Übernimmt zwei Posten in der DEL: Lorenz Funk junior - Bildquelle: DELCity-Press GmbHDELCity-Press GmbHSIDÜbernimmt zwei Posten in der DEL: Lorenz Funk junior © DELCity-Press GmbHDELCity-Press GmbHSID

Neuss (SID) - Der frühere Eishockey-Profi Lorenz Funk junior wird Vorsitzender des Disziplinarausschusses und Leiter des Departments of Player Safety (DOPS) in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Der 50-Jährige übernimmt das Amt ab dem 1. September und ist sowohl für die DEL als auch für die DEL 2 zuständig. Vorgänger Tino Boos bleibt der Liga erhalten, er übernimmt Aufgaben im Bereich des Spielbetriebs und der Spielerentwicklung. 

Funk stand in der DEL für die Eisbären Berlin, die Düsseldorfer EG, die Berlin Capitals und die Hannover Scorpions auf dem Eis. Von 2009 bis 2012 arbeitete er zunächst als Manager und anschließend als Geschäftsführer bei den Nürnberg Ice Tigers.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps