John Mitchell leidet an einer Beinverletzung - Bildquelle: RED BULL MUENCHENRED BULL MUENCHENRED BULL MUENCHENJohn Mitchell leidet an einer Beinverletzung © RED BULL MUENCHENRED BULL MUENCHENRED BULL MUENCHEN

München (SID) - Titelverteidiger Red Bull München aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) muss mehrere Wochen auf seinen Top-Scorer John Mitchell verzichten. Der Kanadier zog sich am Dienstag beim 0:0 gegen Red Bull Salzburg im Halbfinale der Champions League eine Beinverletzung zu. Das teilten die Münchner am Freitag mit.

Mitchell war im Sommer von den Nürnberg Ice Tigers in die bayrische Landeshauptstadt gewechselt. In 47 Pflichtspielen kommt der 33-Jährige bisher auf elf Tore und 36 Assists für den amtierenden DEL-Champion.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps