Sieg im Westderby: DEG schlägt Iserlohn Roosters - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDSieg im Westderby: DEG schlägt Iserlohn Roosters © PIXATHLONPIXATHLONSID

Düsseldorf (SID) - Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Altmeister Düsseldorfer EG hat in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen Start nach Maß hingelegt und nach zwei enttäuschenden Jahren seine Play-off-Ansprüche unterstrichen. Das Team von Trainer Harold Kreis fegte am Sonntag im Westderby die Iserlohn Roosters mit 5:1 (0:0, 2:0, 3:1) vom Eis. Bereits am Freitag hatte der achtmalige Champion mit dem 2:1 nach Verlängerung beim Titelanwärter Adler Mannheim überzeugt.

Alexander Barta (26.), John Henrion (32./57.) sowie die Neuzugänge Braden Pimm (46.) und Philip Gogulla (47.) erzielten vor 8086 Zuschauern die Tore für die Gastgeber, die zuletzt zweimal in Folge die Play-offs verpasst hatten. Für die Iserlohner, die zum Auftakt 5:2 gegen die Grizzlys Wolfsburg gewonnen hatten, traf Christopher Fischer (41.).

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps