Datencenter

Wimbledon

01.07.2019 / 12:00
Beendet
Peter Gojowczyk
P. Gojowczyk
0
3
2
3
Roberto Bautista Agut
R.Bautista Agut
3
6
6
6

Liveticker

13:48
Ausblick
Während das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon für Peter Gojowczyk also gleich am ersten Tag endet, wartet Roberto Bautista Agut auf seinen Zweitrundengegner. Der wird entweder Mischa Zverev oder Steve Darcis heißen, die ihr Match soeben auf Court 9 begannen. Auch darüber berichten wir live. Dabei viel Spaß und Danke für die Aufmerksamkeit bis hierhin!
13:40
Spiel, Satz und Sieg Bautista Agut!
Nach ziemlich genau anderthalb Stunden ist die Angelegenheit erledigt. Roberto Bautista Agut bezwingt Peter Gojowczyk mit 6:3, 6:2 und 6:3 und zieht in die 2. Runde ein. Außergewöhnliches musste der Spanier nicht vollbringen. Dienst nach Vorschrift genügte, um den schwachen Gegner unter Kontrolle zu behalten. Den Rest erledigte der Deutsche, der nur in ganz wenigen und vor allem sehr kurzen Phasen annähernd sein Potenzial abrief. Konstant gelang ihm das nicht. Dem Münchner unterliefen mehr als dreimal so viel leichte Fehler wie dem Kontrahenten, der zudem natürlich mehr Winner schlug. Und wenn sich Gojowczyk mal Chancen erarbeitete, die eventuell zu einer Wendung hätten führen können, so ließ er diese im 2. und 3. Satz konsequent ungenutzt verstreichen.
13:39
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 3:6
Bautista Agut lässt sich nicht lange bitten. Noch einmal entwickelt sich ein Ballwechsel - bis sich der Spanier zur Vorhand stellt und diese inside-out und unerreichbar übers Netz wuchtet.
13:38
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 3:5
Mit seinem dritten Doppelfehler des Tages schenkt Gojowczyk seinem Gegenüber den ersten Matchball.
13:37
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 3:5
Den ersten von zwei Spielbällen wehrt Bautista Agut mit einer gezielten Vorhand ab. Dann bleibt sein Gegenüber mit seiner Vorhand am Spielhindernis hängen. Einstand!
13:36
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 3:5
Nun also steht Gojowczyk bereits vollends mit dem Rücken zur Wand, muss gegen den Matchverlust servieren. Noch einmal möchte der Münchner dagegenhalten, zeigt vorn am Netz einen glänzenden Reflex. Da zuckt die Vorhand raus und bockt den Volley ins Feld.
13:35
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 3:5
Genau das wiederholt sich ein weiteres Mal. Die Rückhand erlangt außerhalb des Feldes Bodenkontakt. Zu Null braust Bautista Agut durch sein Aufschlagspiel und stellt auf 5:3.
13:33
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 3:4
Bautista Agut legt seine Konzentration auf das eigene Service. Das muss noch zweimal passen. Dieses Spiel geht der 31-Jährige mit seinem fünften Ass an. Darüber hinaus segeln die Returns des Deutschen wieder regelmäßig ins Aus. 40:0!
13:32
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 3:4
Zumindest einige Aufschlagspiele sollte Gojowczyk noch durchbringen. Da zeigt der Gegner auch nicht mehr allzu große Gegenwehr. So geht dem Deutschen lediglich ein Zähler verloren, er verkürzt auf 3:4.
13:29
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 2:4
Schnelle Punkte prägen dieses Spiel. Zumeist passt schon der Return von Gojowczyk nicht. 40:15! Bautista Agut lässt sich zwischenzeitlich etwas von dessen Fahrigkeit anstecken, ist im entscheidenden Moment aber zur Stelle, agiert druckvoll und setzt nach. Weit im Feld stehend, hat der Spanier keine Mühe, das Spiel mit der Vorhand zu beenden.
13:26
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 2:3
Anschließend zieht Gojowczyk das Spiel doch noch auf eine Seite, profitiert von einem Rückhandfehler des Konkurrenten und nutzt den Spielball dann mit seinem achten Ass.
13:25
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:3
Dann ist der Spanier wieder am Zug, setzt die Vorhand cross und unerreichbar. Jetzt antwortet Gojowczyk mit seinem siebten Ass.
13:24
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:3
Bautista Agut zieht die Rückhand durch und verschafft sich wiederholt einen Breakball. Zumindest den wehrt der Deutsche ab.
13:23
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:3
Mittlerweile bleibt einzig die Frage: Wie lange wird das noch dauern? Viel Zeit scheint Peter Gojowczyk nicht mehr zu bleiben. Der 29-Jährige muss ja irgendwann auch demoralisiert sein.
13:22
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:3
Bautista Agut glänzt mit einem perfektem Vorhandstopp, den Gojowczyk gar nicht zu erlaufen versucht. Insgesamt wandelt der Spanier mühelos und zu Null durch sein Service und führt wie in den Sätzen zuvor mit 3:1.
13:21
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:2
Diesen Vorteil muss Bautista Agut nun nur noch durch den Satz transportieren, um hier einem entspannten Erstrundensieg entgegen zu steuern. Trotz des zwischenzeitlichen Aufblitzens des Könnens von Gojowczyk scheint der Deutsche dauerhaft nicht in der Lage, auch nur annähernd Paroli bieten zu können.
13:19
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:2
In der Tat wuchtet Gojowczyk eine Vorhand ins Aus und sieht sich zwei Breakbällen gegenüber. Und gleich beim ersten zappelt die nächste Vorhand im Netz. Der 29-Jährige schenkt sein Service her, liegt erneut ein Break hinten und sieht seine Felle endgültig davon schwimmen.
13:17
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:1
Nach dem zähen Ringen um das letzte Spiel, scheint Gojowczyk einen Spannungsabfall zu erleiden. 0:30! Jetzt ein Break - das hätte wohl vorentscheidenden Charakter.
13:16
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:1
Vorn am Netz muss Gojowczyk tief zum Volley runter, möchte den Vorhandflugball kurz ablegen, schafft es damit aber nicht übers Netz. Und eben jenes Spielhindernis steht anschließend noch einer Vorhand im Weg. So bringt Bautista Agut sein Aufschlagspiel zum 1:1 durch.
13:14
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:0
Aktuell bleibt das Niveau wieder ein wenig auf der Strecke. Beide Kontrahenten übertreffen sich mit leichten Fehlern. So wogt das Spiel hin und her. Wir sind zum dritten Mal bei Einstand.
13:13
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:0
Mit zwei Vorhandfehlern lässt Gojowczyk die Breakchancen liegen. Und eben jene Vorhand versagt ihren Dienst anschließend nochmals.
13:12
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:0
Plötzlich trifft Gojowczyk richtige Entscheidungen. Und obwohl er im Ballwechsel unter Druck gerät, packt er eine hervorragende Vorhand longline aus und verschafft sich zwei Breakbälle.
13:11
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:0
Offenbar wird Bautista Agut nun doch noch ein wenig gefordert. Der Spanier fängt sich eine Vorhand inside-out des Widersachers ein. 0:30!
13:08
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6, 1:0
Den ersten Spielball verschenkt Gojowczyk mit seinem zweiten Doppelfehler. Danach allerdings zeigt der Münchner einen guten Ballwechsel, spielt die Vorhand platziert an die Linie und erzwingt auf diese Weise den Rückhandfehler des Konkurrenten.
13:07
3. Satz
Nun ist es an Peter Gojowczyk, den dritten Durchgang zu eröffnen. Wird das schon der letzte sein? Zumindest strebt der Deutsche erst einmal einen eigenen Spielgewinn an, organisiert sich zwei Spielbälle.
13:07
Zwischenfazit
In ganz wenigen Phasen zeigt Peter Gojowczyk, was er eigentlich drauf hat. Doch dem 29-Jährigen fehlt ganz einfach die Konstanz. Über weite Strecken agiert der Münchner weit unter seinen Möglichkeiten und macht seinem Gegner das Leben leicht. Roberto Bautista Agut muss sein Potenzial gar nicht zur Gänze abrufen, was dem Niveau des Matches natürlich überhaupt nicht gut tut.
13:05
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6
Bautista Agut greift sofort zu, spielt die Vorhand inside-out ziemlich genau auf die Linie. Da kommt Gojowczyk nicht hin. Auch der 2. Satz geht an den Spanier!
13:03
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:5
Beide Breakchancen verstreichen ungenutzt. Dann serviert Bautista Agut durch die Mitte. Den Return bekommt Gojowczyk nicht hin. Satzball!
13:01
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:5
Jetzt hat es Bautista Agut selbst auf dem Schläger, muss den Satz nur noch ausservieren. Allerdings trifft Gojowczyk die Bälle jetzt besser. Ihm gelingt ein glänzender Vorhandreturn. Danach taucht der Münchner am Netz auf und wirkt dabei sehr souverän. Den Vorhandvolley muss er nur noch sicher ablegen. Zwei Breakbälle!
12:59
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 2:5
Nun muss der Deutsche gegen den Satzverlust aufschlagen. Und da es Bautista Agut jetzt mal laufen lässt, gelangt Gojowczyk zu einem komfortablen Spielgewinn, bringt das Service mit einer cross gespielten Vorhand zu Null durch und vertagt die Satzentscheidung fürs Erste.
12:59
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:5
Seine zweite Chance nutzt Bautista Agut, spielt einen überraschenden Vorhandstopp. So sehr sich Gojowczyk bemüht, diesen Ball bringt er nicht zurück.
12:57
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:4
Gojowczyk kann jede Hilfe gebrauchen - wie diesen Netzroller, der für den Kontrahenten unerreichbar in dessen Feld plumpst. Bautista Agut irritiert das nicht, der punktet mit der Vorgand und verschafft sich zwei Spielbälle.
12:56
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:4
Gojowczyk hilft weiterhin tatkräftig mit, verschlägt eine Vorhand und gibt sein Aufschlagspiel sang- und klanglos zu Null ab. Damit liegt der Spanier Doppelbreak vorn.
12:55
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:3
Inzwischen weist Gojowczyk dreimal so viele unerzwungene Fehler auf wie sein Gegenüber. Dann brilliert Bautista Agut mit einem Vorhand-Winner, der drei Breakbälle nach sich zieht.
12:53
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:3
Mit zwei Assen in Folge ergattert Bautista Agut drei Spielbälle. Dann ist Gojowczyk nochmals mit einem Rückhandfehler zur Stelle. So spaziert der Spanier zum nächsten Spielgewinn und stellt auf 3:1.
12:52
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:2
Bautista Agut tut wahrlich nicht mehr als nötig, spielt allenfalls solide, aber keineswegs überragend. Dennoch ist Gojowzcyk in der Summe ohne Chance.
12:51
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:2
Bautista Agut lässt sich nicht lange bitten, bekommt Zeit, sich zur Vorhand zu stellen und wuchtet diese inside-in die Linie runter. Früh im Satz organisiert sich der Spanier wieder ein Break.
12:50
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:1
In der Folge beherrschen unspektaktuläre und kurze Ballwechsel das Geschehen. Und als Gojowczyk eine Vorhand ohne Not versemmelt, sieht er sich erneut einem Breakball gegenüber.
12:48
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:1
Den damit errungenen Spielball nutzt der Spanier ohne zu zögern - mit seinem zweiten Ass des Tages. Damit gleicht der 31-Jährige zum 1:1 aus.
12:47
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:0
Fehler prägen im Anschluss das Geschehen. Dabei nehmen sich beide nicht viel. 30 beide! Danach ergreift Gojowczyk die Initiative, stürmt ans Netz, vermag den schwierigen Halbvolley aber nicht gut genug zu setzen. Bautista Agut packt einen glänzenden Lob aus.
12:45
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6, 1:0
Den ersten Doppelfehler darf sich Gojowczyk in dieser Phase erlauben - auch weil der zweite Spielball genutzt wird und dem ungesetzten Deutschen erstmals im Match eine Führung beschert.
12:43
2. Satz
Nun eröffnet Gojowczyk den zweiten Durchgang servierdenerweise. Mit einem Ass lässt sich die Sache sehr gut an. Wenig später liegen schon drei Spielbälle bereit.
12:42
Zwischenfazit
Ziemlich genau eine halbe Stunde stehen die beiden Herren bislang auf dem Platz. Peter Gojowczyk fand anfangs überhaupt nicht ins Match, gab gleich das erste Aufschlagspiel ab. Und gerade als der Münchner den Rhythmus zu finden schien, ihm das Rebreak gelang, da schenkte er sein Service umgehend wieder her. Roberto Bautista Agut muss hier keine Bäume ausreißen, die Fehler des Kontrahenten bewirken schon eine Menge.
12:40
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:6
Ein erster Doppelfehler hält Bautista Agut nur unwesentlich auf, denn wenig später liegen zwei Satzbälle bereit. Und die Sache erledigt sich zügig. Der Rückhandreturn des Deutschen schafft es nicht übers Spielhindernis. Der Satz geht an den Spanier!
12:38
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:5
Somit darf Bautista Agut nun bereits zum Satzgewinn servieren. Nun patzt Gojowczyk zweimal mit der Vorhand. Die Punkte gehen zu schnell und einfach weg.
12:38
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:5
Wie gewonnen, so zerronnen! Bautista Agut haut dem Gegner eine Rückhand um die Ohren und holt sich das Break sofort zurück. Welch herber Nackenschlag für Gojowczyk!
12:36
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:4
Erst ins Netz, nun zu lang - die Rückhand funktionierte heute schon bedeutend besser. 15:30! Und wie sich die Bilder gleichen, die nächste Rückhand zappelt in den Maschen. Zwei Breakbälle für Bautista Agut!
12:35
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:4
Nun heißt es für Gojowczyk, im Satz zu bleiben. Der Rechtshänder serviert mit neuen Bällen und beginnt mit einem unnötigen Rückhandfehler.
12:35
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 3:4
Bautista Agut spielt einen extremen Winkel, diese kurz cross gesetzte Vorhand erwischt Gojowczyk nur mit dem Rahmen. Die zweite Breakchance nutzt der Deutsche, wehrt sich zunächst mit einem Lob und gerät so in den Ballwechsel. Dann spielt der 29-Jährige die Rückhand longline. Bautista Agut muss sich strecken und vermag den Vorhandflugball nicht zu verarbeiten. Da ist das Rebreak - alles wieder im Lot!
12:31
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 2:4
Jetzt zischt die Rückhand von Gojowczyk wiederholt die Linie runter. 0:30! Wenig später spielt der Münchner noch eine Rückhand cross, treibt den Kontrahenten in einen Rückhandfehler und verschafft sich zwei Breakbälle.
12:30
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 2:4
Das enge Spiel beendet Gojowczyk letztlich mit zwei Assen in Folge, hält damit sein Service und verkürzt erneut - nun auf 2:4.
12:29
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 1:4
Dann setzt eine Rückhand longline von Gojowczyk knapp neben der Linie auf, was Bautista Agut die nächste Breakmöglichkeit eröffnet. Nun aber versemmelt der Spanier eine Vorhand.
12:28
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 1:4
Diese Breakchance macht Gojowczyk mit einer schönen Rückhand longline zunichte. Sekunden später hilft das dritte Ass. Doch der Deutsche bekommt das Spiel nicht zu - wieder unterläuft ihm ein leichter Fehler am Netz.
12:27
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 1:4
Wenig später sieht sich Gojowczyk einem Breakball gegenüber, wehrt diesen auf die beste Art und Weise - mit einem Ass - ab. Danach jedoch wuchtet der 29-Jährige eine Vorhand aus dem Halbfeld ohne Not ins Netz.
12:26
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 1:4
Die erste Chance vergibt der Münchner mit einer Vorhand, die es nicht übers Netz schafft. Gleiches passiert im folgenden Ballwechsel, als der Slice-Ball etwas uninspiriert in die Maschen befördert wird. Einstand!
12:24
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 1:4
Zumindest bei eigenem Aufschlag schaut Gojowczyk inzwischen besser aus, spielt jetzt einen Vorhandpassierball cross und organisiert sich so zwei Spielbälle.
12:23
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 1:4
Zum zweiten Mal braust Bautista Agut ohne Punktverlust durch ein Aufschlagspiel, schließt mit einem Vorhandgewinnschlag ab und zieht auf 4:1 davon.
12:22
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 1:3
Relativ spät entscheidet sich Gojowczyk zum Angriff, muss wenig später zu einem schwierigen Rückhand-Überkopfball ran. Das bringt Bautista Agut in den Ballwechsel. Kurz darauf segelt ein Vorhandvolley des Deutschen ins Aus.
12:20
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 1:3
Bislang gelangen Gojowczyk erst drei Punkte. Doch nun dreht der Münchner richtig auf, punktet mit der Vorhand, mit einem Volley und dem ersten Ass. Es folgt ein weiterer starker Aufschlag, mit dem der Gegner nichts anzufangen weiß. So holt sich Gojowczyk sein erstes Spiel und verkürzt auf 1:3.
12:18
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 0:3
Jetzt stürmt Gojowczyk schlecht vorbereitet ans Netz. So wird der erste Volley schwierig. Und das bietet Bautista Agut die Möglichkeit zum Vorhandpassierball. Diese Gelegenheit lässt sich der Spanier nicht nehmen.
12:17
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 0:3
Während bei Gojowczyk nahezu gar nichts funktioniert, wandelt Bautista Agut mühelos durch sein Service, hält dieses zu Null. Mit einem brillanten Rückhand-Stopp stellt der 31-Jährige auf 3:0.
12:16
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 0:2
Bautista Agut gibt den Ton an, lässt den Konkurrenten nicht zur Entfaltung kommen und profitiert immer wieder auch von leichten Fehlern des Widersachers.
12:14
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 0:2
Den zweiten Breakball nutzt der Spanier, zwingt den Kontrahenten mit einem Longline-Ball in den Vorhandfehler. Somit gibt Gojowczyk gleich sein erstes Aufschlagspiel ab.
12:13
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 0:1
Als Bautista Agut wenig später wieder mit der Vorhand punktet, liegen die ersten beiden Breakbälle bereit. Den ersten wehrt Gojowczyk über einen guten Aufschlag ab, den sein Gegenüber nicht zu returnieren vermag.
12:12
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 0:1
Über einen langen Ballwechsel sucht Gojowczyk seinen Rhythmus, plant dann auch einen guten Netzangriff. Doch der tiefe Rückhandflugball gerät eine Spur zu lang. 0:30!
12:11
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 0:1
Am Spielgewinn des Spaniers ist jedoch nicht mehr zu rütteln. Der zieht nun seinerseits ein Vorhand entschlossen die Linie runter und geht damit 1:0 in Führung.
12:10
Peter Gojowczyk - Roberto Bautista Agut 0:0
Schnell lässt der Spanier weitere Punkte folgen, weil dem Deutschen regelmäßig Fehler unterlaufen. Erst mit Abwehr des ersten Spielballs gelingt Gojowczyk ein Vorhand-Winner.
12:08
1. Satz
Auf geht's! Roberto Bautista Agut eröffnet das Match mit Aufschlag. Und der Spanier fackelt nicht lange, stürmt mit dem Ersten gleich ans Netz. Der Lob-Versuch von Gojowczyk misslingt.
12:03
Einschlagen
Inzwischen sind unsere Protagonisten auf dem Court 4 eingetroffen und spielen sich derzeit ein. Wir werden also bei besten Bedingungen und Sonnenschein in Kürze beginnen.
11:57
Head 2 Head
Zum fünften Mal treffen diese beiden Profis aufeinander. Bisher hatte immer Roberto Bautista Agut das bessere Ende für sich. Den Auftakt gab es 2012 auf der Challenger-Tour (Montpellier). Den einzigen Satzgewinn verbuchte Peter Gojowczyk vor zwei Jahren bei seiner Viersatzniederlage in Wimbledon (2. Runde). Das letzte Duell fand 2018 beim Monte-Carlo-Masters auf Sand statt.
11:51
Bautista Agut in Wimbledon
Aktuell wird Bautista Agut als Nummer 22 der Welt geführt, war aber im Herbst 2016 schon einmal Dreizehnter. In Wimbledon ist der Spanier zum sechsten Mal dabei – und an 23 gesetzt. Am Bestens schnitt er 2015 und 2017 ab, als das Achtelfinale die Endstation bildete. Vor zwölf Monaten fehlte er im Teilnehmerfeld – wegen einer Verletzung, die er sich zuvor in Halle zugezogen hatte.
11:45
Die Saison des Roberto Bautista Agut
Roberto Bautista Agut hat ein wenig mehr zu bieten. Der Spanier feierte zu Jahresbeginn in Doha auf Hartplatz seinen insgesamt neunten Karrieretitel. Im Anschluss ging es bei den Australian Open ins Viertelfinale, was sein bislang bestens Grand-Slam-Ergebnis darstellt. Auch in Sofia und beim Masters in Miami stand der Rechtshänder in der Runde der letzten Acht. In München erreichte der 31-Jährige auf Sand die Vorschlussrunde. Und zuletzt bei seinem bisher einzigen Rasenauftritt der Saison schaffte es Bautista Agut in Halle nochmals ins Viertelfinale.
11:37
Die Meriten des Peter Gojowczyk
Wie in Wimbledon ist Gojowczyk bei den Grand-Slam-Turnieren nie über die 2. Runde hinausgekommen. Auf Masters-Ebene gab es 2018 zweimal die 3. Runde – in Rom und Shanghai. Seine höchste Ranglistenposition erreichte der Deutsche vor etwa einem Jahr, damals wurde er als 39. geführt. Seinen einzigen Turniersieg auf der ATP-Tour ergatterte er 2017 in Metz. Im vergangenen Jahr erreichte Gojowczyk die Endspiele von zwei weiteren 250er-Veranstaltungen. In dieser Saison war allenfalls das Achtelfinale drin. Das realisierte er unter anderem beim letzten seiner bisher vier Rasenauftritte in Antalya.
11:28
Gojowczyk in Wimbledon
Seit 2012 versuchte Peter Gojowczyk, ins Hauptfeld dieses Grand-Slam-Turniers zu gelangen, doch fünfmal in Folge scheiterte der Münchner in der Qualifikation. Erst vor zwei Jahren quälte sich der Rechtshänder erfolgreich über die drei Quali-Hürden und schaffte es anschließend in die 2. Runde. In der vergangenen Saison musste sich Gojowczyk erstmals nicht qualifizieren, schied dann aber gleich in der 1. Runde gegen Juan Martin del Potro aus. Auch in diesem Jahr hatte der 29-Jährige als 121. der Welt seinen Platz im Hauptfeld sicher.
11:23
14 deutsche Teilnehmer
In den Hauptfeldern der Einzelkonkurrenzen werden die deutschen Farben vertreten durch sieben Damen und sieben Herren. Einer davon hat die Ehre, zu den Auserwählten zu gehören, die gleich ab 11:00 Uhr Ortszeit den Spielbetrieb auf den zahlreichen Nebenplätzen eröffnen. Während es in den beiden großen Arenen erst zwei Stunden später los geht, beginnt Peter Gojowczyk sein Match gegen Roberto Bautista Agut um 12:00 Uhr MESZ. Einen jungfräulichen Rasen werden die beiden allerdings nicht vorfinden, denn auf Court 4 wurde bereits die Qualifikation gespielt.
11:14
Willkommen
Herzlich willkommen zu den 133. Wimbledon Championships im traditionsreichen All England Lawn Tennis and Croquet Club im Südwesten Londons. Ab heute hält das Geschehen auf dem heiligen Rasen die Tenniswelt in Atem. Für zwei Wochen richten sich alle Blicke auf das Gelände zwischen Church und Somerset Road, wohin wieder tausende Menschen pilgern werden, um in endlos langen Schlangen um Einlass zu begehren.