Die Eiskunstlauf-EM 2022 findet in Tallinn statt - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDDie Eiskunstlauf-EM 2022 findet in Tallinn statt © PIXATHLONPIXATHLONSID

Rom (SID) - Die Eiskunstlauf-Europameisterschaften 2022 finden vom 10. bis 16. Januar in Estlands Hauptstadt Tallinn statt, die Weltmeisterschaften im März desselben Jahres im nordfranzösischen Montpellier. Das beschloss der Vorstand der Internationalen Eislauf-Union (ISU) auf seiner turnusmäßigen Sitzung in Rom. 2020 sind Graz (EM) und Montreal (WM) die Gastgeber, 2021 Zagreb (EM) und Stockholm (WM).

In Rom wurden der Vorstand und das Läuferkomitee der ISU von Papst Franziskus empfangen. Dabei betonte das Oberhaupt der Katholischen Kirche laut der offiziellen Website Vatican News unter anderem die Bedeutung und den Wert des Sports, der soziale Barrieren einreiße und für Menschen jeden Alters offen sei.