Datencenter
  • Rennen
    18.04. 15:00
  • Qualifying
    17.04. 14:00
  • 3. Training
    17.04. 11:00
  • 2. Training
    16.04. 14:30
  • 1. Training
    16.04. 11:00

Liveticker

Auf Wiedersehen!
15:37
Wir verabschieden uns von Tag eins beim Formel-1-Grand-Prix in Imola. Weiter geht es am Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Freitag!
Vettel hinter dem Teamkollegen
15:37
Sebastian Vettel fand sich auch im zweiten Training mit 0,4 Sekunden deutlich hinter seinem Teamkollegen Lance Stroll wieder und wird in Richtung zum Samstag noch ein bisschen Zeit finden müssen. Mick Schumacher hatte seinerseits Mazepin locker im Griff: Etwa 0,6 Sekunden hatte er dem Russen abgenommen.
Mercedes führen am Freitag
15:32
Nach den ersten Trainings in Imola scheint es so, als würde Mercedes die Nase vorn haben. Aber auch sie werden in Richtung Samstag noch was zu tun haben. Der Softreifen brachte bei den Silberpfeilen nicht die sonst übliche Verbesserung und Bottas fuhr seine Bestzeit letztendlich sogar auf dem Medium. Schwer zu sagen ist auch, wie groß der Abstand zu Verstappen ist. Am Vormittag war er nah an den Mercedes dran, am Nachmittag schaltete ihn ein technischer Defekt früh aus. Zu beachten gilt es einmal mehr AlphaTauri. Auch Ferrari zeigte sich in einer guten Verfassung.
Ende 2. Training
58
15:31
Das 2. Training auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari ist beendet. Hinter den Top 3 hat es ebenfalls keine Veränderungen mehr gegeben in den letzten Minuten. Sainz beendet die Session auf Platz vier vor Teamkollege Leclerc. Sergio Pérez wurde Sechster. Tsunoda, Norris, Giovinazzi und Stroll komplettieren die Top Ten.
Valtteri Bottas gewinnt das 2. Training des Imola Grand Prix
58
15:29
Valtteri Bottas
Kurz darauf kommt die offizielle Information von der Rennleitung, dass die Session vorzeitig beendet wird. Damit ist es nun auch offiziell, dass Valtteri Bottas auch am Nachmittag die Bestzeit hinbringen konnte. Der Finne fuhr eine 1:15.551 und setzte sich damit knapp gegen den Teamkollegen durch. Pierre Gasly wird Dritter.
Rote Flagge
56
15:28
Kurz darauf kommen die Roten Flaggen raus. Mit nur noch vier Minuten auf der Uhr wird es vermutlich auch keinen Restart der Session geben. "Ich habe es übertrieben", erklärt Leclerc über Funk.
Unfall von Charles Leclerc
56
15:27
Charles Leclerc
Viel Zeit zum Ausprobieren wird Vettel aber nicht bekommen. Charles Leclerc steht mit einer zerstörten Ferrari-Front in der Streckenbegrenzung.
Boxenfunk Sebastian Vettel
55
15:25
Sebastian Vettel
Vettel informiert sein Team darüber, dass er gerne sein Auto in "sauberer Luft" testen möchte. Man informiert ihn, darüber, wer noch von hinten kommt, bis er eine größere Lücke hat.
Schumacher testet den Medium
53
15:23
Auf dem Medium ist aktuell auch Mick Schumacher, nachdem er neun Runden mit dem Soft gefahren war. Nikita Mazepin muss seinerseits den Medium auf der längeren Distanz testen.
Boxenfunk Pierre Gasly
49
15:20
Pierre Gasly
"Ich beginne Vibrationen zu bekommen", informiert Pierre Gasly über Funk, nachdem er 16 Runden auf dem Soft gefahren war. Kurz darauf darf er an die Box kommen und sich den Medium abholen.
Vettel im Longrun vor dem Teamkollegen
47
15:16
Auf einer Runde war Stroll klar der bessere Pilot im Aston Martin. Auf den Longruns scheint Vettel mit seinem gebrauchten Medium besser zurechtzukommen. In den letzten Runden war er jeweils schneller als Stroll.
Medium bei Mercedes
42
15:12
Die beiden Mercedes-Piloten haben inzwischen ihren Longrun auch gestartet. Sowohl Hamilton als auch Bottas absolvieren die ersten Runden darin auf dem Mediumreifen. Auch Sebastian Vettel hat an seinem Aston Martin derzeit die mittlere Mischung aufgezogen.
Boxenfunk Nikita Mazepin
38
15:09
Nikita Mazepin
Nikita Mazepin meldet seinem Team, dass er eigenartige Geräusche in seinem Auto hört. Grund könnte ein Schlag auf den Unterboden sein, von dem er über Funk berichtet. Mazepin befindet sich aktuell am Ende des Feldes wieder und hat auch zu Schumacher einen großen Rückstand von mehr als einer Sekunde.
Es kehrt Ruhe ein
36
15:06
So langsam kehr wieder Ruhe ein auf der Strecke. Die Teams haben ihre Qualifyingsimulation abgeschlossen und nun wird es gleich auf die Longruns gehen. Es schaut also alles danach aus, als würde auch der Sieg am Nachmittag an Bottas gehen.
Ricciardo im hinteren Feld
34
15:03
Daniel Ricciardo findet sich aktuell mit Platz 18 ungewohnt weit hinten im Feld wieder. Zuletzt war ihm seine Zeit gestrichen worden, da er in Kurve 9 zu weit rausgefahren war. Knapp hinter ihm liegt Mick Schumacher.
Steigerung, aber keine Führung
32
15:01
Lewis Hamilton kann in seiner zweiten Runde noch einmal zulegen, die derzeitige Bestzeit von Bottas knackt er aber einmal mehr nicht. 0,010 Sekunden fehlen zur Zeit des Teamkollegen, die er vorhin auf Medium hingebracht hatte.
Auch Bottas kann nicht zulegen
30
15:00
Und auch Valtteri Bottas kann wenig später auf der weichsten Reifenmischung nicht zulegen. Schon im ersten Sektor liegt er deutlich hinter seiner vorhin gesetzten Zeit.
Keine Hamilton-Verbesserung
28
14:58
Wenig später hat zumindest Hamilton seine Runde auf dem Soft absolviert. Es läuft aber überraschend nicht besser als auf dem Medium. Hamilton kann sich nicht verbessern und bleibt Dritter.
Gasly nah dran
27
14:57
Pierre Gasly ist der erste Fahrer, der an die bisherige Bestzeit von Bottas herankommt. Nach einer 1:15.628 in seiner letzten Runde, muss der Franzose sich nur hauchdünn hinter Bottas einordnen. Allerdings haben die Mercedes den weichsten Reifen noch nicht ausgepackt.
Boxenfunk George Russell
25
14:56
George Russell
George Russell seinerseits kämpft momentan mit seinen Reifen. Dem Funk ist zu entnehmen, dass diese überhitzen. "Ich habe keine Ahnung, wieso", zeigt sich der Brite ratlos. Aktuell ist Russell 15.
Auch Vettel auf dem Soft
24
14:53
Auch Sebastian Vettel ist bereits auf einem Softsatz. Weit nach vorne geht es aber nicht und er liegt aktuell gerade einmal auf dem neunten Rang. Latifi seinerseits konnte sich auf den fünften Platz schieben.
Leclerc-Zeit gestrichen
22
14:52
Es war allerdings nur ein gutes Vergnügen für Leclerc. Dem Monegassen wird seine erste Runde auf dem Soft gestrichen, da er die Tracklimits in Kurve 9 überfahren hatte.
Neue beste Runde von Charles Leclerc
21
14:52
Charles Leclerc
Charles Leclerc geht mit dem Softreifen zunächst einmal an die erste Position der Zeitentabelle. Eine 1:15.367 hatte er hingebracht.
Es geht in die Qualifyingsimulation!
19
14:49
Der zweite Teil des Trainings hat begonnen und jetzt gehen die Fahrer auf ihre Qualifyingtests. Die Williams beginnen zuerst, ihnen folgen dann die Ferrari-Fahrer.
So schaut es aus
17
14:47
Nach 17 Minuten in dieser Session liegt Valtteri Bottas mit einer 1:15.551 an der Spitze des Feldes. Lewis Hamilton folgt dahinter vor Sainz, Pérez und Verstappen. Leclerc ist Sechster. Sebastian Vettel liegt auf dem 15. Platz, lässt aber zumindest den Teamkollegen hinter sich. Mick Schumacher ist auf der 19 zu finden. Mazepin konnte noch nicht fahren. An seinem Auto wird nach dem Crash im ersten Training noch gearbeitet.
Fast alle an der Box
15
14:45
Der Verkehr hat jetzt deutlich nachgelassen und nur noch vier Fahrer sind überhaupt auf der Strecke unterwegs. Alle anderen bereiten sich in der Box auf den nächsten Run vor.
Viele auf dem Medium
14
14:44
In der ersten Hälfte des Trainings sind die Fahrer vorwiegend auf dem Mediumreifen. Auf dem Hard sind Räikkönen, Russell und Schumacher.
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
13
14:43
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas setzt sich mit einer 1:15.551 an die erste Position und das mit einem ordentlichen Abstand zu Hamilton. Scheint, als würde die Strecke jetzt immer besser werden.
Strecke wieder frei
12
14:42
Es dauert nicht lange und das Auto von Verstappen ist von der Strecke geschoben worden. Die Strecke ist wieder freigegeben. Draußen sind derzeit nur wenige Fahrer.
Virtuelles Safety Car
10
14:41
Das virtuelle Safety Car kommt zum Einsatz! Max Verstappen wird langsam und muss sein Auto abstellen. "Irgendwas ist gebrochen", meldet er über Funk. Die Boxeneinfahrt hatte der Niederländer gerade so verpasst.
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
9
14:39
Lewis Hamilton
Jetzt aber sind es die Mercedes, die sich mit dem Mediumreifen an die Spitze setzen. Hamilton führt nach einer 1:16.227 mit 0,2 Sekunden vor Teamkollege Bottas. Sainz liegt knapp eine halbe Sekunde dahinter.
Leclerc verbessert sich noch einmal
7
14:37
Charles Leclerc
Für wenige Sekunden war Lewis Hamilton mal an der ersten Position zu finden, nun ist es aber wieder Charles Leclerc, der die Ergebnisliste anführt. 1:16.705 Minuten lautet die neue Bestzeit.
Norris neben der Strecke
5
14:36
Lando Norris ist in Tamburello kurz mal im Kies unterwegs, nachdem er seinen Bremspunkt verpasst. Schon im ersten Training gab es an dieser Stelle einige Ausflüge.
Neue beste Runde von Charles Leclerc
4
14:34
Charles Leclerc
Erst setzt sich Sainz an die erste Position, kurz darauf wird er von seinem Teamkollegen Charles Leclerc verdrängt. Der war auf dem Medium eine 1:17.076 gefahren. Stroll ist neuer Dritter, Vettel liegt nach der ersten Runde auf Platz 13.
Erste Runden sind gesetzt
3
14:33
Kimi Räikkönen
Es dauert nicht lange, dann sind die ersten Runden auch schon hingesetzt. Momentan führt Kimi Räikkönen vor Ocon und Russell. Es dürfte aber nicht lange dauern, bis seine Zeit geknackt wird. Nur eine 1:20.118 war Räikkönen gefahren.
Es füllt sich schnell
2
14:31
Die Strecke beginnt sich wieder schnell zu füllen und zwölf der 20 Fahrer sind schon auf der Strecke. Unter ihnen auch Mick Schumacher und Sebastian Vettel.
Start 2. Training
1
14:30
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Imola ist erfolgt. George Russell ist der erste Fahrer, der auf die Strecke geht. Ihm folgt Esteban Ocon.
Unfall zwischen Pérez und Ocon
14:24
Die Ausfälle im Funk sollen auch eine Teilschuld am Unfall zwischen Pérez und Ocon haben, bei denen der Funk nicht ausreichend funktionierte. Die Piloten kollidieren 20 Minuten vor Ende der Session. TV-Bilder zeigten Sergio Pérez mit einem Reifenschaden hinten links, der sich in der Villeneuve-Schikane drehte und den Wagen abbestellen musste. Wenig später bog Esteban Ocon in die Kurve ein und stelle seinen Wagen mit einem Schaden an der Vorderradaufhängung ab. TV-Bilder gab es vom Unfall während der Livesession wegen der Technikpanne nicht, erst danach konnte der Hergang geklärt werden. Eine Strafe gab es für keinen der beiden Fahrer. Gekommen sei es zu dem Unfall durch unglückliche Vorkommnisse: Ocon war in Kurve 5 langsam, um Pérez vorbeizulassen. Der lenkte ein und beide Fahrzeuge kollidierten letztendlich am Scheitelpunkt.
FIA-Technik streikt
14:17
Gestreikt hatte im ersten Training die Technik der FIA. In den ersten Minuten gab es kein TV-Bild. Ein Problem, welches nach wenigen Minuten gelöst werden konnte und zumindest rudimentär funktionierte. Anders sah es in anderen Bereichen aus. Viele der Live-Daten funktionierten nicht, Teams hatten nur zum Teil Funk oder gar nicht.
Vettel beginnt jenseits der Top Ten
14:12
Sebastian Vettel begann sein zweites Wochenende im Aston Martin auf der 14. Position. Der Heppenheimer war dabei rund vier Zehntel langsamer als sein Teamkollege Stroll. Mick Schumacher musste sich zum ersten Mal in diesem Jahr auch dem Teamkollegen geschlagen geben. Positiv verlief die Session für Mazepin aber dennoch nicht. Nachdem er sich zu Beginn des Trainings gedreht hatte, landete er in der letzten Minute nach einem Fehler in der Streckenbegrenzung.
Bestzeit ging an Bottas
14:06
Die Bestzeit im 1. Training ging an Valtteri Bottas. Der Mercedes-Pilot war auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari mit 1:16.564 Minuten um wenige Tausendstel schneller als Teamkollege Lewis Hamilton. Auch Max Verstappen war mit seinem Red Bull nur hauchdünn dahinter gelegen. Charles Leclerc fehlten im Ferrari 0,2 Sekunden auf die Bestzeit. Fünfter war Pierre Gasly im AlphaTauri vor Carlos Sainz im zweiten Ferrari.
Herzlich willkommen!
13:54
Hallo und herzlich willkommen zum 2. Training der Formel 1 in Imola. Ab 14:30 Uhr haben die Teams noch einmal 60 Minuten Zeit, um ihre Autos in Richtung Samstag und Sonntag abzustimmen.