: "Warum fahren wir mit neuen Reifen raus?", fragt Charles Leclerc seinen Renningenieur, der ohnehin nicht vorne starten kann. Aus der Box wird ihm ein Fehler der nächste Fehler seiner Crew bestätigt.
Albon kann Leistung krönen
17:16
Schon jetzt hat Alexander Albon ein Top-Resultat sicher! Da Max Verstappen, Charles Leclerc, Esteban Ocon und Lando Norris noch eine Strafe kassieren, startet der Williams-Fahrer im schlechten Falle von der sechsten Position.
Q3 gestartet
17:14
Weiter geht es mit dem Q3! Wer kann sich in den nächsten zwölf Minuten die Pole Position für das morgige Rennen in Belgien sichern? Die beiden Red Bull-Piloten gehen als erste wieder auf die Strecke. Sie sind auf neuen Softs unterwegs.
Q2 beendet
15. R.
17:07
Q2 ist beendet! Daniel Ricciardo konnte sich kurzzeitig durch den Windschatten des Teamkollegen verbessern, scheidet am Ende als Elfter aber dennoch aus! Pierre Gasly ist ebenfalls draußen. Auch für Guanyu Zhou, Lance Stroll und Mick Schumacher ist das Qualifying beendet. Kurz vor Schluss noch über die Linie kam Charles Leclerc, der Verstappen die Bestzeit in Q2 wegschnappt.
Windschattenspiele ums Q3
14. R.
17:04
In Richtung Q3 scheint es bei einigen Teams Windschattenspiele zu geben. Es sieht so aus, als würde Esteban Ocon seinen Teamkollegen Fernando Alonso ziehen, während Lando Norris bei McLaren Daniel Ricciardo Windschatten verschaffen soll.
Red Bull bleibt in der Box
13. R.
17:04
Die beiden Red Bull bleiben in der Box und schauen sich das restliche Q2 aus der Garage an. Bei Ferrari ist man noch einmal herausgefahren.
Es geht wieder auf die Strecke
12. R.
17:01
Mit knapp drei Minuten auf der Uhr geht es für die Fahrer zurück auf die Strecke. Alex Albon, Guanyu Zhou, Lance Stroll, Mick Schumacher und Daniel Ricciardo wären aktuell ausgeschieden.
Mercedes kommt nicht in Gang
10. R.
16:59
Eigentlich wäre es die große Chance von Mercedes, die Strafen bei den Konkurrenten zu nutzen, doch so wirklich kommen die Silberpfeile nicht in die Gänge. George Russell ist nach den ersten schnellen Runden Achter, Lewis Hamilton liegt auf Platz zehn.
Ricciardo noch ohne Zeit
8. R.
16:58
Noch keine Zeit gesetzt hat im Q2 Daniel Ricciardo. Der Australier findet sich dadurch natürlich erst einmal auf Platz 15 wieder. Mick Schumacher ist 14.
Knappe Sache für Leclerc
6. R.
16:57
Charles Leclerc muss nach einem Quersteher alles geben, damit ihm das Auto nicht ausbricht und er abfliegt. Nach seiner ersten schnellen Runde ist er Sechster.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q2
5. R.
16:55
Max Verstappen
Max Verstappen kann das deutlich unterbieten und haut auf dem gebrauchten Soft eine 1:44.723 hin. Sergio Pérez bleibt im zweiten Red Bull nur 0,071 Sekunden dahinter. Er war allerdings auf frischen Reifen.
Erste Rundenzeit von Hamilton
4. R.
16:54
Lewis Hamilton
Die erste Zeit in Q2 kommt von Lewis Hamilton. Mit einer 1:46.622 stellt er aber keine große Hürde für die besten Fahrer im Feld hin.
Q2 gestartet
1. R.
16:51
Weiter geht es mit Q2! Dieses Mal geht es darum, sich einen Platz unter den besten Zehn zu verschaffen. Die Fahrer gehen zum Teil auf frischen Softs, zum Teil auf gebrauchten Softs wieder auf die Strecke.
Q1 beendet
18. R.
16:44
Q1 ist beendet und findet kein gutes Ende für Vettel! Der Deutsche scheidet als 16. aus! Auch Nicholas Latifi, Kevin Magnussen, Yuki Tsunoda und Valtteri Bottas scheiden aus. Mick Schumacher ist als 15 hingegen weiter. Die beste Zeit hatte Max Verstappen hingesetzt.
Die letzten Minuten laufen
16. R.
16:41
Die letzten Minuten laufen. Vettel ist auf Platz 13 noch in Q2 dabei. Für Teamkollege Lance Stroll wird es enger. Er ist derzeit 16. Auch Mick Schumacher und die beiden Alfa liegen jenseits der Top 15.
Es geht in den Showdown
14. R.
16:39
Der Showdown in Q1 beginnt. Die ersten Fahrer gehen mit frischen Reifen wieder zurück auf die Strecke. Vettel liegt inzwischen auf Platz zwölf, Mick Schumacher ist 18. Er gehört zu denen, die morgen mit einer Strafversetzung ins Rennen gehen werden.
Albon gut unterwegs
13. R.
16:38
Alex Albon hat sich schon in den Trainings gut geschlagen und auch jetzt im Qualifying läuft es außerordentlich gut für den Williams-Fahrer. Er ist derzeit Zwölfter.
Viele zurück in der Box
11. R.
16:36
Nach den ersten Runs sind viele Fahrer zurück in der Box. Die Mercedes bleiben draußen und fahren eine zweite Pushlap. Für Hamilton reicht die, um sich auf den elften Platz zu schieben.
Vettel auf Platz zwölf
9. R.
16:34
Sebastian Vettel liegt aktuell auf dem elften Platz der Zwischenwertung und wäre damit sicher in Q2 dabei. Noch aber bleiben ein paar Minuten. Fraglich ist natürlich auch, wie viel die Fahrer auspacken, die eine Gridstrafe schon sicher haben.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1
8. R.
16:33
Max Verstappen
Max Verstappen kann nachlegen und haut seinerseits eine 1.44.581 raus. Damit schiebt er sich deutlich vor den Teamkollegen. Auch Sainz ist schneller als der Mexikaner.
Neue Bestzeit von Sergio Pérez in Q1
7. R.
16:32
Sergio Pérez
Jetzt gibt es die ersten Zeiten, die man ernst nehmen muss. Sergio Pérez liefert auf der weichsten Reifenmischung eine 1:45.377 ab.
Erste Rundenzeit kommt von Schumacher
5. R.
16:30
Mick Schumacher
Mick Schumacher markiert als erster Fahrer eine Rundenzeit im Qualifying. Eine 1:47.929 konnte der Deutsche hinbringen.
Es füllt sich
4. R.
16:29
Es beginnt sich langsam zu füllen auf der Strecke. Immer mehr Fahrer gehen auf die Strecke. Alle sind bislang auf dem Softreifen.
Noch wenig los
2. R.
16:27
Noch ist wenig los. Nur Nicholas Latifi und Mick Schumacher sind direkt rausgefahren. Für Latifi geht es nach der Installationsrunde auch direkt wieder an die Box.
Start Qualifying
1. R.
16:25
Mit 25 Minuten Verspätung kann es jetzt endlich losgehen mit dem Qualifying in Spa! 18 Minuten haben die Fahrer in Q1 Zeit, um sich einen Platz unter den Top 15 zu sichern. Sieben Fahrer starten vorbelastet in das Qualifying und fahren eigentlich nur die Reihenfolge aus, in der sie sich morgen ab Startplatz 14 aufreihen werden.
Nicht mehr lange
16:20
Die Fahrer machen sich in ihren Boxen bereit. Noch gut fünf Minuten sind es, bis das Qualifying losgehen kann!
