Standortwechsel für ARD-Reporter Daniel Weiss - Bildquelle: AFP/SID/DOMINIQUE FAGETStandortwechsel für ARD-Reporter Daniel Weiss © AFP/SID/DOMINIQUE FAGET

Hamburg (SID) - Standortwechsel für ARD-Reporter Daniel Weiss: Der 53-Jährige befindet sich seit Freitag in häuslicher Quarantäne und kommentiert die letzten drei Tage der Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Tallinn live aus dem Homeoffice statt aus dem Fernsehstudio.

"Ich danke dem Hessischen Rundfunk, dass das so schnell technisch darstellbar war", sagte der TV-Reporter zu Beginn der Übertragung des Rhythmustanzes der Eistänzer aus Estland. Weiss war selbst 1990 und 1991 deutscher Eiskunstlauf-Meister, 1989 belegte er bei den europäischen Titelkämpfen in Birmingham den fünften Platz.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien