Eishockey

Sturm zieht nach Landshut: "Kann besseren Kontakt pflegen"

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm (38) ist mit seiner Familie aus Florida nach Deutschland umgezogen.

17.07.2017 10:32 Uhr / SID
Landshut statt Florida: Sturm kehrt in Heimat zurück
Landshut statt Florida: Sturm kehrt in Heimat zurück © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln (SID) - Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm (38) ist mit seiner Familie aus Florida nach Deutschland umgezogen. Der langjährige NHL-Profi lebt mit seiner Frau und den beiden Kindern künftig in Landshut. "Jetzt bin ich hier, bin noch mehr unterwegs und sehe mehr Spiele live", sagte Sturm dem Fachmagazin Eishockey News. 

Der frühere Stürmer war 1997 vom EV Landshut zum NHL-Klub San Jose Sharks gewechselt und wohnte auch nach dem Karriereende weiter in den USA. Jetzt entschied er sich zur Rückkehr. "Ich kann nun einen noch besseren Kontakt mit den Mannschaften pflegen und natürlich auch mit den Nachwuchs-Auswahlen. Das ist natürlich von Vorteil."

Für die Familie sei der Umzug eine spannende Angelegenheit. "Das ist, speziell für meine Kinder, auch eine sehr tolle Erfahrung. Das dürfte ein lehrreiches, aber auch interessantes Jahr für uns alle werden", sagte Sturm.

Weitere Sport-News

Galerien

Galerie

Volleyball

Volleyball-Supercup

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

SOS-Kinderdorf

Facebook

Twitter