Datencenter
  • Rennen
    09.10. 07:00
  • Qualifying
    08.10. 08:00
  • 3. Training
    08.10. 05:00
  • 2. Training
    07.10. 08:00
  • 1. Training
    07.10. 05:00

Liveticker

Auf Wiedersehen!
09:09
Wir verabschieden uns für heute von der Formel 1 in Suzuka. Weiter geht es am morgigen Sonntag mit dem Rennen. Wir sind auch dann wieder live dabei. Bis dann!
Vettel auf Platz neun
09:09
Bei Sebastian Vettel verlief der Tag durchaus gut. Während sein Teamkollege bereits im Q1 ausgeschieden war, konnte sich Vettel bis in das Q3 vorkämpfen und wird das Rennen am Sonntag aus den Top Ten angehen können. Bei Mick Schumacher geht es vom 15. Platz los.
Verstappen sichert sich 18. Pole
09:07
Max Verstappen war als Favorit in das Qualifying gegangen und wurde dieser Rolle gerecht. Mit einer schnellen ersten Runde im Q3 sicherte er sich seine 18. Pole. Sicher eingetütet ist die Pole aber noch nicht, denn Verstappen muss später noch zu den Stewards, wegen des Vorfalls mit Lando Norris. "Es war unglaublich, wieder hier zu fahren. Natürlich bin ich sehr glücklich, auf der Pole zu stehen", so Max Verstappen im Siegerinterview. Angesprochen auf die Norris-Szene, erklärt Verstappen, dass seine Reifen kalt gewesen wären und er sie aufgewärmt hatte, als Norris neben ihm auftauchte.
Ende Qualifying
12. R.
09:02
Das Qualifying auf dem Suzuka International Racing Course ist beendet. Sergio Pérez beendet das Qualifying auf dem vierten Platz. Die dritte Reihe bilden Esteban Ocon und Lewis Hamilton. Fernando Alonso, George Russell, Sebastian Vettel und Lando Norris folgen auf den übrigen Plätzen der Top Ten.
Max Verstappen gewinnt das Qualifying des Japan Grand Prix
12. R.
09:02
Max Verstappen
Max Verstappen kann seine Bestzeit nicht noch einmal runterdrücken, seine erste gefahrene Runde reicht aber für die Pole! Mit 0,010 Sekunden setzt er sich knapp gegen Charles Leclerc durch. Auch Carlos Sainz liegt mit 0,057 Sekunden ebenfalls dicht dahinter.
Leclerc bleibt dahinter
11. R.
09:00
Ist das eng! Charles Leclerc fährt eine richtig schnelle Runde, doch am Ende reicht es hauchdünn nicht für den ersten Platz im Qualifying. Nur 0,010 Sekunden trennen ihn von Verstappen.
Kann noch jemand Druck machen?
10. R.
08:59
Es geht auf die letzten fliegenden Runden im Q3. Kann jetzt noch jemand Druck in Richtung Max Verstappen machen?
Boxenfunk Sebastian Vettel
9. R.
08:58
Sebastian Vettel
Vettel, der derzeit Sechster ist, bleibt indes in der Box und schickt noch einmal Lob an einen seiner Lieblingsorte. "Eine Strecke, die besser ist als alle anderen", philosophiert er am Funk.
Es geht in den Showdown!
9. R.
08:57
Jetzt geht es in den großen Showdown! Die Autos gehen wieder auf die Strecke in ihre finalen Qualifyingruns.
Untersuchung nach dem Qualifying
8. R.
08:56
Die Rennleitung gibt bekannt, dass es nach dem Qualifying eine Untersuchung des Vorfalls geben wird. Verstappen hat sich auf der Inlap inzwischen mit Handzeichen in Richtung Norris entschuldigt.
Knappe Nummer für Norris!
6. R.
08:54
Das war aber mal eine richtig knappe Nummer! Die Wiederholungen zeigen eine richtig enge Szene zwischen Norris und Verstappen. Norris, der seine gezeitete Runde abspult, muss auf das Gras ausweichen, weil vor ihm Verstappen einen Schlenker fährt, als er sich auf seine eigene Runde vorbereitet. Da wird die Rennleitung sicher noch mal einen Blick darauf werfen.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q3
4. R.
08:53
Max Verstappen
Max Verstappen legt mit einer starken Runde nach! 1:29.304 stehen zu Buche, als er die Linie überquert. 0,2 Sekunden hat er damit Leclerc abnehmen können. Sainz liegt vier Zehntel zurück. Pérez hart bereits sechs Zehntel Abstand.
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q3
4. R.
08:52
Charles Leclerc
Charles Leclerc markiert eine neue Bestzeit in Q3 mit einer 1:29.557. Kann das jetzt Max Verstappen noch unterbieten? Sein erster Sektor war richtig schnell.
Ocon setzt erste Rundenzeiten
3. R.
08:51
Esteban Ocon
Esteban Ocon setzt die erste Rundenzeit im Q3. Seine 1:31.106 dürfte aber keine Hürde für die großen Favoriten darstellen.
Q3 gestartet
1. R.
08:48
Weiter geht es mit Q3. Jetzt entscheidet sich, wer das morgige Rennen von der Pole beginnen wird! Red Bull und Ferrari schicken ihre Fahrer direkt auf die Strecke.
Q2 beendet
12. R.
08:41
Q2 ist beendet und mit Platz zehn schafft es Sebastian Vettel in das Q2. Zum Ende noch zittern musste auch Charles Leclerc, der als Neunter weiterkommt. Ausgeschieden sind neben Mick Schumacher auf Platz 15 auch Daniel Ricciardo, Valtteri Bottas, Yuki Tsunoda und Guanyu Zhou.
Neue Bestzeit von Sergio Pérez in Q2
12. R.
08:40
Sergio Pérez
Sergio Pérez markiert eine neue Bestzeit in Q2 mit einer 1:29.925. Auch für Ocon ging es mit Platz drei weit nach vorne. Sebastian Vettel ist zunächst einmal Sechster.
Es geht wieder raus
12. R.
08:37
Sebastian Vettel eröffnet die zweiten Runs und lenkt seinen Boliden als erster Fahrer wieder auf die Strecke. Verstappen, Sainz und Leclerc scheinen die letzten Minuten in der Box auszusitzen.
Alle in der Garage
10. R.
08:34
Alle Fahrer sind zurück an der Garage, um sich auf einen möglichen zweiten Run vorzubereiten. Verstappen führt vor Sainz und Leclerc. Ocon, Ricciardo und Hamilton vervollständigen die Top Ten.
Vettel und Schumacher außerhalb der Top Ten
8. R.
08:33
Sebastian Vettel und Mick Schumacher liegen momentan außerhalb der Top Ten, müssen in ihrem zweiten Run gleich also auf jeden Fall noch etwas finden. Vettel ist Zwölfter, Schumacher liegt auf Platz 14.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q2
6. R.
08:31
Max Verstappen
Max Verstappen markiert eine neue Bestzeit in Q2. 1:30.346 Minuten bringen ihn um 0,098 Sekunden an Carlos Sainz vorbei. Esteban Ocon ist Vierter vor Fernando Alonso.
Erste Zeiten im Q2
4. R.
08:29
Carlos Sainz
Es gibt die ersten Zeiten im Q2. Carlos Sainz fährt eine 1:30.444. Charles Leclerc muss sich knapp dahinter einordnen.
Ferrari bekommt Gesellschaft
3. R.
08:28
Lange waren die beiden Ferrari alleine unterwegs, jetzt aber lenken immer mehr Fahrer ihre Boliden auf die Strecke. Auch bei Red Bull ist man auf gebrauchten Softs.
Q2 gestartet
1. R.
08:25
Start von Q2! In den nächsten 15 Minuten kämpfen die Fahrer um einen Platz in den Top Ten. Carlos Sainz und Charles Leclerc sind auf gebrauchten Softs bereits draußen.
Q1 beendet
18. R.
08:20
Mit Platz 15 geht es sich gerade so aus für Sebastian Vettel. Mit einem hauchdünnen Vorsprung zu Alex Albon ist er im Q1. Auch Mick Schumacher ist als 13. in der nächsten Runde. Ausgeschieden sind neben Albon auch Pierre Gasly, Kevin Magnussen, Lance Stroll und Nicholas Latifi.
Reicht das für Vettel?
18. R.
08:18
Sebastian Vettel kann sich auf Platz elf verbessern, doch reicht das auch, um sich den Platz im Q2 zu sichern? Der Großteil ist noch auf der finalen Runde unterwegs.
Es geht in den Showdown
15. R.
08:15
Der Showdown im Q1 beginnt. Bis auf die Top 5 sind alle Fahrer noch einmal zurück auf der Strecke. Russell und Hamilton haben sich noch einmal verbessert auf dem Soft und haben sich in die Top Ten verbessern können.
Vettel braucht die Steigerung
13. R.
08:13
Bei Sebastian Vettel steht derzeit nur Platz 17 zu Buche. Der Deutsche braucht also dringend eine Steigerung in seinem zweiten Run, wenn er im Q2 mitmischen möchte. Mick Schumacher ist auf Platz 13.
Boxenfunk Pierre Gasly
12. R.
08:12
Pierre Gasly
"Irgendwas stimmt mit den Bremsen nicht", schimpft Pierre Gasly am Funk. "Was zur Hölle ist da los?"
Alonso mischt mit
11. R.
08:11
Fernando Alonso hatte bereits in den Trainings gute Leistungen hingebracht und auch jetzt passt es bei dem Spanier gut zusammen. Er findet sich auf Platz drei hinter Verstappen und den beiden Ferrari wieder.
Mediums gehen nicht auf
10. R.
08:10
Bei Mercedes geht der erste Run mit dem Medium nicht auf. George Russell findet sich auf Platz 15 wieder. Lewis Hamilton ist 18.
Schumacher startet auf Platz neun
9. R.
08:09
Mick Schumacher startet auf Platz neun in sein Qualifying. Bei Sebastian Vettel steht nach der ersten schnellen Runde Platz 14 zu Buche.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1
7. R.
08:07
Max Verstappen
Es bleibt bei einer Momentaufnahme, denn wenig später kommt Max Verstappen über die Linie. Mit 1:30.224 Minuten war er über eine Sekunde schneller als Norris.
Neue Bestzeit von Lando Norris in Q1
7. R.
08:07
Lando Norris
Lando Norris markiert eine neue Bestzeit in Q1. Eine 1:31.431 gibt es von dem Briten auf seiner ersten schnellen Runde mit dem Soft.
Leclerc unterwegs
6. R.
08:06
Inzwischen auch unterwegs ist Charles Leclerc. Er ist auf der weichsten Reifenmischung. Noch in der Garage stehen Alonso, Ocon und Albon.
Es füllt sich
5. R.
08:05
Die Strecke beginnt sich jetzt nach und nach zu füllen. Alle sind auf Soft, davon abweichen tun die Mercedes. Lewis Hamilton und George Russell sind auf dem Medium.
Erste Rundenzeiten im Q1
4. R.
08:04
Yuki Tsunoda
Es gibt die ersten Rundenzeiten im Q1. Yuki Tsunoda fährt eine 1:31.631 auf der weichsten Reifenmischung. Pierre Gasly war 0,4 Sekunden langsamer.
Drei Fahrer auf der Strecke
3. R.
08:03
Noch ist es relativ ruhig im Qualifying. Erst vier Fahrer sind im Q1 auf der Strecke. Zuletzt hat sich Lando Norris im McLaren aus seiner Box begeben.
Gibt es Probleme bei Leclerc?
2. R.
08:01
Bei Charles Leclerc scheint es ein technisches Problem gegeben zu haben. Der Ferrari steht aufgebockt in der Box und es wird am Auto gearbeitet. Leclerc steigt aber dennoch schon einmal ein, damit man so wenig Zeit wie möglich verliert.
Start Qualifying
1. R.
08:00
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Qualifyings in Suzuka ist erfolgt. Nicholas Latifi geht als erster Fahrer auf die Strecke.
Die Strecke
07:54
Der Suzuka Circuit ist eine der Strecken im Kalender, auf denen die Fahrer die ganze Zeit über gefordert sind. Die Strecke ist 5,807 Kilometer lang und es gibt acht Links- und zehn Rechtskurven. Besonders die „S-Kurven“ und die schnelle Linkskurve „130R“ fordern den Fahrern eine Menge Können ab.
Was ist für die deutschen Fahrer möglich?
07:47
Für die deutschen Fahrer dürfte es heute wohl schwierig werden, im Kampf um das Q3. Sowohl Sebastian Vettel als auch Mick Schumacher landeten im Abschlusstraining hinter den Top-Ten-Plätzen.
Verstappen gewinnt Abschlusstraining
07:42
Während es am Freitag in Suzuka regnete, fand das Abschlusstraining heute unter trockenen Bedingungen statt. Die beste Leistung absolvierte darin Max Verstappen in 1:30.671 Minuten. Damit landete er gut drei Zehntel vor den Ferrari von Carlos Sainz und Charles Leclerc. Gut unterwegs war Fernando Alonso, der auf Platz vier landete. Sergio Pérez war im zweiten Red Bull Fünfter vor George Russell und Lewis Hamilton. Lando Norris, Esteban Ocon und Lance Stroll komplettierten die Top Ten.
Nur noch zwei Plätze für 2023
07:36
Der Samstag in Suzuka startete mit neuen Fahrerankündigungen für 2023. Pierre Gasly verlässt AlphaTauri und fährt ab der kommenden Saison neben Esteban Ocon bei Alpine. Damit verlässt Gasly nach neun Jahren die Red Bull-Familie. Einen Nachfolger hat AlphaTauri bereits gefunden. Nyck de Vries wurde unter Vertrag genommen. De Vries gewann 2019 die Formel 2 und 2021 die Formel-E-Weltmeisterschaft. Darüber hinaus war er bei mehreren Rennställen als Testfahrer unter Vertrag und brachte sich vor allem mit seinem Einsatz als Ersatz von Alex Albon beim Rennen in Monza ins Gespräch. Damit bleiben für 2023 nur noch zwei freie Sitze. Einer bei Haas und einer bei Williams.
In Suzuka zum Weltmeistertitel?
07:29
Es ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis Max Verstappen die Weltmeisterschaft der Saison 2022 sicher hat. In Japan bräuchte der Niederländer, der aktuell 341 Punkte auf dem Konto hat, nur acht Punkte mehr holen als Charles Leclerc und sechs mehr als Teamkollege Sergio Perez. Leclerc könnte dann zwar noch punktemäßig ausgleichen, dann würden aber die Siege zählen und dort kann er den Rückstand zu Verstappen nicht mehr aufholen.
Herzlich willkommen!
Bei der Formel 1 in Suzuka wird es zum ersten Mal richtig ernst an diesem Wochenende. Ab 8:00 Uhr kämpfen die Fahrer um die Pole Position für das morgige Rennen in Japan!