Um 16:25 Uhr soll es losgehen
16:09
Jetzt gibt es neue Informationen der Rennleitung. Um 16:25 Uhr soll das Qualifying gestartet werden.
Noch keine neuen Infos
16:07
Noch gibt es keine Information, wann das Qualifying in Spa gestartet werden kann. Die Strecke wird weiterhin repariert.
Das Wetter
16:02
Während die Reparaturarbeiten laufen, bleibt genug Zeit, auf das Wetter zu schauen. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 30 Prozent. Die Streckentemperatur beträgt 21 Grad, die Lufttemperatur liegt bei 15 Grad.
Änderungen an der Strecke
16:00
Zum Jahr 2022 wurden an der Strecke in Spa einige Änderungen vorgenommen. In den Kurven 1, 6, 7, und 9 finden sich neue Kiesbetten. Insbesondere in Kurve 1 dürfte das von Bedeutung sein, denn hier nutzten die Fahrer beim Rennstart in den letzten Jahren gerne mal die Auslaufzone. Auch die folgende schnelle Passage wurde verändert. In Eau Rouge wurde komplett neu asphaltiert, wodurch die Strecke nicht mehr so wellig sein soll. Vor der Raidillon gibt es zudem eine breitere Auslaufzone.
Blick auf die Fahrer-WM
15:57
Im Titelrennen hat sich Max Verstappen auch durch viele Fehler bei Ferrari inzwischen einen soliden Vorsprung erarbeitet. Der Niederländer geht mit 80 Punkten Vorsprung zu Hauptkonkurrent Charles Leclerc in die verbliebene Saison. Sergio Pérez lauert nur fünf Zähler hinter Leclerc auf dem dritten Platz der Fahrer-WM.
Verspäteter Start
15:51
Der Start des Qualifyings verzögert sich aufgrund von Reparaturarbeiten an den Leitplanken, nachdem es im vorangegangenen Qualifying des Porsche Supercup zu einem Unfall gekommen war.
Pérez gewinnt 3. Training
15:49
Im letzten Training vor dem Qualifying zeigte sich Red Bull in einer guten Verfassung. Sergio Pérez sicherte sich in 1:45.047 die Bestzeit knapp vor Teamkollege Verstappen, der im Kampf um die erste Startposition natürlich durch seine Strafe kein großer Gegner ist. Carlos Sainz lag auf Platz drei bereits 0,7 Sekunden zurück. Für eine Rotphase sorgte zum Ende der Session Charles Leclerc. Der Ferrari-Pilot rutschte in die Schikane. Er konnte anschließend aber selbst wieder an die Box zurückkehren.
Weitere Rückversetzungen
15:32
Verstappen und Leclerc sind aber keinesfalls die einzigen Fahrer im Feld, die morgen von weiter hinten losfahren müssen. McLaren-Pilot Lando Norris, Alpine-Pilot Esteban Ocon, Haas-Pilot Mick Schumacher und die Alfa Romeo-Piloten Valtteri Bottas und Guanyu Zhou müssen allesamt von den hinteren Plätzen der Startaufstellung ins Rennen gehen, nachdem sich ihre Teams dafür entschieden haben, in Spa Motorenkomponenten zu tauschen. Die Strecke gilt als relativ Überholfreundlich.
Verstappen und Leclerc mit Strafen
15:31
Das Qualifying in Belgien startet mit anderen Vorzeichen als an den bisherigen Wochenenden der Saison. Max Verstappen und sein Ferrari-Rivale Charles Leclerc erhalten neue Motorkomponenten, die sie am Sonntag ans Ende der Startaufstellung zurückspülen werden. Dadurch rücken andere Fahrer in den Mittelpunkt. Carlos Sainz sieht wie der neue Favorit im Qualifying aus, konnte sich bislang aber nicht so deutlich absetzen, wie die Konkurrenz.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Qualifying nach der Sommerpause! Um 16:00 Uhr geht es um die Pole für das morgige Rennen in Spa-Francorchamps.