Mannheim trifft im Halbfinale auf die Kölner Haie - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDMannheim trifft im Halbfinale auf die Kölner Haie © PIXATHLONPIXATHLONSID

Mannheim (SID) - Hauptrundensieger Adler Mannheim geht ohne Verletzungssorgen ins Play-off-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Die zuletzt fehlenden Verteidiger Cody Lampl und Stürmer Tommi Huhtala "sind ziemlich gesund", sagte Trainer Pavel Gross vor dem ersten Duell mit den Kölner Haien am Dienstag (19.30 Uhr/Sport1 und MagentaSport). 

Die Mannheimer, die sich gegen die Nürnberg Ice Tigers in fünf Viertelfinalspielen durchsetzten, hatten mehr als eine Woche Vorbereitungszeit. Köln dagegen löste erst am Sonntag mit dem 3:2 im siebten Spiel gegen den ERC Ingolstadt das Halbfinalticket. "Die Haie sind im Rhythmus, im Flow", meinte Gross und warnte: "Wir müssen mental sofort bereit sein."

Die Adler gehen nach ihrem DEL-Rekord von 115 Punkten in der Hauptrunde als klarer Favorit in die Best-of-Seven-Serie. Köln ist allerdings in den Play-offs der Angstgegner. In 16 Aufeinandertreffen setzten sich die Haie elfmal durch, zuletzt dreimal in Folge.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps