Nathalie Weinzierl wurde in Bergamo nur neunte - Bildquelle: pixathlonpixathlonSIDNathalie Weinzierl wurde in Bergamo nur neunte © pixathlonpixathlonSID

Bergamo (SID) - Die deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Nathalie Weinzierl (Mannheim) hat beim Saisonstart enttäuscht. Die 24-Jährige kam bei der Lombardia Trophy in Bergamo nur auf Platz neun und erzielte mäßige 138,66 Punkte. Die WM-17. von 2017 patzte in der Kür beim dreifachen Lutz und wagte anschließend keinen einzigen anderen Dreifachsprung.

"Ich kann nicht sagen, woran es gelegen hat. Ich war einfach wie blockiert", sagte Weinzierl. Der Sieg ging an Ex-Weltmeisterin Elisaweta Tuktamischewa aus Russland mit 206,07 Punkten. In den anderen drei Kategorien waren keine Deutschen am Start.