Schott hat Chancen auf den ersten Sakting Award der ISU - Bildquelle: AFPSIDMLADEN ANTONOVSchott hat Chancen auf den ersten Sakting Award der ISU © AFPSIDMLADEN ANTONOV

Hamburg (SID) - Die viermalige deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Nicole Schott ist mit ihrem aktuellen Kürprogramm zur Filmmusik "Kung Fu Panda" für den erstmals in diesem Winter vergebenen Skating Award des Weltverbandes ISU nominiert worden. In der Kategorie "Most Entertaining Program" steht die 23 Jahre alte Essenerin zur Wahl. Die Bekanntgabe der Sieger in sieben verschiedenen Kategorien wird während der Weltmeisterschaften im März in Montreal bekannt gegeben.